Baulinks > Design

Design Magazin von Baulinks

German Design Award 2018 mit vielen Gewinnern (23.10.2017)
Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und unterstützt seitdem die Wirtschaft dabei, einen konsequenten Markenwert durch Design zu erzielen. Inzwischen gilt der Rat für Formgebung als einer der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung in diesem Bereich. weiter lesen

Konversion von Industriebrachen im Sinne der Kreativwirtschaft (Bauletter vom 17.10.2017)
Eine neue Veröffentlichung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie brachliegende Industrieareale so her­gerichtet werden können, dass sie die Kreativwirtschaft nutzen und be­leben kann. weiter lesen

Ceramiche Refin zollt Architektur- und Designlegende Ettore Sottsass mit Ausstellung Tribut (17.9.2017)
Ettore Sottsass Jr. gehört zu den wichtigsten Architekten und Designern des 20. Jahrhunderts. Am 14. September hätte er seinen 100. Geburts­tag gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums ehrt Ceramiche Refin den Aus­nahmekünstler mit einer Ausstellung, die eine unbekanntere Seite des Schaffens Sottsass’ zeigt. weiter lesen

Wasser-abweisende Fassadenfarbe für zwei 20 Meter hohe Frauenhände in der Bregenzer Bucht (9.8.2017)
Die Seebühne der Bregenzer Festspiele ist für ihre spektakulären Büh­nen­bil­der bekannt - immerhin kam schon James Bond vorbei, um 2008 eine Tosca-Aufführung zu stören. 2017 steht Carmen auf dem Pro­gramm - und wieder ist die Kulisse beeindruckend. weiter lesen

Neue Designerkooperation führt zu zwei neuen Kaldewei-Produktstudien aus Stahl-Email (11.5.2017)
Die Zusammenarbeit mit namhaften Designgrößen hat bei Kaldewei Tradi­tion. Neu ist jetzt eine Kooperation mit Werner Aisslinger und Tina Bunya­prasit. Es geht dabei um nicht weniger als die Neuinterpretation von Wanne und Waschtisch. weiter lesen

Kostenloser Webservice erstellt und exportiert Schwarzpläne (26.2.2017)
Der Schwarzplan ist ein Instrument der Stadtplanung zur Darstellung von Gebäuden in einem ausgewählten Planausschnitt. Alle anderen Planelemente - wie beispielsweise Straßen, Vegetation oder Gewässer - werden ausgeblendet. weiter lesen

Negativ-Preis „Plagiarius“: Interstuhl und Hansgrohe unter den Betroffenen (12.2.2017)
Globalisierung, digitale Kommunikation, Internet und leichtgläubige(?) Schnäppchenjäger - das sind die Haupttreiber für die explosionsartige Ausbreitung von Produkt- und Markenpiraterie. Dabei sind Plagiate und Fälschungen weder Komplimente noch Kavaliersdelikte! weiter lesen

„Haut der Geschichte“: Aus Schmutz wurde Kunst per Peeling im Londoner Parlament (22.9.2016)
Es kommt nicht oft vor, dass Besucher Schlange stehen, um Eintritts­kar­ten für den fein säuberlich abgelösten Schmutz einer gereinigten Wand zu er­gattern. Aber in Westminster Hall, der Heimat des engli­schen Parlaments, war es dann im Sommer doch der Fall. weiter lesen

Wettbewerb „Design Plus powered by Light + Building” entschieden (11.3.2016)
Der Wettbewerb „Design Plus powered by Light + Building“ zeichnet Pro­dukte von Ausstellern der Light + Building aus und will gleichzeitig deren Nachhaltigkeit und Komfort in den Fo­kus rücken. Die Aus­zeich­nung ver­steht sich als ein Gütesiegel für Produkte, die Zukunfts­fähig­keit, in­nova­tives Design und effiziente Technik vereinen. weiter lesen

Prekär? Martin Bruno Schmid gewinnt „Kunst am Bau“-Wettbewerb 2015 (20.12.2015)
Martin Bruno Schmid hat den Kunstwettbewerb für das neue Geo- und Um­weltzentrum der Uni Tübingen gewonnen. Nach seinen Vorstellungen wer­den die fünf tragenden Säulen der Eingangshalle jeweils mit einem senk­rechten Säge-Schnitt in ganzer Länge gespalten. weiter lesen

Architekten-Kreativwettwerb rund um den Panton Chair entschieden (18.11.2015)
Gemeinsam mit Vitra und Kymo hatte die Paul Feederle GmbH einen Archi­tekten-Wettwerb ausgelobt, in dessen Mittelpunkt der Panton Chair stand. Die Teilnehmer sollten ein Kunstwerk aus der Design-Ikone kreieren und er­hielten dazu jeweils einen weißen Panton Chair. weiter lesen

Stahl-Innovationspreis 2015 für Kaminofensystem „elements“ von Skantherm Wagner (11.6.2015)
Das von Skantherm Wagner aus Oelde eingereichte Kaminofensystem „ele­ments“ ist mit dem Stahl-Innovationspreis 2015 in der Kategorie „Stahl-Design“ ausgezeichnet worden. Stahl wohnlich zu machen, ist das spezielle Anliegen des modularen Kaminofensystems. weiter lesen

ZKM | Karlsruhe propagiert digitale Revolution in Museen (Bauletter vom 1.6.2015)
Digitale Angebote der Museen sollen das Publikum von morgen heute anlocken. Doch erschöpft sich darin die Aufgabe einer Kulturinstitution? Das Karlsruher ZKM verneint und führt eine digitale Dependance ins Feld. Ziel ist es, das Spektrum der künstlerischen An­ge­bote über das klassische Vokabular hinaus zu erweitern. weiter lesen

Designerin Kasia Zareba gewinnt mit „Fossil“ den „Create your Tile“-Wettbewerb (18.5.2015)
Das DesignTaleStudio, das Forschungslabor von Ceramiche Refin, hatte im Februar 2014 den internationalen Designwettbewerb „Create your Tile“ ins Leben gerufen. Gesucht wurden innovative Bodendesigns aus Keramik für private Bereiche oder das Objekt. weiter lesen

Plakatwettbewerb „Wasser ist Leben!“ mit 4.800 Einreichungen aus 81 Ländern (24.3.2015)
Der ZVSHK hat am 23.3. die Ergebnisse seines internationalen studen­tischen Plakatwettbewerbs „Wasser ist Leben“ präsentiert. Mit über 4.800 Einreichungen aus 81 Ländern hat der Plakatwettbewerb die Er­wartungen des ZVSHK übertroffen. weiter lesen

Temporäre Interventionen im öffentlichen Raum im zweiten „RAUMaufZEIT“-Band (13.7.2014)
Der zweite Band der Reihe „RAUMaufZEIT“ von Professoren der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft und der RWTH Aachen zeigt „Tem­poräre Interventionen im öffentlichen Raum“. Dabei werden Kunst, Archi­tektur und Stadtplanung zusammengebracht. weiter lesen

Forschungsprojekt „Design für Alle“ mit Leitfaden „Besser für die Kunden, besser fürs Geschäft“ (28.5.2014)
In einem Forschungsprojekt - beauftragt vom Bundesministerium für Wirt­schaft und Technologie - wurden handlungsleitende Kriterien für KMUs zur Berücksichtigung des Konzepts „Design für Alle“ in der Unter­nehmenspraxis entwickelt. weiter lesen

Welttag des geistigen Eigentums jedes Jahr am 26. April
Der Welttag des geistigen Eigentums wurde durch die UNESCO ange­regt, und im Jahr 2000 von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) erstmals ausgerufen. Er findet jedes Jahr am 26. April statt. weiter lesen

Ein Klassiker bekennt Farbe: LS 990 trifft auf Le Corbusier (23.4.2014)
Ebenso wichtig wie der Grundriss und die Form, war für Le Corbusier die Farbgestaltung seiner Bauten und Designs. Überzeugt von den außerge­wöhnlichen Eigenschaften dieses Farbsystems bietet Jung seinen Schal­terklassiker LS 990 jetzt weltweit in den Les Couleurs-Le Corbusier Farben an. weiter lesen

Mit der Hand denken: Zeichnen als Grundlage der Architekturdarstellung (26.11.2012)
Nichts geht über eine schöne Handzeichnung: Sie ist der allererste Ausdruck einer Idee für einen architektonischen Entwurf. Aber ein Bauherr will keine flüchtig hingeworfene Skizze, sondern möglichst ein genaues Abbild der Wirklichkeit, die noch gar nicht existiert. weiter lesen

Neu bei DETAIL: „Signaletik - Orientierung im Raum“ (26.11.2012)
Allzu häufig werden "Orientierungssysteme" mit "Beschilderung" gleichgesetzt – und meist erst dann darüber nachgedacht, wenn die Hauptplanungsaufgaben bereits erle­digt sind. Für den Informationsgrafiker bleibt oft nur noch die Möglichkeit, sich mit den architektonischen Vorgaben ausei­nanderzusetzen. weiter lesen

LED-Lampen erobern die Lichtkunst (7.12.2010)
Seit dem 18. November bringen 2.688 LED-Lampen die Carsten Höller Installation Light Wall IV zum Leuchten. Bisher bestand das Kunstwerk aus klassischen Glühlampen, die auf einer Fläche von 3,88 Metern (Höhe) und 14,44 Metern (Breite) angeordnet waren. weiter lesen

Designfibel mit den 500 besten Möbeln und Wohnaccessoires (28.11.2010)
SCHÖNER WOHNEN bringt mit dem „Buch der Klassiker - Die 500 besten Möbel und Wohnaccessoires“ eine umfassende Designfibel in den Buchhandel. Sie versammelt Wohnklassiker des 20. und 21. Jahrhunderts sowie die 100 wichtigsten Designer auf 220 Seiten. weiter lesen

Axor Design-Lexikon über Ornamente, Plagiate, Designer,... (3.11.2010)
Was ist ein Ornament, was versteht man eigentlich unter Corporate Design und wie definiert der Fachmann, was ein Plagiat ist? Antworten auf Fragen wie diese bietet das neue Axor Design-Lexikon. weiter lesen

Otl Aichers Piktogramme - so aktuell wie 1972 (12.7.2010)
Es ist schon 38 Jahre alt und doch aktueller denn je. Das Piktogramm­system von Otl Aicher - mittlerweile Designklassiker und anerkanntes Kulturgut - ermöglicht die Kommunikation über Sprach- und Kultur­gren­zen hinweg. weiter lesen

Klassiker für die Ewigkeit: Chemiker helfen mit, Kunststoff-Möbel aus den 1960ern zu erhalten (21.7.2004)
Die Restaurierung und Erhaltung von Skulpturen ist eine spannende Sa­che. Und ein Gebiet, das sich - wie die Kunstwerke selbst - allmählich verändert. Denn auch Künstler gehen mit der Zeit und verwenden im­mer neue Materialien, um ihren Ideen Ausdruck zu verleihen. Jeder die­ser Werkstoffe stellt den Restaurator vor andere Herausforderungen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)