Baulinks > Baubranche > Wohnungs- und Baupolitik

Wohnungs- und Baupolitik im Baubranchen-Magazin


Änderung des Bauvertragsrechts für den Gebäudetyp-E (12.7.2024)
Am 11. Juli 2024 hat das Bundesministerium der Justiz (BMJ) erste Vorschläge zur zivilrechtlichen Flankierung des Gebäudetyp-E mitgeteilt. Mit dem Gebäudetyp-E-Gesetz soll einfaches und innovatives Bauen in Deutschland erleichtert werden. weiter lesen

bdla Broschüre „Landschaftswandel und Planungsbeschleunigung” erschienen (21.6.2024)
In den „Empfehlungen für eine landschaftsgerechte Planungsbeschleunigung in Zeiten von Biodiversitäts- und Klimakrise” thematisiert der Bund Deutscher Landschaftsarchitekt:innen bdla, wie langwierige Planungs- und Genehmigungsverfahren wirksam entlastet und vereinfacht werden können. weiter lesen

Verbände richten Notruf für den Brückenbau an die Bundesregierung (20.6.2024)
Nach Ansicht mehrerer Spitzenverbände ist die Zusage des Bundes spätestens ab 2026 pro Jahr 400 Brückenbauprojekte durchführen, um binnen 10 Jahren den Sanierungsstau abzuarbeiten, kaum einlösbar und sie wenden sich jetzt in einem gemeinsamen Notruf an die Bundesregierung. weiter lesen

Verbände der Planenden Berufe wenden sich mit einem Appell an die Bundesregierung (19.6.2024)
Insgesamt 11 Berufsverbände fordern vor dem Hintergrund des immer dramatischer werdenden Mangels an bezahlbaren Wohnungen die Bundesregierung auf, umgehend und entschlossener Gegenmaßnahmen zu ergreifen. weiter lesen

Bericht von den vierten baupolitischen Gesprächen von „Deutschland baut!” (12.6.2024)
Einmal im Jahr lädt die Initiative Deutschland baut! e.V. zu den baupolitischen Gesprächen in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft. Die baupolitischen Gespräche zählen neben dem Traineeprogramm zu den erfolgreichsten Formaten der Initiative. Am 6. Juni 2024 fand die Veranstaltung zum vierten Mal in Berlin statt. weiter lesen

Peter Hübner erneut zum Präsidenten des HDB gewählt (7.6.2024)
Die Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e.V. hat Peter Hübner zum Präsidenten des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie einstimmig wiedergewählt. Damit beginnt seine dritte Amtszeit. weiter lesen

IW Gutachten zum Tag der Bauindustrie 2024 veröffentlicht (4.6.2024)
Jede Bauinvestition in Deutschland stärkt den Industriestandort und die Wirtschaft und erzeugt ein gesamtwirtschaftliches Wachstumspotenzial, so das Ergebnis der Studie „Volkswirtschaftlichen Bedeutung der Bauwirtschaft”, die das Institut der deutschen Wirtschaft im Auftrag des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie erstellt hat. Die Studie erscheint zum Tag der Bauindustrie, der am 5. Juni 2024 in Berlin stattfindet. weiter lesen

Expertenrat veröffentlicht Sondergutachten: Einhaltung des Klimaziels bis 2030 nicht bestätigt (3.6.2024)
Am 3. Juni 2024 hat der Expertenrat für Klimafragen ein durch die Bundesregierung beauftragtes Sondergutachten zur Prüfung der Projektionsdaten 2024 vorgelegt, welche die Entwicklung der Treibhausgasemissionen in Deutschland beschreiben. Die Prüfung ergab Zweifel an der projizierten Zielerreichung. weiter lesen

Start der Streiks im Bauhauptgewerbe in Niedersachsen (Bauletter vom 13.5.2024)
Am 13. Mai 2024 starten die Streiks zunächst in Niedersachsen. Eine zentrale Kundgebung gibt es in Osnabrück. Dienstag (14. Mai) werden weitere Streik-Aktionen punktuell im gesamten Bundesgebiet stattfinden. weiter lesen

Deutscher Städtebaupreises 2025 ausgelobt (2.5.2024)
Seit mehr als 40 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Ausgelobt wird er von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL). Die Wüstenrot Stiftung fördert den Preis. weiter lesen

Solarpaket 1 vom Bundestag und Bundesrat beschlossen - Gesamtübersicht der Maßnahmen (26.4.2024)
Am 26. April 2024 haben der Bundestag und der Bundesrat das Solarpaket beschlossen. Die Maßnahmen sollen den Ausbau der Photovoltaik und der anderen erneuerbaren Energien beschleunigen, besonders vor dem Hintergrund der PV-Ausbauziele bis 2030. weiter lesen

Statements zum 15. Wohnungsbau-Tag am 11. April 2024 in Berlin (12.4.2024)
Die Folgen der Wohnungsbau-Krise wird die deutsche Wirtschaft insgesamt hart treffen. Davor haben Experten auf dem 15. Wohnungsbau-Tag am 11. April 2024 in Berlin gewarnt. Zwei Wohnungsbau-Studien, die auf dem Branchen-Gipfel vorgestellt wurden, zeigen für das Bauen und Wohnen in Deutschland eine düstere Prognose. weiter lesen

Schrottimmobilien-Missbrauchsbekämpfungsgesetz verabschiedet (13.3.2024)
Am 13. März 2024 wurde im Bundeskabinett der Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung missbräuchlicher Ersteigerungen von Schrottimmobilien (Schrottimmobilien-Missbrauchsbekämpfungsgesetz) beschlossen. Damit soll es für Gemeinden künftig möglich sein, missbräuchliches Verhalten von Bietern bei der Zwangsversteigerung von Problemimmobilien zu unterbinden. weiter lesen

EU-Parlament nimmt Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden an (Bauletter vom 13.3.2024)
Am 12. März 2024 hat das EU-Parlament für die Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) gestimmt. Somit nahm das EU-Parlament die bereits mit dem Rat vereinbarten Pläne an, die dazu beitragen sollen, den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen von Gebäuden zu senken. weiter lesen

Modernisierung der Hochbaustatistik beschlossen (13.3.2024)
Verlässliche und zeitnahe Daten zur Bautätigkeit sind für die Wohnungspolitik, Konjunkturpolitik, die Wohnungs- und Bauwirtschaft und die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung relevant. Das Bundeskabinett hat am 13. März 2024 mit dem Beschluss zur Änderung des Hochbaustatistikgesetzes den Anstoß gegeben, die Datengrundlage zu verbessern. weiter lesen

Reaktionen auf die Verabschiedung der EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) (13.3.2024)
Am 12. März 2024 hat das EU-Parlament für die Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) gestimmt. Die Reaktionen aus Politik und Verbänden folgten prompt. weiter lesen

Bund erweitert Kapitalzugang für Start-up-Firmen (9.2.2024)
Die Bundesregierung will den Kapitalzugang für junge, innovative Technologie-Unternehmen erweitern. Dazu werden weitere 1,75 Mrd. Euro aus Zukunftsfonds und ERP-Sondervermögen für Technologie- und Innovationsentwicklungen in Deutschland zur Verfügung gestellt. weiter lesen

Etat des BMWSB gebilligt (Bauletter vom 31.1.2024)
Der Bundestag hat am 30. Januar 2024 den Etat des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen gebilligt. Insgesamt sieht der Einzelplan 25 des BMWSB in der vom Haushaltsausschuss geänderten Fassung Ausgaben in Höhe von 6,73 Mrd. Euro vor, abweichend vom Regierungsentwurf mit 6,96 Mrd. Euro. 2023 waren es 7,33 Mrd. Euro. Für Verpflichtungsermächtigungen sind 5,54 Mrd. Euro eingeplant. weiter lesen

Energy Efficiency Award 2023: fünf Unternehmen ausgezeichnet (17.11.2023)
Im Rahmen des dena Energiewende-Kongresses in Berlin verlieh die Deutsche Energie-Agentur am 13.11.2023 den Energy Efficiency Award. weiter lesen

Handwerk erzielt 8,5% des gesamtwirtschaftlichen Umsatzes im Jahr 2021 (29.9.2023)
Im Jahr 2021 haben die rund 568.000 Handwerksunternehmen in Deutschland ca. 660 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Damit stieg die Zahl der Handwerksunternehmen gegenüber dem Vorjahr um 1,4%. weiter lesen

Databyte: Die Baubranche unter der Lupe (29.9.2023)
Geht es der Baubranche wirklich so schlecht? Was sagen die Fakten? Databyte wertete die Zahlen des Handelsregisters aus, um die Lage einzuordnen. weiter lesen

VDMA und ZVEI Bauplanstudie: Datenraum Manufacturing-X (18.9.2023)
Das Datensystem Manufacturing-X gilt als nächster großer Schritt für die Umsetzung von Industrie 4.0. Eine von VDMA und ZVEI beauftragte Studie der Fraunhofer-Institute ISST, IOSB und IPA zeigt nun auf, wie ein Datenraum für das Daten-Ökosystem konzipiert sein könnte. Primär werden die spezifischen Anforderungen und Erwartungen produzierender Mittelstandsunternehmen berücksichtigt. weiter lesen

Bundestag beschließt Novelle des GEG (9.9.2023)
Der Bundestag hat am Freitag, den 8.9.2023 die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) beschlossen. Das Gesetz ist der Startschuss für den Umstieg aufs Heizen mit Erneuerbaren Energien. Es leitet eine umfassende Modernisierung der Wärmeversorgung in Deutschland ein. weiter lesen

Brandbrief von 15 Verbänden: Einbruch bei Gebäudesanierungen gefährdet Klima, Jobs und sozialen Frieden (21.7.2023)
In einem offenen Brief an Bundesregierung und Bundestag hat am 19. Juli ein Bündnis aus 15 Branchen-, Verbraucher-, Umwelt- und Klimaschutzverbänden große Sorge angesichts des drohenden Einbruchs bei der Gebäudesanierungsrate geäußert. Die Verbände rufen die Politik zum Gegensteuern auf. weiter lesen

KfW-ifo-Fachkräftebarometer Juni 2023: Konjunkturabkühlung verringert Fachkräftemangel (28.6.2023)
Zu Beginn des 2. Quartals behinderte Fachkräftemangel die Geschäftstätigkeit von 42% der Unternehmen. Die Fachkräfteknappheit hat sich damit im letzten halben Jahr deutlich verringert, ist aber weiterhin historisch hoch. Besonders häufig sind Unternehmen in den östlichen Bundesländern betroffen (48%). weiter lesen

Bauministerium startet Förderprogramm „Wohneigentum für Familien“ (5.6.2023)
Das Bundesbauministerium (BMWSB) unterstützt mit dem am 1. Juni gestarteten Förderprogramm Familien mit Kindern beim Neubau und Erwerb von neugebautem klimafreundlichem Wohneigentum. Das Programm, für das bis zu 350 Millionen Euro bereitstehen, richtet sich an Familien mit kleinen und mittleren Einkommen. weiter lesen

Tag der Städtebauförderung: Für nachhaltige Stadtentwicklung und lebenswerte Quartiere (15.5.2023)
Am vergangenen Samstag, 13. Mai, war Tag der Städtebauförderung. Unter dem Motto „Wir im Quartier“ zeigten über 500 Städte und Gemeinden anlässlich des Aktionstages, wie sie mit Mitteln der Städtebauförderung und gemeinsam mit ihren Bürgern attraktive Quartiere, Stadt- und Ortsteilzentren schaffen. weiter lesen

Ampel-Koalition möchte Mittel für Städtebauförderung „perspektivisch erhöhen“ (15.5.2023)
Die Städtebauförderung soll in den kommenden Jahren gestärkt und erhöht werden. Das fordern die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP in dem Antrag: *Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft*. weiter lesen

Transformation der Gasnetze braucht Anpassungen des Rechts- und Regulierungsrahmens (3.5.2023)
Auch in der Zukunft werden Gasleitungen benötigt, um klimaneutralen Wasserstoff oder Biomethan dorthin zu transportieren, wo sie benötigt werden. Das bestehende, rund 500.000 km lange Gasnetz hat einen volkswirtschaftlichen Wert, den es für einen resilienten Transformationspfad und ein klimaneutrales Energiesystem zu nutzen gilt. weiter lesen

Wohnungsbau-Tag in Berlin: Neubau braucht „Milliarden-Booster“ vom Staat (25.4.2023)
Am 20. April mahnte das Verbändebündnis Wohnungsbau auf dem Wohnungsbautag in Berlin, dass der Wohnungsbau in Deutschland vor einem gefährlichen Kipppunkt stehe. Es fehle an ausreichender Neubauförderung, an Wohnungen im beahlbaren Segment und man müsse verstärkt die Potenziale im Bestand nutzen. weiter lesen

Raus aus der Flaute: Wie der Ausbau der Windkraft an Land beschleunigt werden kann (11.4.2023)
Der schnelle Ausbau der Windenergie an Land ist zentral für ein klimaneutrales Stromsystem und den Klimaerfolg in allen Sektoren. Agora Energiewende zeigt in einem neuen Impuls, mit welchen Maßnahmen der Windkraftausbau an Land in Deutschland auf Zielkurs gebracht werden kann. weiter lesen

Facility Management bleibt ein Wachstumsmarkt: PwC, RealFM und Builtworld veröffentlichen ersten Facility Management Monitor (11.4.2023)
Die erste Ausgabe des gemeinsam von PwC, RealFM e.V. und Builtworld erstellten Facility Management Monitors bietet eine Übersicht über den weltweiten Markt, die kontinentalen Teilmärkte sowie über die wichtigsten Märkte der Europäischen Union, darunter auch den deutschen Markt. weiter lesen

Bezahlbarer Wohnraum für junge Menschen: Sonderprogramm „Junges Wohnen“ gestartet! (3.4.2023)
In den letzten Jahren wurde es für junge Menschen zunehmend schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Deshalb wurde das Förderprogramm ‚Junges Wohnen‘ gestartet, mit dem die Länder mit 500 Mio. Euro Wohnraum für junge Studierende und Auszubildende schaffen können. weiter lesen

Wärmestudie: Geplante Heizungsvorgaben reichen nicht für klimaneutralen Gebäudebestand bis 2045 (3.4.2023)
Der Gebäudesektor ist in Deutschland einer der größten Verursacher klimaschädlicher Emissionen. Nur mit der Elektrifizierung des Wärmesektors sind die Pläne der Bundesregierung, Klimaneutralität bis 2045 zu erreichen, überhaupt möglich. weiter lesen

Europäisches Parlament für klimaneutrale Gebäude bis 2050 (20.3.2023)
Das Europäische Parlament verabschiedete am 14. März in Straßburg seine Position für eine Richtlinie zur Steigerung der Renovierungsquote und zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der Treibhaus­gas­emissio­nen von Gebäuden. weiter lesen

Erster PV-Gipfel (Bauletter vom 13.3.2023)
Am 10. März fand auf Einladung von Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck der erste PV-Gipfel statt. Vorgestellt wurde der Entwurf einer PV-Strategie mit elf Handlungsfeldern. weiter lesen

Keine höheren Bundesmittel für den Wohnungsbau (Bauletter vom 9.3.2023)
Trotz des Einbruchs beim Wohnungsneubau lehnt Bauministerin Klara Geywitz (SPD) zusätzliche staatliche Mittel für den Wohnungsbau ab. „Mehr Geld hilft nicht mehr“, sagte sie jetzt dem stern. weiter lesen

Allein 8.000 Autobahnbrücken-Teilbauwerke müssen ertüchtigt werden (3.3.2023)
Ein Tragfähigkeitsindex (TLI) der Stufen IV und V sowie teilweise der Stufe III kennzeichnet Bauwerke, die ertüchtigt oder ersetzt werden müssten. Dies betrifft rund 8.000 Brückenteilbauwerke der Bundesautobahnen. weiter lesen

Arbeits-/Zukunftsverweigerung im Verkehrsministerium (Bauletter vom 3.3.2023)
Nachdem Verkehrsminister Wissing zuletzt ein Veto gegen das auf EU-Ebene längst ausgehandelte Verbrenner-Aus ab 2035 angedroht hat, legt er nun mit zweifelhaften Verkehrsprognosen für das ferne Jahr 2051 nach. Außerdem wurde der Deutschlandtakt praktisch in die Tonne gestopft. weiter lesen

Digitalisierung soll das Bauleitplanverfahren beschleunigen (Bauletter vom 24.02.2023)
Ende 2022 hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf des Bundesbauministeriums zu Beschleunigungen und zur Stärkung der Digitalisierung im Bauleitplanverfahren beschlossen. Am 2. März will der Bundestag über den Gesetzentwurf der Bundesregierung beraten. weiter lesen

Positionspapier: Wohnraummangel ökologisch begegnen mit Bestandssanierung (20.2.2023)
Wohnraummangel ist ein immenses soziales Problem. Gleichzeitig ver­fehlt der Gebäudesektor seit Jahren seine Umwelt- und Klimaziele. Wie sich mehr bezahlbare Wohnungen schaffen lassen, ohne dabei Umwelt und Gesundheit unnötig zu schaden, haben UBA und KNBau in einem Positionspapier untersucht. weiter lesen

Gefährden EU-Energieeinsparziele die Renovierungsmotivation? (Bauletter vom 10.2.2023)
Das Hauptziel der europäischen Gebäudeenergieeffizienzrichtlinie (EPBD) ist es, die Treibhausgasemissionen und den Energieverbrauch im Gebäudesektor der EU bis 2030 erheblich zu reduzieren und ihn bis 2050 klimaneutral zu machen. ABER... weiter lesen

Bericht von den zweiten baupolitischen Gesprächen von „Deutschland baut!“ (3.2.2023)
Die baupolitischen Gespräche zählen neben dem Traineeprogramm zu den erfolgreichsten Formaten der Initiative „Deutschland baut!“. Am 1. Dezember trafen sich führende Politiker sowie Vertreter der Bauwirtschaft zum zweiten Mal. weiter lesen

Bundesbauministerium startet Bundesförderung für effiziente Gebäude - Klimafreundlicher Neubau (KFN) (26.1.2023)
Das Bundesbauministerium (BMWSB) unterstützt den klimafreundlichen Neubau von Gebäuden mit einer neuen Förderung, die am 1. März 2023 starten soll. Dabei soll der ganze Lebenszyklus eines Gebäudes in den Blick genommen werden. weiter lesen

Bundesregierung rückt von ihrem Wohnungsbau-Ziel ab (Bauletter vom 23.1.2023)
In einem aktuellen Interview gesteht Bundesbauministerin Klara Geywitz ein, dass das angestrebte Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr, 2022 und 2023 nicht eingehalten werden könne. Das neue Ziel sei nun, „durch Vorfertigung und Digitalisierung 2024 und 2025 an diese Zahl heranzukommen.“ weiter lesen

DUH und A4F fordern sofortiges Abrissmoratorium und dann verpflichtende Abrissgenehmigung (19.12.2022)
Jedes Jahr werden zehntausende Gebäude abgerissen und neu gebaut, anstatt sie zu sanieren. Das belastet Klima und Ressourcen und ver­nichtet in vielen Fällen bezahlbaren Wohnraum. Angesichts der an­hal­tenden Abrisswut schlagen die DUH und A4F Alarm. weiter lesen

Stoffpreisgleitklausel für Bauverträge des Bundes noch einmal verlängert (8.12.2022)
„Trotz erster Anzeichen für eine Stabilisierung der Baupreise“ wollen BMWSB und BMDV die Sonderregelungen für die Vereinbarung von Stoff­preis­gleit­klau­seln noch einmal um sechs Monate verlängern. weiter lesen

17 Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft fordern neuen politischen Kraftakt (4.12.2022)
HDB-Hauptgeschäftsführer Tim-Oliver Müller, IVD-Bundesge­schäfts­füh­re­rin Carolin Hegenbarth, ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa sowie ZIA-Hauptgeschäftsführer Oliver Wittke stellten am 2. Dezem­ber den gemeinsamen Appell von 17 Verbänden vor. weiter lesen

Haushaltsgesetz 2023: Etat für Wohnen und Bauen deutlich aufgestockt (13.11.2022)
Der Bundestag stimmt am 22.11.2022 über den Etat des Bundesminis­te­ri­ums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen ab. Der Ein­zel­plan 25 des Haushaltsgesetzes 2022 sieht Ausgaben von 7,33 Mrd. Euro (2022: 4,96 Mrd. Euro) vor. weiter lesen

BIM-Portal des Bundes gestartet (12.10.2022)
Nicht erst diese Bundesregierung hat sich vorgenommen, Bau- und Infra­struk­turplanungsprozesse zu digitalisieren und deutlich zu be­schleunigen. U.a. dank BIM sollen Bauvorhaben künftig schneller, trans­pa­ren­ter und kostengünstiger umgesetzt werden können. weiter lesen

Bundesweites Förderprogramm Genossenschaften (9.10.2022)
Am 4. Oktober 2022 startete das von Bundesbauministerium und KfW neu angelegte Förderprogramm zum Erwerb von Genossen­schafts­an­tei­len. Damit sollen Wohnungsgenossenschaften besonders in der Anfangs- und Erweiterungsphase bzw. bei Sanierungs- und Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men unterstützt werden. weiter lesen

Nationale Biomassestrategie (NABIS) (Bauletter vom 7.10.2022)
Die Bundesregierung will die Grundlage für eine nachhaltige Nutzung von Biomasse aus der Wald-, Landwirt- und Abfallwirtschaft schaffen. Dazu haben BMWK, BMEL und BMUV am 6. Oktober 2022 Eckpunkte vorgelegt, um in Deutschland eine nachhaltige Biomasseerzeugung und -nutzung sicherzustellen. weiter lesen

„Sozialwohnungsbau vor dem Kollaps“ (Bauletter vom 7.9.2022)
Der Staat muss beim sozialen Wohnungsbau dringend in den Krisenmodus schalten. Andernfalls wird der Neubau von Sozialwohnungen im kommenden Jahr einen radikalen Absturz erleben - davor warnt aktuell das Verbändebündnis „Soziales Wohnen“ weiter lesen

Bundeskabinett billigt Energieeinspar-Verordnungen EnSikuMaV und EnSimiMaV (24.8.2022)
Das Bundeskabinett hat zwei Energieeinsparverordnungen gebilligt. Beide basieren auf dem Energiesicherungsgesetz und sollen vor dem Hintergrund der angespannten Gasversorgungslage einen Beitrag zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit leisten. weiter lesen

Bundesbauministerin: Schwimmbäder sanieren statt schließen (31.7.2022)
Bis Ende September können sich nun deutschlandweit Städte und Gemeinden beim Bund um Fördermittel für eine klimagerechte Sanierung ihrer Sportstätten, Schwimmbäder sowie Jugend- und Kultur­ein­rich­tun­gen bewerben. weiter lesen

Bundesarchitektenkammer kritisiert Verwässerung des Gebäudeenergiegesetzes 2023 (11.7.2022)
Die nun beschlossenen GEG-Änderungen in einem entscheidenden Punkt vom April-Entwurf ab: Zwar soll die Verschärfung des Neubau­stan­dards auf EH55 kommen, allerdings ausschließlich über eine An­he­bung der Anforderungen an den Primärenergiebedarf. weiter lesen

Grundsteuererklärung 2022: Immobilieneigentümer müssen liefern (11.7.2022)
Zur Erinnerung: 36 Millionen Immobilien in Deutschland müssen neu bewertet werden, so will es das Bundesverfassungsgericht. Denn ab 2025 soll es eine neue Grundsteuer geben, die bisherige Berechnungsgrundlage wurde als verfassungswidrig eingestuft. weiter lesen

Reaktionen auf die miesen Baufertigstellungszahlen 2021 (23.5.2022)
„Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes für die Bau­fertig­stel­lun­gen von Wohnungen in Deutschland können mich als Bundesbauministerin nicht zufriedenstellen. ... Bauherren erwarten aber zurecht, dass wir jetzt das tun, ...“ weiter lesen

Bundesweite Baulandumfrage: fast 100.000 ha Bauland für zwei Mio. Wohnungen (3.4.2022)
Lange war unklar, ob die Baulandreserven in Deutschland für die Pläne der Ampel-Koalition ausreichen. Eine neue Studie des BBSR im Auftrag des BMWSB kommt zu dem Ergebnis, dass das verfügbare Bauland aus­reicht. weiter lesen

ifo Institut plädiert für bedarfsorientierte Flächenerschließung (21.2.2022)
Der erlaubte Flächenverbrauch sollte sich stärker am Bedarf der Wirt­schaft orientieren: „Wenn in einer wachsenden Großstadt neue Woh­nun­gen ge­baut werden müssen, braucht man hierfür auch Bau­grund­stücke“, argu­men­tiert Prof. Dr. Ragnitz vom ifo Institut. weiter lesen

Wohnungsbau-Studie: 4,3 Mio. neue Wohnungen allein durch Umbau möglich (21.2.2022)
Wenn es nach der neuen Bundesregierung geht, sollen 2022 und in den kommenden drei Jahren jeweils 400.000 Wohnungen neu geschaffen wer­den - jede Vierte davon eine Sozialwohnung. Parallel dazu stehen ehr­gei­zige Klimaschutzziele im Koalitionsvertrag. weiter lesen

Neue Ausgabe des IRS-Magazins fragt: „Sind Städte Klimapioniere?“ (6.12.2021)
Wer treibt Klimapolitik voran? Nach dem Gipfel von Glasgow und nach dem Abschluss des Ampel-Koalitionsvertrages stellt sich diese Frage er­neut. Oft werden Städte als Klimapioniere gehandelt, die dort Stan­dards setzen, wo nationale Regierungen sich schwertun. weiter lesen

Reaktionen auf den Koalitionsvertrag: Bundesbauministerium, 400.000 Wohnungen, AfA-Erhöhung,... (24.11.2021)
Gemeinsam mit den Parteivorsitzenden von SPD, Grünen und FDP hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz den Koalitionsvertrag vorgestellt. Auf 177 Seiten beschreiben die Parteien ihren Anspruch auf politischen Fortschritt – und auf einen neuen Regierungsstil. weiter lesen

Muster(um-)bauordnung von Architects for Future (1.8.2021)
Eine Novellierung der Bauordnung mit dem Ziel der drastischen Sen­kung der CO₂-Emissionen des Bausektors fordert die Bewegung Archi­tects for Future (A4F) in einem Offenen Brief an die Bau­mi­nis­ter­konferenz. weiter lesen

Immobilienbesitz: Was Deutschland von seinen europäischen Nachbarn lernen kann (14.6.2021)
Obwohl Immobilienbesitz an Attraktivität gewonnen hat, stagniert die Wohneigentumsquote, obwohl die steigenden Preise vielerorts durch niedrige Zinsen überkompensiert wurden: Eine neue Studie zeigt, dass die Kosten für ein Annuitätendarlehen gesunken sind. weiter lesen

Baulandmobilisierungsgesetz im Bundesrat gebilligt (1.6.2021)
Der Bundesrat hat den Bundestagsbeschluss zur Mobilisierung von Bau­land gebilligt. Die Ziele des Gesetzes sind, Bauland schneller aktivieren zu kön­nen, bezahlbaren Wohnraum zu sichern und die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu beschränken. weiter lesen

Wie der Gebäudesektor seine Klimaziele doch noch erreichen kann ... (16.5.2021)
Mit den aktuell beschlossenen Maßnahmen zum Klimaschutz wird Deutsch­land weder seine bisherigen noch die verschärften europäischen Klima­schutz­ziele im Gebäudesektor bis 2050 erreichen. Wie dies doch möglich wäre, zeigen zwei Roadmaps. weiter lesen

52 Hektar mehr Siedlungs- und Verkehrsfläche - von 2016 bis 2019 täglich! (2.5.2021)
In Deutschland ist die Siedlungs- und Verkehrsfläche im vierjährigen Mittel der Jahre 2016 bis 2019 durchschnittlich um rund 52 ha/Tag ge­wach­sen - dies zeigen aktuelle Berechnungen zum Indikator „Anstieg der Sied­lungs- und Verkehrsfläche“. weiter lesen

Menschengemachter Klimawandel zu 99% ... auch wenn die AfD es nicht wahrhaben will (30.8.2019)
Dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird, ist in der Fach­welt so gut wie unbestritten - darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion, die sich ver­mut­lich eine andere Antwort erhofft hatte. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2024 BauSites GmbH