Baulinks > Immobilien / Baufinanzierung > Baugeld

Baulinks-Portal: Baugeld / Baufinanzierung

Grundschuld - was ist das überhaupt? (30.9.2018)
Wer eine Immobilie erwerben oder ein Haus bauen lassen möchte, benötigt hierfür in aller Regel ein Bankdarlehen größeren Umfangs. Zur Auszahlung eines solchen Darlehens ist die Bank allerdings meist nur dann bereit, wenn sie Sicherheiten in einem ausreichenden Maß erhält. weiter lesen

Wer finanzierte 2017 den privaten Wohnungsbau? (2.9.2018)
2017 wurden nach Angaben des Verbandes der Privaten Bausparkassen rund 208,5 Mrd. Euro zur Wohnungsbaufinanzierung neu ausgezahlt - nach 201,2 Mrd. Euro im Vorjahr, 194 Mrd. Euro 2015 und 166 Mrd. Euro 2014. weiter lesen

Dank Baukindergeld könnte sich das Ersterwerberpotenzial um 32% erhöhen (16.7.2018)
Das von der GroKo geplante Baukindergeld wird zusätzlich 58.000 junge Familien in die Lage versetzen, Wohneigentum zu erwerben - zu diesem Ergebnis kommt Empirica in Zusammenarbeit mit LBS Research. weiter lesen

Wohnungspreise steigen weiter - Stagnation vermutlich ab 3% Zinsen (11.3.2018)
Experten rechnen mit einer Erhöhung des Leitzinses Ende 2018 oder Anfang 2019. Auch wenn derzeit der Leitzins in der Eurozone noch auf einem historischen Tief liegt, so hat der Finanzmarkt bereits eine kleine Kehrt­wende vollzogen. weiter lesen

Immobilienkredite: Zinstief zum Jahresende, kaum Veränderungen für 2018 erwartet (7.1.2018)
2017 ging für Bauherren, Immobilienkäufer und Anschlussfinanzie­rungskunden mit einem Zinstief zu Ende: Die Bestkonditionen für Dar­lehen mit einer Zinsbindung von 10 Jahren lagen bei knapp über 1,1%. weiter lesen

Wohn-Riester-Förderung steigt 2018 (10.12.2017)
Die Riester-Förderung wird aufgestockt: Ab dem Beitragsjahr 2018 erhält jeder förderberechtigte Erwachsene 175 Euro Grundzulage vom Staat (statt bisher 154 Euro). Zusätzlich gibt es für jedes Kind 185 Euro und für Kinder, die ab 2008 geboren wurden / werden, 300 Euro Zuschuss. weiter lesen

Finanztest: Baufinanzierung mit weniger als 2% Zinsen bis zum Schluss (25.6.2017)
Immobilienkäufer können sich weiterhin Baugeld für einen Zinssatz von weniger als 2% sichern - bis sie schuldenfrei sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift Finanztest in ihrer Juli-Ausgabe. weiter lesen

Bundesrat beschließt Lockerung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WKR) (14.5.2017)
Der Bundesrat hat im Rahmen seiner Sitzung am 12. Mai Änderungen an der umstrittenen Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WKR) und damit eine Lockerung der Regularien für die Kreditvergabe an Häuslebauer beschlossen. weiter lesen

Broschüre „Die Immobilien-Leibrente“ erklärt Hausverkauf gegen lebenslange Rente (9.4.2017)
Mit der Immobilien-Leibrente lässt sich das im eigenen Haus gebundene Vermögen nutzen, ohne ausziehen zu müssen. Dazu tauscht der Immo­bi­lienbesitzer seine eigenen vier Wände gegen eine lebenslange monat­liche Leibrente ein. weiter lesen

Eigenheimfinanzierung: Finanztest hat getestet (26.3.2017)
Die Preise für Wohnungen und Häuser steigen weiter, und seit Sep­tem­ber 2016 sind auch die Baukredite um fast einen halben Prozentpunkt teurer geworden. Topangebote fand die Stiftung Warentest aber bei der aktuellen Untersuchung von mehr als 100 Banken, Vermittlern, Bau­spar­kassen und Versicherern in allen Varianten. weiter lesen

In deutschen Großstädten investieren Immobilienkäufer deutlich mehr in Tilgung (7.12.2014)
Um zügiger schuldenfrei zu sein, haben Immobilienkäufer in deut­schen Großstädten ihre Tilgungsleistung in den vergangenen sechs Jahren deut­lich erhöht - das zeigt eine Auswertung von Interhyp. weiter lesen

Zwangsversteigerungen sind Schnäppchen mit Risiko (22.9.2014)
Bundesweit wechseln jährlich rund 70.000 Immobilien durch Zwangsver­stei­ge­rung den Eigentümer. Die Objekte sind in Tageszeitungen, im Aus­hang von Amtsgerichten sowie auf spezialisierten Internetseiten zu finden und sind in der Regel 10 bis 30% günstiger als der Marktpreis. Interes­sen­ten sollten sich umfassend kundig machen. weiter lesen

Paradox? Niedrigzins birgt das Risiko, die eigene Schuldenfreiheit nicht mehr zu erleben! (30.5.2014)
Bis ins Jahr 2064 dauert eine Immobilienfinanzierung, wenn Kreditneh­mer im jetzigen Zinstief nur auf die Monatsrate schauen und die Til­gungshöhe ver­nachlässigen! Verantwortlich für die langen Kreditlauf­zeiten bei niedri­gen Tilgungsraten ist die Funktionsweise von Annuitä­tendarlehen. weiter lesen

Dauer bis zur Schuldenfreiheit wird vielfach unterschätzt (14.6.2009)
Eine HypothekenDiscount-Baugeldstudie aus dem Jahr 2009 zeigt auf, dass fast 20% der Bevölkerung die Dauer bis zur Schuldenfreiheit nur halb so hoch oder noch geringer einschätzen, als sie tatsächlich ist. weiter lesen

Sieben Fachbegriffe, die Bausparer kennen sollten (3.12.2006)
Wer die komplizierte Funktionsweise und die wahren Kosten der Bausparfinanzierung erfassen will, sollte diese sieben wichtigsten Begriffe und deren Bedeutung kennen: Ansparphase, Bauspardarlehen, Bausparsumme, Bauspartarife, Bewertungszahl, Sofortfinanzierung und Zuteilung. weiter lesen

Fallen bei Immobilienfinanzierung (25.11.2006)
Wenn es um die Finanzierung der eigenen vier Wände geht, ist Wachsamkeit gefragt. Denn sowohl bei der finanziellen Planung als auch bei der Wahl des Finanzierungs­kon­zepts lauern Fallen. Wer da hineintappt, läuft Gefahr, viel zu viel für sein Wohneigen­tum zu zahlen oder sogar das ganze Vorhaben später scheitern zu sehen. weiter lesen

Für Wohnen im Eigentum werden anfangs 20 Prozent beim übrigen Konsum eingespart (24.2.2004)
Jahr für Jahr verwirklichen mehr als 500.000 Haushalte den Traum vom Eigenheim. Wegen der anfänglichen Kreditlasten müssen die meisten aber an anderer Stelle ihre Ausgaben einschränken. weiter lesen

waren das Zeiten ... Verband: Fünfjährige Hypothekendarlehen im Schnitt bei 6,0 Prozent (3.5.2000)
Das Zinsniveau liegt derzeit nach wie vor deutlich unter dem Schnitt der ver­gangenen 25 Jahren. Darauf hat der Bankenverband am Freitag in seinen "Bank News" hingewiesen: Für fünfjährige Hypothekendarlehen zahle der Kreditnehmer bei den privaten Hypotheken- und Geschäftsbanken im Schnitt 6,0 Prozent effektiv, für zehnjährige etwa 6,4 Prozent. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE