Baulinks > Immobilien > Versicherungen

Bau-, Gebäude- und Hausratversicherungen

Schadenersatz bei fehlender Elementarschadenversicherung (Bauletter vom 17.8.2021)
Bis zu 99% aller Gebäude auch in Hochwassergebieten waren versi­cher­bar gewesen - doch nur etwa 45% der Gebäude sind gegen Elemen­tar­schä­den wie Starkregen, Überflutung oder auch Erdbeben tatsächlich versichert. weiter lesen

Versicherungspflicht für Elementarschäden? (Bauletter vom 18.8.2021)
Eine Versicherungspflicht für Elementarschäden kann sinnvoll sein, wenn die Prämien abhängig von den örtlichen Risiken festgelegt wer­den - so steht es in einem aktuellen ifo-Standpunkt. weiter lesen

Versicherung: VHV Bauprotect komplett überarbeitet (25.7.2021)
Der Bauspezialversicherer VHV hat seine Betriebs­haft­pflicht­ver­si­cherung Bauprotect rundum erneuert und orientiert sich damit am aktu­el­len Absicherungsbedarf von Unternehmen aus der Bauwirtschaft. weiter lesen

Web-Anwendung „GIS-ImmoRisk Naturgefahren“ visualisiert Risiken für Immobilien (18.11.2019)
Stürme, Hagel, Erbeben, Hitze, Starkregen, Waldbrände, Blitzschläge und Schneelasten verursachen regelmäßig immense Schäden an Immo­bi­lien. Ein neuer Online-Dienst vom BBSR will dabei helfen, Risiken zu begegnen und baulich besser vorzusorgen. weiter lesen

Neue Methode zur Risikobewertung von Hochwasserschäden (24.3.2019)
Was kostet ein Hochwasser? Das neue Forschungsprojekt „INNOVARU“ an der Fakultät Bauingenieurwesen beschäftigt sich mit der konkreten Kosten­be­rech­nung von Schäden durch Hochwasser. weiter lesen

HDI kooperiert im Kampf gegen Wasserschäden mit Grohe (23.1.2019)
Laut einer Auswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versi­che­rungs­wirt­schaft (GDV) gibt es pro Jahr 1,1 Mio. Leitungswasserschäden in Deutschland. Alle 30 Sekunden entsteht also irgendwo zwischen Saarland und Oder ein Problem in einer Wasserleitung. weiter lesen

Schneedruck ist nicht automatisch versichert (Bauletter vom 10.1.2019)
In der Wohngebäudeversicherung sind normalerweise neben Schäden durch Feuer, Sturm und Hagel nur noch Leitungswasserschäden standardmäßig versichert. Schneedruck ist nur dann mitversichert, wenn eine extra Elementarversicherung abgeschlossen wurde. weiter lesen

Europäischer Versichererverband warnt vor aktuellen Smart Home-Angeboten (10.9.2018)
„Smart“ ist definitiv nicht automatisch gleichzusetzen mit „sicher“. Polizei und VdS warnen seit langem, dass die zunehmende Vernetzung nicht nur vielfache Störfaktoren mit sich bringt, sondern auch immer neue, teils sogar bisher unbekannte Risiken. weiter lesen

Wohngebäudeversicherung: uniVersa verzichtet auf Einwand bei grober Fahrlässigkeit (10.9.2018)
uniVersa hat ihre Wohngebäudeversicherung verbessert: In der Exklusivdeckung will sie künftig bis zur Versicherungssumme auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichten. weiter lesen

Mit „Cyberrisk“ sollen sich Planer gegen die Auswirkungen von Cyberattacken versichern können (7.4.2017)
Menschen und Organisationen, die mit sensiblen Daten arbeiten, geraten immer wieder ins Fadenkreuz von Cyber-Kriminellen - und dazu gehören durchaus auch Architekten und Ingenieure, denen mit Cyberrisk nun ein entsprechender Versicherungsschutz angeboten wird. weiter lesen

Wegen Flugdrohnen und BIM erweiterte Berufshaftpflicht für Architekten und Ingenieure (29.3.2016)
Planer stehen immer wieder vor neuen beruflichen Herausforderungen. Viele lieben das an ihrem Beruf. Aber mit neuen Aufgaben und Werk­zeu­gen gehen in der Regel auch neue Risiken einher. weiter lesen

Gerüstaufbau unverzüglich beim Hausratversicherer melden! (12.7.2010)
Sobald ein Gerüst ans Haus kommt, hat der Hausratversicherer daran ein besonderes Interesse. Versicherungsnehmer müssen ihm den Aufbau melden. weiter lesen

Versicherungen für Haus und Wohnung (21.6.2010)
Naturgewalten oder Unglücksfälle können Gebäude so beschädigen, das der Besitzer ruiniert wird - wenn er nicht versichert ist. "Versicherungen für Haus und Wohnung", der neue Kompaktratgeber der Verbraucher­zentrale, informiert zu den Risiken, die Bauherren und Immobilien­be­sit­zern drohen - und zu ihrer angemessenen Absicherung. weiter lesen

Sturmschäden? Versicherungsschutz kann während Hausumbaus entfallen! (23.3.2008)
Häuser, an denen Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, sind in dieser Zeit nicht immer komplett durch die Gebäudeversicherung geschützt. Kommt es während der Arbeiten zu einem Sturmschaden, so kann der Versicherungsschutz entfallen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)