Baulinks > Architektur

Architektur Magazin von Baulinks

zur Erinnerung: Der Begriff „Architektur“ leitet sich aus den lateinischen Wort „archi­tectura“ ab (direkt übersetzt: „Baukunst“), das wiederum seinen Ursprung im griechi­schen „ἀρχιτέκτων“ (architékton) hat. „ἀρχιτέκτων“ setzt sich zusammen aus „αρχι“ („Haupt“) und „τέκτων“ („Baumeister“ oder „Zimmermann“) und könnte demnach als „Oberster Handwerker“ oder „Hauptbaumeister“ übersetzt werden.

Stadtentwicklung im Klimawandel: VDI-Expertenforum am 5. Juni stellt neue VDI 3787 Blatt 8 vor
Die Klimaänderung stellt Städte vor große Herausforderungen. Bei kom­mu­na­len Entwicklungen und Planungen müssen deshalb Strategien und Maß­nahmen zur Vermeidung und Minderung des Ausstoßes klima­re­le­van­ter Treibhausgase entwickelt werden. weiter lesen

Brandschutzseminare von Kessel und Doyma für Planer, Ausführende und Behörden
Schon zum fünften Mal informieren Kessel und Doyma im Rahmen einer Brandschutz-Roadshow über die Anwendung und die Auswahl von Brand­schutzsystemen - in diesem Jahr jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr an 6 Orten. Mitglieder ausgewählter Architekten- und Ingenieur­kam­mern erhalten Fortbildungspunkte. weiter lesen

Flachdachsanierungstage im Juni in Darmstadt und Sinsheim
Entwässerung, Abdichtung, Feuchtigkeit, Gefälledämmung, Lage­si­che­rung, Brandlasten und Tages­be­lic­htung sind Aspekte, die nicht erst vor Ort, sondern bereits bei der Planung einer Flachdachsanierung beachtet werden sollten. weiter lesen

Deutscher Estrichpreis 2019 für geschliffene Industriefußbodenoptik im Terrazzoschliff (24.5.2019)
Der Bundesverband Estrich und Belag (BEB) verleiht alljährlich den Deut­schen Estrichpreis. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an die Firma Wiegrink floor object & design GmbH. weiter lesen

Konzeptionell starke studentische Wohnbauprojekte aus 14 Jahren Lehre (19.5.2019)
Der Wohnungsbau steht aktuell gerne im Fokus der gesellschaftlichen und politischen Diskussionen - zumal ein noch immer steigender Bedarf an städtischem Wohnraum einen beachtlichen Bauboom nach sich zieht. weiter lesen

Raumreiz: 248 Seiten über die Wirkungsweise architektonischer Räume (13.5.2019)
Wie entwirft man Atmosphären? Architekten steht dazu eine Vielzahl an materiellen und immateriellen Mitteln zur Verfügung. Manche beherr­schen den Umgang mit Materialien, Farben oder Licht gekonnt – bei anderen ... weiter lesen

Report „Mehrwert zertifizierter Gebäude“ (9.5.2019)
Die Zertifizierung von Gebäuden unter Nachhaltigkeitsaspekten soll zu einer Wertsteigerung der jeweiligen Immobilie um durchschnittlich 7% führen - u.a. zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage unter Auf­trag­ge­bern, die den DGNB-Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen haben. weiter lesen

„Bauten des Bundes 1949-1989“: Erste umfassende Untersuchung der Bauten der Bonner Republik (9.5.2019)
In der Zeit der Bonner Republik sind - für einige Leser vielleicht uner­war­tet - durchaus mehrere architektonisch anspruchsvolle Bun­des­bau­ten mit repräsentativer Ausstrahlung entstanden; allerdings wurden sie in der Öffentlichkeit selten wahrgenommen. weiter lesen

Düsseldorfer Erklärung: 50 Stadtbauräte und Planungsdezernenten fordern Änderung der Baugesetzgebung (8.5.2019)
50 Stadtbauräte, Dezernenten und Planungsamtsleiter aus über 40 deut­schen Städten, darunter Hamburg, Hannover, München, Köln, Bo­chum, Freiburg, Stuttgart und Frankfurt am Main haben die „Düssel­dorfer Erklä­rung zum Städtebaurecht“ unterzeichnet. weiter lesen

BBSR-Studie: Kleingärten liegen insbesondere in Großstädten im Trend (5.5.2019)
Besonders in großen Städten und verdichteten Räumen werden Klein­gär­ten immer beliebter. Eine vom BBSR beauftragte Studie kommt zu dem Schluss, dass sich Kleingartenvereine gemeinsam mit Kommunen auf eine sich ändernde Nachfrage einstellen sollten. weiter lesen

Projekt „GrüneLunge“: Sich ändernde Umweltbedingungen bedeuten Stress für urbane Grünflächen (2.5.2019)
Gesunde Bäume können Städte wirksam kühlen. Dazu müssen sie aller­dings widerstandsfähig gegen die Folgen des Klimawandels sein. Tech­nik­fol­gen­for­scher des KIT entwickeln deshalb Strategien, um ihre Pflege und Bewirtschaftung anpassen zu können. weiter lesen

Konjunkturumfrage 2019 der BayIK-Bau: Ingenieurmangel trotz steigender Gehälter (1.5.2019)
Volle Auftragsbücher, steigende Einstiegsgehälter und keine Ent­span­nung beim Ingenieurmangel - das sind die markanten Eckdaten der diesjährigen Konjunkturumfrage 2019 der Bayerischen Inge­nieure­kam­mer-Bau (BayIK-Bau). weiter lesen

2018 Rekord beim Wohnungsbau (7.4.2019)
Deutschland hat im vergangenen Jahr einen Rekord beim Wohnungsbau erzielt: Erstmals wurden seit 2001 wieder mehr als 300.000 Woh­nun­gen fertiggestellt - das berichtete Ludwig Dorffmeister vor Beginn der bauma in München. weiter lesen

Warum steigen die Baupreise? (7.4.2019)
„Für die aktuellen Baupreissteigerungen sind nach wie vor zu einem großen Teil die gestiegenen Baumaterialkosten sowie die deutliche Tariflohnerhöhung des vergangenen Jahres verantwortlich. Aber auch der Staat selbst hat mit gestiegenen technischen Anforderungen zur Preissteigerung bei­ge­tragen.“ weiter lesen

Typische Bauschäden erkennen, bewerten, vermeiden und instand setzen (7.4.2019)
„Typische Bauschäden im Bild“ will dabei helfen, Bauschäden schnell erkennen und richtig einschätzen zu können. Das mit 800 Fotos und Zeichnungen bebilderte Nachschlagewerk zeigt über 195 typische, in der Praxis häufig wiederkehrende Schäden im Hochbau und gibt kon­krete Hinweise zu Aufwand und Kosten der Sanierung. weiter lesen

Im neuen IzR-Heft des BBSR: Herausforderungen und Potenzial kleiner Städte (31.3.2019)
In den bundesweit mehr als 2.100 Kleinstädten leben 24,2 Mio. Men­schen. Die aktuelle Ausgabe der vom BBSR herausgegebenen IzR-Fach­zeit­schrift zeigt, vor welch unterschiedlichen Herausforderungen die kleinen Städte stehen. weiter lesen

achtgeschossiges Bürogebäude aus Holz (Bauletter vom 24.3.2019)
Die Deutsche Hypothekenbank finanziert für ein Joint Venture aus L'Etoile Properties und einem US Investor die Entwicklung einer nachhaltigen Büroimmobilie im Pariser Vorort Saint Denis. Das Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von insgesamt 9.414 m² wird in einer Holz-Massivbauweise errichtet. weiter lesen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur zum siebten Mal ausgelobt (17.3.2019)
Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis und die Deutsche Gesell­schaft für Nachhaltiges Bauen suchen wieder nach Gebäuden, die sich u.a. durch Nachhaltigkeit auszeichnen. Erstmals heißt der Wett­be­werb „Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur“. weiter lesen

Deutsche HOAI unter Druck beim EuGH (3.3.2019)
Im Klageverfahren vor dem EuGH hat Generalanwalt Szpunar in seinen Schlussanträgen zum Ausdruck gebracht, dass er die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI für unvereinbar mit dem EU-Recht hält. weiter lesen

Deutscher Ziegelpreis 2019: zwei Hauptpreise, sechs Sonderpreise und acht Anerkennungen (5.2.2019)
Am 1. Februar fand die Verleihung des Deutschen Ziegelpreises 2019 statt. In Kooperation mit dem Bundesbauministerium sowie weiteren Partnern hatte das Ziegel Zentrum Süd (ZZS) bundesweit den Preis mit einer Preis­summe von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt. weiter lesen

Architektur und Modellbau: Standardwerk mit Schwerpunkt auf Material und Technik  (3.2.2019)
Das Architekturmodell als Arbeits- und Entwurfswerkzeug ist trotz VR-Brillen immer noch ein Teil der Architekturdarstellung. Aufgrund seiner Möglichkeiten, Raum und Architektur auf sinnlich-haptische Weise darzustellen, erfährt es aktuell sogar eine Renaissance. weiter lesen

Neue Version von „Bauantrag & Baurecht digital“ - auch für MacOS (28.1.2019)
„Bauantrag & Baurecht digital“ bietet Architekten und Fachplanern alles Wichtige für rechtssichere und vollständige Bauanträge - und zwar mehr als 350 Bauantragsformulare sowie über 500 Vorschriften des Bundes und der Länder im Volltext. weiter lesen

BBSR-Leitfaden: „Starkregen - Objektschutz und bauliche Vorsorge“ (Bauletter vom 23.1.2019)
Eine aktuelle Praxishilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung will Planern und Hauseigentümern dabei helfen, die von Starkregen ausgehenden Gefahren für Immobilien besser einzuschätzen und durch bauliche Maßnahmen zu minimieren. weiter lesen

Mediatheken-Tipp: Architekten des Klangs (Bauletter vom 15.12.2018)
Auf der Suche nach dem perfekten Sound feilen Akustiker mit Hightech am Raumklang von Konzertsälen in aller Welt. In der Dokumentation Architekten des Klangs - Bauen für den perfekten Ton“ gewähren Akus­tik-Experten Einblicke in ihre Instrumente. weiter lesen

Bundesregierung bekennt sich zur „Bau-Methode BIM“ (10.12.2018)
Die Bundesregierung bekennt sich zur Einführung der BIM-Metho­de im Bundeshochbau und -infrastrukturbau. BMVI und BMI halten zudem ein BIM-Kompetenzzentrum für sinnvoll - das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. weiter lesen

Urheberrechte von Architekten gelten nur für einzigartige Bauwerke (27.6.2010)
Architekten sollten es mit dem Urheberrecht nicht übertreiben", rät Heike Rath, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht). "Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit dem Urheberrecht eine massive Beschränkung des Eigentümers verbunden ist. Dieser darf nämlich nicht mehr über sein Haus nach Belieben verfügen, und zwar bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. weiter lesen

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten. Qualitätsvolle Architektur mit hoher beruflicher Qualifikation durch Schonung der Umwelt und durch verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Produktion zu schaffen, sind Ziele und Ansprüche freier Architektinnen und Architekten. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE