Baulinks > Architektur

Architektur Magazin von Baulinks

zur Erinnerung: Der Begriff „Architektur“ leitet sich aus den lateinischen Wort „archi­tectura“ ab (direkt übersetzt: „Baukunst“), das wiederum seinen Ursprung im griechi­schen „ἀρχιτέκτων“ (architékton) hat. „ἀρχιτέκτων“ setzt sich zusammen aus „αρχι“ („Haupt“) und „τέκτων“ („Baumeister“ oder „Zimmermann“) und könnte demnach als „Oberster Handwerker“ oder „Hauptbaumeister“ übersetzt werden.

BauDate: TÜV SÜD-Fachtagung zu den Folgen des EuGH-Urteils zu CE-gekennzeichneten Bauprodukten
Über die Auswirkungen des viel kritisierten EuGH-Urteils vom 16. Okto­ber 2014 zum freien Warenverkehr von Bauprodukten auf das deutsche Bau­recht will der TÜV SÜD im Rahmen einer Fachtagung am 10.10. infor­mie­ren. weiter lesen

Mitmachen beim Stahl-Innovationspreis 2018 (21.8.2017)
Zum elften Mal lobt die Stahlindustrie den Stahl-Inno­va­tionspreis aus, um Innovationen mit dem Werkstoff Stahl eine Bühne zu bieten. Der mit ins­ge­samt 60.000 Euro dotierte Wettbewerb richtet sich an Inge­nieure, Architekten, Designer, Handwerker sowie Forscher. weiter lesen

Architekturbiennale Venedig 2018: Graft Architekten und Marianne Birthler kuratieren den Deutschen Pavillon (21.8.2017)
Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 16. August die Kura­to­ren für den deutschen Beitrag auf der 16. Architekturbiennale in Vene­dig be­kannt gegeben. weiter lesen

Fünf Forderungen der Gebäude-Allianz an die nächste Bundesregierung (21.8.2017)
Mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl fordert die Gebäude-Allianz, ein Zusammenschluss von Umwelt-, Industrie- und Verbraucherschutzver­bänden, den Ausbau des Gebäudebestands bis 2050 deutlich zu be­schleu­nigen - und das klimaneutral und sozialverträglich! weiter lesen

Ausbau-Kongress „Fassade der Zukunft“ am 23. November in Böblingen (20.8.2017)
Neue Bauweisen, Digitalisierung und geänderte Wettbewerbssituationen sind Entwicklungen, die das Bauen von morgen prägen werden. Dies wird sich auch auf die Fassade und die Tätigkeitsfelder von Stuckateur- und Ausbauunternehmer auswirken. weiter lesen

Zum ersten Mal: „Das Forum - Zukunft Trockenbau Ausbau“ am 28. und 29 September in Berlin (20.8.2017)
Neue Märkte für den Trockenbau, BIM und Digitalisierung, Fassaden in Tro­ckenbauweise, Klimadecken und Schiebetüren, Abnahme und gestörter Bauablauf - der Trockenbau ist im Wandel, und damit will sich „Das Forum - Zukunft Trockenbau Ausbau“ befassen. weiter lesen

Kostenkennwerte für 44 Beispielobjekte Barrierefreies Bauen (20.8.2017)
Um die Baukosten öffentlicher und privater barrierefreier Gebäude sicher abschätzen bzw. ermitteln zu können, hat das Baukos­tenin­for­ma­tionszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) den Sonderband „Objektdaten Barrierefreies Bauen“ veröffentlicht. weiter lesen

Allgäuer Baufachkongress 2018 „Bau mit Wissen“ vom 24. bis 26. Januar 2018 (13.8.2017)
Über den Tellerrand schauen, eine Quelle für Geschäftsideen und Wis­sen mit hohem Praxisbezug vermitteln: das ist der Anspruch des alle zwei Jah­re stattfindenden Allgäuer Baufachkongresses in Oberstdorf. weiter lesen

Architekturpreis Beton 2017 mit vier gleichrangigen Preisträgern (6.8.2017)
Ausgelobt durch das InformationsZentrum Beton in Kooperation mit dem BDA würdigt der Architekturpreis Beton bemerkenswerte Leistungen der Architektur und Ingenieurbaukunst, deren Qualität von den gestalteri­schen, konstruktiven und technologischen Möglichkeiten des Baustoffs Beton geprägt ist. weiter lesen

Acht Projekte für den 5. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ nominiert (3.8.2017)
Im inzwischen fünften Jahr des DGNB Preises „Nachhaltiges Bauen“ decken die nun 8 nominierten Projekte erneut eine sehr große Bandbreite an Nut­zungen ab. Welches Projekt schließlich den Wettbewerb für sich ent­schei­det, wird am 8.12.2017 bekannt gegeben. weiter lesen

Konferenz-Band „Die Architektur der Stadt und ihre Fassaden“ (31.7.2017)
An der Fassade scheitert oder gelingt die Architektur einer Stadt, denn die Fassade sitzt an der Schnittstelle von privat und öffentlich. Die Fas­sa­de definiert damit den öffentlichen Raum und ist ein wesentlicher Be­standteil für die Erfolgsgeschichte der europäischen Stadt. weiter lesen

„Bau nie ohne! Urbanes Grün in allen Dimensionen“: BMUB fördert Strategie zur Fassadenbegrünung (31.7.2017)
Mit dem Forschungsprojekt „Green Urban Labs“ erprobt der Bund neue kreative Konzepte zur innerstädtischen Begrünung. Hamburg will mit dem Modellvorhaben „Bau nie ohne! Urbanes Grün in allen Dimen­sio­nen“ eine Strategie zur Fassadenbegrünung erarbeiten. weiter lesen

Zufriedenstellende Beteiligung beim Teilnahmewettbewerb zum Seriellen Bauen (31.7.2017)
Das Ausschreibungsverfahren für seriellen Wohnungsbau, das vom BMUB und dem GdW mit der Bundesarchitektenkammer und der Bauindustrie im Juni gestartet wurde, ist innerhalb kurzer Zeit auf ein zufriedenstellendes Interesse gestoßen. weiter lesen

„Anerkannte Regeln der Technik“ - Klärung eines unbestimmten Rechtsbegriffs auf 100 Seiten (9.7.2017)
Die rechtlichen Anforderungen und Erwartungen an Bauwerke steigen stetig. Zudem gehen heute die Änderungen der Bautechnik erheblich schneller vonstatten als früher, als sich Bauweisen noch über einen län­geren Zeitraum bewähren mussten - und durften. weiter lesen

ifo Architektenumfrage II/2017: erste Wölkchen am strahlend blauen Architekten-Himmel (3.7.2017)
Das ifo Geschäftsklima für freischaffende Architekten hat sich im zweiten Quartal 2017 leicht abgekühlt. Gut die Hälfte der befragten Archi­tekten beurteilte ihre aktuelle Geschäftslage als gut, nicht einmal jeder zehnte hält sie für schlecht. weiter lesen

Smart Cities - Kommunen müssen Digitalisierung endlich zur strategischen Aufgabe machen (27.4.2017)
Laut einer gemeinsamen Untersuchung von BBSR, PwC und Fraunhofer IAO müssen Kommunen die Digitalisierung zu einer ihrer strategischen Auf­ga­ben machen, um bei der Stadtentwicklung handlungsfähig und unabhängig zu bleiben. weiter lesen

„Häuser sollten Individualisten sein“ - Interview mit Professorin Tina Haase (23.4.2017)
Professorin Tina Haase hat als Künstlerin einen besonderen Blick auf die Architektur. Im Interview erklärt sie, wie die Kunst Archi­tekten dabei helfen kann, Ideen greifbar zu machen. Und warum sie es für wichtig hält, dass Gebäude ihre Individualität nicht verlieren. weiter lesen

DGNB Zertifizierung förderfähig nach KfW (13.1.2017)
Bauherren, die ein Wohngebäude nach den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichten und zertifizieren las­sen, haben künftig die Möglichkeit, einen KfW-Zuschuss für die Bau­be­glei­tung zu erhalten. Pro Bauvorhaben umfasst dieser 50% der förderfähigen Kosten bis maximal 4.000 Euro. weiter lesen

Honorierung beim barrierefreien Bauen (13.11.2016)
Im Rahmen der Fachtagung „Barrierefrei planen & bauen“ wurde die Bro­schüre „Leistungen beim Barrierefreien Bauen - Vorschlag zu Leis­tungsbild und Honorierung“ vorgestellt. Der Vorabdruck aus dem „Atlas Barrierefreies Bauen“ liefert einen detaillierten Katalog für die einzelnen Leistungsphasen. weiter lesen

VBI-Broschüre zum neuen Vergaberecht mit dem vollständigen Verordnungstext (13.6.2016)
Die VBI-Textausgabe zum Vergaberecht 2016 ist eine der ersten Publi­ka­tionen, die den vollständigen Text der neuen Vergabeverordnung ent­hält. Wichtigste Neuerung aus Planersicht: Es gibt keine eigen­stän­dige Ver­ord­nung für die Vergabe von Planungsleistungen mehr. weiter lesen

U_CODE: Planungsraum für Bürgerbeteiligungen bei großen Bauprojekten (30.3.2016)
Ein neues europaweites Forschungsprojekt unter Federführung des TU Dres­den Wissensarchitektur Laboratory of Knowledge Architecture (Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig) will Methoden und Prozesse entwickeln, die die Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit ermöglichen und so Eskala­tionen vermeiden können. weiter lesen

Brauchen wir noch Architekten? ... fragt Holger Reiners (3.10.2012)
Das Buch „Brauchen wir noch Architekten?“ hält den Architekten den Spiegel vor und diskutiert, ob sie derzeit überhaupt einen relevanten Beitrag zum überdauernden Baugeschehen leisten können. weiter lesen

Urheberrechte von Architekten gelten nur für einzigartige Bauwerke (27.6.2010)
Architekten sollten es mit dem Urheberrecht nicht übertreiben", rät Heike Rath, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht). "Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit dem Urheberrecht eine massive Beschränkung des Eigentümers verbunden ist. Dieser darf nämlich nicht mehr über sein Haus nach Belieben verfügen, und zwar bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. weiter lesen

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten. Qualitätsvolle Architektur mit hoher beruflicher Qualifikation durch Schonung der Umwelt und durch verantwortungsvollen Umgang mit Technik und Produktion zu schaffen, sind Ziele und Ansprüche freier Architektinnen und Architekten. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)