Baulinks > BauStandards / Baunormen

BauStandards.de - Normen, Richtlinien,...

zur Erinnerung: DIN-Normen sind keine Rechtsnormen, sondern technische Regelungen. Sie sind auch nicht zwingend vorgeschrieben, sondern haben lediglich Empfehlungscharakter.

redaktionelle Beiträge zu Baustandards und Normen:

Aus Beuth wird DIN Media (Bauletter vom 8.5.2024)
Der Beuth Verlag feiert sein 100-jähriges Bestehen und richtet sich mit einem klaren Fokus auf digitale Dienstleistungen und einem neuen Namen für die Zukunft aus. Am 22. April 2024 erfolgte die Umbenennung der Beuth Verlag GmbH in die DIN Media GmbH. weiter lesen

Harmonisierung der Bauproduktenregulierung in Europa (Bauletter vom 17.4.2024)
Die Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK) begrüßt die Verabschiedung der EU-Bauproduktenverordnung durch das EU-Parlament am 10. April 2024. Die EU-Institutionen haben sich auf eine umfassende Reihe neuer Regeln und Instrumente geeinigt. weiter lesen

Normgerechte PohlCon Unterflurkanalsysteme für estrichbündige Bürstenkanäle (9.4.2024)
Die Normenreihe EN 61084 umfasst den Umgang mit estrichbündigen Bürstenkanälen. Hiernach muss die Bürstenleiste verschließbar sein, wenn sie die Wand verlässt. Das Unterflurkanalsystem Chali von PohlCon kann diese Anforderung erfüllen und einen normgerechten Zugang zu Strom und Datennetzen bieten. weiter lesen

Stellungnahme zum EuGH-Urteil C-588/21 P über den Zugang der Öffentlichkeit zu harmonisierten Normen (12.3.2024)
Es gibt ein Urteil des EuGH zum Thema „harmonisierte Normen”. Exemplarisch für Reaktionen aus dem Markt, hier eine aktuelle Pressemitteilung des Fachverbands Schloss- und Beschlagindustrie e.V. im Original-Wortlaut. weiter lesen

Überarbeitete DIN 14462: Wandhydranten- und Löschwasseranlagen (5.12.2023)
Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) weist auf die überarbeitete Fassung der DIN 14462 „Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Wandhydrantenanlagen, Über- und Unterflurhydrantenanlagen sowie Löschwasseranlangen trocken” hin. Sie ersetzt die zuvor gültige Fassung vom September 2012. weiter lesen

Weltnormentag am 14. Oktober 2023 (12.10.2023)
Am 14. Oktober eines jeden Jahres wird der Weltnormentag begangen, um Normen und Standards zu feiern. Sie legen spezifische Anforderungen an Produkte, Dienstleistungen und Verfahren fest, um Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. weiter lesen

Deutsches Normungspanel 2023: Energiewende braucht Normen und Standards (10.7.2023)
Normen und Standards leisten einen relevanten und praxisbezogenen Beitrag zur Unterstützung der Energiewende. Das Potential von Normen und Standards ist hierbei noch nicht ausgeschöpft, wie das aktuelle Deutsche Normungspanel 2023 aus 1.800 Unternehmensbeiträgen aufzeigt. weiter lesen

Mengen ermitteln nach DIN 276 / DIN 277 aus IFC4-Modellen (2.6.2023)
Im Mai lancierte das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) einen neuen BKI IFC Mengenermittler für die DIN-konforme Mengenermittlungen zur Kostenplanung und Ausschreibung. weiter lesen

Normungsroadmap Circular Economy von DIN, DKE und VDI (20.1.2023)
Eine Circular Economy verspricht nachhaltigeres Wirtschaften: Materialien und natürliche Ressourcen idealerweise in Kreisläufen zu führen, ohne neue zu verbrauchen, ist ganz im Sinne des European Green Deals und des Klimaschutzgesetzes 2021. Damit das gelingt, braucht es Normen und Standards. weiter lesen

Brexit: Übergangsfrist CE > UKCA für Bauprodukte bis zum 30. Juni 2025 verlängert (12.12.2022)
Das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV) weist darauf hin, dass die britische Regierung eine erneute Verlängerung der Übergangsfrist für CE-gekennzeichnete Produkte nun auch für Bauprodukte um weitere 2,5 Jahre beschlossen hat. weiter lesen

DIN/TS 67506 unterstützt den sicheren Einsatz von UV-C-Luftentkeimern (31.8.2022)
Gerade in geschlossenen Räumen ist es wichtig, die Virenlast zu redu­zie­ren. UV-C-Sekundärluftgeräte bieten dafür eine wirksame Mög­lich­keit. weiter lesen

75 Jahre DIN-Normenausschuss Bauwesen (Bauletter vom 26.6.2022)
Mit dem Zukunftssymposium Bau und einer Festveranstaltung hat der Normenausschuss Bauwesen des Deutschen Instituts für Normung am 23. Juni sein 75-jähriges Jubiläum gefeiert. Dabei diskutierte der NABau, welche Beiträge Normung und Standardisierung zur grünen und digitalen Transformation des Bauwesens leisten können. weiter lesen

Komplettsammlung „BIM-Normen online“ mit Einführungsrabatt bis zum 30. April 2022 (28.3.2022)
Die neue Normen-Sammlung „BIM-Normen online“ wurde vom DIN bzw. Beuth-Verlag freigeschaltet. Das Angebot enthält die wichtigsten nationalen und internationalen Normen, Vorschriften und Richtlinien für Building Infor­ma­tion Modeling (BIM) von DIN und VDI. weiter lesen

Deutscher Kork-Verband tritt dem DIN bei (12.5.2020)
Der Deutsche Kork-Verband arbeitet bereits seit Jahren im DIN-Nor­men­aus­schuss Kunststoffe mit. Nun ist der Verband mit „Blick auf eine enge Kommunikation, den Schulterschluss mit fachlich vergleichbar ambi­tio­nier­ten Mitstreitern sowie die Stärkung europäischer Standardi­sie­rungs­in­ter­es­sen“ dem DIN beigetreten. weiter lesen

CE-Norm EN 16034 nach Ablauf der Koexistenzphase zum Teil(!) nun verpflichtend (12.12.2019)
Die Brandschutzproduktnorm EN 16034 für Fenster, Türen und Tore mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften wurde am 1. November 2016 europaweit für Tore und Außentüren eingeführt. Am 1. November 2019 endete die Koexistenzphase - zumindest teilweise. weiter lesen

DIN SPEC 91391 konkretisiert erstmals Standards für gemeinsame BIM-Datenumgebungen (8.4.2019)
Für die digitale Zusammenarbeit bei BIM-Projekten sehen nationale und internationale Standards gemeinsame Datenumgebungen (Common Data Environment, kurz CDE) vor. Allerdings besteht bisher in der Bau­bran­che darüber kein einheitliches Verständnis. weiter lesen

Normenentwicklung im Baubereich (Bauletter vom 21.2.2019)
Die Zahl der Normen im Baubereich ist in den vergangenen zehn Jahren um fast 20% angestiegen - das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht. weiter lesen

Erdbebenzonierung: Neueinschätzung der Erdbebengefährdung fliest in die neue DIN EN 1998-1/NA ein (13.6.2018)
Das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ hat ein neues Kartenwerk vor­gelegt, das die Zonen der Erdbebengefährdung abbildet und dabei auch historische „Fake Beben“ aufklärt. weiter lesen

Neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Baunormen“ (28.3.2018)
Seit über 80 Jahren sind die „Technischen Baubestimmungen“ das Fun­da­ment von Bauwerksplanung, Genehmigung, Ausführung und Bau­auf­sicht. Die neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Bau­nor­men“ bietet erstmalig eine Sammlung zurückgezogener DIN-Normen aus über 40 Jahren. weiter lesen

„Anerkannte Regeln der Technik“ - Klärung eines unbestimmten Rechtsbegriffs auf 100 Seiten (9.7.2017)
Die rechtlichen Anforderungen und Erwartungen an Bauwerke steigen stetig. Zudem gehen heute die Änderungen der Bautechnik erheblich schneller vonstatten als früher, als sich Bauweisen noch über einen län­geren Zeitraum bewähren mussten - und durften. weiter lesen

Erweitertes „ABC der Kennzeichnung“ vom RAL (25.5.2015)
Vom „Q-Zeichen“ bis zum „Energy Star“, vom „Hase mit der schüt­zen­den Hand“ bis zu „LGA tested“: Welcher Verbraucher kennt sich heute noch in der vielfältigen Welt der Kennzeichnungen aus, die ihm eigent­lich Kauf­ent­scheidungen erleichtern sollen? weiter lesen

Normen-Flatrate vom Beuth Verlag: Originaldokumente zum Festpreis (9.2.2014)
Mit der Normen-Flatrate bietet der Beuth Verlag die Möglichkeit, wichti­ge Regelwerke mit Preisvorteil im Vergleich zum Einzelbezug zu erwer­ben. Die Originaldokumente stehen ausschließlich per Download im PDF-Format zur Verfügung. weiter lesen

Normen zum Zeitpunkt der Errichtung maßgeblich (11.7.2010)
Wenn bei der Errichtung eines Wohngebäudes die gültigen DIN-Vorschriften für den Schallschutz eingehalten wurden, kann ein Mieter keinen darüber hinausgehenden Schallschutz verlangen. weiter lesen

Was ist eigentlich "Stand der Technik"? (10.10.2004)
In Ausschreibungstexten ließt man immer häufiger die Formulierung: "Fenstermontage nach dem Stand der Technik". Auch in der EnEV selbst wird im §5 für die Montage "dauerhaft luftdicht gemäß dem Stand der Technik" verlangt. Nach einer Definition dieses Begriffes sucht man jedoch vergeblich. weiter lesen

Qualitätssiegel für Bauprodukte (6.4.2004)
Eine Vielzahl der Labels auf dem Markt lässt sich zunächst grob in zwei Gruppen unterteilen: In die erste Gruppe fallen Siegel, die nach technischen Kriterien vergeben werden. Hierzu gehören das Ü-Zeichen und das CE-Zeichen. Die Zertifikate der zweiten Gruppe werden nach Tests vergeben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2024 BauSites GmbH