Baulinks > Baustoffe > Baustoff-Recycling

Baustoff-Recycling <> Recycling-Baustoffe

PolyStyreneLoop-Initiative baut Recycling-Pilotanlage für EPS-Dämmstoffe (13.11.2017)
Im niederländischen Terneuzen entsteht derzeit eine Pilotanlage zum Recy­cling von Polystyrol-Dämmstoffen mit einer Kapazität von 3.000 Tonnen pro Jahr. Realisiert wird die Anlage von der PolyStyreneLoop-Initiative. weiter lesen

Start des EU-Förderprojekts SeRaMCo: Sekundärrohstoffe für Betonfertigteile (22.10.2017)
Am 15. Juni 2017 startete das EU-Förderprojekt „Secondary Raw Mate­rials for Concrete Precast Products“ (SeRaMCo) unter der Beteiligung des SySpro-Gründungsmitglieds Beton-Betz GmbH als Hauptpartner. weiter lesen

„Level(s)“: EU-weites Instrument zur Berichterstattung über die Nachhaltigkeitsleistung von Gebäuden (28.9.2017)
Die Europäische Kommission hat am 28.9. die Pilotphase von „Level(s)“ ge­startet. Level(s) ist als Berichtsrahmen auf freiwilliger Basis konzi­piert, der eine gemeinsame Sprache in Sachen Nachhaltigkeit für den Gebäudesektor bieten soll. weiter lesen

„Für mehr Effizienz beim Recyceln braucht es biologisch abbaubaren Kunststoff“ (Bauletter vom 28.9.2017)
Vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen um die geplante EU-Kunst­stoffstrategie und die Revision des EU-Abfallrechts spricht sich auch European Bioplastics für die Einführung von separaten Recyclingströ­men für biologisch abbaubare Kunststoffe aus. weiter lesen

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Verordnung zum Umgang mit HBCD-haltigen Dämmstoff-Abfällen (31.7.2017)
Am 1. August 2017 tritt die „Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen und zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung“ in Kraft. weiter lesen

Immer mehr Fach- und Großhändler nehmen Montageschaumdosen zurück (9.7.2017)
Im Frühjahr wurde die 2.500er Marke bei der PDR-Online-Suche nach Rückgabemöglichkeiten von gebrauchten PU-Schaumdosen geknackt. 2016 sind besonders viele Baustoffhändler dazugekommen, die sich an profes­sionelle Handwerker wenden. weiter lesen

Bundesregierung wünscht sich „Indikator für Ressourcenproduktivität“ (4.7.2017)
Die Bundesregierung will auf EU-Ebene einen „übergreifenden Indikator zur Bemessung der Ressourcenproduktivität“ einführen. Darüber hinaus würden Ziele zur Ressourceneffizienz angestrebt, „die auch die indus­triepoliti­schen Ziele der EU unterstützen“. weiter lesen

Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft (IRBau) gegründet (11.6.2017)
Die „Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft“ (IRBau) hat sich im Rahmen einer Konferenz am 31.5. erstmals einer breiteren Öffent­lichkeit vorgestellt. Inhaltlich ging es u.a. um den Ausbau der Kreislaufwirtschaft im Bauwesen und schadstofffreie Bauprodukte. weiter lesen

Nicht mehr unter den Teppich zu kehren: Gleichstellung von Abfallverbrennung und Recycling beendet (5.6.2017)
Zum 1. Juni 2017 wurde die so genannte „Heizwertklausel“ aus dem Kreislaufwirtschaftsgesetz gestrichen und die Gleichstellung der Ver­brennung mit dem Recycling beendet. weiter lesen

Mantelverordnung verabschiedet: Neue Regeln für mineralische Abfälle und Bodenschutz (7.5.2017)
Das Bundeskabinett hat am 3. Mai den Entwurf der Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz beschlossen. Das vorgeschlagene Ver­ord­nungspaket schafft bundeseinheitliche und rechtsverbindliche Grundlagen für das Recycling und regelt Umweltstandards. weiter lesen

Geräteverschleiß: Wann es sinnvoll ist kaputte Haushaltsgeräte zu reparieren (Bauletter vom 30.3.2017)
Reparieren statt Wegwerfen lohnt sich für die Umwelt bei Waschma­schi­nen und Kaffeevollautomaten sehr, bei Staubsaugern kaum. Geld spa­ren lässt sich mit Reparaturen vor allem bei Kaffeeautomaten, da Neu­geräte teuer und Reparaturen günstig sind. weiter lesen

Weltwassertag 2017 unter dem Motto „Wastewater“ bzw. „Abwasser“ (22.3.2017)
Abwasser sollte stärker als Ressource für Rohstoffe wahrgenommen wer­den und nicht nur als etwas, das „entsorgt“ werden muss. Das ist einer der Gedanken, die zur Wahl von „Wastewater“ als Motto des dies­jährigen Welt­wassertags am 22. März geführt haben. weiter lesen

Biokunststoffe im EU-Abfallrecht (Bauletter vom 19.3.2017)
Der europäische Verband der Biokunststoffindustrie EUBP begrüßt die Abstimmung im EU-Parlament zur Abfallgesetzgebung im Rahmen des EU-Kreislaufwirtschaftspakets: Das Votum würdige den Beitrag von Biokunststoffen im Wandel hin zu einer Kreislaufwirtschaft. weiter lesen

Studie: Neue Technologien werden Rohstoffnachfrage weltweit senken (Bauletter vom 28.2.2017)
Neue Technologien werden in den nächsten Jahren die weltweite Nachfrage nach Rohstoffen erheblich beeinflussen und langfristig sinken lassen. Bereits 2035 dürfte die Nachfrage nach Erdöl, Kohle und Eisenerz ihren Höhepunkt erreicht haben. weiter lesen

StoSystain R: Mit Klett statt Kleber zum recycelbaren WDV-System (9.2.2017)
Das recycelbare WDVS StoSystain R lässt sich dank einer neuartigen Kletttechnologie rückbauen. Dazu werden über dem frei wählbaren Dämmstoff Putzträgerplatten aus recyceltem Altglas mit hochwertigen Klettpads befestigt und anschließend verputzt. weiter lesen

RAL Gütesicherung Recycling-Baustoffe zur stationären Aufbereitung weitgehend überarbeitet (13.11.2016)
Mit rund 70 Mio. Tonnen Abfallaufkommen im Jahr bilden mineralische Bau- und Abbruchabfälle einen der größten Abfallströme in Deutschland. Hiervon können mehr als 90% aufbereitet und für neue Bauvorha­ben verwendet werden. weiter lesen

Deutscher Umweltpreis 2016 für Beton-Recycling (und Fairphone) (16.10.2016)
Zum 24. Mal wird am 30. Oktober von der Deutschen Bundesstiftung Um­welt der Deutsche Umweltpreis verliehen. Mit 500.000 Euro ist er der höchstdotierte Umweltpreis Europas. weiter lesen

BauCycle - ein neuer Lösungsansatz fürs Baustoffrecycling (26.9.2016)
Rund fünf Millionen Tonnen feinkörnigen Bauschutts fallen jährlich an. Bisher wird diese Feinfraktion auf Deponien entsorgt oder im Bereich Straßen- und Deponiebau als Untergrund verwendet. weiter lesen

Welterschöpfungstag 2016 am 8. August: ab jetzt leben wir von den Reserven der Erde (8.8.2016)
Der Sonntag (7. August) war heuer der letzte Tag, an dem die Mensch­heit ein Guthaben auf ihrem globalen Konto hatte. Seit heute (8.8.) sind die natürlichen Ressourcen für dieses Jahr aufgebraucht. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit also von den stillen Reserven der Erde und ihrer Natur. weiter lesen

Innenausbauverband bief plant überregionales Baustellenentsorgungskonzept (3.8.2016)
Der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbau reagiert mit einem überregionalen Baustellenentsorgungskonzept auf die neue Gewer­beabfallverordnung. Nach Angaben des BMUB könnte die neue Verordnung Anfang 2017 in Kraft treten. weiter lesen

Neuer Handlungsleitfaden soll den Einsatz von Recyclingbaustoffen unterstützen (3.4.2016)
Pro Jahr fallen in Nordrhein-Westfalen etwa 40 Mio. Tonnen minerali­scher Abfälle an; der größte Teil davon sind Bau- und Abbruchabfälle - mit zu­neh­mender Tendenz. Umso wichtiger ist es, diese Abfälle nach einer Auf­be­rei­tung als Ersatzbaustoffe wieder zu nutzen. weiter lesen

Triple Zero: Prof. Werner Sobek plädiert für ephemere Architektur (23.3.2016)
Die Baubranche ist dagegen weiterhin für rund 60% des weltweiten Res­sour­cenverbrauchs verantwortlich. Das müsse sich ändern, so Prof. Werner Sobek. Statt etwa nur den Heizverbrauch zu optimieren, müsse die ge­sam­te Energiebilanz und Recyclingfähigkeit eines Gebäudes auf den Prüfstand. weiter lesen

Verwertung alter Fenster und Fassaden schont Umwelt und Ressourcen (10.7.2015)
Wie alle Bestandteile eines Hauses besitzen auch Fenster und Fassaden­ele­mente nur eine begrenzte Lebensdauer. Sind die Wärmedämmwerte nicht mehr zeitgemäß, die Profile nicht mehr dicht oder die Gläser blind, ist der Komplettaustausch oft unumgänglich. Doch was geschieht mit den alten Fenstern? weiter lesen

R-Beton: Forschungsvorhaben zu ressourcenschonendem Beton (30.6.2015)
Die TU Kaiserslautern hat zusammen mit HeidelbergCement, einigen For­schungseinrichtungen sowie Partnern aus der Industrie ein For­schungs­projekt mit dem Titel „Ressourcenschonender Beton - Werk­stoff der nächsten Generation“ gestartet. weiter lesen

ReUSE: Tarketts Recyclinginitiative für PVC-Bodenbelags-Abfälle (21.5.2015)
Wo elastische Bodenbeläge verlegt werden, bleiben Verschnitt und Rest­stücke übrig - erfahrungsgemäß bis zu 10%. Dieses qualitativ einwandfreie Material, das viel zu schade ist für die Mülldeponie, führt der Bodenbelags­her­steller Tarkett ReUSE, einem ökologischem Kreis­laufsystem für alle ho­mogenen PVC-Bodenbeläge, zu. weiter lesen

EU will Stärkung der Kreislaufwirtschaft (25.2.2015)
Im Interesse der Nachhaltigkeit muss die Kreislaufwirtschaft stärkere Be­achtung finden. Das machte Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommis­sion und verantwortlich für nachhaltige Entwicklung, am 24.2. vor dem Parlamentari­schen Beirat für nachhaltige Entwicklung deutlich. weiter lesen

Ressourceneffizienteste Volkswirtschaft der Welt (Bauletter vom 10.11.2014)
Heutzutage werden weltweit doppelt so viele Rohstoffe verbraucht wie noch vor 30 Jahren. Eine Un­ter­suchung der Deutschen Materialeffi­zienz­agentur hat gezeigt, dass durchschnittlich über 200.000 Euro bei den Materialkosten pro Jahr und Unternehmen einge­spart werden könnten. weiter lesen

Ressourceneffizientes Bauen mit Gebäuden als (zukünftige) Rohstoffmine (13.5.2013)
Eine gute Wärmedämmung und eine hocheffiziente Heizung sind für die meisten Bauherren gesetzt. Gebäude können darüber hinaus auch schon durch die Auswahl der richtigen Baustoffe bei Planung und Bau weiter auf Klimaschutz getrimmt werden. weiter lesen

„Green Economy“ zunehmend relevant (2.12.2012)
Ökologisches Wirtschaften ist für die deutsche Industrie ein wichtiges Thema, insbesondere die Erhöhung der Energieeffizienz gewinnt an Bedeutung. Dies ergab eine Umfrage des ifo Instituts, die unter rund 2700 Unternehmen im Rahmen des ifo Konjunkturtests durchgeführt wurde. weiter lesen

Deponierung contra Recycling und Verwertung? (28.5.2012)
Gemäß der in der EG-Abfallrahmenrichtlinie postulierten Abfallhierarchie sollen der Vermeidung, der Verwertung und dem Recycling von Abfällen Vorrang vor deren Entsorgung eingeräumt werden. Mit großer Sorge beobachtet die European Quality Association for Recycling (EQAR) jedoch die zunehmende Diskrepanz zwischen den Zielen der EU und der Abfall-Entsorgungspraxis in einigen Mitgliedsstaaten. weiter lesen

RAL-Gütesicherung für Recycling-Baustoffe revitalisiert (3.3.2007)
Tiefbau, Straßen- und Wegebau oder andere Verkehrsflächen - Recyc­ling-Baustoffe finden hier ihre Anwendung und tragen durch ihre Wie­derverwertung zum Umweltschutz bei. Mit der abgeschlossenen Revi­sion des RAL-Gütezeichens Recycling-Baustoffe, wurden die Güte­be­stim­mungen nun auf den neuesten Stand gebracht. weiter lesen

Renovierungsmarkt beflügelt Aluminium-Recycling (15.10.2004)
Mit dem schnell wachsenden Renovierungsmarkt wächst auch der Austausch von Fenstern und Fassaden aus Aluminium. Die Aluminium-Recyclinginitiative A/U/F hat sich zum Ziel gesetzt, die ausgebauten Fenster und Fassaden im Rahmen eines kontrollierten Werkstoffkreislaufes wieder zu hochwertigem Aluminium zu recyceln. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)