Baulinks > Bau-/Architektursoftware > BIM - Building Information Modeling (baulinks.de/bim)

BIM - Building Information Modeling (baulinks.de/bim)

Was ist BIM? BIM ist kein Softwaremodul! „Building Information Modeling“ be­zeich­net vielmehr eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten kon­sis­tent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Be­teiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung bereitgestellt werden. (Vor­schlag für eine BIM Definition von der Bundesarchitektenkammer)

Neues Positionspapier „BIM im Straßenbau“ der Bauindustrie (27.8.2019)
Mit dem Positionspapier „BIM im Straßenbau“ bezieht der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) in einer weiteren zentralen Bausparte Stellung zur Digitalisierung am Bau. weiter lesen

BIMwood: BIM für den Holzbau optimieren (27.8.2019)
BIM hat das Potenzial, den industrialisierten Holzbau technisch und wirtschaftlich zu revolutionieren und dem Bauen mit Holz zu breiterem wirtschaftlichen Erfolg zu verhelfen. Allerdings ist die BIM-Methode für die Anforderungen des modernen Holzbaus derzeit noch nicht optimiert worden. weiter lesen

Branchenbarometer zu BIM und Digitalisierung im vorbeugenden Brandschutz (3.7.2019)
Die aktuelle Studie „Branchenbarometer Brandschutz 2019“ von Feuer­Trutz Network zeigt, wie weit die Brandschutzbranche mit der Um­set­zung von BIM und anderen Digitalisierungsmaßnahmen bereits ge­kom­men ist. weiter lesen

Neu erschienen: VDI 2552 Blatt 1 „Building Information Modeling - Grundlagen“ (2.7.2019)
Die neue Richtlinie VDI 2552 Blatt 1 „Building Information Modeling - Grundlagen“ will Ordnung in den Gesamtkomplex bringen und versteht sich als Wegweiser zu den weiterführenden Regelungen. weiter lesen

planen-bauen 4.0 federführend beim Aufbau des nationalen BIM-Kompetenzzentrums (2.7.2019)
Im Juni unterschrieb Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer von planen-bauen 4.0, einen Vertrag zur Planung und zum Betrieb des Nationalen BIM-Kom­pe­tenz­zen­trums mit dem Bundesbau- sowie Bundes­ver­kehrs­mi­nis­te­rium. weiter lesen

„BIM-Prozess kompakt“ geht auch auf kleine Bauprojekte ein (28.5.2019)
„BIM-Prozess kompakt“ fasst die wesentlichen BIM-Grundlagen ver­ständ­lich zusammen. Anhand zahlreicher Grafiken und einer über­sicht­li­chen Prozesskarte wird die Planungsmethode BIM praxisnah ver­deut­licht. weiter lesen

Bauindustrie veröffentlicht technisches Positionspapier „BIM im Hochbau“ (28.5.2019)
Mit „BIM im Hochbau“ legt der Hauptverband der Deutschen Bau­in­dus­trie eine eigene Positionierung zur Standardisierung künftiger Bau­pro­zes­se vor. Das technische Positionspapier setzt die 2017 mit „BIM im Spezialtiefbau“ gestartete Serie von Positionspapieren fort. weiter lesen

bim4hvac.com: Digitale BIM-Daten für Architekten UND Fachplaner (8.4.2019)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie hat das Angebot digitaler Produktdaten auf Basis der VDI 3805 bzw. der ISO 16757 international ausgerichtet und viersprachig (Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch) online gestellt. weiter lesen

DIN SPEC 91391 konkretisiert erstmals Standards für gemeinsame BIM-Datenumgebungen (8.4.2019)
Für die digitale Zusammenarbeit bei BIM-Projekten sehen nationale und internationale Standards gemeinsame Datenumgebungen (Common Data Environment, kurz CDE) vor. Allerdings besteht bisher in der Bau­bran­che darüber kein einheitliches Verständnis. weiter lesen

Ergebnisse der 3. BIM Umfrage anlässlich der BIM World Munich (31.1.2019)
In ihrem dritten Jahr verzeichnete die BIM World Munich mehr als 4.300 Fachbesucher. Zum dritten Mal in Folge wurden die Besucher mit einer Online-Umfrage zu ihrer Meinung zu Building Information Modeling anonym befragt. weiter lesen

Bundesregierung bekennt sich zur „Bau-Methode BIM“ (10.12.2018)
Die Bundesregierung bekennt sich zur Einführung der BIM-Metho­de im Bundeshochbau und -infrastrukturbau. BMVI und BMI halten zudem ein BIM-Kompetenzzentrum für sinnvoll - das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. weiter lesen

Handlungsempfehlungen für digitales Planen und Bauen zum BIM-4-Infra-Projektabschluss (19.8.2018)
Ab dem Jahr 2020 sollen in Deutschland alle neuen Bauprojekte des Bundesverkehrsministeriums von digitalen Methoden unterstützt wer­den, damit sie besser planbar und effizienter realisierbar sind. weiter lesen

W&P hat's untersucht: Bist Du / sind wir bereit für BIM? (26.7.2018)
Wo steht die nationale Baubranche in Sachen BIM konkret? Wie steht es um den Reifegrad von Planern, Herstellern, Bauunternehmen und Auf­trag­ge­bern? Die W&P-Studie „BIM - are you ready?“ zeigt: BIM hat starken Aufwind, gerade bei Herstellern und Bauunternehmen. weiter lesen

eCl@ss und buildingSMART kooperieren zur Stärkung von BIM (17.7.2018)
eCl@ss und buildingSMART sind eine Kooperation eingegangen. Sie wollen ihre Standardisierungsbemühungen bündeln und die Ergebnisse ihrer Arbeit ins Building Information Modeling einfließen zu lassen. weiter lesen

VDI 2552 Blatt 2: Standardisierte Begriffe für Building Information Modeling (26.5.2018)
Neue Richtlinie VDI 2552 Blatt 2 adaptiert bereits etablierte Be­zeich­nun­gen und vereinheitlicht die im Umlauf befindlichen Begriffe. weiter lesen

BIM Collaboration Format (BCF) (5.4.2018)
Planer können ab sofort im Raum- und Gebäudebuch des AVA- und Bau­kos­ten­ma­nage­ment­sys­tems California.pro digitale Kom­men­tare im BIM Collaboration Format (BCF) erstellen und diese ihren BIM-Kollegen  elek­tro­nisch und unkompliziert zukommen lassen. weiter lesen

Leitfaden „BIM für Architekten - Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“ downloadbar (8.10.2017)
Die Bundesarchitektenkammer hat auf der Expo Real zusammen mit der Architektenkammer NRW und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen die neue  90-seitige Publikation „BIM für Architekten - Leis­tungsbild, Vertrag, Vergütung“ vorgestellt. weiter lesen

Neue Roland Berger-Studie: „BIM verändert die Baubranche und verlangt neue Geschäftsmodelle“ (19.9.2017)
Building Information Modeling (BIM) findet zunehmend Einzug in die Bauin­dustrie. Dadurch sollen sich Bauprojekte schneller und effizienter steuern lassen. Doch BIM stellt auch die Geschäftsmodelle vieler Unter­nehmen infrage. weiter lesen

Verbände und Regierung initiieren den Branchendialog „Digitaler Hochbau“ (18.9.2017)
Gemeinsam mit Bauindustrie-, Maschinenbau-, Architekten- und Ingenieur­ver­bänden eröffneten Baustaatssekretär Gunther Adler und Wirtschafts­staats­sekretär Matthias Machnig am 14. September die Auftaktsitzung für den Branchendialog „Digitaler Hochbau“. weiter lesen

BIM-Ratgeber für kleine und große Bauunternehmer (29.5.2017)
Die Bedeutung von Building Information Management bzw. Building Infor­mation Modeling für die tägliche Praxis der Bauwirtschaft nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Neben großen Bauunternehmen, die BIM-Methoden bereits einsetzen, können auch kleine und mittlere Unter­nehmen von der BIM-Arbeitsweise profitieren. weiter lesen

Statement zur Digitalisierung der Bauwirtschaft aus ganz praktischer Sicht der Basis (9.11.2016)
Dipl.-Ing. Laura Lammel,  Koopt. Mitglied des ZDB-Vorstands und stell­ver­tretene Obermeisterin der Baugewerbe-Innung München hat anläss­lich des Deutschen Obermeistertages ein lesenswertes Statement zur Digitalisie­rung des Planens und Bauens abgegeben. weiter lesen

BIM verändert das Baurecht in Deutschland (17.4.2016)
Großbauprojekte geraten regelmäßig in die Schlagzeilen. So stellte bei­spiels­weise die Hertie School of Governance 2015 fest, dass abge­schlos­sene öffentliche Großprojekte im Durchschnitt 73% teurer werden als geplant. Das soll sich mit BIM ändern. weiter lesen

Neue EU Richtlinie könnte BIM auch in Deutschland zum Durchbruch verhelfen (31.1.2014)
Am 15.1.2014 empfahl das Europäische Parlament, das Vergaberecht der Europäischen Union zu modernisieren, indem der Einsatz von com­pu­terge­stützten Methoden wie BIM zur Vergabe von öffentlichen Bau­aufträgen und Ausschreibungen empfohlen wird. Protagonisten der europäischen Bau­branche unterstützen diese Entscheidung. weiter lesen

Open BIM-Initiative für eine bessere Zusammenarbeit in der Baubranche (1.6.2012)
buildingSMART, Nemetschek, Graphisoft, Tekla, Data Design System und einige weiterere Softwareanbieter haben sich zu der Open BIM-Initia­tive zusammengeschlossen. weiter lesen

falsche Entscheidung! Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen CAD-Datenaustausch standardisieren (16.1.2005)
Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen künftig einheitliche Formate für Plan­da­ten verwenden. Zweidimensionale Baupläne, also 2D-CAD-Daten, sollen künftig ein­heit­lich im Industriestandard STEP/CDS ausgetauscht werden. Die Bauindustrie und der BVBS stellten dazu am 14.1. in Berlin ein entsprechendes Memorandum vor. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE