Baulinks > Bau-/Architektursoftware > BIM - Building Information Modeling

BIM - Building Information Modeling

Was ist BIM? BIM ist kein Softwaremodul! „Building Information Modeling“ be­zeich­net vielmehr eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten kon­sis­tent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Be­teiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung bereitgestellt werden. (Vor­schlag für eine BIM Definition von der Bundesarchitektenkammer)

Allgäuer Baufachkongress 2018 „Bau mit Wissen“ vom 24. bis 26. Januar 2018 (13.8.2017)
Über den Tellerrand schauen, eine Quelle für Geschäftsideen und Wis­sen mit hohem Praxisbezug vermitteln: das ist der Anspruch des alle zwei Jah­re stattfindenden Allgäuer Baufachkongresses in Oberstdorf. weiter lesen

Nordrhein-Westfalen: BIM im Koalitionsvertrag von CDU und FDP (24.6.2017)
Einstimmig haben die knapp 600 Delegierten des außerordentlichen CDU-Landesparteitags heute (24.6.) dem gemeinsamen Koalitions­ver­trag von CDU und FDP zugestimmt. Auf FDP-Seite haben 97,2% der Mitglieder für den Koalitionsvertrag gestimmt. weiter lesen

Fehlerkosten: deutsche Architekten hoffen auf BIM (24.6.2017)
Die Fehlerkosten am Bau sind weiterhin bedenklich hoch - und lange Zeit schien es kein Gegenmittel dagegen zu geben. Vielleicht kann aber nun die Digitalisierung des Planen und Bauens für eine Kehrtwende sor­gen: Aus Sicht von 141 Architekten, die von BauInfoConsult befragt wurden, hat insbesondere BIM das Potenzial, Fehlerkosten deutlich zu reduzieren. weiter lesen

Ressourcenschonung mit BIM ... aus Sicht von Wilos Technologievorstand Dr. Markus Beukenberg (24.6.2017)
Im Rahmen der Auftaktkonferenz der „IRBau - Initiative Ressourcen­scho­nende Bauwirtschaft“ sprach u.a. auch Dr. Markus Beukenberg. Der Tech­nologievorstand der Wilo SE thematisierte die Möglichkeiten zur Ressour­censchonung ... und den Beitrag von BIM: weiter lesen

BIM-Ratgeber für kleine und große Bauunternehmer (29.5.2017)
Die Bedeutung von Building Information Management bzw. Building Infor­mation Modeling für die tägliche Praxis der Bauwirtschaft nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Neben großen Bauunternehmen, die BIM-Methoden bereits einsetzen, können auch kleine und mittlere Unter­nehmen von der BIM-Arbeitsweise profitieren. weiter lesen

VDI: Deutschland holt nach Fehlstart bei der digitalen Transformation der Bauindustrie auf (24.1.2017)
Im Vergleich zu anderen Ländern verbreitete sich die Akzeptanz von BIM in Deutschland zu zögerlich. Gleichwohl setzt sich die Erkenntnis durch, dass es bei BIM nicht nur um 3D-Software geht, sondern um die digitale Transformation der Bauindustrie. weiter lesen

Abschluss des Förderprojektes BIMiD: „Mit BIM macht Bauen wieder Spaß!“ (24.1.2017)
Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geför­derte Praxismodellprojekt „BIMiD -BIM-Referenzobjekt in Deutschland“ veran­stal­tete am 20. Januar 2017 im Rahmen der BAU sein abschlie­ßendes Fach­symposium. weiter lesen

Lake Constance 5D-Konferenz: „Die Revolution im Bauwesen ist im vollen Gange“ (6.11.2016)
3D-Brille und Tablet werden in naher Zukunft genauso zu einer Baustel­le gehören wie Bauhelm und Bagger - auch/selbst im Bauwesen schrei­tet die Digitalisierung in einem rasantem Tempo voran. weiter lesen

BIM-4-Infra: BIM für Infrastrukturprojekte (18.11.2016)
Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) sind an einem neuen Großprojekt beteiligt, das die Einführung des digitalen Planens und Bauens vorbereiten soll. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert das Vorhaben „BIM-4-Infra“ mit zwei Millionen Euro bis Ende 2018. weiter lesen

Ohne Menschen keine digitale Transformation (Bauletter vom 12.11.2016)
Drei der führenden Professoren aus dem Bereich Business Process Ma­nagement (BPM) haben in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Prozessmanagement den Bericht zur wissenschaftlichen Studie „BPM Compass“ veröffentlicht. weiter lesen

Statement zur Digitalisierung der Bauwirtschaft aus ganz praktischer Sicht der Basis (9.11.2016)
Dipl.-Ing. Laura Lammel,  Koopt. Mitglied des ZDB-Vorstands und stell­ver­tretene Obermeisterin der Baugewerbe-Innung München hat anläss­lich des Deutschen Obermeistertages ein lesenswertes Statement zur Digitalisie­rung des Planens und Bauens abgegeben. weiter lesen

„Projektmanagement im Hochbau“ in 4. Auflage mit BIM und Lean Management (13.5.2016)
Die erfolgreiche Abwicklung von Großprojekten braucht mehr denn je ein professionelles Projektmanagement. Das digitale Planen und Bauen wird in Verbindung mit den Methoden des Lean Managements auf der Arbeits­ebene die Zukunft maßgeblich bestimmen. weiter lesen

BIM verändert das Baurecht in Deutschland (17.4.2016)
Großbauprojekte geraten regelmäßig in die Schlagzeilen. So stellte bei­spiels­weise die Hertie School of Governance 2015 fest, dass abge­schlos­sene öffentliche Großprojekte im Durchschnitt 73% teurer werden als geplant. Das soll sich mit BIM ändern. weiter lesen

BIM-Studie vom Fraunhofer IAO: „Digitales Bauen noch Zukunftsmusik“ (31.8.2015)
Building Information Modeling bietet die Chance, Bauprojekte prä­zi­ser, effi­zienter und günstiger abzuwickeln. Eine aktuelle Studie des Fraun­hofer IAO zeigt aber, dass die Baubranche in der Praxis von der durch­gängig digitalen Prozesskette noch weit entfernt ist. weiter lesen

Neue EU Richtlinie könnte BIM auch in Deutschland zum Durchbruch verhelfen (31.1.2014)
Am 15.1.2014 empfahl das Europäische Parlament, das Vergaberecht der Europäischen Union zu modernisieren, indem der Einsatz von com­pu­terge­stützten Methoden wie BIM zur Vergabe von öffentlichen Bau­aufträgen und Ausschreibungen empfohlen wird. Protagonisten der europäischen Bau­branche unterstützen diese Entscheidung. weiter lesen

Open BIM-Initiative für eine bessere Zusammenarbeit in der Baubranche (1.6.2012)
buildingSMART, Nemetschek, Graphisoft, Tekla, Data Design System und einige weiterere Softwareanbieter haben sich zu der Open BIM-Initia­tive zusammengeschlossen, um Arbeitsprozesse in der gesamten Bau­branche effek­tiver, durchgängiger und interoperabler zu machen. weiter lesen

BIM erzeugt Paradigmenwechsel in Planungsbüros und bei Bauunternehmen (29.12.2011)
„Wir sind auf einem guten Weg“, sagte Architekt Siggi Wernik von Léon Wohlhage Wernik Architekten und Vorstand von buildingSMART e.V. auf dem 8. BIM Anwendertag in Stuttgart. Dabei bezieht er sich auf die Akzeptanz von BIM (Building Information Modeling) in Deut­schland. weiter lesen

VBI gründet Arbeitskreis "Building Information Modelling" (12.12.2010)
Der Verband Beratender Ingenieure hat Ende November den Arbeitskreis "Building Information Modelling BIM" gegründet. Führende Experten aus dem Kreise der VBI-Mitgliedsunternehmen haben sich zusammengeschlossen, um das Thema BIM sowohl innerhalb des VBI als auch in der Fachöffentlichkeit voranzutreiben. weiter lesen

falsche Entscheidung! Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen CAD-Datenaustausch standardisieren (16.1.2005)
Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen künftig einheitliche Formate für Plan­da­ten verwenden. Zweidimensionale Baupläne, also 2D-CAD-Daten, sollen künftig ein­heit­lich im Industriestandard STEP/CDS ausgetauscht werden. Die Bauindustrie und der BVBS stellten dazu am 14.1. in Berlin ein entsprechendes Memorandum vor. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)