Baulinks > Bau-/Architektursoftware > BIM - Building Information Modeling (baulinks.de/bim)

BIM - Building Information Modeling (baulinks.de/bim)

Was ist BIM? BIM ist kein Softwaremodul! „Building Information Modeling“ be­zeich­net vielmehr eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten kon­sis­tent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Be­teiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung bereitgestellt werden. (Vor­schlag für eine BIM Definition von der Bundesarchitektenkammer)

Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ am 11.2.2020 (25.11.2019)
Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt. Auf der Agenda stehen u.a. der Einsatz von BIM in der Instand­set­zungs­pla­nung und der aktuelle Stand der Instandhaltungsrichtlinie. weiter lesen

Xella projiziert per Mixed-Reality-Brille „Hololens“ BIM-Gebäudemodell auf die Baustelle (19.11.2019)
Im Rahmen des Projekts „Variowohnen Kassel“ entstehen Wohnungen für Studenten und Auszubildende. Dabei kommen neue digitale Tech­no­logien zum Einsatz: Xella und Eisfeld Ingenieure präsentierten am 26. September 2019 den baupraktischen Einsatz der Microsoft HoloLens. weiter lesen

DIN BIM Cloud bindet insbesondere STLB-Bau in die BIM-Planung ein (16.10.2019)
Im Rahmen des BIM-Dialogs Karlsruhe am 1. Oktober 2019 präsentierten das Deutsche Institut für Normung (DIN) und Dr. Schiller & Partner erstmalig die DIN BIM Cloud - eine Online-Bibliothek für Merkmale von BIM-Objek­ten. weiter lesen

BRZ-Einschätzung zu „BIM im Straßenbau“ (15.10.2019)
BIM im Straßen- und Tiefbau ist weiter als man vermutet und erzielt von Beginn an messbaren Nutzen bei vertretbarem Aufwand. Es muss nicht gleich vom Start weg der ganz große allumfassende „BIG-BIM-Wurf“ sein. weiter lesen

„BIM contracts“: Effiziente Zahlungsprozesse für die Baubranche (14.10.2019)
Im Rahmen des neuen Verbundprojektes „BIM contracts“ soll ein auto­ma­ti­sches Zahlungsmanagement für die Baubranche entwickelt werden - und zwar auf Basis digitaler Bauwerksmodelle und der Blockchain-Technologie in Verbindung mit Smart Contracts. weiter lesen

Datenmanagement in der Bauwirtschaft durch Künstliche Intelligenz (KI) (14.10.2019)
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat mit Erfolg am BMWi-Innovationswettbewerb zur Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Bauwirtschaft teil­ge­nom­men. Gefördert wird u.a. das For­schungs­pro­jekt Smart Design and Construction (SDaC). weiter lesen

Neues Positionspapier „BIM im Straßenbau“ der Bauindustrie (27.8.2019)
Mit dem Positionspapier „BIM im Straßenbau“ bezieht der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) in einer weiteren zentralen Bausparte Stellung zur Digitalisierung am Bau. weiter lesen

BIMwood: BIM für den Holzbau optimieren (27.8.2019)
BIM hat das Potenzial, den industrialisierten Holzbau technisch und wirtschaftlich zu revolutionieren und dem Bauen mit Holz zu breiterem wirtschaftlichen Erfolg zu verhelfen. Allerdings ist die BIM-Methode für die Anforderungen des modernen Holzbaus derzeit noch nicht optimiert worden. weiter lesen

Branchenbarometer zu BIM und Digitalisierung im vorbeugenden Brandschutz (3.7.2019)
Die aktuelle Studie „Branchenbarometer Brandschutz 2019“ von Feuer­Trutz Network zeigt, wie weit die Brandschutzbranche mit der Um­set­zung von BIM und anderen Digitalisierungsmaßnahmen bereits ge­kom­men ist. weiter lesen

Neu erschienen: VDI 2552 Blatt 1 „Building Information Modeling - Grundlagen“ (2.7.2019)
Die neue Richtlinie VDI 2552 Blatt 1 „Building Information Modeling - Grundlagen“ will Ordnung in den Gesamtkomplex bringen und versteht sich als Wegweiser zu den weiterführenden Regelungen. weiter lesen

planen-bauen 4.0 federführend beim Aufbau des nationalen BIM-Kompetenzzentrums (2.7.2019)
Im Juni unterschrieb Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer von planen-bauen 4.0, einen Vertrag zur Planung und zum Betrieb des Nationalen BIM-Kom­pe­tenz­zen­trums mit dem Bundesbau- sowie Bundes­ver­kehrs­mi­nis­te­rium. weiter lesen

„BIM-Prozess kompakt“ geht auch auf kleine Bauprojekte ein (28.5.2019)
„BIM-Prozess kompakt“ fasst die wesentlichen BIM-Grundlagen ver­ständ­lich zusammen. Anhand zahlreicher Grafiken und einer über­sicht­li­chen Prozesskarte wird die Planungsmethode BIM praxisnah ver­deut­licht. weiter lesen

bim4hvac.com: Digitale BIM-Daten für Architekten UND Fachplaner (8.4.2019)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie hat das Angebot digitaler Produktdaten auf Basis der VDI 3805 bzw. der ISO 16757 international ausgerichtet und viersprachig (Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch) online gestellt. weiter lesen

Ergebnisse der 3. BIM Umfrage anlässlich der BIM World Munich (31.1.2019)
In ihrem dritten Jahr verzeichnete die BIM World Munich mehr als 4.300 Fachbesucher. Zum dritten Mal in Folge wurden die Besucher mit einer Online-Umfrage zu ihrer Meinung zu Building Information Modeling anonym befragt. weiter lesen

Bundesregierung bekennt sich zur „Bau-Methode BIM“ (10.12.2018)
Die Bundesregierung bekennt sich zur Einführung der BIM-Metho­de im Bundeshochbau und -infrastrukturbau. BMVI und BMI halten zudem ein BIM-Kompetenzzentrum für sinnvoll - das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. weiter lesen

W&P hat's untersucht: Bist Du / sind wir bereit für BIM? (26.7.2018)
Wo steht die nationale Baubranche in Sachen BIM konkret? Wie steht es um den Reifegrad von Planern, Herstellern, Bauunternehmen und Auf­trag­ge­bern? Die W&P-Studie „BIM - are you ready?“ zeigt: BIM hat starken Aufwind, gerade bei Herstellern und Bauunternehmen. weiter lesen

eCl@ss und buildingSMART kooperieren zur Stärkung von BIM (17.7.2018)
eCl@ss und buildingSMART sind eine Kooperation eingegangen. Sie wollen ihre Standardisierungsbemühungen bündeln und die Ergebnisse ihrer Arbeit ins Building Information Modeling einfließen zu lassen. weiter lesen

BIM Collaboration Format (BCF) (5.4.2018)
Planer können ab sofort im Raum- und Gebäudebuch des AVA- und Bau­kos­ten­ma­nage­ment­sys­tems California.pro digitale Kom­men­tare im BIM Collaboration Format (BCF) erstellen und diese ihren BIM-Kollegen  elek­tro­nisch und unkompliziert zukommen lassen. weiter lesen

Leitfaden „BIM für Architekten - Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“ downloadbar (8.10.2017)
Die Bundesarchitektenkammer hat auf der Expo Real zusammen mit der Architektenkammer NRW und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen die neue  90-seitige Publikation „BIM für Architekten - Leis­tungsbild, Vertrag, Vergütung“ vorgestellt. weiter lesen

BIM verändert das Baurecht in Deutschland (17.4.2016)
Großbauprojekte geraten regelmäßig in die Schlagzeilen. So stellte bei­spiels­weise die Hertie School of Governance 2015 fest, dass abge­schlos­sene öffentliche Großprojekte im Durchschnitt 73% teurer werden als geplant. Das soll sich mit BIM ändern. weiter lesen

Open BIM-Initiative für eine bessere Zusammenarbeit in der Baubranche (1.6.2012)
buildingSMART, Nemetschek, Graphisoft, Tekla, Data Design System und einige weiterere Softwareanbieter haben sich zu der Open BIM-Initia­tive zusammengeschlossen. weiter lesen

falsche Entscheidung! Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen CAD-Datenaustausch standardisieren (16.1.2005)
Bauindustrie und Bausoftwareindustrie wollen künftig einheitliche Formate für Plan­da­ten verwenden. Zweidimensionale Baupläne, also 2D-CAD-Daten, sollen künftig ein­heit­lich im Industriestandard STEP/CDS ausgetauscht werden. Die Bauindustrie und der BVBS stellten dazu am 14.1. in Berlin ein entsprechendes Memorandum vor. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE