Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0931 jünger > >>|  

DBV-Heft 49 „Lean Construction – Empfehlungen zu Standards für Planung und Bauausführung“

DBV-Heft 49 „Lean Construction – Empfehlungen zu Standards für Planung und Bauausführung“
  

(26.6.2022) Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein (DBV) erweitert mit dem neuen DBV-Heft 49 seine Heftreihe. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und das German Lean Construction Institute (GLCI) unterstützen die Veröffentlichung, die auf den normativen Vorgaben der Richtlinienreihe VDI 2553 und der beschreibenden GLCI-Fachliteratur aufbaut. Das DBV-Heft richtet sich an Auftraggeber, Bauausführende, Bauherren sowie Tragwerks- und Objektplaner.

Im Vergleich zu stationären Industrien hat das Bauwesen ein sehr beachtliches Potenzial, mit Lean-Methoden gewerkeübergreifend Ressourcen einzusparen. Experten aus der Praxis geben vor diesem Hintergrund im DBV-Heft 49 eine Reihe von Handlungsempfehlungen zur Projektvorbereitung und Etablierung von Lean-Methoden in der Planung, Ausschreibung und Bauausführung.

Darüber hinaus liefert das Heft Hintergründe für viele Empfehlungen, Methoden und Verfahren der einschlägigen GLCI-Veröffentlichungen und Richtlinienreihe VDI 2553 auf theoretischen, empirischen und beispielhaften Grundlagen.

Die bibliographischen Angaben zum Heft:

  • DBV-Heft 49 „Lean Construction – Empfehlungen zu Standards für Planung und Bauausführung“
  • Fassung Januar 2022
  • 64 Seiten, A4, broschiert
  • Preis zzgl. Versand- und Bearbeitungskosten:
    • 48,15 Euro für DBV-Mitglieder
    • 96,30 Euro für Nichtmitglieder
  • betonverein.de > Schriften > Hefte

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)