Baulinks > Bauingenieurwesen > Brückenbau

Brückenbau im Ingenieurbau-Magazin

Allplan veröffentlicht Bridge 2019 für die parametrische Brückenplanung (19.10.2018)
Allplan hat seine neue Bridge-Version vorgestellt. Die neue Version enthält u.a. spezielle Funktionen zur Erfassung von Spanngliedern und der Planung des Spannvorgangs. weiter lesen

Brückenschlag über der Mosel (26.8.2018)
In Anwesenheit von Bundesverkehrsminister wurde am 24. August die letz­te konstruktive Lücke der Hochmoselbrücke geschlossen. Mit einer Höhe von bis zu 160 Metern und einer Länge von 1.700 Metern ist die Querung die derzeit größte Brückenbaustelle des Kontinents. weiter lesen

Fünf Großbogenbrücken wollen UNESCO-Welterbe werden (18.6.2018)
Die Müngstener Brücke zwischen Solingen und Remscheid ist die höchs­te Eisenbahnbrücke Deutschlands. Die filigrane Stahlkonstruktion steht mitten im Wald, taucht dann aus dem Nichts auf und überspannt in 107 Metern Höhe das Tal der Wupper. weiter lesen

Neues Allplan Bridge ermöglicht parametrische Modellierung von Brücken (30.4.2018)
Allplan hat mit Bridge eine BIM-Software für die parametrische Mo­del­lie­rung von Brücken entwickelt. Die aktuelle Ausbaustufe wurde ins­be­sondere hinsichtlich der Planung von Beton- und Verbundbrücken opti­miert. weiter lesen

EuRH sieht keine wesentlichen Vorteile bei ÖPP im Straßenbau (9.4.2018)
In einem aktuellen Bericht des Europäischen Rechnungshofs hatte dieser festgestellt, dass öffentlich-private Partnerschaften nicht als „wirt­schaft­lich tragfähige Option zur Verwirklichung öffentlicher Infrastrukturvorhaben angesehen werden“ können. weiter lesen

Weiterhin gültig: Bundesverkehrswegeplan 2030 vom August 2016 (9.4.2018)
Das zentrale Planungsinstrument der Bundesregierung für die Wei­ter­ent­wick­lung der Verkehrsinfrastruktur ist immer noch der im August 2016 beschlossene Bundesverkehrswegeplan 2030 - das schreibt die Regierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion. weiter lesen

Brückenbaupreis 2018 entschieden (12.3.2018)
Die Bleichinselbrücke über den Neckar in Heilbronn und die instand ge­setzte historische Schaukelbrücke in Weimar sind die Gewinner des Deutschen Brückenbaupreises 2018, der am 12. März in Dresden vergebenen wurde. weiter lesen

DB-Rekordinvestitionen in Schienennetz, Bahnhöfe und 2.000 baurelevante Mitarbeiter (18.2.2018)
Die Deutsche Bahn will 2018 so viel wie noch nie zuvor investieren: „Mit der Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro sorgen wir für stabileren Ver­kehr, bessere Qualität und mehr Verlässlichkeit im deutschen Schie­nen­netz.“ weiter lesen

Elsterbrücke: Deutschlands erste feuerverzinkte Stahlverbundbrücke in Verbunddübel-Bauweise (10.10.2017)
Verbunddübel-Konstruktionen sind eine spezielle Art der Verbund-Fertigteil-Bauweise, bei der mit Verbunddübeln versehene Walzträger als „externe“ Bewehrung im Querschnitt eines Stahl-Beton-Verbundträgers verwendet werden. weiter lesen

Plädoyer für Brücken aus Carbonbeton (10.10.2017)
Eine Fußgängerbrücke in Lautlingen gilt mit 100 m als die derzeit längs­te textilbewehrte Brücke weltweit, und eine 15 m lange Brücke in Ebin­gen wurde ausschließlich aus Carbonbeton hergestellt. Insbesondere die Einsparung von Instandsetzungskosten und die Korrosionsfreiheit über­zeugen die potentiellen Kunden. weiter lesen

„H₂O Wood-Controller“ zur Überwachung von Holzbauwerken (28.9.2017)
Es ist vor allem ein zu hoher Feuchtegehalt, der an tragenden Holzbau­tei­len Schäden verursacht und schlimmstenfalls Bauwerke zum Einsturz bringt - das bestätigt auch das Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (BBR) im Leitfaden „Feuchte im Bauwerk“. weiter lesen

Gutachten zur Planungsbeschleunigung von Infrastrukturvorhaben (1.5.2017)
Zur Beschleunigung von Infrastrukturvorhaben der öffentlichen Hand haben Agv MoVe, bbs, BDI, HDB und Pro Mobilität ein Gutachten vor­ge­stellt, das am Beispiel des Ersatzneubaus von Brücken folgende zentrale Maßnahmen benennt. weiter lesen

Spektakulärer Traglastversuch an historischer Allerbrücke (21.3.2016)
Unter Federführung des Instituts für Massivbau der Fakultät für Bau­in­ge­nieurwesen und Geodäsie der Leibniz Universität Hannover soll die Trag­fä­hig­keit der alten Eisenbahnbrücke über die Aller in Verden vor ihrem Ab­bruch im April experimentell ermittelt werden. weiter lesen

Brücken mit Ortsbezug planen ... fordert die Bundesstiftung Baukultur (21.3.2016)
Am 14. März 2016 wurde in Dresden die Verleihung des Deutschen Brü­cken­baupreises 2016 feierlich begangen. In seiner Festrede plädierte Rei­ner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, u.a. für die Reaktivierung des Brückenbeirats der DB. weiter lesen

Suizid-Prophylaxe bei historischem Brückenbauwerk (4.1.2016)
Was tun, wenn ein ehrwürdiges Bauwerk zum Sui­zid-Risiko wird? In Rott­weil, der ältesten Stadt Baden-Würt­tembergs, ist die 800 Jahre alte Hoch­brücke der Stolz der Ge­meinde - auf den allerdings immer wieder ein Schat­ten fällt, wenn Menschen an diesem Ort in die Tiefe stürzen. weiter lesen

Bochumer Ingenieure verfeinern Modell zur Lebensdauerberechnung von Brücken (17.5.2015)
Die Lebensdauer von Brücken soll sich in Zukunft genauer abschätzen las­sen als bislang. RUB-Ingenieure haben dazu ein mathematisches Modell für ihre Be­rechnungen verfeinert. Anders als Vorgängermodelle berücksichtigt es lokale Gegeben­heiten. weiter lesen

Hochmoselbrücke: RIB-Programme unterstützen bei prüfstatischen Aufgaben (10.4.2015)
Zu den aktuellen Projekten HRA Ingenieurgesellschaft zählt die Hoch­mo­sel­brücke in Rheinland-Pfalz. Mit zehn Pfeilern werden elf Brücken­felder über­brückt, deren Stützweiten zwischen 105 und 210 m liegen. Die maxi­male Höhe beträgt 151 m. weiter lesen

Neue Forschungsergebnisse machen den Weg frei für feuerverzinkte Straßenbrücken (18.8.2014)
Stahl- und Verbundbrücken wurden in der Vergangenheit vorzugsweise durch Beschichten vor Korrosion geschützt. Die um ein Vielfaches dau­er­haftere Feuerverzinkung kam bisher selten zum Einsatz, weil ihr Ein­fluss auf die Ermüdungsfestigkeit von zyklisch belasteten Bauteilen nicht aus­reichend erforscht war. weiter lesen

Kommunale Brücken laut ADAC Test in keinem guten Zustand (2.6.2014)
Die kommunalen Brücken in Deutschland sind in keinem guten Zustand. Wie ein aktueller ADAC Test von 30 Brücken in zehn deutschen Städten zeigt, fielen sieben Brücken glatt durch. Nur vier Brücken erhielten von den Testern ein gutes Urteil. weiter lesen

Stahlfaserbeton schnell mit Computertomographie und Software kontrollieren (5.3.2014)
Stahlfaserbeton ist ansich praktisch und rasch einsatzbereit. Doch die Qualität des Werkstoffs lässt sich nur schwer überprüfen – daher leh­nen viele Bauunternehmer ihn ab. Mit einem neuen mathematischen Verfahren und einem Computertomographen - bald in Bierkistengröße - soll sich Stahlfaserbeton jetzt schnell kontrollieren lassen. weiter lesen

Schnelltest spürt Brückenschäden auf anhand der Schwingungen in den Spannseilen (20.11.2013)
Ein neues Verfahren ermöglicht die Überprüfung von externen Spann­glie­dern an Betonbrücken. Mit dem kostengünstigen Schnelltest sollen Brü­cken bei laufendem Verkehr innerhalb nur eines Tages untersucht werden kön­nen. weiter lesen

Marode Brücken gefährden Sicherheit und Wirtschaftsstandort (21.5.2013)
Welche Auswirkungen Brückenschäden haben, ließ sich 2012 an der Lever­kusener Brücke erkennen. Sie ist eine der am stärksten befahre­nen Auto­bahnbrücken Deutschlands und musste für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen gesperrt werden. weiter lesen

Straßenbrücken sollen intelligenter werden (26.9.2012)
Zwei Informatik-Institute der Universität zu Lübeck entwickeln und erpro­ben gemeinsam mit zwei Lübecker Unternehmen ein neuartiges Konzept intelligenter Brücken. weiter lesen

König-Ludwig-Brücke in Kempten ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst (19.4.2012)
Am 20. April 2012 wurde die König-Ludwig-Brücke in Kempten mit einem Festakt als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. weiter lesen

Weltneuheit in der Vorschubgerüsttechnik ... im Einsatz beim Rückbau von Brücken (20.12.2011)
An der Bundesautobahn A7 südlich von Fulda setzt die ThyssenKrupp Bauservice GmbH, Geschäftsbereich RöRo Traggerüstsysteme, im Auftrag der Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG erstmalig ein Vorschubgerüst zum Abbruch der beiden knapp 580 Meter langen Überbauten der Döllbach-Talbrücke ein. weiter lesen

FreD misst Tragsicherheit von Bauwerken (4.10.2007)
Am Institut für Experimentelle Statik (IFES) an der Hochschule Bremen wurde ein Messsystem zur Tragfähigkeitsanalyse von Mauerwerk ent­wickelt und patentiert. Mit seinen messtechnischen Ergebnissen liefert es präzisere Ergebnisse und genaue Einblicke in den tatsächlichen Zu­stand einer Brücke als herkömmliche Methoden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE