Baulinks > Bauingenieurwesen > Brückenbau

Brückenbau im Ingenieurbau-Magazin

Vergabe des Deutschen Brückenbaupreises 2020 auf den 8. März 2021 verschoben (28.4.2020)
Der Deutsche Brückenbaupreis 2020 wird nicht - wie ursprünglich mal geplant - am 9. März vergeben. Mit Hinweis auf die aktuelle Coronavirus-Situation haben sich der VBI und die Bundesingenieurkammer entschieden, die Veranstaltung zu verschieben. weiter lesen

Vollintegrierte 4D BIM-Software „Allplan Bridge“ upgedatet (28.4.2020)
Allplan hat das 2020-1-Update seiner Brückenbausoftware veröf­fent­licht. Das Programm nutzt ein zentrales parametrisches Modell sowohl für die Konstruktion als auch für die statische Berechnung. weiter lesen

Finanzbedarf für Brückensanierungen (Bauletter vom 9.1.2020)
Für die Ertüchtigung von Brücken an Bundesfernstraßen ergibt sich nach Berechnungen der Bundesregierung ein Finanzbedarf von rund 9,3 Mrd. Euro bis zum Jahr 2030. weiter lesen

Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz und andere Gesetzentwürfe zur Infrastrukturplanung (3.1.2020)
Der Bundestag hat am 19. Dezember 2019 Maßnahmen zur Beschleu­ni­gung von Planung und Bau bei Verkehrsinfrastrukturprojekten erörtert. Den Abgeordneten lagen dazu zwei Regierungsentwürfe vor. weiter lesen

„Stuttgarter Holzbrücke“: Erste integrale Massivholzbrücke mit Gehbelag aus Carbonbeton (27.11.2019)
2019 fand im baden-württembergischen Remstal die erste inter­kom­mu­nale Landesgartenschau statt. In diesem Zusammenhang wurden die ersten drei integralen Massivholzbrücken - weltweit - realisiert. weiter lesen

Zwischenbilanz: Wie dauerhaft sind textilbewehrte Brücken? (27.11.2019)
Neue Bauverfahren werden zunächst immer kritisch beäugt. Eine der häu­figsten Fragen lautet naturgemäß: „Wie dauerhaft ist das System?“ oder: „Hält das Ganze auch 100 Jahre lang?“ So müssen sich auch glasfaser- und carbonbewehrte Brücken dieser Frage stellen. weiter lesen

Projekt ZEBBRA: Neue Zustandserfassung und -bewertung von Brücken (1.1.2019)
Da Schäden an der Bausubstanz im frühen Stadium auch mit sehr gro­ßem Aufwand kaum zu erkennen sind, bleibt der tatsächliche innere Zustand einer Brücke oftmals lange unbestimmt. Dr. Keller vom KIT will das Problem mit Radarsensorik und Algorithmen lösen. weiter lesen

Brückenschlag über der Mosel (26.8.2018)
In Anwesenheit von Bundesverkehrsminister wurde am 24. August die letz­te konstruktive Lücke der Hochmoselbrücke geschlossen. Mit einer Höhe von bis zu 160 Metern und einer Länge von 1.700 Metern ist die Querung die derzeit größte Brückenbaustelle des Kontinents. weiter lesen

EuRH sieht keine wesentlichen Vorteile bei ÖPP im Straßenbau (9.4.2018)
In einem aktuellen Bericht des Europäischen Rechnungshofs hatte dieser festgestellt, dass öffentlich-private Partnerschaften nicht als „wirt­schaft­lich tragfähige Option zur Verwirklichung öffentlicher Infrastrukturvorhaben angesehen werden“ können. weiter lesen

Elsterbrücke: Deutschlands erste feuerverzinkte Stahlverbundbrücke in Verbunddübel-Bauweise (10.10.2017)
Verbunddübel-Konstruktionen sind eine spezielle Art der Verbund-Fertigteil-Bauweise, bei der mit Verbunddübeln versehene Walzträger als „externe“ Bewehrung im Querschnitt eines Stahl-Beton-Verbundträgers verwendet werden. weiter lesen

Spektakulärer Traglastversuch an historischer Allerbrücke (21.3.2016)
Unter Federführung des Instituts für Massivbau der Fakultät für Bau­in­ge­nieurwesen und Geodäsie der Leibniz Universität Hannover soll die Trag­fä­hig­keit der alten Eisenbahnbrücke über die Aller in Verden vor ihrem Ab­bruch im April experimentell ermittelt werden. weiter lesen

Suizid-Prophylaxe bei historischem Brückenbauwerk (4.1.2016)
Was tun, wenn ein ehrwürdiges Bauwerk zum Sui­zid-Risiko wird? In Rott­weil, der ältesten Stadt Baden-Würt­tembergs, ist die 800 Jahre alte Hoch­brücke der Stolz der Ge­meinde - auf den allerdings immer wieder ein Schat­ten fällt, wenn Menschen an diesem Ort in die Tiefe stürzen. weiter lesen

Bochumer Ingenieure verfeinern Modell zur Lebensdauerberechnung von Brücken (17.5.2015)
Die Lebensdauer von Brücken soll sich in Zukunft genauer abschätzen las­sen als bislang. RUB-Ingenieure haben dazu ein mathematisches Modell für ihre Be­rechnungen verfeinert. Anders als Vorgängermodelle berücksichtigt es lokale Gegeben­heiten. weiter lesen

Neue Forschungsergebnisse machen den Weg frei für feuerverzinkte Straßenbrücken (18.8.2014)
Stahl- und Verbundbrücken wurden in der Vergangenheit vorzugsweise durch Beschichten vor Korrosion geschützt. Die um ein Vielfaches dau­er­haftere Feuerverzinkung kam bisher selten zum Einsatz, weil ihr Ein­fluss auf die Ermüdungsfestigkeit von zyklisch belasteten Bauteilen nicht aus­reichend erforscht war. weiter lesen

Schnelltest spürt Brückenschäden auf anhand der Schwingungen in den Spannseilen (20.11.2013)
Ein neues Verfahren ermöglicht die Überprüfung von externen Spann­glie­dern an Betonbrücken. Mit dem kostengünstigen Schnelltest sollen Brü­cken bei laufendem Verkehr innerhalb nur eines Tages untersucht werden kön­nen. weiter lesen

Marode Brücken gefährden Sicherheit und Wirtschaftsstandort (21.5.2013)
Welche Auswirkungen Brückenschäden haben, ließ sich 2012 an der Lever­kusener Brücke erkennen. Sie ist eine der am stärksten befahre­nen Auto­bahnbrücken Deutschlands und musste für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen gesperrt werden. weiter lesen

König-Ludwig-Brücke in Kempten ist ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst (19.4.2012)
Am 20. April 2012 wurde die König-Ludwig-Brücke in Kempten mit einem Festakt als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. weiter lesen

Weltneuheit in der Vorschubgerüsttechnik ... im Einsatz beim Rückbau von Brücken (20.12.2011)
An der Bundesautobahn A7 südlich von Fulda setzt die ThyssenKrupp Bauservice GmbH, Geschäftsbereich RöRo Traggerüstsysteme, im Auftrag der Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG erstmalig ein Vorschubgerüst zum Abbruch der beiden knapp 580 Meter langen Überbauten der Döllbach-Talbrücke ein. weiter lesen

FreD misst Tragsicherheit von Bauwerken (4.10.2007)
Am Institut für Experimentelle Statik (IFES) an der Hochschule Bremen wurde ein Messsystem zur Tragfähigkeitsanalyse von Mauerwerk ent­wickelt und patentiert. Mit seinen messtechnischen Ergebnissen liefert es präzisere Ergebnisse und genaue Einblicke in den tatsächlichen Zu­stand einer Brücke als herkömmliche Methoden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE