Schöck Bauteile GmbH

Vimbucher Straße 2
D - 76534 Baden-Baden
Telefon: +49 (7223) 9670
Telefax: +49 (7223) 967450
URL: schoeck.de
E-Mail an Schöck

Schöck informiert über die erhöhten Schallschutzanforderungen der geplanten DIN 4109-5 (28.11.2019)
Die geforderten Norm-Trittschallpegel an den erhöhten Schallschutz ändern sich. Der als Entwurf vorliegende Teil 5 der DIN 4109 definiert die erhöhten Anforderungen an den Schallschutz im Hochbau. Ins­be­son­dere die Werte zur Trittschalldämmung an Treppen in Doppel- und Reihenhäusern sollen sich signifikant verschärfen.

Die Architects' Darlings 2019 sind gekürt (17.11.2019)
Mehr als 2.000 Architekten und Planer nahmen an der diesjährigen Bran­chen­be­fragung der Heinze GmbH teil und beurteilten das Angebot der Bau­in­dus­trie. Das Ergebnis wurde am 7. November 2019 im Rah­men des „Cel­ler Werktags“ verkündet.

Quasi-wärmebrückenfreie VHF-Unterkonstruktion von Schöck und GIP: VECO-Isolink (7.11.2019)
Im Rahmen ihrer Kooperation Fassadenkompetenz² haben Schöck und GIP den VECO-Isolink entwickelt. Die Unterkonstruktion für vor­ge­häng­te hin­ter­lüf­te­te Fassaden (VHF) verspricht so geringe Wärmeverluste, dass sie rech­ne­risch als wärmebrückenfrei gilt.

Erstes Schöck Plug-In für 3D BIM-Software Tekla Structures (10.5.2019)
Seit März steht das erste Plug-In für Schöcks Fassadenanker Isolink über das Warehouse der Software Tekla Structures 3D zur Verfügung. Die ther­misch trennende Fassadenbefestigung aus Glas­faser­ver­bund­werk­stoff ver­steht sich als energieeffiziente Alternative.

Neues Bemessungsprogramm von Schöck für Stahl-Stahlbeton-Anschlüsse (8.4.2019)
Mit einer neuen Software unterstützt Schöck Statiker bei der Be­mes­sung thermisch getrennter Stahlbalkone sowie auskragender Stahl­bau­teile mit Anschluss an Stahlbetondecken, um leicht den für jeden Ein­zel­fall idealen Isokorb ausfindig machen zu können.

Schallschutzforen von Schöck im April in der Nähe von Köln, Koblenz und Frankfurt am Main (10.3.2019)
Im April veranstaltet Schöck zusammen mit Knauf, Kone, Rehau und Xella die erste Staffel der diesjährigem Seminar-Reihe „Schall­schutz­fo­rum“ für Planer und Architekten zum baulichen Schallschutz.

Schöck Isokorb mit Feuerwiderstandsklasse REI 120 jetzt ohne Aufpreis (8.2.2019)
Die statischen und bauphysikalischen Anforderungen sind je nach Ge­bäu­de sehr unterschiedlich. Insbesondere das Thema Brandschutz ist äußerst komplex. Vor diesem Hintergrund bietet Schöck seine REI 120-Isokörbe künftig preisgleich zur R 0-Variante an.

Neue Nomenklatur für Schöcks Isokörbe (8.2.2019)
Seit der Markteinführung des Isokorbs hat sich das Produktprogramm be­mer­kens­wert weiterentwickelt und umfasst derzeit rund 100.000 Varianten weltweit. Damit sich Planer und Verarbeiter in dieser Fülle zurechtfinden, hat Schöck eine neue Nomenklatur für das tragende Wärmedämmelement entwickelt.

Massivbau-Symposien in Berlin und Magdeburg am 19. und 20. März (3.2.2019)
Als Initiator der Massivbau-Symposien richtet Schöck auch in diesem Frühjahr zwei ganztägige Seminare aus. Die Veranstaltungem finden statt am 19. März in Berlin und am 20. März in Magdeburg.

Neues Schöck-Planungshandbuch für Balkone und Laubengänge (30.1.2019)
Schöck entwickelt Produkte, mit denen sich die Schnittstelle zwischen Gebäude und Balkon ideal ausführen lässt. Nun wurde analysiert, wel­che konstruktiven Angaben von der Gestaltung bis zur wärme­brü­cken­frei­en Ausführung notwendig sind.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE