Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0930 jünger > >>|  

Aktualisierte Übersicht zu Konstruktionen mit Fermacell und James Hardie jetzt verfügbar


  

(26.6.2022) Mehr als 150 Anpassungen und Neuerungen für Fermacell und James Hardie haben Eingang in die aktualisierte Konstruktionsübersicht gefunden. Darunter ist das neue Fußbodenheizsystem Fermacell Therm25. Es besteht aus einer 25 mm dicken Fermacell Gipsfaser-Platte, die mit einer speziellen Fräsung mit Umlenknuten für die Verlegung der Fußbodenheizungsrohre versehen ist. Auf diesen Fermacell Therm25-Fuß­bodenheizelementen werden als zusätzliche Lage eine weitere, 10 mm dicke Fermacell Gipsfaser-Platte verleimt und geschraubt bzw. verklammert und anschließend der finale Oberbelag aufgebracht. Das System ist schlank im Aufbau, verfügt über ein relativ geringes Gewicht und kann schnell sowie einfach verarbeitet werden. Der trockene Einbau gewährleistet die Begeh- und Belegbarkeit schon nach 24 Stunden.

Als Rohdeckentypen wurden außerdem Variationen von Fußbodenaufbauten für neun verschiedene Deckentypen in den Anwendungen als Holztafelbau-, Massivholz- sowie Stahlbetondecke definiert. In Kombination mit den verschiedenen Deckentypen sind jetzt auch für weit über 100 Varianten an Fußbodenaufbauten mit Fermacell- Bodensystemen Schallschutzangaben für den Tritt- sowie Luftschall dokumentiert.

Aufgenommen wurde auch eine neue Konstruktion mit Hardie VL Plank Fassadenplatten, mit der tragende Wandkonstruktionen bei Garagenbauten als Grenzbebauung wirtschaftlich erfüllt werden können. Die 1HA17-790 Hardie VL Plank Garagenwand (Prüfzeugnisnummer: P-SAC02/III-1050) besteht aus einer raumseitig angeordneten, 15 mm dicken Fermacell Gipsfaser-Platte und einer Holzunterkonstruktion (60 x 100 mm, Achsmaß 625 mm), die mit Hardie VL Plank Fassadenplatten aus Faserzement beplankt wird:

Bild © Fermacell 

Die übersichtliche Optik der aktualisierten Konstruktionsübersicht sowie der konsequent nach den Segmenten Holzbau, Fassade, Boden, Trockenbau und Spezialbrandschutz gegliederte Aufbau erhöhen die Praktikabilität für die Nutzer. Die Systematik wird überdies unterstützt durch die Unterteilung der einzelnen Kapitel nach Einsatzbereichen und Produkten.

Die Konstruktionsübersicht kann per E-Mail an James Hardie angefordert werden und ist zudem direkt downloadbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)