Baulinks > Inneneinrichtung > Systemtrennwände

Innenarchitektur-Portal: Systemtrennwände

Vorbemerkung: Die Beschaffenheit der Wände ist ausschlaggebend für die Fähigkeit eines Gebäudes Veränderungen mit Auswirkungen auf den Raumbedarf wirksam zu unterstützen. Dabei hängt die Flexibilität der Wände sowohl von den verwendeten Materialien als auch von der Konstruktion ab - siehe Beitrag "Vor- und Nachteile: Massivwand, Trockenbauwand, Systemwand?" vom 18.8.2009

Neue, flächenbündige Strähle-Türen ... nicht nur für Trennwandsysteme (13.11.2018)
Mit einem vielfältigen, auf die hauseigenen Trennwandsysteme zu­ge­schnit­te­nen Türenangebot kommt Strähle unterschiedlichsten An­for­de­run­gen hinsichtlich Design, Oberflächen, Schallschutz, Brand- und Rauchschutz, Einbausituation, Beschlagtechnik und Budgetvorgaben nach. weiter lesen

Akustisch wirksames Raumgliederungssystem Rosso­acoustic TP30 Silence umfangreich upgedatet (6.11.2018)
Neue Hülle, neuer Kern: Das akustisch wirksame Raum­glie­de­rungs­system Rossoacoustic TP30 Silence wurde vollständig überarbeitet und verbessert. weiter lesen

Potential rahmenloser Dreh-/Schiebe- Balkonverglasungen im Innenraum (6.11.2018)
Lumon bietet seine variabel einsetzbaren und rahmenlosen Dreh-/Schie­be­sys­teme auch für innenliegende Bereiche an - z.B. in Groß­raum­büros, Einkaufszentren und Fitnesseinrichtungen. Die leichten Glas­ele­mente ermöglichen flexible Raumaufteilungen weiter lesen

Farbige Nurglaskuben als Rückzugsräume in Open-Space-Büros (6.11.2018)
Inspiriert durch bunt getönte Glasflächen im Schauraum des Feco-For­ums in Karlsruhe hat sich die Unternehmensberatung CBS entschieden, die Think Tanks in ihrer neuen Büroarbeitswelt in Heidelberg mit Glas­wän­den in Violett und Blau zu gestalten. weiter lesen

Strähle hat seinen Raum-im-Raum geschrumpft (6.11.2018)
Mit „Kubus | Micro“ sowie „Kubus | Dialog“ hat Strähle sein Raum-im-Raum-System „Kubus“ erweitert. Beide Neuheiten können frei in offe­nen Büro­land­schaften positioniert kom­bi­niert werden. Sie bestehen aus zwei Voll­wän­den mit Holzfurnier und zwei Glaswänden mit flächen­bün­diger Ganz­glas­tür. weiter lesen

Dynamische Raumkonzepte für smarte Büros - entwickelt an der FH Münster (6.11.2018)
Einen realistischen Vorschlag für smarte Büros kommt von MSA-Ab­sol­vent Martin Theodor Schulte. Seine Idee: Abhängig davon, was gerade ansteht - Konferenz, Brainstorming, Einzelarbeitsphase -, passt sich der Raum an die Bedürfnisse der Anwesenden an. weiter lesen

Für jeden das passende Büro: „Office Analytics“ ermittelt Wirkung von Büroumgebungen (29.4.2018)
Wo wird die Büro- und Wissensarbeit zukünftig stattfinden, und wie müs­sen diese Umgebungen im Einzelnen gestaltet sein? Fragen wie diese er­forscht das Fraunhofer IAO in der Studie „Office Analytics“ im Rahmen des Verbundforschungsprojekts „Office 21“. weiter lesen

Für raumakustische Demonstrationen: „Auralisation von Büroräumen“ von BAuA und IRT aktualisiert (14.2.2018)
Geräusche stören bei der Büroarbeit und stressen. Deshalb sollte bei der Planung eines neuen Bürogebäudes die akustische Situation von Arbeits­plätze verstanden werden. Dazu haben BAuA und IRT das kos­tenlose De­monstrationstool „Auralisation von Büroräumen“ ent­wi­ckelt. weiter lesen

Strähle unterstützt BIM mit aufbereiteten Daten für die Trennwandsysteme 2000 und 2300 (24.1.2018)
Als einer der ersten Trennwandhersteller unterstützt die Strähle Raum-Systeme GmbH BIM - allerdings nicht OpenBIM: Im ersten Schritt kon­zentriert sich das Unternehmen auf Revit und stellt Planungsdaten für die Trennwand­systeme 2000 und 2300 zur Verfügung. weiter lesen

Fünf Todsünden bei der Planung offener Bürokonzepte (24.1.2018)
Immer mehr Unternehmen setzen auf Großraumbüros, wovon längst nicht alle Mitarbeiter begeistert sind. Fakt ist, dass offene Bürokonzepte den gewachsenen Anforderungen an Kommunikation und soziale Inter­aktion in Unternehmen entsprechen müssen. weiter lesen

Création Baumann erweitert mit dem „Schallvorhang“ Acoustic Divider Vario seine Akustikkollektion (23.1.2018)
Seit es Großraumbüros gibt, kennt man den täglichen Kampf mit der ner­vi­gen Geräuschkulisse. Um hier für Ruhe sorgen zu können, hat Création Baumann in Ergänzung zu den bisherigen Akustiktextilien den Acoustic Divider Vario mit NoiseSilencer entwickelt. weiter lesen

CLIP-IN: Schallschützendes Trennwandsystem mit enorm hohem Glasanteil (17.7.2017)
Mit CLIP-IN hat Saint-Gobain Glassolutions ein multifunktionales Raum­gliederungssystem entwickelt, das sich durch eine hohe Transparenz mit gleichzeitig hohem Schallschutz auszeichnet. Mit CLIP-IN 26 und CLIP-IN Alpha werden zwei Produktlinien angeboten. weiter lesen

Solarlux-Schiebefenster Cero II auch als hochtransparenter Inhouse-Raumteiler (17.7.2017)
Ursprünglich entwickelt für den amerikanischen Markt ist das Schiebe­fenster Cero II nun auch hierzulande mit extrem flacher Bodenschiene erhältlich. Damit lässt es sich auch als bewegliche Glastrennwand ein­setzen. weiter lesen

Konfigurationstool für GEZEs Manuelles Schiebewandsystem (17.7.2017)
Das MSW-Konfigurationstool 2.0 im GEZE-SystemShop unterstützt die Berücksichtigung von Kundenwünschen direkt im Konfigurator ohne ma­nuelle Projektierung. Dadurch können Manuelle Schiebewandsysteme (MSW-Anlagen) nun leichter projektiert werden - zumal für die Konfi­gu­ra­tion nur wenige Angaben erforderlich sind. weiter lesen

Lindner Cube: selbsttragend und flexibel planbar (17.7.2017)
Lindner Cube ist ein in sich abgeschlossenes, frei stehendes Raum-in-Raum-System, das bei Bedarf als Ganzes versetzt werden kann und sich für Open Offices-Konzepte als Besprechungsraum und/oder Rück­zugsort anbietet. weiter lesen

Ausgezeichneter Schulbau ... mit Systemtrennwänden von Feco-Feederle (17.7.2017)
Liebel Architekten überzeugte mit seinem Entwurf für den dreigeschos­sigen Anbau des Kopernikus-Gymnasiums in Wasseralfingen. 2014 wur­de das Pro­jekt zudem von der AK BW im Rahmen des Auszeichnungs­verfahrens „Bei­spielhaftes Bauen“ prämiert. weiter lesen

Brandschutzverglasung NovoFire Glass mit NovoFire T30 Glastür kombinierbar (1.3.2017)
Es gibt immer weniger Gründe, bei einer offenen Raumgestaltung mit Brandschutzmaßnahmen die Blickachsen zu unterbrechen - beispiels­weise dank der nun möglichen Kombination der Systemverglasung NovoFire Glass mit NovoFire T30 Türen. weiter lesen

Und weg ist er - der Schall: 40 mm dünner Absorber erreicht einen Absorptionsgrad von 1 (29.11.2016)
Hochwirksame Absorptionsflächen zur Reduzierung der Nachhallzeiten und damit zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit gewinnen ins­besondere im Zusammenhang mit betonkerntemperierten Decken in Büro­neubauten zunehmend an Bedeutung: Durch das Entfallen der Abhang­decken entsteht eine schallharte Umgebung. weiter lesen

Kandela T35: neue leichte, lichte, schallschirmende Akustikwand von Wacosystems (29.11.2016)
Schallabsorption und Schallschirmung wird in offenen Bürolandschaften mit den vielen schallharten Oberflächen im wichtiger. Denn akustisch und ästhetisch gut ausgestattete Büros verbessern sowohl die Moti­vation als auch die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. weiter lesen

System 7400: Neue Glasakustikwand für mehr Aufenthaltsqualität in Open-Space-Landschaften (29.11.2016)
Das System 7400 wurde von Strähle zur Gliederung von Open-Space-Büros entwickelt - mit dem Ziel, durch die Kombination von raumhohen Glasele­menten mit Vorwand- und Deckenabsorbern akustisch getrennte Zonen bil­den zu können. weiter lesen

SF20, SF40, SF50: Glasschiebe-Wände à la Sunflex (29.11.2016)
Zur flexiblen Gliederung größerer Flächen - sei es in Büros oder Konfe­renz­bereichen - bietet Sunflex verschiedene Glasschiebewände an. Op­tionale Folierungen können dabei nicht nur dem Sichtschutz dienen, sondern Räu­me auch zusätzlich gestalten. weiter lesen

Ganzglaswände für schnell wachsenden Spieleentwickler in einem revitalisierten Bürogebäude (1.8.2016)
Flexibilität war für den rasant wachsenden Hamburger Online-Spieleent­wickler und -betreiber InnoGames Flexibilität ein absolutes Muss bei der Gestaltung des neuen Firmensitzes im Stadtteil Hammerbrock - umge­setzt mit Ganzglaswänden von Strähle. weiter lesen

Nurglas-Systemtrennwände von Feco treffen auf Sichtbetonarchitektur eines Bauunternehmers (1.8.2016)
Das Bauunternehmen Karl Köhler hat seinen Firmensitz erweitert. Ge­plant wurde das neue umwelt- und ressourcenschonende Bürogebäude von Witt­foht Architekten BDA mit dem Ziel, den Neubau harmonisch in den städte­baulichen und funktionalen Kontext einzufügen. weiter lesen

Schüco Firestop-Trennwandsystem jetzt auch mit Contraflam 90-4 (1.8.2016)
Vetrotech-Brandschutzgläser finden sich in Systemen diverser System­part­ner, darunter auch im Schüco Firestop 90er System. Das einge­setz­te Con­traflam 90-4 wird bei einem Brand opak und kann so 90 Minuten lang als Wärmeschutzschild dienen. weiter lesen

Absturzsichernde Fecoplan-Nurglaswand mit 5 cm hohen Profilen an Boden und Decke (17.2.2015)
Die Nurglaskonstruktion Fecoplan der Karlsruher Feco Innenausbausys­te­me GmbH kann jetzt auch als absturzsichernde Verglasung gemäß TRAV ein­gesetzt werden. So lassen sich auch innenliegende Atrien in einer durch­gängigen Bauweise realisieren. weiter lesen

Modulare Trennwände auf Zeit mieten für Umbau und Renovierung (17.2.2015)
Den (Um-)Planern von Verwaltungsbauten, Flughäfen, Bahnhöfen oder Gewerbebauten verspricht Isinger + Merz mit dem ISIDesign-Trenn­wand-Baukasten vielseitige Möglichkeiten der Raumgestaltung - zumal auf Boden­anker verzichtet werden kann und die Trennwände auch zur Miete angeboten werden. weiter lesen

Curved Nurglas-Trennwand: Fecoplan bekommt die Kurve (19.12.2014)
Lebendige Bürolandschaften sind Ausdruck einer modernen Unterneh­mens­kultur. Die Karlsruher Feco Innenausbausysteme nimmt diese Ent­wicklung im modernen Office auf und erweitert die Nurglas-Konstruktion Fecoplan um gebogene Wandelemente. weiter lesen

12 Meter breite Hubwand erweitert Räume oder bietet zeitgemäßen Schallschutz (30.6.2014)
Die Dr. Rainer Wild-Gruppe in Heidelberg brauchte Platz für Büros und Re­präsentationsräume sowie für ein Conference Center. Und so kam das Kon­ferenzzentrum zu einer mobilen Hubwand, die nach Bedarf Räume bildet - und öffnet. Die schwarze Wandscheibe aus Sicherheitsglas misst 48m². weiter lesen

Schallgedämmte Überströmelemente für Feco-Trennwandsysteme (12.2.2013)
In modernen Verwaltungsgebäuden entfallen bei aktivierten Betonde­cken die üblichen abgehängte Decken und damit die Möglichkeit, im Deckenzwischenraum Lüftungsleitungen zu führen. Als Antwort darauf hat Feco ein Überströmelement vorgestellt, das den Luftaustausch zwischen Büroräumen und Fluren ermöglicht. weiter lesen

Parcs Toguna: vielleicht der kleinste Besprechungsraum der Welt (29.8.2012)
Raum oder Möbelstück? Die Parcs Toguna ist jedenfalls ein kreisrundes, halb offenes, begehbares Raum­element von Bene, das frei im Raum steht. weiter lesen

Die versetzbare Trennwand (3.11.2009)
In Anknüpfung an den Beitrag "Vor- und Nachteile: Massivwand, Trockenbauwand, Systemwand?", bei dem es um die Einsatzgebiete sowie Stärken und Schwächen des jeweiligen Wandtyps ging, beschäftigt sich dieser Artikel mit dem versetzbaren Trennwandsystem der feco Innenausbausysteme GmbH und dessen Eigenschaften und Funktionen. weiter lesen

Neue bewegliche Trennwände mit Anleihen aus dem Flugzeugbau (16.12.2005)
Wenn es darum geht, moderne Objektbauten wie Verwaltungen, Hotels, Tagungszentren, Bildungs- oder Freizeit Einrichtungen wie auch Messe­gebäude zu errichten, wird zunehmend die Forderung nach einer flexi­blen, am jeweiligen aktuellen Bedarf orientierten Raumaufteilung ge­äußert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE