Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1674 jünger > >>|  

Teambox by Strähle: Raum-in-Raum-Systeme weitergedacht

(24.11.2022) Mit der hochfunktionalen Teambox bringt Strähle einen Ready-to-use-Raum auf den Markt: in kurzer Zeit lieferbar, vorkonfiguriert und im Nu aufgebaut. Der Kubus bietet sich für bestehende Büroräume ebenso an wie für Pop-up-Büros von Start-ups bis Großunternehmen.

Fotos © Strähle / Huber Fotodesign 

Die Teambox besteht aus zwei gegenüberliegenden Voll- und zwei entsprechenden Glaswänden sowie Boden und Decke. Charakteristisch für die Besprechungsbox sind die Structural-Glazing-Verglasung mit flächenbündig integrierter Glastür und die homogenen Vollwandflächen außen - wahlweise aus pulverbeschichtetem Stahlblech oder rückseitig lackiertem Glas in Schwarz oder Weiß.

Ganz nebenbei unterstützt die Teambox agile Arbeitsformen: Sie ist als Ganzes verschiebbar, die Stahlblechflächen lassen sich als magnetisches Whiteboard nutzen und die Glasflächen sind beschreibbar.


  

Angeboten wird die Teambox derzeit in zwei Größen:

  • TB.1 für Telefonate und fokussiertes Arbeiten mit einer Wandsteckdose und optional einem höhenverstellbarem Tisch sowie Sitzhocker und Vorhang.
  • TB.2 für Besprechungen oder Brainstormings von bis zu vier Personen mit 2 Wandsteckdosen und auf Wunsch zwei Bänken, höhenverstellbarem Tisch und Vorhang.

Ideal ist die Teambox auch für Videokonferenzen. Dank der guten Schalldämmung (R'w von 37 dB) dringen kaum störende Geräusche von außen nach innen und umgekehrt. Für eine angenehme Raumakustik (Nachhallzeit < 0,5 s) sorgen wiederum die beiden Vollwände mit ihrer Innenverkleidung aus recyceltem PET-Filz sowie die mikroperforierten Metallabsorberelemente in der Decke.

Zur Behaglichkeit tragen außerdem die leise Lüftung und die warmweiße Beleuchtung bei. Das schallgedämmte elektrische Entlüftungsgerät in der Decke erlaubt, den Luftaustausch stufenlos per Touch-Bedienfeld zu regulieren. Zwei ebenfalls in die Decke integrierte LED-Lichtlinien sind individuell dimmbar.

Weitere Informationen zur Teambox können per E-Mail an Strähle angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)