Baulinks > Fassaden

Gebäudehülle / Fassaden Magazin

Fermacell Holzbautage 2018 konzentrieren sich auf Fassade und Brandschutz
Sicherheit von außen und innen – diesen sehr vielschichtigen The­men­kom­plex hat Fermacell in den Mittelpunkt der Holzbau-Tage 2018 gestellt, die am 8. und 9. November 2018 im Fermacell Informations-Zentrum in Bad Grund stattfinden. weiter lesen

4. Symposium Baudichtstoffe am 8.11.2018
Die vierte Auflage des „Symposiums Baudichtstoffe“ der Deutschen Bauchemie hält an der Themenmischung aus Theorie und Praxis sowie einem branchennah aufbereiteten juristischen Schwerpunkt fest. Die Veranstal­tung richtet sich an Planer, Architekten, Vertreter von Behörden, Hoch­schu­len und Investoren sowie Bauausführende. weiter lesen

Symposium „Tageslicht“ des Bundesverbands Flachglas am 27. November 2018
Der Bundesverband Flachglas (BF) und die vom BF initiierte Initiative Tageslicht laden zum Symposium Tageslicht ein. Die Veranstaltung findet statt am 27. November 2018 bei Solarlux im Industriepark in Melle. weiter lesen

„Grenzenlose Chancen“ bei den Rosenheimer Fenstertagen 2018
Bringen Weitblick und Übersicht tatsächlich „grenzenlose Chancen“ für Konstruktionen, Märkte und Technik? Um die Beantwortung dieser - je nach Sichtweise provokativen oder auch hoffnungslos optimistischen - Frage soll es auf den Rosenheimer Fenstertagen gehen. weiter lesen

Knauf Werktage 2019 unter dem Motto: Erleben. Vernetzen. Bauen.
Die Knauf Werktage gehen 2019 in die sechste Runde. An sechs Ter­mi­nen und Standorten laden die Unternehmen der Knauf Gruppe Fach­be­su­cher aus Profihandwerk, Handel und Architektur zum Informations- und Mei­nungsaustausch ein. weiter lesen

BuGG-Fassadenbegrünungssymposium am 25.9.2018 in Hamburg
Am 25. September findet in Hamburg das neunte Fassaden­be­grü­nungs­sym­po­sium statt - organisiert von der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bundesverband GebäudeGrün (BuGG). weiter lesen

Wo treffen sich Daniel Libeskind, Wohnungsbau und Hinter­schnitt­anker? (6.9.2018)
Der Saphir ist ein seltener Edelstein, den man u.a. in Sri Lanka und Nigeria findet - und neuerdings als Mehrfamilienwohnhaus auch in Ber­lin. Im Her­zen der deutschen Hauptstadt hat Daniel Libeskind mit dem „Sapphire“ einen spektakulären Wohnkomplex geschaffen. weiter lesen

Leichterer, federnder, windbeständigerer Stahlleichtbau mit Sandwichelementen (6.9.2018)
Forscher des Fachbereichs Bauwesen der TH Mittelhessen wollen Fort­schrit­te im Stahlleichtbau erzielen. Ihre Untersuchungen sollen u.a. dazu bei­tra­gen, die Normen zur Bemessung von Bauteilen für Wände und Dächer euro­pa­weit zu vereinheitlichen. weiter lesen

Technische Herausforderungen für Glasfassaden bei Mega-Hochhäusern (6.9.2018)
Glasfassaden an Mega-Hochhäusern gelten für viele als unkomplizierte Selbstverständlichkeit. Aber Hightech-Verglasungen wie am Burj Khalifa in Dubai sind in die Gebäudeperformance genauso konstruktiv ein­zu­be­zie­hen wie Stahl und Beton. weiter lesen

GEWE-com connect macht Gebäude auch für Mobilfunkwellen transparent (4.9.2018)
Moderne Wärme- und Sonnenschutzbeschichtungen sind zwar förderlich für ein angenehmes Raumklima und die Reduzierung der Heiz- und Kühlenergie, behindern aber Mobilfunkwellen. Die mobile Kom­mu­ni­ka­tion kann sogar vollständig zum Erliegen kommen. weiter lesen

Städtebau und Klimawandel? „Die Lösung sind nicht kleine Fenster, sondern große mit Sonnenschutz!“ (4.9.2018)
Wegen des Klimawandels geistern hinsichtlich der Größe von Fenstern ganz unterschiedliche Meinungen durch die Medienlandschaft. „Glaspaläste sind passé“ wird u.a. spekuliert. Das sehen Vertreter der Fenster-, Glas- und Sonnenschutzbranche naturgemäß ganz anders. weiter lesen

214 Seiten Infraleichtbeton (31.8.2018)
Infraleichtbeton ist ein vergleichsweise neuer Betontyp, der sowohl die tra­gen­de als auch die wärmedämmende Funktion der Gebäudehülle in einem monolithischen Material vereint und damit eine gestalterisch an­spruchs­vol­le und nachhaltige Bauweise ermöglicht. weiter lesen

Kletterfassaden für legitime Fassadenkletterer: die andere Art einer multifunktionalen Fassade (30.8.2018)
In Kooperation mit der X-Move GmbH baut Buildering-Spots individuell gestaltete Gebäudefassaden, an denen man bouldern bzw. klettern kann. weiter lesen

Geklebte Photovoltaik-Fassade (BiPV) beim Züblin-Bürogebäude Z3 in Stuttgart (30.8.2018)
Im Rahmen eines Forschungsprojektes, bei dem die Umsetzung gebäu­de­in­te­grier­ter Photovoltaikanlagen getestet wird, haben die Ed. Züblin AG und die Kömmerling Chemische Fabrik GmbH zusammengearbeitet. Testobjekt ist das Züblin-Bürogebäude Z3 in Stuttgart. weiter lesen

Edelstahlrohrfassade im Industrie 4.0-Zeitalter für ein Kulturzentrum in Saudi-Arabien (29.8.2018)
Für das King Abdulaziz Center for World Culture setzte Seele den Ent­wurf des Architekturbüros Snøhetta um. Herausgekommen ist eine konstruktiv und ästhetisch anspruchsvolle Lösung in Form einer Fassade komplett aus Edelstahlrohren. weiter lesen

17-jähriger Langzeit-Realtest mit der bionischen Farbe Lotusan: Wie frisch gestrichen! (25.8.2018)
Ein Wohnhaus in Thüringen, vor 17 Jahren mit Lotusan ge­stri­chen, demonstriert recht eindrucksvoll die Wirksamkeit des Selbst­rei­ni­gungs­ef­fek­tes („Lotuseffekt“) in der Praxis: Die nach wie vor intakte Fassade sieht auch heute noch aus wie frisch gestrichen. weiter lesen

Einziges nicht brennbares WDVS für den Holzbau mit bauaufsichtlicher Zulassung: StoTherm Mineral L (22.8.2018)
Das WDV-System StoTherm Mineral L ist nach aktueller Kenntnislage das bislang einzige bauaufsichtlich zugelassene nicht brennbare Fassadendämmsystem für den Holz- und Stahlleichtbau. weiter lesen

Die Verschmelzung von Glas und Holz: Holzschutz à la Sedak (21.8.2018)
Nichts weniger als die perfekte Symbiose aus Glas und Holz wollten Skid­more, Owings & Merrill Architekten (SOM) für ein neues, 24stöckiges Büro­ge­bäu­de in Salt Lake City (USA). weiter lesen

Baubotanik: Prof. Ferdinand Ludwig erklärt, wie lebendige Gebäude entstehen (20.8.2018)
Planen und Bauen mit lebenden Werkstoffen: Prof. Ferdinand Ludwig hat 2007 das Forschungsgebiet Baubotanik begründet. Im Interview erklärt der Architekt und Professor, wie er Pflanzen in die gewünschte Form bringt und zu lebendigen Gebäuden formt. weiter lesen

Mit Kletterpflanzen begrünte Fassaden helfen gegen Feinstaub, Stickoxide, Hitze und Kälte (20.8.2018)
Wissenschaftler von der Uni Köln und dem Forschungszentrum Jülich haben aktuell untersucht, wie grüne Fassaden das Innenraumklima positiv beeinflussen und in welchem Umfang Stickoxide und Fein­staub­par­tikel absorbiert und gefiltert werden. weiter lesen

„Efficiency First“: Verbändebündnis warnt vorm Aufweichen energetischer Anforderungen (29.7.2018)
Das geplante Gebäudeenergiegesetz (GEG), mit dem EnEV, EnEG und EEWärmeG zusammengeführt werden sollen, darf die heute schon bestehenden energetischen Anforderungen nicht aufweichen - das fordern DUH, DENEFF, DMB, GIH und NABU. weiter lesen

Neues Lichtlenkungssystem von BASF erhellt fensterlose Räume über die Fassade (18.7.2018)
Wie bringt man Tageslicht ins Gebäudeinnere, so dass selbst fensterlose Räume tagsüber ohne künstliches Licht auskommen? Und lässt sich Son­nen­licht hinter Glasfassaden optimal nutzen, ohne dass es blendet? BASF hat dafür eine smarte Lösung gefunden. weiter lesen

„Alexa, schließ die Fenster!“ sowie Fernzugriff auf Schüco-Fassadenelemente (21.6.2018)
Schüco hat für Ende 2018 die sprachgeführte Bedienung mecha­tro­ni­scher TipTronic-SimplySmart-Fensterelemente angekündigt. Außerdem soll die „Building Skin Control-App auch die Bedienung von Fens­ter­ele­menten per Fernzugriff ermöglichen. weiter lesen

Nun auch Fenster, Türen und Fassaden in „Les Couleurs® Le Corbusier“-Farben möglich (15.5.2018)
Nach u.a. Keimfarben, Jung und Runtal bekennt sich jetzt auch Heroal zu noch mehr Farbe und kooperiert in den Bereichen Fenster, Türen und Fas­sa­den mit Les Couleurs® Le Corbusier. weiter lesen

FIW-/BuVEG-Studie: Energetische Sanierung könnte 215.000 neue Arbeitsplätze schaffen (26.4.2018)
Rund 215.000 zusätzliche Arbeitsplätze könnten im Bauhandwerk ent­ste­hen, wenn zur Erreichung der Klimaziele der Gebäudebestand bis 2050 energetisch modernisiert würde - das hat das FIW im Auftrag des BuVEG er­rech­net. weiter lesen

Ein Plädoyer für WDVS mit Polystyrol: „Keine Flammen durch WDVS“ (13.11.2017)
Die in Deutschland zumeist verwendeten WDVS-Systeme auf Polystyrol-Ba­sis werden in den Augen vieler Bau- und Energieeinspar­experten zu Unrecht kritisiert - zumindest in der zuweilen unsachlichen Art, wie es einige TV- und Print-Magazine gerne tun. weiter lesen

Fassadensanierung mit mikrofeinen Hohlglaskügelchen (19.10.2017)
Eine gute Fassadenbeschichtung trägt wesentlich zum Werterhalt von Gebäuden bei. An diesem Motto orientierte sich die Wohnungs­ge­sell­schaft Raschau, als bei einem Sanierungsprojekt die Dübelabzeich­nun­gen eines WDVS dauerhaft beseitigt werden sollten. weiter lesen

Iconic Skin und Hueck kooperieren bei der Glass-Sandwich-Panel-Vermarktung (31.7.2017)
Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage nach hoch wärmedämmen­den und designstarken Glas-Fassaden haben Iconic Skin, Hersteller des Glass Sandwich Panels (GSP), und Systemhersteller Hueck einen Ko­operations­vertrag zur GSP-Vermarktung geschlossen. weiter lesen

Wärmebrücken-Details online (29.5.2017)
Mit dem Portal WärmebrückenOnline steht Architekten und Ingenieuren eine Bibliothek mit vorgefertigten Wärmebrückendetails zur Verfügung, die sich in EnEV- und/oder KfW-Nachweisen einsetzen lassen. Das Portal liefert außerdem ergänzende Herstellerinfos. weiter lesen

Schüco erweitert sein Portfolio um das textile Fassadensystem Facid (15.2.2017)
Im Zuge des Trends zum nachhaltigen Bauen rückt der Lebenszyklus von Gebäuden immer stärker in den Fokus - und damit steigen die Ansprüche an die Funktionalität und Flexibilität von Fassaden, die kon­ventionelle Fassaden nicht unbedingt erfüllen können. weiter lesen

Gebäude der Visuellen Künste an der Uni von Iowa mit TWD aus Deutschland (15.2.2017)
Steven Holl Architects plante zusammen mit BNIM Architects das Visual Arts Building der University of Iowa. Zur Belichtung sahen die Architek­ten Fassadenabschnitte vor, die raumhoch aus Profilglas bestehen - ge­füllt mit transluzenter Wärmedämmung (TWD). weiter lesen

Eco-Brick: extra schlanke Verblender für zweischaliges Mauerwerk neu von Wienerberger (13.2.2017)
Die neuen Eco-Brick-Verblender von Wienerberger sind 65 oder 70 mm breit. Mit ihnen lassen sich Außenschalen schlanker und damit platz­spa­render ausführen als mit üblichen 11,5er Klinkersteinen. weiter lesen

StoSystain R: Mit Klett statt Kleber zum recycelbaren WDV-System (9.2.2017)
Das recycelbare WDVS StoSystain R lässt sich dank einer neuartigen Kletttechnologie rückbauen. Dazu werden über dem frei wählbaren Dämmstoff Putzträgerplatten aus recyceltem Altglas mit hochwertigen Klettpads befestigt und anschließend verputzt. weiter lesen

Alles wieder gut? Bundesrat will befristete Ausnahmeregelung für HBCD-haltige Dämmstoffe (16.12.2016)
Der Bundesrat hat heute auf Antrag der Landesregierung von Nord­rhein-Westfalen die Deklarierung von HBCD-haltigen Dämmstoffma­terialien als „gefährlicher Abfall“ für ein Jahr ausgesetzt. weiter lesen

Besenstrich, ein Putz in handwerklicher Qualität auf 1.700 m² (23.11.2016)
In Münster hat sich ein neues, 55 m langes und 12 m hohes Büroge­bäu­de entfaltet - mit langen Reihen aus schlanken, flächenbündigen Fens­tern. Der abgewinkelten Süd/Ost-Fassade gelingt es dabei, dem volumi­nösen Bauwerk die Schwere zu nehmen. weiter lesen

Erste Zulassung für WDVS-Aufdoppelung mit schlankem Resol-Hartschaum (11.7.2016)
Seit Anfang Mai 2016 verfügt Baumit über die wohl erste bauaufsicht­liche Zulassung für die Aufdoppelung bestehender WDV-Systeme mit äußerst schlanken Resol-Hartschaum-Dämmplatten deutschlandweit - konkret mit der StarTherm XS 022. weiter lesen

Auf 168 Seiten: Schäden an Außenwandfugen im Beton- und Mauerwerksbau (12.12.2015)
Fugen gehören zu den schadensträchtigsten Elementen im Außenwand­be­reich. Wesentliche Ursachen sind die fehlerhafte oder unterlassene Planung der Fugenkonstruktionen, eine mangelhafte Ausführung oder auch die falsche Wahl des Fugenabdichtungsmaterials. weiter lesen

Zeitgemäße Interpretation einer Fachwerkfassade - digital gefräst für Alt-Sachsenhausen (1.6.2015)
Wie ein Ersatzbau harmonisch in ein historisch gewachsenes Umfeld ein­ge­fügt werden kann, und wie sich Eigenständigkeit und Moder­ni­tät ebenso demonstrieren lassen wie Respekt vor dem Traditionellen, das ist in Frankfurt zu sehen: Der Neubau „Kleiner Ritter“ nimmt die alte Kubatur auf und setzt auf zeitgemäße Optik. weiter lesen

Balkonfassade als Lärmschutz und gestalterisches Fassadenelement (27.8.2014)
Der Westplatz in Leipzig ist eine gefragte innerstädtische Wohnlage, die zu­gleich von mehrspurigen Straßen und Schienenverkehr geprägt ist. Als die Wohnungsgenossenschaft UNITAS dort die Modernisierung eines Plat­tenbau-Ensembles plante, war auch die Erhöhung des Wohnwerts durch Schallschutzmaßnahmen von zentraler Bedeutung. weiter lesen

Seele stellt mit „iconic skin SCF“ neue integrative Glasfassadengeneration vor (26.8.2014)
Seele hat mit „iconic skin SCF“ ein neuartiges Glasfassadenelement entwi­ckelt, das die funktionalen und wirtschaftlichen Vorteile einer Elementfas­sade mit bemerkenswerten Möglichkeiten zur individuellen Anpassung ein­zelner Elemente kombiniert. („SCF“ steht dabei für „Self Conditioning Façade“.) weiter lesen

HydroPurSilan: Matter Schutz gegen Graffiti neu von Scheidel (16.6.2014)
Scheidel hat mit HydroPurSilan einen matten und farblosen Anti-Graf­fiti-Schlussanstrich neu vorgestellt, der für die Anwendung auf zahl­rei­chen Untergründen ausgelegt ist. Kunstharzputze und Silikonharzfarben sind demnach ebenso geeignet wie gestrichener Beton und WDV-Sys­teme. weiter lesen

„NanoHouse“-Erkenntnis: Keine unmittelbare Nanostaub-Gefahr durch Fassadenfarben (4.3.2014)
Nach 42 Monaten ging das EU-Forschungsprojekt „NanoHouse“ mit einer vorsichtigen Entwarnung zu Ende: Nanopartikel in Fassadenfarben stellen keine außergewöhnliche Gesundheitsgefahr dar. Im Rahmen eines „Techno­logy Briefing“ diskutierten Empa-Forscher mit Vertretern des Baugewerbes die Forschungsergebnisse. weiter lesen

Biozidfreie Fassaden mit WDVS wenig nachgefragt (10.12.2013)
Biozide an Fassaden sind immer wieder in die Kritik geraten. Sie halten ge­dämmte Wände vorübergehend algenfrei, werden aber mit der Zeit ausge­waschen und gelangen in die Umwelt. Entsprechende Hersteller wurden und werden gerne an den medialen Pranger gestellt. Sie tragen aber nur eine Teilschuld, denn Planer und Hausbesitzer haben die Wahl! weiter lesen

Außenhülle mit inneren Werten: Fassaden mit Funktionen (8.6.2007)
Die Fassade gilt als das Gesicht eines Hauses. Attraktive Glasfassaden haben aber nicht nur rein äußerliche Qualitäten: Dank innovativer Technik werden sie für viele Eigentümer von Gewerbeimmobilien zur lohnenden Investition. weiter lesen

Erhöht Wärmedämmung möglicherweise das Krebsrisiko? (9.9.2000)
Die Wärmedämmung von Häusern kann das Krebsrisiko der Bewohner erhöhen. Der stell­vertretende Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, Werner Bur­kart, sagte bei einer Konferenz über den Schutz vor natürlicher Strahlung: „Brisant ist die Art, wie wir unsere Häuser nach außen abdichten, um weniger Wärmeverluste zu haben.“ weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE