Baulinks > Fassaden > Wärmedämmverbundsysteme

Fassaden Portal: Wärmedämmverbundsysteme

„Let’s make ETICS (WDVS) sexy!” (24.7.2022)
Das 6. European ETICS Forum fand am 19. Mai 2022 in Prag erstmals nach zwei Jahren wieder in Präsenz statt und wurde zusätzlich als Live­stream angeboten. weiter lesen

Bauelemente-Berechnung im WDVS-Planungsatlas vereinfacht (10.7.2022)
Im WDVS-Planungsatlas finden sich herstellerneutrale Details für alle rele­vanten Anschlusspunkte von WDV-Systemen. Der VDPM hat auf Basis einer wissenschaftlichen Studie die Rechenverfahren für Bau­ele­men­te jetzt ana­ly­sie­ren und optimieren lassen. weiter lesen

Wandaufbau-Konfigurator.de von Sto (13.5.2022)
Der Einsatz des Baustoffs Holz stellt hohe Ansprüche an den Brandschutz. Stos Wandaufbau-Konfigurator für gedämmte Außenwände im Holzbau ermöglicht jetzt online den raschen Vergleich unterschiedlicher Konstruktionsvarianten und ihrer Auswirkungen auf das Erreichen von Schutzzielen. weiter lesen

2021 Absatzplus bei Trockenmörteln und WDVS (3.5.2022)
Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) hat die von der B+L Marktdaten GmbH ermittelte Branchenstatistik 2021 für Tro­ckenmörtel und Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) vorgelegt. Beide Bereiche konnten beim Absatz gegenüber dem Vorjahr zulegen. weiter lesen

WDVS-Branchenradar: „2021 wuchsen nur die Preise“ (28.4.2022)
Der deutsche Markt für Fassadendämmungen wuchs auch im Jahr 2021 signifikant. Der Anstieg war allerdings ausschließlich preisgetrieben - so das Ergebnis einer aktuellen Marktstudie zu Wärme­dämm­ver­bund­sys­te­men (WDVS) von Branchenradar.com. weiter lesen

Nistkästen „StoElement Fauna“ für WDV-Systeme (21.4.2022)
An neuen oder sanierten Gebäuden finden Vögel und Fledermäuse kaum Möglichkeiten, ihre Jungen aufzuziehen. Gemäß Bun­des­na­tur­schutz­gesetz müssen aber Ersatzquartiere für Tiere geschaffen werden, wenn Nistplätze durch Neubau oder Sanierung verloren gehen. weiter lesen

Nichtbrennbare Fassaden-Dämmstoffe von Foamglas und Paroc (21.4.2022)
Eine zentrale Herausforderung bei der Planung der Gebäudehülle ist die Sicher­stel­lung des vorbeugenden Brandschutzes, für den die Schwes­ter­unter­neh­men Foamglas und Paroc zusammenarbeiten - mit Schaum­glas am Sockel und Steinwolle in der Fläche. weiter lesen

Weber-WDVS mit keramischen Platten im Großformat von Cosentino (20.4.2022)
Nicht neu: Mit dem ultrakompakten Dekton bietet Cosentino witte­rungsbeständige und pflegeleichte keramische Fassadenplatten in viel­fäl­ti­gen Designs und großen Formaten an. Neu ist aber, dass auch WDV-Systeme damit verkleidet werden können. weiter lesen

Top32 Biomass: Biomassenbilanzierte EPS-Platten von Sto (20.4.2022)
Die Grundstoffe der neuen Sto-Dämmplatte Top32 Biomass für Fas­sa­den- und Innendämmsysteme bestehen zu 100% aus nachwachsenden Roh­stof­fen, gewonnen aus organischen Reststoffen der Land- und Forstwirtschaft. weiter lesen

WDVS-Luftschalldämm-Maß-Rechner von Deutsche Rockwool (20.4.2022)
Wenn Dächer und Fassaden gedämmt werden, geschieht dies zumeist, um die Temperatur im Haus komfortabel zu halten und Energiekosten zu spa­ren. Dass ein Dämmstoff zusätzlich für mehr Ruhe im Haus sor­gen kann, ist nur wenigen bekannt. weiter lesen

Bundesgerichtshof erlaubt leichte Grenzverletzung bei energetischer Fassadenertüchtigung (20.4.2022)
Eine neue Fassadendämmung, die geringfügig die Grenze zum Nach­bar­grund­stück überschreitet, muss u.U. hingenommen werden - zumindest dann, wenn es sich um einen Altbau handelt und eine Innendämmung einen unzumutbaren Aufwand darstellen würde. weiter lesen

Studie zur Klimaneutralität im Gebäudebestand von GdW und VDPM (19.4.2022)
Klimaneutraler Gebäudebestand bei vermieteten Mehrfamilienhäusern gelingt nur, wenn die richtigen Maßnahmen kombiniert werden. GdW und VDPM haben vor diesem Hintergrund eine gemeinsame Studie mit dem Titel „Klimaneutralität vermieteter Mehrfamilienhäuser – aber wie?“ veröffentlicht. weiter lesen

BASF schließt EPS-Recyclingkreislauf und launcht Neopor Mcycled mit Rezyklatanteil (29.3.2022)
BASF erweitert ihr Portfolio für graphithaltiges EPS: Neopor F 5 Mcycled enthält 10% Rezyklat. Der neue Rohstoff wird im Extrusionsverfahren pro­du­ziert und ist hinsichtlich der mechanischen Eigenschaften und der Dämm­wir­kung mit Neopor F 5200 Plus vergleichbar. weiter lesen

„Einspar-Ratgeber“ von Rockwool mit Fördertipps online (2.3.2022)
Mit Rockwools „Einspar-Ratgeber“ lässt sich ermitteln, wie viel Geld und CO₂ mit einer Dach-, Fassaden- oder Kellerdeckendämmung eingespart werden können, und bei welchen Dämmstoffdicken die Investition in eine Sanierung durch eine Förderung unterstützt wird. weiter lesen

Großbrand Essen: Erste Analyse vom Energieinstitut Hessen (1.3.2022)
Zu dem Essener Großbrand am 21.2.2022 eines viergeschossigen Mehr­fa­mi­lien­hauses in der Bargmannstrasse gab/gibt es wieder Mut­ma­ßun­gen in Richtung einer maßgeblichen Brandbeteiligung von Fassaden­dämm­stof­fen. weiter lesen

Kräftiges Wachstum bei Gebäudedämmstoffen in Deutschland (19.12.2021)
Der deutsche Markt für Gebäudedämmstoffe wuchs 2021 trotz tempo­rä­rer Rohstoffknappheit substanziell. Der Trend zu organischen Dämm­stof­fen setzte sich dabei fort - das zeigen aktuelle Daten einer Markt­studie von Branchenradar.com. weiter lesen

Studie: Förderung schuld an starkem Preisanstieg bei Dämmstoffen (17.10.2021)
Der Markt für Dämmstoffe ist einer der Schlüsselmärkte weltweit, wenn es um den Klimaschutz geht. Daher hat die Branche auch für die EU eine hohe Priorität. Aufgrund immer strengerer Richtlinien für die Däm­mung bleibt der Markt zudem dynamisch. weiter lesen

Studie: Graue Energie von Dämmmaßnahmen in Ökobilanzen vernachlässigbar (19.9.2021)
Experten des Forschungsinstituts für Wärmeschutz (FIW München) ha­ben die benötigte Energie bzw. die CO₂-Emissionen für die Herstellung von Dämmstoffen mit den energetischen Einsparungen über die gesamte Lebensdauer verglichen. weiter lesen

StoTherm AimS: WDVS mit Bindemitteln aus u.a. Kiefernöl in den Beschichtungen (10.6.2021)
Stos erstes Wärmedämm-Verbundsystem, bei dem die Beschichtungen teilweise auf nachwachsenden Rohstoffen basieren, heißt StoTherm AimS (Aim Sustainability). Ein Drittel des Bindemittels besteht aus Res­ten der Holzverarbeitung. weiter lesen

Merkblatt zu Details mit Profilen und Fugendichtungsbändern bei Außenputz und WDVS (9.6.2021)
Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel hat ein 36-seitiges Merk­blatt mit dem Tiel „Ausbildung von Details mit Profilen und Fugen­dich­tungs­bän­dern bei Außenputz und WDVS“ veröffentlicht. Es wendet sich an Fachplaner, Architekten und Fachhandwerker. weiter lesen

Maßgefertigte Jalousiekästen für Engadiner Laibungen und spitzwinklige Ganzglasecken (9.6.2021)
Die Ansprüche waren hoch: Eine Fassade mit Engadiner Laibungen an den Fenstern und spitzwinkligen Ganzglasecken sollte es sein, und die Ver­schattung musste unsichtbar in die Gebäudehülle integriert werden. weiter lesen

Trockenmörtel und WDVS 2020 solide im Plus (8.6.2021)
Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) hatte im Rah­men seiner digitalen Mitgliederversammlung am 29. April 2021 Erfreu­li­ches zu vermelden: Die zusammen mit B+L Marktdaten erstellte Bran­chen­bilanz für Mörtelprodukte und Wärmedämm-Verbundsysteme fiel 2020  positiv aus. weiter lesen

WDVS-Sanierung? Schöck, GIP und Cedral/Etex empfehlen vorgehängte hinterlüftete Fassade (24.2.2021)
Es gibt einige Gründe für die Sanierung einer in die Jahre gekommenen WDVS-Fassade: Meistens hat jedoch die Gebäudehülle mit der Zeit neben einer ansehnlichen Optik ihre wetter- und wärmeschützende Wir­kung verloren. weiter lesen

Klassische Gebäudedämmstoffe in der Defensive? (9.11.2020)
Der deutsche Markt für Gebäudedämmungen wächst auch im Coro­na­jahr 2020 deutlich. Obwohl dabei der Marktanteil organischer Dämm­stof­fe wei­ter wächst, ist die Kannibalisierung von Schaumstoffen und Mineralwolle nach wie vor gering, so das Ergebnis einer aktuellen Marktstudie von Branchenradar.com. weiter lesen

Lunos' dezentrales Lüftungs-Fassadenelement LUNOtherm-S erhält abZ (9.6.2020)
Im Mai hat das bereits vorgestellte LUNOtherm-S vom Deutschen Insti­tut für Bautechnik (DIBt) seine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) erhalten. Das Fassadenelement wurde für einen deutlich höheren Schallschutz optimiert. weiter lesen

Neues VDPM-Merkblatt zur fachgerechten Montage von Anbauteilen an WDV-Systemen (9.6.2020)
Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) hat ein neues Merkblatt mit dem Titel „Sichere Befestigung von Anbauteilen an WDVS“ veröffentlicht. Erarbeitet wurde es von der gleichnamigen Projektgruppe im Arbeitskreis Fassadendämmsysteme. weiter lesen

OrganoPor: Biobasierte Platten für WDV-Systeme technisch und preislich auf EPS-Niveau (8.6.2020)
Das Fraunhofer LBF hat zusammen mit Dämmstoffherstellern einen biobasierten Fassadendämmstoff entwickelt, der in Herstellung, Ver­ar­bei­tung und Eigenschaften zu Polystyroldämmplatten konkurrenzfähig sein soll. weiter lesen

Blauer Engel für Webers recyclingfähiges Zero Waste WDVS (8.6.2020)
Das WDV-System weber.therm circle darf ab sofort einen „Blauen Engel“ führen. Das ganz spezielle Merkmal des vollmineralischen, dick­schichtigen WDV-Systems weber.therm circle ist seine Recyc­ling­fähig­keit. weiter lesen

Raumgewinn durch schlanke Dämmung - kalkulierbar mit dem Raumgewinnrechner von Kingspan (8.6.2020)
Ein Vielzahl von Parametern wirken sich auf den Wert einer Immobilie aus. Neben Lage ist beispielsweise auch die vermarktbare Fläche ent­scheidend. Damit diese optimiert werden kann, bietet Kingspan Kool­therm-Dämm­plat­ten aus Resol-Hartschaum an. weiter lesen

Sto-Jalousiekasten-Konfigurator online (27.5.2020)
Bauart und Dämmstoff wählen, Maße eingeben, mit VIP oder ohne? Mit dem neuen Sto-Jalousiekasten-Konfigurator lässt sich ein Sonnen­schutz-Kasten mit wenigen Klicks online definieren. Der Einbau durch den Fach­hand­werker erfolgt im Rahmen der Fassadendämmung. weiter lesen

TextureWall - Fertigwand / Vorstellwand aus Verbundwerkstoffen mit Putzoptik (21.11.2019)
Ob Mobile Homes, Wohn- oder Baucontainer, Haussanierungen, Hallen oder Fertighäuser - ein Zukunftstrend beim Bauen und Sanieren sind vorgefertigte Modulräume sowie Sandwichkonstruktionen. weiter lesen

Kein funktionierendes WDVS ohne richtige Detailarbeit (23.8.2018)
Entscheidend für fehlerfrei gedämmte Fassaden sind die vielen Details rund um Öffnungen und an Übergängen. Dazu exemplarisch ein Blick auf das Sto-Portfolio. weiter lesen

Große Zufriedenheit mit ökologischen Dämmstoffen - aber Handwerker fehlen (22.8.2018)
Eigenheimbesitzer, die bei einer Dämmung auf ökologische Dämmstoffe gesetzt haben, sind zu 95% mit dem Ergebnis zufrieden - das geht aus einer Umfrage der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online für die Kampagne „Natürlich Dämmen“ hervor. weiter lesen

Wärmedämmung: Wann darf ein Vermieter die Miete erhöhen? (22.8.2018)
Führt ein Vermieter Modernisierungen am Mietobjekt durch, die zu Ener­gie­ein­spa­run­gen führen, kann er die Miete erhöhen. Allerdings muss er auch begründen können, inwiefern es durch die Änderungen zu einer Ener­gie­ein­spa­rung kommt. weiter lesen

Gutachten: „Energetische Anforderungen sind kein Kostentreiber für bezahlbaren Wohnungsbau“ (16.2.2018)
Der Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau ist gering - zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (iTG Dresden) im Auftrag des Bun­des­ver­bands Erneuerbare Energie (BEE). weiter lesen

Alles wieder gut? Bundesrat will befristete Ausnahmeregelung für HBCD-haltige Dämmstoffe (16.12.2016)
Der Bundesrat hat heute auf Antrag der Landesregierung von Nord­rhein-Westfalen die Deklarierung von HBCD-haltigen Dämmstoffma­terialien als „gefährlicher Abfall“ für ein Jahr ausgesetzt. weiter lesen

Brandriegel an thermisch getrennten Balkonen (25.11.2016)
Nur wenn Balkone und Laubengänge ein WDVS vollständig horizontal monolithisch unterbrechen, übernehmen sie in diesem Bereich nicht nur die Funktion einer Kühlrippe, sondern auch die einer Brandsperre. Bei Ver­wen­dung eines Isokorbs ist deshalb ein Brandriegel einzuplanen. weiter lesen

Ungeplante(?) EnEV-Ausnahme bei WDVS-Aufdopplung ohne Abschlagen des Altputzes (23.10.2016)
Aus den EnEV-Vorgaben ergibt sich, dass WDV-Systeme eine durch­schnittlich 14 cm dicke Dämmschicht haben müssen. Wie nun Mitte Okto­ber 2016 bekannt wurde, gelten die EnEV-Vorgaben nicht, wenn bei der Sanierung eines WDV-Systems der Altputz nicht abgeschlagen wird. weiter lesen

Energy Saving Guide 2016 vom europäischen WDVS-Dachverband (11.7.2016)
Die erste Ausgabe des Energy Saving Guide (ESG) erschien Ende 2012. „Inzwischen hat sich gerade auf internationaler Ebene so viel getan, dass eine Neuausgabe mit aktualisierten Trends und Inhalten erfor­der­lich wur­de“, stellt EAE-Geschäftsführer Ralf Pasker fest. weiter lesen

Forschungsprojekt: Dämmdicke folgt Wärmeströmen im Sinne der Fassadengestaltung (1.6.2015)
Aufbauend auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts „Modulations­mög­lichkeiten der Gebäudeaußenhaut mittels wärmesensitiver Aufnah­me­ver­fahren“ von Faraneh Farnoudi und Andreas Hild hat Sto nun eine digitale Prozesskette vom Entwurf bis zur industriellen Fertigung des Systems realisiert. weiter lesen

WDVS kann langweilig (wie alle anderen Fassadensysteme auch) - muss aber nicht! (23.10.2014)
Mit Dämmung optische Akzente setzen? Das ist möglich und die Archi­tek­ten von Hild und K haben es mit der Wohnanlage „RegerHof“ in Mün­chen (mal wieder) bewiesen. Das dreidimensional angelegte Fassaden­dämm­sys­tem ist architektonisch an die Gründerzeitbauten des Viertels angelehnt. weiter lesen

Neue FIW-Studie beschreibt Wärmedämmung als Baustein der Energiewende (24.2.2014)
Die Reduzierung der Wärmeverluste über die Gebäudehülle (sprich: Däm­mung) und eine Erhöhung der Effizienz sollen einen höheren Stel­len­wert haben als der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien - so das Fazit der Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Wärmeschutz (FIW) in ihrer aktuellen „Metastudie Wärmedämmstoffe“. weiter lesen

Biozidfreie Fassaden mit WDVS wenig nachgefragt (10.12.2013)
Biozide an Fassaden sind immer wieder in die Kritik geraten. Sie halten ge­dämmte Wände vorübergehend algenfrei, werden aber mit der Zeit ausge­waschen und gelangen in die Umwelt. Entsprechende Hersteller wurden und werden gerne an den medialen Pranger gestellt. Sie tragen aber nur eine Teilschuld, denn Planer und Hausbesitzer haben die Wahl! weiter lesen

Untersucht: Das Verhalten von Dämmungen bei/nach Hochwasser (Langfassung) (14.7.2013)
Untersuchungen im Auftrag des Gesamtverbandes Dämmstoffindustrie (GDI) zeigen: Für die meisten von einem hochwasser betroffenen Dämmstoffe sind keine Probleme zu erwarten. Für einige Dämmstoffe hat das Wasser zu einer deutlichen Veränderung der mechanischen Eigenschaften geführt, die nicht reversibel sind. weiter lesen

Nachbarrechtliche Regelungen bei der nachträglichen Fassadendämmung (21.12.2012)
Gerade im Bestand, in Innenstädten und alten Ortskernen, stehen Häuser in der Regel auf der Grundstücksgrenze. Wird die Hauswand gedämmt, ragt sie zwangsläufig auf das Grundstück des Anrainers. Muss dieser den Überbau dulden? weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)