Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1002 jünger > >>|  

Neues VDPM-Merkblatt zur WDVS-Verdübelung

(9.6.2020) Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) hat ein neues Merkblatt mit dem Titel „Dübel in Wärmedämm-Verbundsystemen - Hinweise zur Planung und Ausführung“ veröffentlicht. Die 24-seitige Broschüre wurde durch die Projektgruppe Dübel im Arbeitskreis Fassadendämmsysteme des VDPM erstellt und wird mitgetragen von ...

  • dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz,
  • dem Bundesverband Ausbau und Fassade sowie
  • der Gütegemeinschaft Wärmedämmung von Fassaden.

Das Merkblatt richtet sich an Architekten, Fachplaner und Fachunternehmer; es liefert grundsätzliche Informationen über die Funktionen von Dübeln in WDVS, erklärt die wichtigsten Planungsschritte und Ausführungsdetails ...

  • von der Standsicherheit und Windsogbeanspruchung
  • über die Berechnung der Dübelanzahl je Dämmplatte und den Wärmedurchgang
  • bis zur fachgerechten Verdübelung und Gebrauchstauglichkeit.

Das Merkblatt erläutert beispielsweise konkret, wie die notwenige Dübellänge und Mindestbohrlochtiefe ermittelt werden. Detaillierte farbige Schnittzeichnungen illustrieren die jeweilige Vorgehensweise anhand von Fassadenbeispielen. Hinweise zu den Qualitätsmerkmalen von WDVS-Dübeln, ein Glossar und ein Literaturverzeichnis runden das Merkblatt ab. Im Anhang liefern die Autoren zusätzlich noch ein komplettes Praxisbeispiel zur Dübelmengenbestimmung an einer fiktiven WDVS-Fassade.

Das Merkblatt „Dübel in WDVS - Hinweise zur Planung und Ausführung“ kann per E-Mail an VDPM angefordert werden und lässt sich via vdpm.info > Services > Downloads > Broschüren und Merkblätter downloaden (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE