Baulinks > Fassaden > vorgehängte hinterlüftete Fassade

Fassaden Portal: vorgehängte hinterlüftete Fassade

Vorbemerkung: Schon vor Jahrhunderten gab es in Skandinavien, in den Alpen und anderen Regionen mit rauer Witterung "vorgehängte Fassaden", die besonders gut vor Feuchtigkeit und Frost schützten. Diese ursprünglich auf Holzunterkonstruktionen be­festigten Fassadenelemente aus Schindeln, Ziegeln oder Schieferplatten spann(t)en sich wie ein schützender Schirm vor die tragende Bausubstanz.
Heute sind die modernen Nachfahren dieser Konstruktionen (wieder) hochaktuell: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden - kurz VHF - sind Kaltfassaden im Kontext mehr­schichtiger Außenwandkonstruktionen bestehend aus Tragschicht (z.B. Mauerwerk oder Holzwände), Dämm- und Luftschicht sowie wetterfester Vorsatzschale.

CurveTex: drapierfähige Textilbewehrung für doppelt gekrümmte Textilbetonelemente (21.3.2019)
Im Rahmen des Forschungsprojektes „CurveTex“ haben das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen, das Stanecker Betonfertigteilwerk und Penn Textile Solutions laut eigenen Angaben die weltweit erste dop­pelt gekrümmte Textilbetonfassade realisiert. weiter lesen

Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV): Von der Nische zum Massenmarkt  (18.3.2019)
Der überwiegende Anteil der Photovoltaikanlagen ist auf(!) Dächern mon­tiert. Doch insbesondere in die Gebäudehülle vollständig integrierte Solar­mo­dule bieten Eigentümern diverse Vorteile. Derzeit entwickelt sich für solare Gebäudehüllen ein weltweiter Massenmarkt. weiter lesen

XTerior compact: Holzwerkstoffe von Pfleiderer erstmals für Anwendungen im Außenbereich (18.3.2019)
Pfleiderer zeigte in München u.a. neue Werkstoffe für den konstruktiven Holzbau. Im Fokus stand dabei insbesondere der Schichtstoff XTerior compact, mit dem der Holzwerkstoffhersteller in den Outdoor-Bereich einsteigt. weiter lesen

Terrasse und Fassade in einem (Holz-)Guss (18.3.2019)
Bislang bot Mocopinus sein Parallelogramm-Profil nur für Fassaden an. Das hat sich jetzt geändert: Künftig lässt sich das gleiche Profil auch für Ter­ras­sen einsetzen, so dass holzaffine Bauherren eine auffallend har­mo­ni­sche Außenerscheinung ihres Wohnhauses erreichen können. weiter lesen

Perfekte, farbige Wellen aus Ton für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (15.3.2019)
Mit Ondo hat Tonality ungewöhnlich filigrane und leichte Fassadenziegel mit einer welligen Oberflächenstruktur vorgestellt. Wellenkämme im Abstand von 25 mm gliedern die Oberfläche des Ziegelkörpers; hinzu kommen über 50 Standardfarben. weiter lesen

Urban: Wienerbergers neuer Bekleidungsziegel für skulpturale Architekturen (15.3.2019)
Wenn Fassade und Dach durchgängig mit einem Material bekleidet werden, entstehen monolithisch wirkendende Baukörper mit klaren Konturen. Wienerberger hat hierfür in München erstmalig den Bekleidungsziegel Urban einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. weiter lesen

Skinrock: Leichte Natursteinfassade auf Aluunterkonstruktion à la Kalzip (9.3.2019)
Eine wirtschaftliche Alternative zu den traditionellen Natursteinfassade bie­tet Kalzip mit seinem Skinrock FC-Fassadensystem. Wie bei einem Holz­fur­nier wird der Stein in dünne Schichten aufgespalten und auf eine stabile glasfaserverstärkte Trägerfolie aufgezogen. weiter lesen

Airtec: Vorgehängte Schiefer-Leichtfassade aus vorgefertigten, bis max. 7,7 m² großen Elementen (9.3.2019)
Airtec Schiefer ist ein neues Natursteinfassaden-System von Rath­scheck. Die vorgehängte hinterlüftete Schiefer-Leichtfassade basiert auf einem Verbund von Schieferplatten mit einem Leichtbetonträger. weiter lesen

Außendeckensysteme von Rigips in Trockenbauweise (8.3.2019)
Außendecken, etwa über Balkonen, werden bei guter Ausführung schnell zu echten Hinguckern - zumal sie unmittelbar ins Auge sprin­gen. Was man auf den ersten Blick hingegen nicht sieht: Unterdecken im Außenbereich wer­den zunehmend in Trockenbauweise ausgeführt. weiter lesen

Fassadengrün-Foren 2019 in München, Dresden und Karlsruhe (8.3.2019)
Der Bundesverband GebäudeGrün (BuGG) stellt im Rahmen seiner erstmals aufgelegten Seminarreihe „Fassadengrün-Forum 2019“ in drei Städten das Thema Fassadenbegrünung vor. weiter lesen

„Designmaker“ von 3A Composites hilft bei der Fassadengestaltung im Skizziertempo (7.3.2019)
Am Beginn eines jeden kreativen Prozesses steht das Brainstorming, das Weiterentwickeln erster Ideen, das Aussortieren falscher Ansätze und das Ausprobieren von Alternativen. weiter lesen

Neue Fassadensysteme von Zambelli für die vorgehängte hinterlüftete Fassade (7.3.2019)
Zambelli hat in München eine neue Produktlinie mit insgesamt fünf ver­schie­denen Systemen für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) vor­ge­stellt. Das Unternehmen setzt dabei auf Aluminium, Stahl, Edel­stahl, Kup­fer und Titanzink sowie auf Verbundwerkstoffe. weiter lesen

Busdepot in Winterthur mit hochglänzender Chromstahlfassade (7.3.2019)
Für die Sanierung des bisherigen Busdepots Grüzefeld setzte die Stadt Winterthur bereits in der Ausschreibung hohe Maßstäbe. Zum Einsatz kam das gekantete Profil Montaform Design 110-4/800 von Montana mit einer ausgeprägten Zick-Zack-Form. weiter lesen

Planungshilfe für feuerverzinkte Fassaden vom Industrieverband Feuerverzinken (6.3.2019)
Feuerverzinkter Stahl wird aus gestalterischen Gründen immer wieder gerne als Fassaden- und Wandbekleidung für repräsentative Wohn­bau­ten, Museen, Schul- und Verwaltungsgebäude sowie für Industriebauten eingesetzt. weiter lesen

Neuer Brandriegel von Isover aus Steinwolle für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (6.3.2019)
Seit 2010 sind besondere Brandschutzmaßnahmen in vorgehängten hin­ter­lüf­te­ten Fassaden mit geschossübergreifenden Hohlräumen vor­ge­schrie­ben. In der Regel werden solche Brandsperren immer noch aus Stahlblech gefertigt. Das will Isover ändern. weiter lesen

Farbige Fassadenbahnen für offene Fassaden mit 3D-Tiefenwirkung und Corporate Design-Potential (6.3.2019)
Für Altmeister Le Corbusier war Farbe der Schlüssel zu lebendigen Räu­men. Farbige Fassaden transportieren diese Lebendigkeit wiederum in den Außen­raum. Gleichzeitig kann das Gebäude damit zum Botschafter seiner Funktion werden. weiter lesen

Vorhangfassade: Planung und Ausführung mit Illbruck-Produkten nach dem neuen RAL-Leitfaden (6.3.2019)
Seit Juni 2017 gibt es den RAL-Leitfaden zur Montage von Vorhang­fas­sa­den. Darin wird u.a. spezifiziert, dass die dampfdiffusionsoffene äußere Abdichtung von Fassaden Stand der Technik ist. weiter lesen

Deutscher VHF-Fassadenpreis 2018 für MGF Architekten und Folkwang Uni der Künste (18.9.2018)
Am 13. September 2018 fand in Berlin eine festliche Gala statt, um die Protagonisten des Deutschen Fassadenpreises 2018 für Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden (VHF) zu ehren. Den Hauptpreis entschieden MGF Architekten aus Stuttgart dabei für sich. weiter lesen

Wo treffen sich Daniel Libeskind, Wohnungsbau und Hinter­schnitt­anker? (6.9.2018)
Der Saphir ist ein seltener Edelstein, den man u.a. in Sri Lanka und Nigeria findet - und neuerdings als Mehrfamilienwohnhaus auch in Ber­lin. Im Her­zen der deutschen Hauptstadt hat Daniel Libeskind mit dem „Sapphire“ einen spektakulären Wohnkomplex geschaffen. weiter lesen

Konstruktionsdetails für Stahlbeton-Sandwichfassaden und -Vorhangfassaden (31.8.2018)
Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau (FDB) hat weitere Pla­nungs­hil­fen veröffentlicht, und zwar 124 Konstruktionsdetails für Stahl­be­ton-Sand­wich­fassade und 51 Konstruktionsdetails für großformatige Stahl­beton-Vorhangfassaden. weiter lesen

VFF-Merkblatt FA.01 „Potentialausgleich und Blitzschutz bei Vorhangfassaden“ überarbeitet (31.8.2018)
Das VFF-Merkblatt FA.01: 2018-08 „Potentialausgleich und Blitzschutz bei Vorhangfassaden“ (Ersatz für FA.01: 2009-09) wurde aufgrund einer Reihe aktualisierter Normen sowie neuer relevanter Erkenntnisse überarbeitet und um einen Anhang erweitert. weiter lesen

Neue Eternit-Broschüren: Equitone im Wohnungs- und Bildungsbau (30.8.2018)
Wirtschaftliche sowie attraktive Wohn- und Lernräume zu schaffen, steht bei vielen privaten Bauherren, Investoren und Kommunen ganz oben auf der Agenda. Was Eternit mit seinen Equitone-Produkten dazu beitragen kann, zeigen zwei neue Broschüren. weiter lesen

Linarte: Hochvariables VHF-System für Kreative neu von Renson (29.8.2018)
Renson stellte mit Linarte eine vielseitig individualisierbare Fassaden­be­klei­dung aus einzelnen Aluminiumprofilen vor. Die Fassade wurde auf­grund ihrer kreativen Vielseitigkeit und der einfachen Integration be­reits mit dem Red Dot Design Award 2018 ausgezeichnet. weiter lesen

Hightech-Glamour mit Aluminiumverbundplatten von Alucobond (29.8.2018)
Die Alucobond-Oberflächenserie „Anodized Look“ des Herstellers 3A Com­po­sites setzen Architekten insbesondere dann gerne ein, wenn dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. weiter lesen

Multi-Form - die neue Titanzink-Raute von Rheinzink (29.8.2018)
Rheinzink stellte die neue Raute „Multi-Form“ vor. Verlegen lässt sie sich von einem Handwerker - auch auf geometrisch komplexen Gebäu­de­for­men sowie Dächern ab 10° Neigung. Zusätzliches Gestaltungspotential ergibt sich durch die vier angebotenen Formen. weiter lesen

Isolink: Schöck investiert in thermisch trennende Befestigungen für Fassaden (28.8.2018)
Schöck hat sich mit dem Dämmen und Tragen auskragender Bauteile einen Namen gemacht - Stichwort: Isokorb. Der Schwerpunkt lag dabei bislang auf Balkonen und Treppen. Diese Anwendungsbereiche werden nun suk­zes­si­ve auf Fassaden ausgeweitet. weiter lesen

Profi-Handbuch zur vorgehängten Fassade (28.8.2018)
Fassadensanierung im Bestand heißt ein wichtiges Arbeitsfeld im Haus- und Wohnungsbau. Dementsprechend hat Eurobaustoff-Geschäftsführer Hart­mut Möller die Fachhändler der Kooperation im Rahmen seiner Rede zur Gesellschafterversammlung im Sommer auf dieses enorme Poten­zial auf­merksam gemacht. weiter lesen

Verotecs Leichtbauplatte VeroBoard Classic im Großformat (28.8.2018)
Die Leichtbauplatte VeroBoard Classic für vorgehängte hinterlüftete Fas­sa­den­sys­te­me (VHF) im Holzbau gibt es seit diesem Jahr auch im Großformat bis 3,20 x 1,20 m. Damit ist die 12 mm starke Version der Fassadenplatte 80 cm länger als das bislang größte Standard-Modell. weiter lesen

Die Verschmelzung von Glas und Holz: Holzschutz à la Sedak (21.8.2018)
Nichts weniger als die perfekte Symbiose aus Glas und Holz wollten Skid­more, Owings & Merrill Architekten (SOM) für ein neues, 24stöckiges Büro­ge­bäu­de in Salt Lake City (USA). weiter lesen

Rückblick auf den FVHF-Workshop zum VHF-BIM-Fachmodell (19.2.2018)
In Rahmen der Workshop-Reihe des Fachverbandes Baustoffe und Bau­teile für Vorgehängte Hinterlüftete Fassaden fand am 30. Januar ein Informati­onsworkshop zum aktuellen Stand des VHF-BIM-Fachmodells statt. weiter lesen

FVHF gibt neue Leitlinie zur Planung und Ausführung von hinterlüfteten Fassaden heraus (19.11.2017)
Die Leitlinie „Planung und Ausführung von Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden“ ist 2017 die wichtigste technische Publikation des FVHF. Der Handlungsleitfaden legt Grundsätze und Mindestanforderungen für vor­ge­hängte hinterlüftete Außenwandbekleidungen fest. weiter lesen

SlimFort: VHF-Dämmplatte von IsoBouw, vorbereitet zur Aufnahme der Fassadenbekleidung (14.2.2017)
Das neu vorgestellte SlimFort-Fassadensystem von IsoBouw dient der wärmebrückenfreien Dämmung und leichten Montage von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Die Dämmstoffplatte besteht aus grauem EPS sowie hochfesten Konsolen mit Edelstahlprofilen. weiter lesen

Keramik drängt an die Fassade (13.2.2017)
Dass die Bekleidung von Fassaden mit keramischen Platten eine reizvol­le Alternative zu Putzen, Metallpaneelen und Naturstein sein kann, zeig­te Agrob Buchtal: Baukörper in einem realistischen Maßstab mit vor­ge­hängten hinterlüfteten keramischen Systemen demonstrierten aktuelle Entwicklungen. weiter lesen

Eternit konzentriert sich ab 2017 auf Faserzementfassade (18.12.2016)
Im Zuge der strategischen Neuausrichtung der deutschen ETEX-Unter­nehmen soll sich die Eternit GmbH ab 2017 auf architektonisch an­spruchsvolle Fassaden aus Faserzement mit den Produktreihen Equitone und Cedral konzentrieren. weiter lesen

Wie Schiefer-Findlinge: 3 Häuser mit 22 Eigentumswohnungen mit Bodenseeblick (22.11.2016)
Wie riesengroße Findlinge liegen drei Wohngebäude auf einer auslau­fenden Moränenzunge am Bodensee. Ihre schrägen, wie gebrochen wirkenden Dach- und Fassadenflächen verleihen ihnen eine monoli­thi­sche Erschei­nung. weiter lesen

Mit Wellplatten im Stile der 1960er Jahre energetisch teilsaniertes Wohnheim (22.11.2016)
In unmittelbarer Nähe der TU Berlin und der Universität der Künste be­findet sich das Studentenwohnquartier Siegmunds Hof: Das denkmalge­schützte Gebäudeensemble gehört zu einer der bedeutendsten Siedlun­gen der Nachkriegszeit in Berlin. weiter lesen

Reizvoll, ohne schrill zu wirken: Fassaden-Upgrade für ein Stahlskelett-Gebäude aus den 1960ern (22.9.2016)
Gegründet wurde die Stiftung Vivendra 1965 durch eine Elternver­eini­gung zur Betreuung zerebral gehandicapter Menschen. Zuletzt wur­den die Gebäude in Dielsdorf umfassend saniert. Besonders heraus­fordernd war die Wandkonstruktion der alten Gebäude. weiter lesen

Siding Plus: Hoesch Bausysteme lanciert bis zu 900mm breite Alu- und Stahl-Fassadenelemente (14.7.2016)
Das neue Fassadenelement „Siding Plus“ von Hoesch Bausysteme ver­spricht mehr Gestaltungsfreiraum und geringere Montagekosten: Dazu können einzelne Alu- und Stahl-Fassadenelemente bis zu 900(!) mm breit sein. weiter lesen

Neues Excel-Tool zur EnEV-Vorplanung von Vorhangfassaden aus Stahlbeton (13.7.2016)
Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau erweitert ihr Angebot an Planungshilfen um ein Excel-Tool zur EnEV-Vorplanung/Vordimensionierung von großformatigen Vorhangfassaden aus Stahlbeton. weiter lesen

Online-Tool zur energetischen Vordimensionierung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (8.1.2016)
Der Fachverband vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) hat ein Tool online gestellt, mit dem sich zu einem frühen Zeitpunkt der Pla­nung bau­werksbezogene Anforderungen an die Unterkonstruktion und Wärme­däm­mung formulieren lassen. weiter lesen

Feuerverzinkte Blechfassade mit bildgebender Perforation (23.9.2015)
Die Nordstjerneskolen (Nordsternschule) im dänischen Frederikshavn ist ein PPP/ÖPP-Projekt, bei dem Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit wesent­liche Entscheidungskriterien bei der Planung waren. Zum Aus­druck bringen dies u.a. die Dauerhaftigkeit der Materialien, die Minimie­rung des Energie­verbrauchs und eine flexible Gestaltung. weiter lesen

VIPs jetzt für Vorhangfassaden: 75% dünner als übliche Dämmung und schwerentflammbar! (4.6.2015)
Variotec hat mit „VT-A-B1“ ein neues Vakuumdämmelement auf den Markt gebracht, das speziell für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (VHF) ent­wickelt wurde. Es ist bauaufsichtlich zugelassen und schwer­entflammbar - dafür steht das „B1“ im Namen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE