Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1000 jünger > >>|  

Europäische Plattform für die Prüfung innovativer Fassadensysteme

(30.6.2021) Die stetig zunehmenden gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz von Fassadensystemen stellt die deutsche und europäische Bauwirtschaft vor immer neue Herausforderungen. Um kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung neuartiger und nachhaltiger Fassadensysteme zu unterstützen, baut nun die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zusammen mit Partnern im Rahmen des europäischen Horizon 2020 Forschungsprojekts METABUILDING LABS eine internetbasierte Plattform auf.

Brandprüfung einer Fassade (Foto © BAM) 

Die Plattform soll ein großes Spektrum an Test- und Zertifizierungsdienstleistungen für Fassaden bündeln und als Single-Entry-Point für die angebotenen Prüfleistungen fungieren. Die Erstellung von digitalen Modellen der Gebäudehüllen soll es ermöglichen, beispielsweise schon im Planungsstadium das Verhalten von Gebäuden bei verschiedenen Umweltbedingungen vorherzusagen. Die Protagonisten wollen so die Entwicklung innovativer Systeme von den ersten Versuchen bis zur europäischen Markteinführung mit CE-Zertifizierung unter einem Dach begleiten und unterstützen können.

40 Institutionen aus 13 europäischen Staaten wirken beim METABUILDING LABS Projekt mit. Die BAM bringt in diesem Vorhaben ihre Prüfeinrichtungen wie auch die fachliche Expertise ein. Darüber hinaus leitet die BAM ein Teilprojekt, das die kontinuierliche Qualitätssicherung der Prüfinfrastrukturen und Dienstleistungen im Netzwerk ermöglichen soll, und stellt im Projekt Management Team den Testing & Quality Manager.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE