Baulinks > Fassaden > Fassadenfarbe > Hellbezugswert / TSR-Wert

Hellbezugswert / TSR-Wert von Fassadenfarben

redaktionelle Beiträge zum Thema "dunkle Fassadengestaltung":

Hitzeschutz für dunkel verputzte Holzfaser-WDV-Systeme von Inthermo (9.6.2020)
Immer mehr entdecken ihr Faible für dunkle Putzfassaden. Allerdings kön­nen sich diese im Sommer stark aufheizen - bis in bauphysikalisch kritische Bereiche von z.B. 70°C und mehr. Abhilfe schaffen Farben bzw. Pigmente mit einem ausreichend hohen TSR-Wert. weiter lesen

Dunkle Farben auf WDVS ermöglicht Heck dank „Solar Fassaden-Finish Light“ (14.11.2019)
In den vergangenen Jahren sind dunkle Pigmente auf den Markt ge­kom­men, die Sonnenlicht stärker reflektieren als normale Färbestoffe. Damit konnten dann Putze und Farben entwickelt werden, die richtig dunkle Fassaden ermöglichen. weiter lesen

Pigmente für moderne Betonrezepturen und Gebäude mit Nachhaltigkeitszertifikat (4.9.2019)
Die Eisenoxidpigmente der Marke Bayferrox von Lanxess dienen seit Jahr­zehnten der Einfärbung von Betonwerkstoffen aller Art. Beim Ein­satz in modernen Betonrezepturen ändern sich jedoch die Anfor­de­run­gen an eingesetzte Pigmente regelmäßig. weiter lesen

PuraTop: Kunstharzputz für farbintensive Fassaden mit hoher Farbstabilität neu von Baumit (25.3.2019)
Intensive Farbtöne liegen voll im Trend - auch bei Gebäudefassaden. Lange Zeit stand jedoch bei dunklen und kräftigen Farbtönen nur eine begrenzte Farbauswahl zur Verfügung. weiter lesen

Cool ist cool und verspricht reduzierte Wartungsarbeiten bei dunklen Holzfenstern (16.8.2017)
Zobel verfügt über einige Erfahrung mit dunklen Farbkonzepten, die PVC-Oberfläche vergleichsweise gering aufheizen. U.a. der nord­ame­ri­kanische Markt verlangt entsprechende Farben. Das Konzept ist auf die Beschichtung von Holzbauteilen übertragbar. weiter lesen

Farbige Kunststofffenster à la Zobel, Veka, Rehau und Oknoplast (30.8.2016)
Nicht weiße Kunststofffenster erfreuen sich bei Planern und Bauherren wach­sender Beliebtheit. Denn dank der Vielzahl der inzwischen zur Verfü­gung stehenden Oberflächen lassen sich farbige Fenster sehr bestimmt in die Fassadengestaltung einbeziehen. Besonders beliebt sind aktuell Grau­töne. weiter lesen

Cool Tile: Dunkle Fassadenkeramik aus Spanien mit hohem Hellbezugs-/TSR-Wert (12.7.2016)
Auf der Keramikmesse Cevisama präsentierte Keraben Grupo erstmals Cool Tile, eine keramische Wandverkleidung. Es handelt sich dabei um eine „kal­te“ Fliese, die trotz ihrer dunklen Farbe einen Großteil der Sonnenein­strah­lung reflektieren kann. weiter lesen

Besonders widerstandsfähige und dunkle WDVS-Fassade à la Alligator (3.3.2016)
Mit ALLFAtherm expert.org bietet Alligator ein organisches, brandsi­che­res WDV-System auf Mineralwolle-Basis an, das als besonders wider­stands­fähig beschrieben wird. Für einen erweiterten Gestaltungsspiel­raum sorgt die Kombination mit ALLFAcool-Fassadenfarben, die eine extrem dunkle und intensive Farbigkeit erlauben. weiter lesen

Mit hellen Fassaden und(!) Bäumen gegen „Dicke Luft“ in Städten (1.6.2015)
Städte bilden „Wärmeinseln“ gegenüber dem Umland. Abhilfe kön­nen helle Gebäude schaffen - man kennt das von Städten im Mittelmeer­raum. Doch in neuen Simulationsrechnungen haben KIT-Forscher ge­zeigt, dass solche Maßnahmen zur Kühlung sogar die Luftqualität am Boden verschlechtern können. weiter lesen

Nachhaltig untersucht: Solar Reflectance Index (SRI-Wert) bei Betonsteinen (25.7.2014)
Der „Wärmeinseleffekt“ hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Stadtklima. Ein Fraunhofer-Institut hat in diesem Sinne im Auftrag des Betonverbandes Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG) 16 typische Beton­steinoberflächen mit verschiedenen Oberflächenfarben und -tex­turen mess­technisch untersucht. weiter lesen

Wärmereflektierende Funktionsbeschichtung für Innenwände neu von Remmers (24.10.2012)
Wenn ein Raum wohnbehaglich warm ist und ein benachbarter bei glei­chem Wandaufbau sich unbehaglich anfühlt, dann liegt das möglicher­weise an der Oberflächentemperatur der Fenster- und Wandflächen. weiter lesen

SolReflex mit TSR-Formel für grenzenlos dunkle Farbtöne auf WDVS (13.4.2012)
Die dunkelfarbige Gestaltung von Wärmedämm-Verbundsystemen ist bauphysikalisch eine Herausforderung, die aber u.a. mit dem SolReflex-System von Brillux gemeistert werden kann. Denn mit den Farben lassen sich dunkle Be­schichtungen mit einem Hellbezugswert kleiner 20 reali­sieren. weiter lesen

sauberer, kühler, fester: Braas-Dachsteine mit neuer „Protegon-Technologie” (7.2.2012)
Braas hat auf der Dach+Holz eine neue Dachstein-Generation vorge­stellt, die mit einer Technologie namens „Protegon” ausgerüstet ist. „Protegon Aktiv Dachsteine” verbinden laut Braas die bekannten Merk­male von Dachsteinen mit neuen Funktionen weiter lesen

StoColor X-black schützt dunkle WDVS-Oberflächen mit NIR-Technologie vor Überhitzung (7.7.2011)
Einen „Hitzeschild“ für das Fassadendämmsystem StoTherm Classic bietet die neue Fassadenfarbe StoColor X-black. Sie soll Infrarot­strah­lung reflektieren und Temperaturspitzen an der Fassade um 15 bis 20 Prozent senken können. weiter lesen

Dunkle Töne für Karbonfaserverstärkte WDVS-Fassaden (28.7.2010)
Caparol hat mit DarkSide eine Weiterentwicklung der Edition Carbon vorgestellt: Damit sei es möglich, sehr dunkle, intensive Farben bis Hellbezugswert 5 auf wärmegedämmten Fassaden anzubringen. weiter lesen

Cool Colours für dunkle (WDVS-)Fassaden bis hin zu Schwarz (13.5.2010)
Nach den gültigen technischen Regeln waren Hellbezugswerte unter 20 auf Wärmedämm-Verbundsystemen gar nicht zulässig. In Kooperation mit der Konzernmutter BASF hat sich Relius nun dieses Problems ange­nommen. weiter lesen

Querverweis: Markant: hinterlüftete Putzfassade in Rot und Schwarz (8.6.2007)
Der erste Anblick wirkt überraschend: Fenster und Schiebeläden in kräftigem Rostrot heben sich markant von der anthrazitfarbenen Putz­fassade ab. Die sehr dunkle Farbgebung der Wandflächen wurde durch die Kombination der vorgehängten hinterlüfteten Putzfassade StoVen­tec mit eben dem Oberputz Stolit technisch möglich. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE