Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0414 jünger > >>|  

PuraTop: Kunstharzputz für farbintensive Fassaden mit hoher Farbstabilität neu von Baumit

(25.3.2019; BAU-Bericht) Intensive Farbtöne liegen voll im Trend - auch bei Gebäudefassaden. Lange Zeit stand jedoch bei dunklen und kräftigen Farbtönen nur eine begrenzte Farbauswahl zur Verfügung. Der Grund: dunkle Farbtöne verblassen vergleichsweise schnell, und es kann unter direkter Sonneneinstrahlung zu Schäden an WDV-Systemen kommen, weil sich die Fassade zu sehr aufheizt.

Vor diesem Hintergrund bringt Baumit mit PuraTop ein Putzsystem auf den Markt, das jede erdenkliche Farbe erlaubt - selbst besonders intensive Töne aus dem hauseigenen Life Farbsystem mit 94 intensiven Farbtönen. Erreicht wird die hohe Farbstabilität und Farbtontreue laut Baumit durch eine verbesserte Bindung der Pigmente. Und eine verbesserte „CoolPigment“-Technologie sorgt zudem für ein geringeres Aufheizverhalten - siehe dazu folgendes Bild aus dem Beitrag „„Coole“ Farben von Baumit für dunkle (WDVS-)Fassaden mit Hellbezugswerten < 20“ vom 8.12.2014.

  
  
  
1 = CoolPigment
2 = Herkömmliche Pigmente
3 = Sonnenstrahlung
4 = Reflektierte Sonnenstrahlung

Weitere Informationen zu PuraTop können per E-Mail an Baumit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE