Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0614 jünger > >>|  

Hardie VL Plank-Fassadenplatten mit Nut- und Feder-System für die effiziente Montage

(22.4.2022) Die Hardie VL Plank-Fassadenplatten von James Hardie sind mit einem speziellen Nut-Feder-System ausgestattet. Dadurch können die Fassadenplatten bei der Montage nahezu nahtlos ineinandergreifen, was die Montage messbar beschleunigen soll und eine verdeckte Befestigung auf der Unterkonstruktion ermöglicht.

Fotos © James Hardie Europe GmbH 

Die Fassadenplatten werden im schleppenden Verband direkt auf der Holzunterkonstruktion (Unterkonstruktionsabstand < 625 mm) befestigt. Ein Vorbohren ist nicht erforderlich.  Zudem ist für die Befestigung kein zusätzliches Support-System nötig. Allerdings steigert der Einsatz eines Druckluft-Nagelgerätes die Produktivität auf der Baustelle weiter.

Der Zuschnitt der Hardie VL Plank-Fassadenplatten, die in den Anwendungsbereichen der Kategorie A, Klasse 2 der DIN EN 12467 (höchste Belastung) eingesetzt werden können, erfolgt mit einer Kreissäge, die mit dem Hardie Blade-Sägeblatt ausgestattet ist. Ausschnitte können mit einer Stich- oder Lochsäge ausgeführt werden, die mit Hart- oder Bimetall versehen oder diamantbestückt ist.

Ergänzt wird das System durch farblich passende Metallzierleisten für den Abschluss von Außen- und Innenecken sowie Tür- und Fensterrahmen. Die Fassadenplatten können sowohl auf Massivbauwänden als auch auf Leichtbauwänden montiert werden.

Mit ihrer Holzoptik verstehen sich die Faserzementplatten als Alternative zu Holzfassaden. Im Gegensatz zu echtem Holz sind sie dauerhaft witterungsbeständig und pflegeleicht, denn sie müssen nicht so oft gestrichen werden. Für den geringen Wartungsbedarf sorgen die hochwertige, pflegeleichte Oberfläche und das lichtbeständige Farbfinish. Bei Verschmutzungen können die Fassadenplatten mit Wasser und einem milden, lösungsmittelfreien Haushaltsreiniger gesäubert werden.

Weitere Informationen zu Hardie VL Plank-Fassadenplatten können per E-Mail an James Hardie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)