Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0191 jünger > >>|  

„Designbuch“ von Cembrit zur Fassadengestaltung bei Schulen und Kindergärten

(3.2.2021) Wie gut kreative Fassaden gerade Schulen und Kindergärten zu Gesicht stehen, zeigt ein 76-seitiges „Designbuch“ von Cembrit. Vorgestellt werden Projekte aus Skandinavien, die die Freiheit der Gestaltung mit Faserzementtafeln verdeutlichen.

Zur Erinnerung: Cembrit gehört zu den etablierten Produzenten von Baustoffen aus Faserzement in Europa. Projektbezogen liefert das Unternehmen u.a. Fassadentafeln, die individuell geschnitten, geformt, beschichtet, eingefärbt und für die Verarbeitung vorkonfektioniert werden. Die Tafeln gelten als robust, witterungsbeständig, schlag- und kratzfest, pflegeleicht und wartungsarm. Gleichzeitig erfüllen sie in einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade alle Anforderungen an den Brand- und Schallschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Eine einfache und von den Jahreszeiten unabhängige Montage trägt zu großer Planungssicherheit im Bauprozess bei.

Fassaden für Schulen und Kindergärten sollten Spaß machen, aber auch langlebig und widerstandsfähig sein. So lassen sich mit den nicht brennbaren Tafeln Fassaden kreieren, die Sicherheit und Gestaltungsfreiraum kongenial verknüpfen - so z.B. bei dem 2020 errichteten Kindergarten im schwedischen Skiftingehus nach den Entwürfen von Carlstedt Arkitekter:

Foto © Cembrit GmbH 

Die flieder- und lilafarbenen Tafeln der Serie „Cembrit Cover“ wurden nach den Farbvorgaben der Planer beschichtet. In die hellen Tafeln der Serie „Cembrit Patina Original“ wurde zudem ein Dekor gefräst, das an die fliegenden Samen von Löwenzahn erinnert.

Das „Designbuch“ zur Fassadengestaltung bei Schulen und Kindergärten kann zusammen mit einer Terminvereinbarung mit einem Fachberater per E-Mail an Cembrit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE