Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0302 jünger > >>|  

WDVS-Sanierung? Schöck, GIP und Cedral/Etex empfehlen vorgehängte hinterlüftete Fassade

(24.2.2021) Es gibt einige Gründe für die Sanierung einer in die Jahre gekommenen WDVS-Fassade: Meistens hat jedoch die Gebäudehülle mit der Zeit neben einer ansehnlichen Optik ihre wetter- und wärmeschützende Wirkung verloren - was dann zu spürbaren Einbußen beim Komfort und zu steigenden Heizkosten führen kann.

Foto © Schöck/GIP 

Für die Sanierung von WDV-Systemen empfiehlt sich neben Rückbau oder Aufdopplung u.a. auch die Verkleidung mit einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade (VHF). Um hierzu ein abgestimmtes System anbieten zu können, arbeiten drei Firmen zusammen:

Ausgangspunkt ist der passivhauszertifizierte Isolink von Schöck (Bild oben). Abgestimmt auf diesen stabförmigen Fassadenanker aus Glasfaserverbundwerkstoff wurde von GIP mit dem VECO-Adapter eine Fassadenunterkonstruktion entwickelt, die eine einfache Montage verspricht und eine sichere Verbindung zwischen Verankerungsgrund und Unterkonstruktion aus Holz oder Aluminium ermöglicht - siehe auch Beitrag „Quasi-wärmebrückenfreie VHF-Unterkonstruktion von Schöck und GIP: VECO-Isolink“ vom 7.11.2019.

Auf diese Weise kann die alte Fassadendämmung an der Wand verbleiben und ihren Dienst weiter verrichten - anstatt entsorgt werden zu müssen. Auch der alte Putz muss nicht abgeschlagen werden. Zugleich entsteht weiterer Raum für eine zusätzliche mineralische Dämmung, um das Gebäude energetisch zu ertüchtigen und gegebenenfalls als förderfähige Maßnahme anerkannt zu werden.

Gestalterisch und als Witterungsschutz runden dann Cedral-Fassadenpaneele den neuen Fassadenaufbau ab. Die Kombinationsvielfalt der Faserzementpaneele aus Farben und Oberflächen ermöglicht es, Fassaden ortstypisch und doch individuell zu gestalten:

Foto © Cedral/Conné van d Grachten 

Weitere Informationen zur Sanierung von WDV-Systemen können per E-Mail an Schöck, per E-Mail an GIP bzw. per E-Mail an Etex Exteriors angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE