Baulinks > Bau-/Architektursoftware

Bau-/Architektur-Software (architektur.software)

BIM für Beginner fünfmal bis Ende des Jahres
Das Seminar „BIM für Beginner“ gibt einen ersten Überblick über die BIM-Methodik und hilft beim Einstieg in dieses Planungskonzept. Die Teilnehmer können sich mit den Fachbegriffen vertraut machen und erfahren, wie erste Schritte in Richtung BIM aussehen könnten. weiter lesen

Symposium Tragwerksplanung am 8. Oktober in Berlin
Das Tragwerksplaner-Symposium „Vision und Konstruktion“ geht am 8. Oktober in Berlin, im Spreespeicher, in die fünfte Runde. Mit Referenten wie Jürg Conzett und Pirmin Jung aus der Schweiz sowie Marc Mimram aus Frankreich blickt das Programm über den nationalen Tellerrand hinaus. weiter lesen

Forschungsprojekt „DROPS“ entwickelt digitale Standards für smarte Gebäude und Quartiere (19.9.2021)
Ziel von „DROPS“ ist die Entwicklung eines offenen Datenstandards, der eine zielgenaue Definition und Verfolgung von Materialien und Pro­duk­ten sowie deren Steuerung über alle Zeitphasen, von der Erstellung bis zum Rückbau, ermöglicht. weiter lesen

buildingSMART sucht die BIM Champions 2022 (6.9.2021)
Der BIM-Wettbewerb von buildingSMART Deutschland geht in eine neue Runde und wird heuer in sechs Kategorien ausgeschrieben. Bewer­bun­gen von BIM-Projekten und -Arbeiten aus den Kategorien Nach­hal­tig­keit, Planung, Bauausführung, Betrieb, Bauzulieferer sowie Studenten/Aus­zu­bil­den­de sind jetzt möglich. weiter lesen

Neuer Leitfaden der Bundesarchitektenkammer zur Digitalisierung im Bestandsbau (6.9.2021)
Wenn es um digitale Methoden im Planen und Bauen geht, stehen meist Neubauprojekte im Vordergrund. Leitfäden, die das Wissen zur Anwen­dung der BIM-Methode im Bestandsbau zusammentragen und praxis­gerecht aufbereiten, gibt es dagegen kaum. weiter lesen

BKI-Handbuch Kostenplanung 2021 erschienen (6.9.2021)
Im August 2021 trat die aktualisierte DIN 277 (Grundflächen und Rauminhalte im Hochbau) in Kraft. Zu den Neuerungen der DIN 277 Ausgabe 2021 - im Vergleich zur bisherigen Ausgabe 2016 - zählen Begriffsüberarbeitungen und -ergänzungen sowie redaktionelle Über­arbei­tungen. weiter lesen

Spacewell führt Opportunity-Simulator für Büros ein (3.9.2021)
Spacewell, ein globaler Anbieter von Gebäude- und Arbeitsplatz-Software, hat im August sein neues Opportunity-Simulator-Dashboard für den post-pande­mi­schen Arbeitsplatz veröffentlicht. weiter lesen

Neues Whitepaper zu Baupreisänderungen (3.9.2021)
Das neue Whitepaper „Baupreisänderungen“ der ORCA Software GmbH informiert über die aktuelle Entwicklung der Baupreise, liefert Hinter­grund­in­for­ma­tionen und gibt Tipps für den Umgang mit Preisänderungen im Ausschreibungsprozess. weiter lesen

California.pro ganz pragmatisch mit erweitertem Excel-Import und -Export (3.9.2021)
Immer noch werden Medienbrüche in der Kommunikation gerne unterschätzt - zumal die Standards der GAEB-Schnittstelle nicht immer alle Anwendungsfälle abdecken, und in internationalen Projekten der Austausch über Excel-Dateien sogar eher die Regel ist. weiter lesen

Tragwerksplanung von Stahlhallen à la Frilo (3.9.2021)
Mit S7+ bietet Frilo ein Programm an, das speziell zur Berechnung von einschiffigen Hallenrahmen aus Stahl entwickelt wurde. Insbesondere die Schnittstelle zu SRE+ (Rahmenecken Stahl) und SPS+ (Stirnplattenstoß) verspricht hinsichtlich der Berechnung von Anschlussdetails einen Mehrwert. weiter lesen

VBI definiert seine Ziele für die HOAI-Novelle 2022 (30.8.2021)
Leistungsbilder und Tafelwerte der aktuellen HOAI sind seit 2013 unver­än­dert und sollten nach Ansicht des Verbands Beratender Ingenieure dringend überarbeitet werden. Der VBI erwartet, dass der Novel­lie­rungs­prozess Anfang 2022 rasch angestoßen wird. weiter lesen

„BIM im Verkehrswegebau“ 2.0 online verfügbar (8.8.2021)
Die im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie organisierten Unter­neh­men haben den Anspruch, das Arbeiten mit BIM mitzugestalten. Und so wird u.a. im Arbeitskreis Digitalisiertes Bauen eine gemeinsame Posi­tio­nie­rung zu „BIM im Verkehrswegebau“ entwickelt. weiter lesen

SPIRIT 2021 erstmals mit 64 Bit unter der Haube (30.7.2021)
Nach 30 Jahren kommt SPIRIT jetzt als 64-Bit-Software auf den Markt. Damit kann das Programm effektiv auf mehr Arbeitsspeicher zugreifen, was sich positiv auf die Performance und Stabilität in vielen Arbeitsbereichen auswirken sollte. weiter lesen

Buildots kombiniert 360°-Helmkamera mit KI fürs Baumanagement (30.7.2021)
Das in Israel gegründete Start-up Buildots hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Fortschritt von Bauprozessen vollständig zu digitalisieren und Verantwortlichen damit eine datenbasierte, transparente Analyse als Entscheidungsgrundlage zu liefern. weiter lesen

Neues eBook zum Datenschutz im Planungsbüro (30.7.2021)
Der QualitätsVerbund „Planer am Bau“ hat ein neues eBook mit dem Titel „Schnelleinstieg in den Datenschutz im Planungsbüro“ veröf­fent­licht. Es kann bis Ende August 2021 kostenlos heruntergeladen werden. weiter lesen

Elektroplanung: Das neue E-CAD von Wscad heißt Electrix (14.7.2021)
Electrix löst Wscad Suite ab und wurde im Kern komplett neu codiert: „Wir haben für unsere Suite stetig neue Funk­tio­nen entwickelt. Für ein­schnei­den­de Erweiterungen musste aber die Anwendung von Grund auf erneuert werden“, kommentiert Wscad-CEO Axel Zein. weiter lesen

Maxit vernetzt seine Silos und bietet Kundenservice per Web-App (14.7.2021)
Maxit investiert mit seinem gerade vorgestellten „silo connect“-Programm in die Digitalisierung des Baustellenmanagements. So sollen sich beispielsweise dank einer automatischen Füllstandkontrolle Kosten durch unnötig veranlasste Silonachblasungen vermeiden lassen. weiter lesen

Digitalisierung der Verschalung à la Doka (30.6.2021)
Bei der Digitalisierung geht es nicht nur darum, schneller zu arbeiten, sondern auch darum, durch Koordination und Planung geringere Durch­lauf­zeiten zu erreichen. Der konstante Zugriff auf verschiedenste Infos aus der Planung und die laufende Analyse der Echtzeit-Daten von der Baustelle vereinfachen bestehende Prozesse. weiter lesen

Corona vertreibt Zweifel an der Digitalisierung (Bauletter vom 16.5.2021)
Corona hat den Blick der Unternehmen auf die Digitalisierung stark verändert. Gut ein Jahr nach dem ersten Lockdown zweifeln nur noch 12% aller Unternehmen mit ≥ 20 Beschäftigten am wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung für ihre Firma. weiter lesen

Geoportal 2.0: umfangreicher, bedienderfreundlicher, kombinierbare Karteninhalte (14.5.2021)
Digitalisierung ohne Geoinformationen? Das ist undenkbar, denn Daten mit Infor­ma­tio­nen zur räumlichen Lage sind ein wichtiger Baustein bei zahl­rei­chen Planungsaufgaben. Mit der neuen Auflage von geoportal.de ist der Zugang zu diesen Daten jetzt einfacher geworden. weiter lesen

Neue Awaro-Projektraum-Version kann Aufgaben einfacher verfolgen und bearbeiten (14.5.2021)
Ein Schlüssel für erfolgreiche Bauprojekte ist das reibungslose und effi­zien­te Zusammenspiel aller Beteiligten. Daher hat AirITSystems das Verfolgen und Bearbeiten von Aufgaben und Workflows in ihrem web­basierten Projektraum Awaro verbessert. weiter lesen

Systematisierte Planungs- und Bauprozesse auf 217 Seiten (11.4.2021)
Das Fachbuch „Systematisierte Planungs- und Bauprozesse“ gibt einen Überblick über die Bereiche Vorfertigung, standardisierte Planungs­me­tho­den und die Anwendung neuartiger Konstruktionstechnologien beim Bauen. weiter lesen

All-in-one-Photogrammetriewerkzeug BLK3D mit mehr Reichweite und Genauigkeit (9.4.2021)
Leica Geosystems hat ein BLK3D-Update angekündigt. Demnach wurden die Reichweite sowie die In-Bild-Messgenauigkeit im Innen- und Außenbereich verdoppelt. ... Mit einem BLK3D können Gebäude bzw. Räume in Sekundenschnelle zentimetergenau erfasst werden. weiter lesen

Erstes 3D-gedrucktes Haus Deutschlands bringt neue Herausforderungen für die Planungssoftware (20.11.2020)
In Beckum entsteht ein Einfamilienhaus aus dem 3D-Drucker. Realisiert wird das Projekt von der Bauherrengemeinschaft Hous3Druck unter Be­tei­li­gung von Waldemar Korte. Sein Büro, Mense-Korte ingenieure+architekten, hat das Haus mit Allplan geplant. weiter lesen

Unterschiedliche „Amtssprachen“ bei E-Rechnungen in der EU (26.10.2020)
Ab 27. November 2020 dürfen Unternehmen ihre Rechnungen an deut­sche Bundesbehörden nur noch in elektronischer Form übermitteln. Das vorgeschriebene Format nennt sich XRechnung. Italienische Ämter akzep­tieren allerdings wiederum nur FatturaPA,... weiter lesen

QR-Codes und ZUGFeRD: Bauindustrie setzt auf einheitliches Lieferschein- und elektronisches Rechnungsformat (14.7.2018)
Um Bauprozesse effizienter zu machen, empfiehlt der Arbeitskreis Infor­ma­tions­ma­na­ge­ment (AKIM) des HDBs Zulieferern und Kunden einen ein­hei­tl­ichen QR-Code auf Lieferscheinen sowie Eingangsrechnungen im ZUGFeRD-Format. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE