Baulinks > Bau-/Architektursoftware

Bau-/Architektur-Software (architektur.software)

„Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft“: Neue Runde, „alte“ Preisträgerbroschüre (6.7.2020)
Die Bundesingenieurkammer ist neuer Partner des Wettbewerbs des RKW Kompetenzzentrums. Außerdem ist die Broschüre zur diesjährigen Wettbewerbsrunde mit allen prämierten Arbeiten und Informationen erschienen. weiter lesen

Konrad-Zuse-Medaille geht 2020 an Prof. Dr.-Ing. Markus König (23.7.2020)
Prof. Dr.-Ing. Markus König erhält 2020 die Konrad-Zuse-Medaille des Zen­tralverbands Deutsches Baugewerbe - dies hat das Konrad-Zuse-Kura­to­ri­um jetzt beschlossen. Der Verband würdigt den Einsatz von Prof. König zur BIM-Implementierung in Deutschland. weiter lesen

Öffentliche Auftraggeber und Planer lernen in Zukunft BIM nach einheitlichem Standard (16.7.2020)
Bundesbauministerium, Bundesarchitektenkammer und Bundes­inge­nieur­kammer haben eine Absichtserklärung über abgestimmte Lehr­in­halte zur digitalen Planungsmethode BIM unterzeichnet. weiter lesen

E-CHECK IT und Gütesiegel Breitband versprechen Sicherheit (8.7.2020)
Der Corona-/COVID-19-Lockdown hat in vielen Bereichen Arbeitsweisen und Kommunikationswege ins Internet verlagert. „New Work“ ist damit nicht länger ein hohles Buzzword, sondern gelebter Arbeitsalltag vieler (Büro-)Menschen. weiter lesen

Weltweite IDC-Studie: Baubranche bereit für die Digitalisierung ... mit Europa in der Vorreiterrolle (7.7.2020)
Autodesk und das Marktforschungsinstitut IDC haben die Ergebnisse eines neuen IDC-InfoBriefs zum Thema „Digital Transformation: The Future of Connected Construction“ vorgestellt. Der IDC-InfoBrief wurde von Auto­desk beauftragt. weiter lesen

Revit 2021 mit KI-Algorithmen für generatives Design (6.7.2020)
Autodesk erweitert seine BIM-Software Revit um ein Feature für gene­ra­tives Design. Verfügbar wird das neue Feature mit dem Launch von Revit 2021. Autodesk versteht generatives Design als algorithmischen Pro­blem­löser: Die Technologie ermöglicht die Erkundung, Optimierung und Prüfung verschiedenster Alternativen. weiter lesen

Projekthandbuch für das Asset- und Gebäudemanagement: Anwendung des VOB/B-Vertragsrechts (6.7.2020)
Unklarheiten in Bauverträgen führen insbesondere bei anspruchsvollen Bauaufgaben nahezu zwangsläufig zu langanhaltenden Mangel­zu­stän­den. Miet- und Renditeausfälle sind die Folge. Wie können Projekt­ver­ant­wort­liche solchen Problemlagen entgegensteuern? weiter lesen

Ausbau des Frankfurter Flughafens wird cloudbasiert mit Probis-Software gemanaget (6.7.2020)
Die cloudbasierte Projektmanagement-Software Probis kommt beim Ausbau Süd am Flughafen Frankfurt zum Einsatz. Bereits 2017 wurde Probis als Kostencontrollingsystem eingeführt. Jetzt erfolgt die Umstellung auf die Nachfolge-Software Probis Expert. weiter lesen

Kobold startet „E-Learning Hub“ (6.7.2020)
Pflegevertragskunden des Projekt- und Büromanagementsystems Kobold Control haben künftig mit dem „E-Learning Hub“ eine weitere Möglichkeit, bestimmte Details der Software zu vertiefen oder über­haupt das ganze Programm eigenständig auf digitalem Wege von Anfang an zu erlernen. weiter lesen

MWM kündigt für August XRechnung-Export für MWM-Libero an (6.7.2020)
Öffentliche Auftraggeber und die Deutsche Bahn AG erwarten ab dem 27. November 2020 digitale Rechnungen im Standardformat XRech­nung. Bau­spezifika sind darin allerdings nicht vorgesehen. weiter lesen

Anwendungssicherheit von Nova AVA erneut bestätigt (3.7.2020)
Secuvera, eine BSI-zertifizierte Prüfstelle für IT-Sicherheit, hat die web­ba­sierte Baukostensoftware Nova AVA hinsichtlich ihrer Anwen­dungs­si­cher­heit getestet ... und sowohl der Anwendung als auch der API-Schnittstelle ein „sehr hohes Sicherheitsniveau“ attestiert. weiter lesen

California.pro-Erweiterung BIM2AVA 4.0 unterstützt IFC4-Standard und TGA-Planer (3.7.2020)
Das Erweiterungsmodul BIM2AVA für das AVA- und Kostenmanage­ment­sys­tem California.pro visualisiert, analysiert und verknüpft 3D-Modelldaten aus CAD-Systemen im Rahmen von BIM-Prozessen: Die Bauteile werden für die automatisierte Mengenermittlung aufbereitet. weiter lesen

Allplan puscht Punktwolken-Import für ein leichteres und genaueres Planen im Bestand (3.7.2020)
Um eine auf Punktwolken basierende Arbeitsweise einem breiten An­wen­derkreis zugänglich zu machen, haben Allplan und der Laser­scan­ning-Spezialist Scalypso zusammen ein hilfreiches Plug-in für Allplan 2020 entwickelt. weiter lesen

BIM-Modellvergleich direkt in Strakon (3.7.2020)
Wer in einem BIM-Projekt mitarbeitet, hat immer wieder Fachmodelle mit­ein­ander zu vergleichen bzw. mit dem eigenen Modell abzugleichen. Dazu gibt es spezielle Software oder Applikationen in einer Cloud. Aus Sicht des Konstrukteurs bedeutet dies, dass er die gewohnte BIM-Umgebung verlas­sen muss. weiter lesen

Entwicklung eines neuen Planungssystems für landwirtschaftliche Gebäude (18.6.2020)
Ein Forschungsverbund entwickelt derzeit eine neue Methode, wie sich Holzdächer für landwirtschaftliche Gebäude digital planen lassen: von den erforderlichen Fachplanungen über die voll- oder teil­auto­ma­ti­sier­ten Fertigungsabläufe bis hin zu den Vormontageprozessen. weiter lesen

VDI 2552 Blatt 7: Damit die Zusammenarbeit beim Bauen dank BIM auch wirklich funktioniert (14.6.2020)
Bei der Anwendung von Building Information Modeling (BIM) sind funk­tio­nie­rende Prozesse wesentlich für die erfolgreiche Umsetzung eines Projekts. Sie sorgen für einen definierten und koordinierten Daten- und Informationsaustausch zwischen allen Projektbeteiligten. weiter lesen

Per BIM/IFC gefütterte mobile Roboterplattform für Baustellen in der Erforschung (2.6.2020)
Husky A200 heißt die Roboterplattform, mit der erforscht wird, wie mobile Plattformen autonom über Baustellen fahren können. Der rollende Roboter ist eines von vielen Projekten, mit denen das Fraun­hofer Italia die Digitalisierung im Bauwesen vorantreiben will. weiter lesen

Softtechs grafische Mengenermittlung GRAVA mit optimiertem Datenaustausch (22.5.2020)
BIM hin oder her: Immer noch liegt die Mehrzahl der Planungsunterlagen in Papierform, als „dumme“ CAD-Datei oder im PDF-Format vor. Um daraus möglichst einfach nachvollziehbare Mengen für Angebote und Kalkulationen ermitteln zu können, wurde im Umfeld der AVA-Soft­ware Avanti die Software GRAVA entwickelt. weiter lesen

Planen nach neuer Heizlast DIN EN 12831-1 (22.5.2020)
Im Beuth-Verlag sind jetzt die nationalen Ergänzungen zur neuen Heizlast als Technische Spezifikationen DIN/TS 12831-1 in Weißdruck-Ausgabe 2020-04 erschienen. Damit ist die neue Heizlast-DIN EN 12831-1 für alle Planungen verbindlich anzuwenden. weiter lesen

Service Pack 3 für Vectorworks 2020 mit Echtzeitrendering und mehr Kollaboration (29.4.2020)
Das Zwischenupdate Service Pack 3 für die deutsche Version von Vec­tor­works 2020 bietet neben einigen Qualitäts- und Performance-Verbes­se­run­gen auch eine ganze Reihe völlig neuer Funktionen. weiter lesen

E-CAD 3 vom BKI: BIM-Gebäudemodellierung zur Energieplanung incl. IFC-Viewer (29.4.2020)
Mit der neuen E-CAD-Version können Energieberater, Planer und Ener­gie­effi­zienz-Experten unter Berücksichtigung EnEV-relevanter Aspekte Wohn-, Nichtwohn- und gemischt genutzte Gebäude planen, konstru­ieren und als visualisierte 3D-Gebäudemodelle darstellen. weiter lesen

Dlubal hat seine FEM- und Stabwerk-Software (RFEM und RSTAB) ausgebaut (28.4.2020)
Dlubal hat seine RFEM- und RSTAB-Pakete sowie die dazugehörigen Zusatzmodule upgedatet. Unter anderem lassen sich jetzt mit dem Quer­schnittsprogramm DUENQ 9 auch die Querschnittswerte und Span­nungen kaltgeformter Profile ermitteln. weiter lesen

KlimAR: Erweiterte Realität auf der Baustelle (28.4.2020)
Es wirkt vielleicht befremdlich: Der Klimatechniker im Blaumann trägt eine AR-Brille, greift mit seinen Fingern nach imaginären Objekten vor seinen Augen und verschiebt sie - mit Hilfe der Augmented Reality (AR). Die er­wei­terte Realität ergänzt die Wahrnehmung mittels Brille um virtuelle Ele­men­te wie Baupläne oder Montagehilfen. weiter lesen

Premiere der digitalBAU übertrifft viele Erwartungen (16.2.2020)
Rekapituliert man die Stimmung auf der ersten digitalBAU, dann könnte dieser Spin-Off der Münchner BAU der Digitalisierung in der Baubranche einen kräftigen Schub gegeben haben. Denn vom 11. bis 13.2. ver­mit­tel­ten die mehr als 270 Aussteller und rund 10.000 Besucher eine regelrechte Aufbruchstimmung. weiter lesen

BIM Deutschland: Nationales Zentrum für die Digitalisierung des Bauwesens gestartet (29.1.2020)
Das nationale Zentrum für die Digitalisierung des Bauwesens zielt auf ein einheitliches und abgestimmtes Vorgehen im Infrastruktur- und Hochbau ab. Am 29. Januar wurde die Geschäftsstelle von BIM Deutsch­land eröffnet. weiter lesen

Wolff & Müller plant und baut Hochbauprojekte nur noch mit BIM (24.1.2020)
Während viele Planungsbüros und Baubetriebe noch erste Erfahrungen mit BIM sammeln, ist das digitale Planen und Bauen bei Wolff & Müller seit Anfang 2020 Standard. weiter lesen

G&W schlägt mit systemoffenem Druckdirektor neue Seiten auf (24.1.2020)
Die G&W Software AG hat nicht nur für ihre angestammten Kunden einen Druckdirektor zur Definition automatischer Druckprozesse entwickelt. Dieser funktioniert mit jedem Windows-Programm - nicht nur mit California.pro. weiter lesen

Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung (Bauletter vom 20.1.2020)
Additive Fertigungsverfahren bringen nicht nur bemerkenswerte techni­sche Möglichkeiten mit sich, sondern auch neue rechtliche Fragen. Da­bei haben die verschiedenen Schritte in der Fertigung unterschiedliche juristische Aspekte und Fallstricke. weiter lesen

Awaro 8.3 mit verbesserter Übersicht in der Projektkommunikation (29.11.2019)
Nachrichten sind das Rückgrat der Projektkommunikation. Daher hat Air­IT­Systems den Schwerpunkt der Version 8.3 seines webbasierten Pro­jekt­rau­mes Awaro auf Verbesserungen in dessen Nachrichtenmodul gelegt. weiter lesen

Roometric: Aufmaß mit dem Smartphone ... und die Verbindung zu MWM-Libero (29.11.2019)
MWM will auf der digitalBAU seine Software für freie Mengenermittlung, Aufmaß und Bauabrechnung MWM-Libero in Verbindung mit der App des Berliner Start-ups Roometric zeigen. Mit der App können Räume mittels der internen Gerätesensoren dreidimensional vermessen werden. weiter lesen

„Trendometer 2020“ für die Bau-/Bauzulieferindustrie (17.11.2019)
Auf einer Skala von 1-10: Was sind 2020 die angesagten Themen im Bereich der Bauzulieferung? Welche Trends werden die relevanten Player aus ihrer Komfortzone scheuchen? Welchen „Impact“ haben sie auf die Branche? W&P Branchenexperte Florian Kaiser wagt im Trendometer 2020 eine Prognose. weiter lesen

Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) und Wirtschaft starten neues Kapitel der Zusammenarbeit (16.10.2019)
Rolf-Werner Welzel, der Vorsitzende des GDI-DE-Lenkungsgremiums, und Prof. Dr. Gerd Buziek, Sprecher der Koordinierungsgruppe des Wirt­schafts­rats GDI-DE, haben einen Letter of Intent unterzeichnet. weiter lesen

QR-Codes und ZUGFeRD: Bauindustrie setzt auf einheitliches Lieferschein- und elektronisches Rechnungsformat (14.7.2018)
Um Bauprozesse effizienter zu machen, empfiehlt der Arbeitskreis Infor­ma­tions­ma­na­ge­ment (AKIM) des HDBs Zulieferern und Kunden einen ein­hei­tl­ichen QR-Code auf Lieferscheinen sowie Eingangsrechnungen im ZUGFeRD-Format. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE