Baulinks > Außenanlagen / GaLaBau

Baulinks-Portal: Außenanlagen / GaLaBau

... mit einem Fokus auf den privaten Garten, (halb)öffentliche Freiflächen incl. Public Design sowie Tiefbau

Stijn Vermeulen wird CEO von Inoutic / Deceuninck (13.10.2019)
Stijn Vermeulen übernahm am 1. Oktober die Position des CEO Europa von Deceuninck. Er löst damit Francis Van Eeckhout als Interims-CEO Europa ab, der sich nun wieder ganz auf seine Aufgaben als CEO der Deceuninck Gruppe konzentrieren kann. weiter lesen

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019 geht an den Baakenpark (8.10.2019)
Till Rehwaldt begrüßte rund 500 Gäste im Allianz Forum am Bran­den­bur­ger Tor, vor welchem kurz vorher der Internationale Klimastreik von „Fridays For Future“ zu Ende gegangen war. Der Präsident des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten griff diese Steilvorlage auf. weiter lesen

Der von Terrassendächern dominierte Wintergarten-Markt schwächelt (1.10.2019)
Die Marktdynamik bei Wintergärten lässt in Deutschland ein wenig nach. Das mengenmäßige Wachstum betrug 2018 zwar noch 1,2%, aber in naher Zukunft wird der Markt wohl keine großen Sprünge (mehr) machen, wie eine Studie von Interconnection Consulting zeigt. weiter lesen

Gerichtsurteile rund um Garten und Balkon (20.9.2019)
Der LBS-Infodienst Recht und Steuern hat neun Urteile deutscher Gerichte zusammengefasst, die sich mit Garten, Terrassse und Balkon befasst haben. Die Spannbreite der Fälle reicht vom Anbringen einer Balkontrennwand bis zum Diebstahl eines Gartengrills. weiter lesen

Formback- (statt Strangpress-)Pflasterklinker von Vandersanden (10.9.2019)
Alternativ zu Pflasterklinkern, die insbesondere im deutschsprachigen Raum im Strangpress-Verfahren hergestellt werden, gibt es auch Formback-Klin­ker - beispielsweise von Vandersanden. weiter lesen

Easycross 2.0: Barrierefreies Leitsystem à la F.C. Nüdling (10.9.2019)
F.C. Nüdling bietet mit seinem barrierefreien Leitsystem Easycross 2.0 ein Baukastensystem an, das aus zwei Komponenten besteht - nämlich aus einem taktil zu ertastenden Aufmerksamkeitsfeld sowie einem Rollboard. weiter lesen

Kork statt Mikroplastik im Kunstrasen (9.9.2019)
Derzeit werden medienwirksam die Nachteile von Kunstrasen diskutiert, die sich durch Abrieb und Verwehung gesundheitsgefährdender Mikro­par­tikel ergeben. Vor diesem Hintergrund verweist der Deutsche Kork-Verband auf Granulate aus der Rinde der portugiesischen Korkeiche. weiter lesen

Fahrradparkhaus für bis zu 128 Räder auf 38 m² Grundfläche (24.8.2019)
Der Anteil an Fahrrädern, E-Bikes oder Pedelecs steigt ständig an. In den Mobilitätskonzepten der Kommunen spielen sie immer häufiger eine zen­tra­le Rolle. Ein wichtiges Thema in der verdichteten Stadt ist des­halb auch das platzsparende Parken von Fahrrädern. weiter lesen

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2019-2020 erschienen (18.8.2019)
Das alljährlich im August erscheinende Landschaftsarchitekten-Hand­buch - herausgegeben vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) - kommt heuer auf 248 Seiten. weiter lesen

Details in Holz und Metall bei 2. bdla-Entwerfertagen am 8. und 9. November 2019 in Berlin (11.8.2019)
Details in Holz und Metall stehen im Fokus der 2. bdla-Entwerfertage, ver­an­schau­licht anhand von Werkberichten in- und ausländischer Land­schafts­archi­tek­turbüros. Die Fortbil­dungs­ver­an­stal­tung richtet sich vor allem an entwerfende Landschaftsarchitekten. weiter lesen

+3% und +2,75% über 23 Monate: Tarifabschluss im GaLaBau in der zweiten Verhandlungsrunde (23.7.2019)
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) einigte sich mit der IG BAU in der zweiten Verhandlungsrunde auf einen Tarif­ab­schluss für die rund 120.000 gewerblichen und angestellten Land­schafts­gärtner. weiter lesen

Trinkbrunnenangebot im öffentlichen Raum noch immer zu gering (21.6.2019)
Trinkwasser aus der Leitung genießt in Deutschland großes Vertrauen. Das zeigt eine aktuelle Studie des Bundesverbandes der Energie- und Was­ser­wirt­schaft (BDEW): Demnach sind 79% der Bundesbürger von der Qualität des eigenen Leitungswassers überzeugt. weiter lesen

Bundeskabinett beschließt Masterplan „Stadtnatur“ (10.6.2019)
Das Bundeskabinett hat am 6. Juni den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgelegten Masterplan „Stadtnatur“ beschlossen. Mit insgesamt 26 Maßnahmen will die Bundesregierung die Kommunen dabei unterstützen, die Arten- und Biotopvielfalt zu erhöhen. weiter lesen

BBSR-Studie: Kleingärten liegen insbesondere in Großstädten im Trend (5.5.2019)
Besonders in großen Städten und verdichteten Räumen werden Klein­gär­ten immer beliebter. Eine vom BBSR beauftragte Studie kommt zu dem Schluss, dass sich Kleingartenvereine gemeinsam mit Kommunen auf eine sich ändernde Nachfrage einstellen sollten. weiter lesen

Projekt „GrüneLunge“: Sich ändernde Umweltbedingungen bedeuten Stress für urbane Grünflächen (2.5.2019)
Gesunde Bäume können Städte wirksam kühlen. Dazu müssen sie aller­dings widerstandsfähig gegen die Folgen des Klimawandels sein. Tech­nik­fol­gen­for­scher des KIT entwickeln deshalb Strategien, um ihre Pflege und Bewirtschaftung anpassen zu können. weiter lesen

Gehölze werden in Baumschulen knapp (2.5.2019)
Trendwende in der Baumschulwirtschaft: Qualitativ hochwertige Ge­höl­ze werden kaut Bund deutscher Baumschulen (BdB) knapp. Der Be­stand eini­ger Sortimente sei bereits sehr eng, manche Gehölze seien momentan gar nicht verfügbar. weiter lesen

Klimawandel fordert Intensivierung der Gehölzeforschung (Bauletter vom 3.3.2019)
Frühling im Februar - nach der langen Hitzeperiode im letzen Jahr machen auch die viel zu warmen Temperaturen im Februar den vor­an­schrei­ten­den Klimawandel sichtbar. weiter lesen

304 Seiten zur zeitgenössischen Gestaltung des öffentliche Raums als aktivem Ort (17.12.2018)
Die Publikation „Staging Urban Landscapes - The Activation and Cura­tion of Flexible Public Spaces“ untersucht in englischer Sprache mit Hilfe einer Fül­le von Beispielen die zeitgenössische Gestaltung des öffentliche Raums als aktivem Ort. weiter lesen

Klimawandel: Städte werden Raum für Wasser schaffen müssen (10.12.2018)
In Küstenstädten wird es wegen des Klimawandels immer häufiger zu Über­flu­tungen kommen. Mit einem höheren Meeresspiegel und regelmäßigen Überflutungen werden somit Wasserlandschaften ein Teil unseres städtischen Lebens werden. weiter lesen

Digitales Licht für Stadt und Straße (8.10.2018)
Effiziente LED-Beleuchtungssysteme sind eine Schlüsseltechnologie für den Klimaschutz und können dazu beitragen, die Klimaziele der Bun­des­re­gie­rung zu erreichen: Weitgehende Treibhausgasneutralität bis zur Mitte des Jahrhunderts ist der Plan. Auch Kommunen müssen ihren CO₂-Ausstoß beträchtlich begrenzen. weiter lesen

Über die Variabilität von Außenraum-Mobiliar (8.10.2018)
Man kennt das: Grundsätzlich gefällt einem ein bestimmtes Produkt gut, das Design ist ansprechend ... und doch fehlt irgendetwas, oder ist zu viel. An diesem Punkt setzt man bei Union-FreiraumMobiliar an, indem zu­sam­men mit dem Kunden die Wünsche für individuelle Außen­raum-Möbel umgesetzt werden. weiter lesen

Anwohner gegen verwahrloste Spielplätze (8.10.2018)
Rund 120.000 Spielplätze gibt es im Land. Eine stolze Zahl, möchte man meinen. Doch Zustand und Ausstattung sind oft schlecht und viele Spiel­plätze verwahrlosen regelgerecht. weiter lesen

Neues Design für LED-Pflasterziegel von Wienerberger (5.10.2018)
Rund und in zwei Lichtfarben: Wienerberger hat in Nürnberg eine neue Ver­sion seiner LED-Elemente vorgestellt, die sich in zahlreiche Produkte des Penter-Sortiments integrieren lassen. weiter lesen

Ausgezeichnet: Neuartiges Nut- und Verriegelungssystem für Feinsteinzeugfliesen von Emil (5.10.2018)
Die EmilGroup, Anbieter von Wohn- und Architekturkeramiken, prä­sen­tier­te in Nürnberg mit PaveAndGo eine Weltneuheit, die das Verlegen von Fliesen im Außenbereich vereinfacht und mit einer GaLaBau-In­no­va­tions-Medaille 18 ausgezeichnet wurde. weiter lesen

Aktualisierte Sopro Zoom-Poster zu den Themen GaLaBau sowie Pflaster- und Straßenbausysteme (4.10.2018)
Komplexe bauchemische Aufgaben wie sie gerne in Bereichen des Gar­ten-, Landschafts- und Straßenbaus auftreten, erfordern neben den geeigneten Produkt-Systemen vor allem auch den richtigen Überblick. weiter lesen

Nachträglich erzeugte Lastfreischaltung per Egcovoid-Setzungsplatte von Max Frank (4.10.2018)
Lastfreischaltungen sind bei unkalkulierbaren Kräften erforderlich, um eine gezielte Lasteintragung zu erzeugen. Zur Herbeiführung statisch ein­deu­ti­ger Belastungssituationen sowie Schwingungsentkopplungen bietet Max Frank die Egcovoid-Setzungsplatte an. weiter lesen

Chemikalienfreie Barriere gegen Unkraut im GaLaBau (3.10.2018)
Japanischer Staudenknöterich, Quecke, Pfahlrohr, Riesen-Bärenklau, Kat­zen­schweif, Schachtelhalm, Indisches Springkraut ... die Liste aggressiver Neophyten - also eingewanderter Pflanzen - ist lang. Um diesem Unkraut ohne Chemie aus dem Weg gehen zu können, hat DuPont sein Un­kraut­vlies Plantex Platinium optimiert. weiter lesen

Holzprodukte dominieren im Garten, werden aber von anderen Materialien bedrängt (15.6.2018)
Der neue Branchenfokus „Holz & Co. im Garten” des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten zeigt: Holz dominiert mit insgesamt 70% den knapp 1,5 Mrd. Euro großen Markt. weiter lesen

Kinderfallen Gartenteich, Planschbecken, Swimming-Pool (15.6.2018)
2017 sind in deutschen Gartenteichen, Privatpools, Planschbecken oder Bä­chen 16 Menschen ums Leben gekommen - darunter vier Kinder im Vor­schul­alter. Diese Zahlen hat die Deutsche Lebens-Ret­tungs-Ge­sell­schaft (DLRG) im Mai bekannt gegeben. weiter lesen

Modulares, Starkregen-taugliches Straßenablaufsystem neu von Wavin (9.6.2018)
Um den aktuell unübersehbaren klimatischen Veränderungen der Um­welt wirkungsvoll begegnen zu können, hat Wavin ein modulares Stra­ßen­ab­lauf­sys­tem in sein Programm aufgenommen. Mit ihm sollten sich selbst extreme Niederschlagsmengen problemlos bewältigen lassen. weiter lesen

Rinnen für die flexible Verlegung von Kabeln und Leitungen (8.6.2018)
Wie lassen sich Versorgungs- und Informationskabel in In­dus­trie­an­la­gen, in Sportstätten oder Messehallen installieren? Herausfordernd ist die meist temporäre, rasch wechselnde Nutzung dieser Orte. Hier dür­fen die Lei­tun­gen eben nicht „für die Ewigkeit“ verlegt werden. weiter lesen

Basalo: Schichtmauer mit abwechslungsreicher Optik à la KANN (7.6.2018)
Gartenmauern müssen nicht geradlinig sein. Zum Hingucker werden sie insbesondere durch unterschiedliche Höhenstaffelungen, die Ein­be­zie­hung von Pflanzbeeten oder auch die Integration eines Sitzplatzes. weiter lesen

FahrradSafe für eine sichere Aufbewahrung von Zweirädern im öffentlichen Raum (7.6.2018)
Immer mehr Kommunen bauen ihr Radwegenetz aus - um Bewohnern einen Anreiz zu geben, auf's Auto zu verzichten. Häufig fehlen dann jedoch sichere Abstellmöglichkeiten für das wertvolle Rad. weiter lesen

Neue Betonwerkstein-Broschüre zum Thema Infrastruktur, Mobilität, Lebensräume (6.6.2018)
„Betonwerkstein: Infrastruktur, Mobilität, Lebensräume“ - unter diesem Titel hat die Informationsgemeinschaft Betonwerkstein (Info-b) einen 8-Sei­ter zum Thema Infrastruktur erstellt und veröffentlicht. weiter lesen

Broschüre zum barrierefreien Bauen mit Bordsteinen, Blindenleitsystemen, Querungshilfen,... (6.6.2018)
Schon auf dem Radar, dass ab 2022 Kommunen für eine vollständige ÖPNV-Barrierefreiheit zu sorgen haben? Kronimus hat vor diesem Hin­ter­grund erstmals eine Broschüre aufgelegt, die sich auf barrierefreie Außen­anlagen konzentriert. weiter lesen

Urteile deutscher Gerichte zum Themenkreis Spielhaus und Geräteschuppen (5.6.2018)
Wenn jemand ein befestigtes Wohnhaus errichtet, dann sollte er wissen, dass in Deutschland dazu eine Baugenehmigung benötigt wird und die Zustimmung der Nachbarn einzuholen ist. weiter lesen

Neue BKI-Kostenkennwerte für Freianlagen - mit den Erfahrungen aus über 280 Projekten (5.6.2018)
Das neue BKI-Fachbuch „Objektdaten Freianlagen - Band F8“ will Archi­tek­ten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn die kompetente Kostenplanung bei Garten- und Landschaftsbau-Projekten erleichtern. weiter lesen

Druckfrisch: Ratgeber Regenwasser in 7. Auflage erschienen (27.5.2018)
Die Mall GmbH stellte im Rahmen der IFAT die mittlerweile 7. und er­neut aktualisierte Ausgabe des „Ratgebers Regenwasser“ vor - her­aus­ge­geben von Fachbuchautor und Regenwasserexperten Klaus W. König. weiter lesen

„Grüne Städte machen gesund, dünn und glücklich“ (Bauletter vom 2.4.2018)
Die Green City Kampagne der Europäischen Kommission soll jetzt alle Bür­ger Europas und vor allem auch die Baufachleute, Land­schafts­archi­tek­ten und Stadtplaner für eine nachhaltige grüne Stadtentwicklung begeistern. weiter lesen

Neue Pflanzen-App mit mehr als 2.600 Fotos (2.4.2018)
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau hat seine digitale Pflanzendatenbank neu als App für iOS und Android ver­öf­fent­licht. Gedacht ist sie für Landschaftsgärtner, Landschaftsarchitekten, Gartenexperten, Gartenbesitzer und Pflanzenfreunde. weiter lesen

Windstabile und regenfeste Pergola-Markise Plaza Viva neu von Weinor (21.4.2017)
Viele Terrassennutzer wünschen sich für ihren Sitzplatz nicht nur einen üblichen Sonnenschutz, sondern möchten auch bei kurzen Regenschauern das Draußensein genießen, ohne nass zu werden - und möglicherweise eine Party absagen zu müssen. weiter lesen

Balkongeländer passend zum Gartenzaun (21.4.2017)
Balkongeländer und Zäune in einem abgestimmten Design bietet Wiśniow­ski seit Ende 2016 an. Für Wohnbauten, bei denen Zaun und Balkon in einer Sichtachse liegen, erlaubt dieses Angebot eine dezente, unaufdringliche Veredelung der Gebäudeansicht. weiter lesen

Quick-Protect-System von Remmers für den schnellen, nachhaltigen Schutz von Balkonen (20.4.2017)
Unter der Bezeichnung Quick-Protect-System hat Remmers neue und be­sonders schnell durchhärtende, aber dennoch lang zu verarbeitende Be­schichtungen für Balkone vorgestellt, die dem Vernehmen nach auf einer neuartigen Hybridtechnologie basieren. weiter lesen

alla hopp!-Anlage in Heidelberg mit Sportböden von Polytan (18.4.2017)
Insgesamt 19 „alla hopp!-Anlagen“ entstehen als Spende der Dietmar Hopp Stiftung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Oktober 2016 fand in Heidelberg, der Geburtsstadt von Dietmar Hopp, die Eröffnung des 15. Bewegungs- und Begegnungsraumes statt. weiter lesen

Renaissance der Trinkbrunnen (16.9.2016)
In deutschen Städten werden wieder mehr öffentliche Trinkbrunnen auf­ge­stellt, die zum Durstlöschen einladen. Trinkbrunnen sind „in“, freut sich u.a. die Ernährungswissenschaftlerin Iris Löhlein vom Forum Trinkwasser und verweist Bedenkenträger auf die regelmäßigen Kontrollen dieses zen­tralen Lebensmittels. weiter lesen

Aus Bodenklassen werden Homogenbereiche: die neue Klassifizierung von Böden auf 151 Seiten (15.9.2016)
Das Fachbuch „Homogenbereiche“ erläutert die neue Klassifizierung von Böden im Tiefbau sowie die technischen und rechtlichen Auswirkungen auf die VOB Teil C 2016. weiter lesen

Neues Gütesiegel für WPC-Zaunprofile, verschärfte Prüfbestimmungen für WPC-Terrassendielen (1.7.2016)
Holz-Polymer-Werkstoffe (WPC) haben sich vielfach etabliert. Damit End­verbraucher auch ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten, vergibt die Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe jetzt auch für WPC-Zaunprofile das „Qualitätszeichen Holzwerkstoffe“. weiter lesen

Temporärer Hochwasserschutz leicht gemacht dank textiler Membranen (28.6.2016)
Wissenschaftler der TU Chemnitz haben ein System zum temporären Schutz gegen Hochwasser entwickelt. Herzstück ist eine textile Mem­bran. weiter lesen

Gemeinschaftsgärten im Quartier: Urban Gardening verspricht mehr städtische Lebensqualität (4.1.2016)
Gemeinschaftsgärten steigern die Lebensqualität in den Stadtquar­tie­ren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsarbeit, die im BBSR-Auftrag entstanden ist. Wissenschaftler haben dazu Urban-Gardening-Projekte in Berlin, Potsdam, Leipzig, Hannover, Essen, Marburg und München unter­sucht. weiter lesen

Pflanzabstände von Hecken - eine Wissenschaft für sich (10.4.2003)
Pflanzabstände sind für fast jedes Bundesland unterschiedlich geregelt. Wer dagegen verstößt und seinem Nachbarn zu nahe kommt, muss damit rechnen, die Pflanzen versetzen und zurück schneiden zu müssen - und nicht jedes Gewächs verträgt diese Behandlung. Daher raten Experten Gartenbesitzern, sich unbedingt an die regional vorgegebenen Pflanzabstände zu halten und den Platz zur Grenze eher zu großzügig als zu knapp zu bemessen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE