Baulinks > Außenanlagen/GaLaBau > Freiflächenentwässerung

Entwässerungsrinnen und Punktentwässerung von Freiflächen

Der Klimawandel schreitet weiter voran. Deutschland muss deshalb schon ab dem Jahr 2040 ganzjährig mit einer starken Zunahme extremer Niederschläge rechnen. Damit drohen bereits in drei Jahrzehnten deutlich mehr Schäden durch Überschwemmungen. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich frühzeitig auf die wachsenden Gefahr­en durch Wetterextreme vorbereiten. Dieses ist das Ergebnis eines gemeinsamen Forschungsprojekts des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), des Technischen Hilfswerks (THW), des Umweltbundesamtes (UBA) sowie des Deutschen Wetterdienstes (DWD). mehr dazu

Birco kündigt neues Kommunikationskonzept an und geht nicht zur BAU 2019 (11.11.2018)
Die Birco GmbH setzt auf ein neues Kommunikationskonzept: Unter den Überschriften „BIRCO Xtra“ im Bereich Objekte sowie „Einfach besser bauen“ für Handel und Verarbeiter wurde bereits die Kommunikation geschärft. weiter lesen

Versickerungsfähige Verkehrsflächen mit Pflasterklinkern (3.10.2018)
Durch den Bau von Siedlungen und Verkehrswegen wurde in der Ver­gan­gen­heit immer mehr Fläche versiegelt. Über diese kann kaum noch Regen­was­ser in den Boden versickern und zur Grundwasserneubildung beitragen. weiter lesen

„Schlitzrinnen Flat“ neu im Sortiment von Hauraton (3.10.2018)
In Nürnberg hat Hauraton ein neues Schlitzrinnensortiment vorgestellt, das als attraktives Entwässerungssystem für Plätze und gepflasterte Flächen im Umfeld architektonisch anspruchsvoller Bereiche lanciert wurde. weiter lesen

Neue Kammrinne von Birco speziell für Parkhäuser und Tiefgaragen (3.10.2018)
Mit „Filcoten parkline“ hat Birco eine Kammrinne vorgestellt, die eine ge­rin­ge Einbauhöhe aufweist und dauerhaft hohen Belastungen stand­halten soll­te. Außerdem kann die Rinne alternativ als reine Ver­duns­tungs­rinne ein­ge­setzt werden. weiter lesen

ACO entwickelt seine „Seal in“-Entwässerungssysteme weiter (3.10.2018)
Die Anforderungen an moderne Entwässerungssysteme wachsen hin­sichtlich ihrer Dichtheit stetig weiter - was sich mittlerweile auch in Regelwerken und Normen wiederfindet. Vor diesen Hintergrund hat ACO seine „Seal in“-Technologie entwickelt. weiter lesen

CLArin: Entwässerungsrinne mit integrierter Drainagefunktion à la Aschl (13.6.2018)
Die Aschl GmbH hat eine neue Entwässerungsrinne für private und öffent­liche Barfußbereiche entwickelt. Die barrierefreie Rinne CLArin aus rost­frei­em Edelstahl eignet sich beispielsweise für Terrassen, Um­klei­de­be­reiche sowie Duschanlagen und rund um Pools. weiter lesen

Neue Retentionsrinne BIRCOmax-i zeigt Größe und nutzt neue Bauform (9.6.2018)
Mit der neuen Retentionsrinne BIRCOmax-i will Birco laut eigenen Aus­sa­gen den Tiefbau revolutionieren. Die stahlbewehrte Betonrinne ist die größte ihrer Art und sollte Großflächen auch bei Starkregenereignissen schnell und effektiv entlasten können. weiter lesen

Rinnen für die flexible Verlegung von Kabeln und Leitungen (8.6.2018)
Wie lassen sich Versorgungs- und Informationskabel in In­dus­trie­an­la­gen, in Sportstätten oder Messehallen installieren? Herausfordernd ist die meist temporäre, rasch wechselnde Nutzung dieser Orte. Hier dür­fen die Lei­tun­gen eben nicht „für die Ewigkeit“ verlegt werden. weiter lesen

Neue befahrbare Punkteinläufe von Birco aus der Filcoten-Familie (19.9.2016)
Birco hat in Nürnberg neue, 30x30 cm große Punkteinläufe aus der Filcoten-Produktfamilie vorgestellt. Die Sets bestehen aus Sinkkasten, Abdeckung, Schlammeimer sowie Geruchsverschluss. Gedacht sind sie vor allem für gemischt genutzte Flächen. weiter lesen

AquaDrain Shadowline: Designorientierte Drainrostauflage für Balkone und Terrassen (29.6.2016)
Fassadennahe Entwässerungsrinnen sind speziell bei barrierefreien Bal­kon- und Terrassentüren unvermeidbar. Sie haben die Aufgabe, Ober­flächen­was­ser schnell abzuleiten und damit das Bauwerk zu schützen. Allerdings bleibt dabei die Optik oft auf der Strecke. Gutjahr hat darum eine design­orien­tierte Drainrostauflage vorgestellt. weiter lesen

Seal-in-Technologie von ACO verspricht dichte Entwässerungsrinnen nach DIN EN 1433 (29.6.2016)
Das von Verkehrsflächen abfließende Oberflächenwasser enthält starke Verunreinigungen und sollte deshalb versickern. Mit der Drain Multiline Seal-in hat ACO eine Entwässerungsrinne vorgestellt, die ein dichtes Sys­tem darstellt und sich leicht verlegen lässt. weiter lesen

Betonbankett und Bordrinnen für schmale Straßen (28.6.2016)
Geht es um den Aus- oder Neubau von Straßen, sind insbesondere Sicher­heit und Instandhaltungskosten für die Kommunen und Straßen­bau­ver­wal­tungen als Baulastträger entscheidend. Das galt auch für den Neubau der Kreisstraße K1021 zwischen Merklingen und Simmozheim. weiter lesen

Birco Rinnenabdeckungen - inzwischen auch aus Holz (27.3.2015)
Ein anspruchsvolles Entwässerungssystem vereint eine einwandfreie Ent­wässerungsleistung mit einem gewissen Designanspruch. Birco bie­tet des­halb Architekten für sämtliche Birco Rinnensysteme ein diversi­fiziertes Pro­gramm an ansprechenden Abdeckungen an. weiter lesen

BIRCOtwinpack - eine Outdoor- Entwässerungsrinne mit zwei Funktionsebenen (27.3.2015)
Birco hat mit BIRCOtwinpack eine neue Entwässerungsrinne mit zwei über­einander angeordneten Funktionsebenen auf den Markt gebracht. Diese können über ein Sedimentationsrohr incl. integriertem Filter­schwamm mit­einander verbunden sein - oder sie werden getrennt voneinander genutzt. weiter lesen

Heroal integriert lineare Fassadenentwässerung in Tür- und Fensterprofilsysteme (12.2.2015)
Um barrierefreie bzw. -arme Schwellen zu realisieren und gleichzeitig Feuchtschäden im Innenbereich zu vermeiden, wird sich eine aktive Fas­sadenentwässerung kaum vermeiden lassen. Vor diesem Hinter­grund hat Heroal ein eigenes Drainagesystem vorgestellt. weiter lesen

BIRCOsed: Neue Birco-Rinne als dezentrale Sedimentationsanlage (13.5.2014)
Birco hat mit BIRCOsed eine Sedimentationsanlage in einer Kastenrinne für Flächen mit Anbindung an offene Gewässer, Versickerungsanlagen oder Trennkanalisation auf den Markt gebracht. Das Sedimentations­verfahren erfüllt die Forderungen des Wasserhaushaltsgesetzes. weiter lesen

Gutjahrs Schlitzrinnensystem jetzt auch höhenverstellbar (11.10.2013)
Das Schlitzrinnensystem AquaDrain SR von Gutjahr hat dank seiner ge­ringen Bauhöhe und den unterseitigen Entwässerungsöffnungen neue Möglich­keiten für die Entwässerung von Balkonen und Terrassen ge­schaffen. Jetzt ist AquaDrain SR zudem noch höhenverstellbar. weiter lesen

RAL Gütezeichen-Tipps für die Entwässerung in Haus und Garten (19.9.2012)
Wenn der Himmel seine Schleusen zum Starkregen öffnet, wird nicht nur die teure Blumenerde von den Beeten gespült. Vor kostspieligen Fol­gen - u.a. im Kel­ler - können sich Haus- und Grundbesitzer schützen und dabei selbst großen Regen­mengen noch eine gute Seite abgewin­nen. weiter lesen

Linienentwässerung und taktiles Blindenleitsystem aus einem Guss (2.8.2012)
Birco hat eine Blindenleitabdeckung für Entwässe­rungsrinnen auf den Markt gebracht. Grundlage für die Ent­wicklung einer behindertengerechten Abdeckung war die DIN 32984 „Bodenindikatoren im öffentlichen Raum“. weiter lesen

Birco-Rinne mit Regenwasserfiltration (2.8.2012)
Die Birco GmbH hat auf der Ifat Entsorga in München das neue Rinnensys­tem BIRCOpur vorgestellt. Das modular aufgebaute System bietet Regenwasserfiltra­tion kompakt verbaut in einer Linienentwässerung. weiter lesen

Varianten der Schlitzrahmenentwässerungs­beleuchtung ACO Sideline - instalight 1060 (16.5.2012)
ACO Sideline - instalight 1060 ist ein Schlitzrahmenentwässerungssystem mit integrierter LED-Beleuchtung für die Freiflächengestaltung. Neben den Lichtfarben Weiß und Blau bietet die RGB Technik die Möglichkeit, Misch­farben, Farbverläufe, Farbwechsel oder dynamische Lichtszenen darzu­stellen. weiter lesen

Top und Flop bei WHG-normierten Schlitzrinnen (24.5.2011)
Für die Entwässerung schwerlastbefahrener WHG-Flächen gilt die Anforderung höchster Produktintegrität. Seriöse Hersteller statten ihre Rinnensysteme mit entsprechender Sicherheitsleistung aus. Andere bringen zweifelhafte Sparprodukte auf den Markt. Oft werden dann Sicherheitswahrung und Kosten auf den Einbau verlagert. Durchblick zählt und zahlt sich aus. weiter lesen

RAL Gütezeichen Gebäudeentwässerung für qualitativ hochwertige Produkte (7.3.2011)
Der funktionierende Ablauf von Wasser und Abwasser ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Bausubstanz von Gebäuden erhalten bleibt und die Gesundheit der Bewohner geschützt wird. Wasserschä­den durch schadhafte Rohre können beispielweise Schimmel verursa­chen. Am RAL Gütezeichen Gebäudeentwässerung sollen Bauherrn künftig erkennen können, ob eine Entwässerungstechnik zuverlässig funktioniert. weiter lesen

Linienentwässerung als Antwort auf Wetterextreme (7.3.2011)
Die Umweltbedingungen von morgen erfordern immer komplexere Ent­wässerungskonzepte. Im Fokus: Sicherheit für das Grundwasser, maximale Leistung auch bei Starkregen, ein kosteneffizienter Betrieb. weiter lesen

Flexible 3D-Gittermatten zur Befestigung von Stein-, Kies- und Rasenflächen (19.9.2010)
DuPont führt mit GroundGrid belastbare, leicht zu verlegende und flexible Gittermatten für die Befestigung von Stein-, Kies- und Rasenflächen in den deutschen Markt ein. weiter lesen

unsichtbare Linienentwässerung mit Schlitzaufsätzen von BIRCO (3.7.2002)
Die BIRCO Rinnensysteme mit Schlitzaufsätzen sind für solche Ein­satz­orte gedacht, bei denen aus gestalterischen Gründen eine "unsichtba­re" Integration einer Linienentwässerung gefordert wird. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE