Baulinks > Sanitärtechnik

Sanitärtechnik: Trinkwasser, Grau- und Abwasser

zur Erinnerung: Im Bundesgebiet beträgt der jährliche Wasservorrat 188 Mrd. m³ Grund-, Oberflächen- und Quellwasser. Rund 6.200 Wasserversorger fördern davon nur etwa 2,7% jährlich. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Gebrauch in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gesunken und liegt aktuell bei 121 Litern pro Einwohner und Tag.

Grohe gründet neuen Geschäftsbereich Watersystems, Filter and Kitchen Channel EMENA (22.9.2019)
Grohe hat die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs bekannt gege­ben: Watersystems, Filter and Kitchen Channel EMENA soll sich mit Grohe Blue und Grohe Red auf das rasante Wachstum der Kategorie Wassersysteme konzentrieren. weiter lesen

Weltwasserwoche: Gleichstellung beim Thema Wasser gefordert (Bauletter vom 26.8.2019)
Die Herausforderungen der Gegenwart können nur gemeistert werden, wenn der Zugang zu Wasser gerechter verteilt wird. Zum Auftakt der World Water Week forderten Referenten einen drastischen Wandel in der Art, wie Wasser geteilt wird. weiter lesen

Neue App: „Geberit Installationssysteme“ für Smartphone oder Tablet-PC (26.8.2019)
Mit der App „Geberit Installationssysteme“ können Fachplaner und Instal­la­teure Materialbedarf und geschätzte Kosten von Installationswänden direkt auf der Baustelle berechnen. weiter lesen

Forum GMS zur Entwicklung, Bearbeitung und Qualitätssicherung von Sanitärwerkstoffen (21.7.2019)
Auf dem diesjährigen Forum GMS in Frankfurt Gravenbruch stand ins­be­son­dere die Bearbeitung und Qualitätssicherung von Sanitärwerkstoffen im Fokus. Rund 50 Fachleute folgten der Einladung des Gesamt­ver­bands Mes­sing-Sanitär zum Branchentreff. weiter lesen

Dezentrale Trinkwassererwärmung in Niedertemperatursystemen à la Oventrop (18.7.2019)
Stationen zur Trinkwassererwärmung heißen bei Oventrop „Regumaq X-25“ und „Regumaq X-45“. Durch die hydraulisch optimierte Rohrführung und dank des Plattenwärmeübertragers sind Schüttleistungen bis zu 50 l/min möglich. weiter lesen

Neue Flow-Wohnungsstationen von Bosch für Neubau und Modernisierung  (17.7.2019)
Bei den neuen Wohnungsstationen Flow 7000 und 8000 für eine dezen­trale Warmwasserbereitung hat Bosch bei der Entwicklung einen beson­de­ren Fokus auf eine effiziente Wärmeverteilung in Mehr­fa­mi­lien­häu­sern gelegt. weiter lesen

Neue standardisierte Wohnungsstationen von KaMo mit geringer Einbautiefe (17.7.2019)
Mit Combi Port Pro bringt KaMo eine neue Serie standardisierter Woh­nungs­sta­tio­nen zur Frischwarmwasserbereitung auf den Markt. Die Combi Port Pro-Serie ist eine Weiterentwicklung der bereits vor zwei Jahren vor­ge­stell­ten WK Pro-Serie weiter lesen

Vaillants neue Durchlauferhitzer mit mehr verfügbarer Warmwassermenge und Energiemonitor (17.7.2019)
Vaillant hat eine neue Serie elektrischer Durchlauferhitzer vorgestellt. Gegenüber der Vorgängerserie wurde die verfügbare Warm­was­ser­men­ge gesteigert. Den beiden Topmodellen wurden auch ein besser ab­les­ba­res Display und ein Energiemonitor gegönnt. weiter lesen

Ultra-kompakter PCM-Wärmeakku für die Warmwasserversorgung neu von Flamco (17.7.2019)
Grundsätzlich müssen alle Haushalte in den Niederlanden bis 2050 die Verwendung von Erdgas einstellen. Um dies zu ermöglichen, hat Flamco mit dem FlexTherm Eco eine thermische Ladestation entwickelt, die Strom direkt in Wärme umwandelt und speichert. weiter lesen

Neue Hochtemperaturspeicher von Panasonic mit bis zu 1000 Litern Fassungsvermögen (17.7.2019)
Panasonics neue PRO-HT-Warmwasserspeicher mit Volumina von 200, 380 (als Pufferspeicher) 500 und 1000 Litern können Warm­was­ser­tem­pe­ra­turen von bis zu 75°C bereitstellen. Zur Zielgruppe gehören Gebäu­de mit erhöh­tem Warmwasserbedarf. weiter lesen

Micro-Booster für WoWi: Brauchwasser-Wärmepumpe für wassergeführte Niedertemperatur-Wärmequellen (17.7.2019)
Die neue Micro-Booster-Wärmepumpe MT-MB21 von Nibe nutzt was­ser­ge­führ­te Niedertemperatur-Wärmequellen, die eine Temperatur von 5 bis 45°C aufweisen, um Brauchwasser auf Temperaturen von maximal 65°C zu erwärmen. weiter lesen

Abscheider unterschiedlicher Hersteller(!) warten per App von Mall (3.7.2019)
Mit der Wartungs-App RecaCheck können nun Betreiber von Abschei­der­an­la­gen für Leichtflüssigkeiten die nach DIN 1999-100 vor­ge­schrie­be­nen Wartungen und Eigenkontrollen mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets durchführen. weiter lesen

Handbuch Regenwassermanagement 8.1 von Fränkische im neuen Style (2.7.2019)
Fränkische hat sein Regenwassermanagement-Handbuch in einer neuen Fassung veröffentlicht. Die Auflage 8.1 ist frisch designt und enthält erst­mals eine praktische Übersicht über die Reinigungsschächte und Sedi­men­ta­tions­an­lagen des Unternehmens. weiter lesen

Weiterführende Infos zu Sanha-Produkten per Admented App einscannbar (2.7.2019)
Selbst erfahrene Fachplaner und Installateure haben bei ihren Projekten die eine oder andere Frage zu Rohrleitungssystemen. Dem begegnet Sanha mit der Admented App. weiter lesen

Master 3 Plus: Sanha hat sein Abwassersystem weiterentwickelt (2.7.2019)
Leise und unauffällig, dabei sicher in der Funktion - das erwarten Pla­ner, Installateure, Gebäudeverwalter und Bauherren gleichermaßen von einer modernen Gebäudeentwässerung. In diesem Sinne hat Sanha sein Master 3-System um mehr als ein Plus erweitert. weiter lesen

Geberit entwickelt raumsparende, strömungstechnisch optimierte Abwasserhydraulik (2.7.2019)
Geberit hat mit SuperTube eine Abwasserhydraulik entwickelt, die mit einer Rohrleitungsdimension von DN100 eine Ablaufleistung von 12 l/s schafft und dabei keine Nebenlüftung benötigt. Es kommt weltweit vor allem in Großbauten zum Einsatz. weiter lesen

Wavin empfiehlt Rückstausicherungen auch innerhalb von Gebäuden (2.7.2019)
Mittlerweile ist es gängige Praxis, Rückstausicherungen auch intern in Gebäuden zu verwenden. Ist etwa ein Abwasserrohr verstopft, so könnte Abwasser ohne Sicherung auch in einzelne Wohneinheiten zurückgedrängt werden. weiter lesen

Kessels optimierte Kleinhebeanlagen mit höherem Nutzvolumen und mehr Pumpleistung (1.7.2019)
Die Kessel AG hat ihr bisheriges Spektrum an Hebeanlagen für fä­ka­lien­frei­es Abwasser innerhalb von Gebäuden optimiert: Minilift S und Aqua­lift S Compact haben u.a. einen neuen Grundkörper erhalten, der ein höheres Nutzvolumen bietet. weiter lesen

Plancofix Line: Duschrinne mit integrierter Pumpe neu von Pentair Jung Pumpen (1.7.2019)
Die Realisierung bodengleicher Duschen ist im Altbau oft eine Heraus­for­de­rung, die mitunter nicht konventionell gelöst werden kann - näm­lich dann, wenn der Anschluss an das Abwasserrohr höher liegt als der Duschablauf. weiter lesen

Neue Schmutzwasserpumpen von Pentair Jung Pumpen mit freiem Durchgang von 10 mm (1.7.2019)
Keller und Tiefgaragen über mehrere Geschosse sind die bevorzugten An­wen­dungs­be­rei­che der neuen Schmutzwasserpumpen Multi Drain UV600 und UV300. Die große Förderhöhe und variable Instal­la­tions­mög­lichkeiten sind Kernmerkmale der neue Pumpenserie. weiter lesen

Grundfos unterstützt Systemintegratoren mit EMSR-Aus­wahl­tool (1.7.2019)
Pumpen in kürzester Zeit in BUS-Systeme einzubinden und damit in An­la­gen­kon­zep­te zu integrieren - das ist die zentrale Aufgabe von Sys­tem­in­te­gra­toren. Speziell für diese Zielgruppe hat Grundfos auf seiner Web-Site einen eigenen Bereich eingerichtet. weiter lesen

Weiterentwickelte Hocheffizienzpumpen von KSB (1.7.2019)
Die KSB-Gruppe zeigte erstmalig die jüngste Generation ihrer Umwälz­pum­pen-Baureihen Calio S sowie Calio-Therm S für Heizungs-, Lüf­tungs- und Klimaanlagen sowie Trinkwasser-Zirkulationssysteme. Äußer­lich unter­schei­den sich die neuen Pumpen von ihren Vorgängern durch ein markanteres Design. weiter lesen

Wilo verlängert Vertrag mit Oliver Hermes vorzeitig (30.6.2019)
Der Aufsichtsrat der Wilo SE hat am 27. Juni 2019 einstimmig be­schlos­sen, die Bestellung von Oliver Hermes zum Vorstandsvorsitzenden und CEO der Wilo-Gruppe vorzeitig bis zum 30. Juni 2025 zu verlängern. weiter lesen

Mehrstufige Hochdruckpumpen von Grundfos in weiteren XL-Versionen zur Druckerhöhung (26.6.2019)
Mitunter in Mehrfamilienhäusern, vielfach in Geschossbauten und in jedem Fall in Hochhäusern sind Druckerhöhungsanlagen (DEA) un­ver­meid­bar. Bei der Auslegung einer DEA kommen TGA-Planer bzw. pla­nen­de Installateure regelmäßig in einen Zielkonflikt. weiter lesen

Honeywell Home Produkte rund ums Trinkwasser unter dem neuen Resideo-Dach (26.6.2019)
2018 wurde Resideo Technologies aus dem Honeywell Konzern aus­ge­grün­det. Das junge Unternehmen kann deshalb aus dem Stand mehr als 4.000 Produkte für den Wasser- und Wärmebereich unter der lizen­sier­ten Marke Honeywell Home anbieten. Im Bereich Trinkwasser stehen dabei das Filtern, Sichern und Regeln im Fokus. weiter lesen

S-Press PLUS: Neue Fittinggeneration für Verbundrohre von Uponor (26.6.2019)
Uponor hat mit S-Press PLUS ein neues Fittingsystem für Wasser- und Heizungsinstallationen aus hygieneoptimierten Materialien ge­launcht. Das strömungsoptimierte Design lässt zudem geringe Druck­verluste und einen verbesserten Durchfluss erwarten. weiter lesen

Warum es Viegas Raxofix-Kunststoffrohrleitungen jetzt (endlich) auch in DN 10 gibt (26.6.2019)
Bei der verantwortungsvollen Planung von Trinkwasseranlagen ist die mög­lichst exakte Ermittlung bedarfsgerechter Gleichzeitigkeiten eine wesent­li­che Voraussetzung, um den Erhalt der Trinkwassergüte durch entsprechend schlanke Rohrleitungen zu unterstützen. weiter lesen

Mehrschichtverbundrohre von Fränkische im Sinne der Trinkwasserverordnung (26.6.2019)
National wie international rückt die Trinkwasser-Qualität zunehmend in den Mittelpunkt des allgemeinen Interesses. So wurde bei­spiels­wei­se metallisches Blei 2018 durch einstimmigen Beschluss auf die SVHC-Liste gesetzt. weiter lesen

Kemper empfiehlt Dendrit Studio 2.0 zur Dimensionierung seiner KTS Thermostationen (25.6.2019)
Mit der Haustechnik-Software Dendrit Studio 2.0 lassen sich Trink­was­ser­rohr­netze mit Kemper-Woh­nungsstationen optimal berechnen. „Die außer­ge­wöhn­lich niedrigen Druckverluste der KTS Thermostationen können dabei erstaunliche Planungsoptionen schaffen“, verspricht Achim Maiworm von Kemper und Dendrit. weiter lesen

Oventrops aktuelle Wohnungsstation Regudis W-HTE kommt mit 110 mm aus (25.6.2019)
Mit einer Trennwand-geeigneten Tiefe von 110 mm empfiehlt sich die Woh­nungsstation Regudis W-HTE von Oventrop für die just in time-Versorgung einer Wohnung mit hygienisch einwandfreiem heißem und kaltem Trink­was­ser sowie Heizungswasser. weiter lesen

Meibes' zweite Logomatic-Generation macht Wärmeübergabe smarter (25.6.2019)
Wohnungsstationen kommen in der Wärme- und Sanitärtechnik zum Ein­satz. Um die Wärmeübergabe so effizient wie möglich zu gestalten, hat Meibes mit Logomatic G2 eine elektronische Übergabestation als ­Nach­fol­gerin der Logomatic entwickelt. weiter lesen

Neue E-Durchlauferhitzer von Clage mit viel Konnektivität an Board (25.6.2019)
Clage hat in Frankfurt zwei neue Durchlauferhitzer vorgestellt. Auf den ersten Blick fiel insbesondere das neue Design der Haube auf, unter der wiederum viel smarte Technik zu entdecken war. weiter lesen

DHB-E LCD: Stiebel-Eltron aktualisiert seinen Durchlauferhitzer-Klassiker (25.6.2019)
Bei dem neuen elektronisch geregelten Durchlauferhitzer DHB-E LCD er­setzt ein LCD-Display mit Drehknopf die analoge Temperaturauswahl. Zu­dem erleichtert der um 180° drehbare Gerätedeckel des neuen Gerätes die Bedienung je nach Einbausituation. weiter lesen

Förderung vollelektronischer Durchlauferhitzer verlängert (25.6.2019)
Das Förderprogramm für den Austausch alter elektrischer Durch­lauf­er­hitzer gegen vollelektronische Geräte wurde verlängert: Die GED unterstützt Haushalte mit einem Pauschalbetrag von 100 Euro bei der Optimierung ihrer dezentralen Warmwasserversorgung. weiter lesen

„Günstiger als gedacht“: Plädoyer der Initiative WÄRME+ für Durchlauferhitzer (25.6.2019)
Werden für Büros, Wohnhäuser oder Wohnungen Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung angesprochen, so hat so mancher Budget­ver­ant­wort­liche Bedenken: Mit Strom Wasser zu erwärmen sei doch viel zu teuer und ineffizient - so ein weit verbreitetes Vorurteil. weiter lesen

RE.Guard: Z-Wave-kompatibler Leckageschutz auf Rehau-Art (24.6.2019)
Das RE.Guard-Steuerungsgerät wird direkt in die Hauptwasserleitung ein­gebaut. Für die Messung des Wasserdurchflusses setzt Rehau auf Ultra­schall­technik, die unnörige Druckverluste vermeidet. Über Funk können Wassermelder eingebunden werden, weiter lesen

SYR baut sein smartes Leckageschutz-Angebot für Home-Anwendungen aus (24.6.2019)
SYR gilt seit 1998 als einer der Pioniere im Bereich des smarten Lecka­ge­schutzes. In Frankfurt stellte das Unternehmen mit SafeTech Connect und SafeFloor Connect zwei neue, aufeinander abgestimmte Geräten für den aktiven und präventiven Leckageschutz vor. weiter lesen

Spülen und Sperren in einem System: Wassermanagement und Leckageschutz à la Schell (24.6.2019)
Armaturenspezialist Schell hat sein Wassermanagement-System SWS um ein elektronisch gesteuertes Leckageschutz-Ventil erweitert. Es öffnet und schließt sich bei Stagnationsspülungen automatisch. weiter lesen

Grohe baut Leckageschutz-System Sense zu einem Wassermanagementsystem aus (24.6.2019)
Mit Sense und Sense Guard hatte Grohe vor zwei Jahren für sich ein neues Geschäftsfeld erschlossen. Jetzt geht das Unternehmen den nächsten Schritt in Richtung Wassermanagement per App. Ein weitere Neuigkeit ist Sense Guard Pro, womit Grohe insbesondere die Wohnungswirtschaft ansprechen möchte. weiter lesen

Pontos Wassermanagementsystem erkennt und reagiert auf Leckagen (24.6.2019)
Mit Pontos hat Hansgrohe ein Wassermanagementsystem vorgestellt, das vor Wasserschäden schützen kann und zur Wohnqualität betragen will. Da­zu kontrolliert das System permanent den Wasserfluss im Haus und misst außerdem Temperatur und Luftfeuchtigkeit. weiter lesen

Krebs durch zu viel Nitrat im Trinkwasser: Forscher fordern überarbeitete Grenzwerte (21.6.2019)
Die Nitratbelastung des Trinkwassers in den USA könnte laut einer aktu­ellen Studie bis zu 12.594 Krebserkrankungen pro Jahr verursachen. Und während der Grenzwert für Nitrat in den USA „nur “ bei 10 mg/l liegt, wurde er in Deutschland auf 50 mg/l festgelegt! weiter lesen

Schlüter-Manschette für Rohrdurchführungen mit unterschiedlichen Durchmessern (20.6.2019)
Die vorgefertigten Manschetten KERDI-MV von Schlüter dienen der Ab­dich­tung von Rohrdurchführungen gemäß der Norm DIN 18534. Mit ihrer vlies­freien Innenzone lassen sie sich variabel für unterschiedliche Rohr­durch­messer verwenden. weiter lesen

Weitere Wandmanschetten zum Abdichten von Rohrdurchführungen mit bis zu vier Dehnzonen (20.6.2019)
Neu im Bereich der Wand­ab­dich­tungs­man­schet­ten von Sopro sind die AEB 3D- sowie die AEB WC-Wandmanschetten. Die neuen 3D-Man­schet­ten verlagern die Abdichtungsebene nach hinten in die Wand hinein. weiter lesen

Fischers Universelles Schienensystem (FUS) künftig auch korrosionsbeständig (19.6.2019)
Zur Befestigung mittelschwerer bis schwerer Leitungsanlagen - zum Bei­spiel in Industriebauten oder bei Infrastruktur-Projekten - empfiehlt Fischer sein FUS (Fischer Universelles Schienensystem). weiter lesen

Vorwandinstallation mit Plattformstrategie à la Viega (19.6.2019)
Viega hat mit Prevista ein modular aufgebautes Vorwandsystem ent­wi­ckelt, das aufgrund seiner Plattformstrategie mit vergleichsweise weni­gen Sys­tem­kom­po­nenten auskommt. Das System umfasst eine Nass­bau- und zwei Trockenbaulinien. weiter lesen

Vorgefertigte Ausschubmodule neu von Geberit für die zügige Sanitärinstallation (19.6.2019)
Kurze Lieferzeiten, schnelle Montage: Geberit hat neue, selbsttragende und raumhohe Ausschubmodule für den Trockenbau im Objektgeschäft ent­wi­ckelt. Sie werden bei Geberit industriell vorgefertigt und just-in-time auf die Baustelle angeliefert. weiter lesen

ProSys - das neue Vorwandinstallationssystem von Ideal Standard (19.6.2019)
Ideal Standard hat mit ProSys ein neues Vorwandinstallationssystem eingeführt. Laut Miguel Definti, Group Category Director Non-Resi­den­tial, „wurde das System speziell im Hinblick auf die Bedürfnisse von Installateuren, Bauherren und Endverbrauchern entwickelt und auf sie zugeschnitten.“ weiter lesen

S19, D19 und H19: Neue Nachschlagewerke für die Gebäudeentwässerung von ACO (3.5.2019)
ACO Haustechnik hat sein Katalog-Angebot restrukturiert: Der neue S19 enthält das Sanitärsortiment, der H19 umfasst den Bereich Gebäu­de­ent­wäs­serung und im D19 geht es um die Dachentwässerung. Alle drei sind konzipiert für Fachplaner und Installateure. weiter lesen

127 Liter Leitungswasser wurden 2018 in Deutschland pro Kopf und Tag verbraucht (2.5.2019)
Der durchschnittliche Wassergebrauch pro Kopf und Tag lag in den ver­gan­ge­nen zehn Jahren recht stabil bei 123 Litern ... und ist 2018 auf 127 Liter gestiegen. Der wichtigste Grund für diesen Anstieg dürfte die außer­ge­wöhnlich trockene Witterung gewesen sein. weiter lesen

HÜV 2.0 - Neues Vertragswerk zur Haftungsübernahme seit der ISH 2019 (31.3.2019)
Hersteller und Mitgliedsbetriebe des ZVSHK sollen ab sofort von einem neuen Vertragswerk zur verbesserten Haftungsübernahme profitieren können. Der Startschuss für die neue Haftungsübernahmevereinbarung HÜV 2.0 ist auf der ISH 2019 gefallen. weiter lesen

Was machen eigentlich Glyphosat und Co. im Trinkwasser? (22.3.2019)
Den Weltwassertag nimmt die Hochschule Fresenius zum Anlass, auf den hohen Forschungsbedarf bei den so genannten polaren Stoffen hin­zu­wei­sen. Diese sind sehr gut wasserlöslich und können somit leicht in den Kreislauf des Wassers geraten. weiter lesen

Rund 96% der deutschen Bevölkerung sind an eines von rund 9.100 Klärwerken angeschlossen (22.3.2019)
Deutschland nimmt mit seiner Abwasserreinigung eine Spitzenstellung in Europa ein: Laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft flie­ßen etwa 9,6 Mrd. m³ Abwasser durch das insgesamt 594.321 km lange Kanal­netz zu den Klärwerken. weiter lesen

Trinkwasserschutz für Industrie, Gewerbe und Wohnungsbau bis DN 100 à la SYR (22.3.2019)
Trinkwasserschutz sollte vor Industrie, Gewerbe und Wohnungsbau nicht haltmachen. Schädliche Inhaltsstoffe müssen auch dort zuverlässig aus dem Trinkwasser herausgehalten werden. weiter lesen

TECE nutzt WC-Spülkasten für die Hygienespülung der Trinkwasserinstallation (22.3.2019)
Als Erweiterung der TECEprofil-Familie hat TECE ein WC-Modul mit inte­grier­ter Hygienespülung vorgestellt. Selbst die elektronische Steuer­ein­heit befindet sich in dem Spülkasten, was zusätzliche Installationen und eine weitere Revisionsöffnung unnötig macht. weiter lesen

Viega verfolgt mit „AquaVip Solutions“ ganzheitlichen Ansatz zum Erhalt der Trinkwassergüte (22.3.2019)
Mit dem Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“ will Viega das Thema Trinkwasserhygiene in großen Trinkwasseranlagen auf ein neues Niveau heben. weiter lesen

Mit bleifreier Trinkwasserinstallation aus dem Schneider (22.3.2019)
Sanha entwickelt bereits seit Jahren bleifreie Komponenten für die Trink­was­ser­instal­lation - und beginnt nun die Früchte zu ernten. Denn Planer und Installateure verstehen inzwischen, dass sie mit ent­spre­chen­den Pro­duk­ten auf der sicheren Seite sind. weiter lesen

UN-Weltwasserbericht 2019: Große Ungleichheiten beim Zugang zu Wasser (22.3.2019)
Über 2 Mrd. Menschen leben ohne sicheres Trinkwasser, 844 Mio. müs­sen mindestens eine halbe Stunde täglich für die Wasserbeschaffung auf­wen­den oder sie haben gar keinen Zugang. 4,3 Mrd. Menschen können keine sicheren Sanitäranlagen nutzen. weiter lesen

ISH 2019: Anteil internationaler Besucher auf Rekordniveau (17.3.2019)
Vom 11. bis zum 15. März 2019 kamen rund 190.000 Besucher (2017: laut FKM 198.810) aus 161 Ländern (2017: 153) zur ISH auf das Frankfurter Messegelände, um sich über Badetrends sowie Sanitär-, Wärme- und Klimatechnik zu informieren. weiter lesen

Heizungsbauer und Installateure freuen sich über ununterbrochenen Aufschwung (10.3.2019)
Das SHK-Hhandwerk hat seinen Jahresumsatz 2018 im Vor­jah­res­ver­gleich um 3,8% auf 44,6 Mrd Euro steigern können. Damit verzeichnen die deut­schen Heizungsbauer und Installateure seit 11 Jahren einen un­un­ter­bro­che­nen konjunkturellen Aufschwung. weiter lesen

Druckfrisch: „Ratgeber Rückstauschutz“ von Mall (25.1.2019)
Mall hat auf der BAU die neue Publikation „Ratgeber Rückstauschutz“ vor­gestellt. Sie richtet sich an Planer, Kommunen, Handwerker und die Woh­nungs­wirt­schaft, um sie für die Gefahren durch Überflutung und Rückstau aus überlasteten Kanalisationen zu sensibilisieren. weiter lesen

HDI kooperiert im Kampf gegen Wasserschäden mit Grohe (23.1.2019)
Laut einer Auswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versi­che­rungs­wirt­schaft (GDV) gibt es pro Jahr 1,1 Mio. Leitungswasserschäden in Deutschland. Alle 30 Sekunden entsteht also irgendwo zwischen Saarland und Oder ein Problem in einer Wasserleitung. weiter lesen

Kompakte Untertisch-Station von KaMo als Alternative zur Warmwasserzirkulation (21.12.2018)
Mitunter liegen die Zapfstellen in einer Wohn- oder Gewerbeeinheit so weit voneinander entfernt, dass die notwendigen Leitungslängen zu einem Was­serinhalt größer als 3 Liter führen, oder die Komfortstufe VDI 6003 ohne Zirkulation nicht eingehalten werden kann. weiter lesen

Veolia hat ein neues „Entsalzungs-Flaggschiff“ vorgestellt (20.12.2018)
Das neue „Flaggschiff“ der Sirion-Baureihe von Veolia Water Technologies kann Kühl-, Prozess- sowie Kesselspeisewasser entsalzen und soll alle Anforderungen erfüllen können, die sich überhaupt an eine Rein­was­ser­an­wen­dung stellen lassen. weiter lesen

Neuer Ratgeber von Kemper zum Schutz von Trinkwasser (20.12.2018)
„Wir sind täglich mit Installationen konfrontiert, in denen nicht praxistaugliche Sicherungseinrichtungen verbaut wurden“, stellt Kemper-Pro­dukt­ma­na­ger Marius Peter fest. weiter lesen

Doyma bringt differenzierte Serie an Einsparten-Hauseinführungen (19.12.2018)
Doyma hat sein Pro­duktportfolio mit Quadro-Secura E-MIS um eine Ein­spar­ten-Haus­ein­füh­rungs-Familie mit Injektionssystem für unterkellerte Gebäude erweitert. Die verschiedenen Hauseinführungen eignen sich für die gängigsten Wandarten und WU-Betonkernbohrungen. weiter lesen

Erweiterte Anwendungsbereiche für „Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N“ (19.12.2018)
Den mit Abstand größten Anwendungsbereich unter den Ab­schot­tungs­sys­temen des Brandschutzspezialisten Zapp-Zimmermann bietet derzeit das System „Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N“. weiter lesen

Ein Liter Trinkwasser kostet 0,2 Cent (10.12.2018)
Trinkwasser ist nicht nur das am besten kontrollierte, sondern auch das preiswerteste Lebensmittel: Im Durschnitt kostet ein Liter 0,2 Cent; für einen Euro gibt es also 500 Liter Trinkwasser. weiter lesen

2018er Branchendatenreport zur Haus- und Gebäudetechnik (6.12.2018)
Steigende Umsatz- und Beschäftigungszahlen kennzeichnen auch 2018 laut aktueller Studie des ifo Instituts die Haus- und Gebäudetechnik. Initiiert wurde die Erhebung der Daten durch die Messe Frankfurt als Veranstalter der ISH sowie durch die VDS, den BDH und das VdZ. weiter lesen

LogoPack: Besonders kompakte Wärmeübergabestation von Meibes für Warmwassersysteme (1.12.2018)
In Mehrparteienhäusern sind die Steigestränge der Warmwasserheizung üblicherweise in einem zentral gelegenen Schacht positioniert. Das mag praktisch sein, verursacht jedoch mitunter Platzprobleme. Ein anderes Konzept verfolgt Meibes deshalb mit seinen kompakten LogoPack-Woh­nungs­sta­tionen. weiter lesen

SHK-Branche im BIM-Check: ZVSHK schafft Basis zur BIM-Nutzung im Handwerk (30.9.2018)
Welche Bedeutung hat BIM für die deutsche SHK-Branche? Der Zen­tral­ver­band Sanitär Heizung Klima hat diese Frage zusammen mit Munich Strategy in einer Studie untersucht, in deren Namen 1.400 Akteure befragt wur­den - Hersteller, Architekten und Handwerker. weiter lesen

IVD plädiert für viel längere Eichfristen, um Wohnnebenkosten zu senken (2.5.2018)
Der Immobilienverband IVD spricht sich dafür aus, die Eichfristen für Woh­nungs­was­ser­zäh­ler deutlich zu verlängern, um die Wohn­ne­ben­kos­ten zu senken. Auch wünscht sich der IVD, dass die Fristen von Warm- und Kaltwasserzählern harmonisiert werden. weiter lesen

Tub-Pump: Lux Elements verringert Höhe seines Duschbodens mit aktivem Ablauf (13.3.2018)
Bei den befliesbaren Hartschaum-Duschtassenelementen Tub-Pump ist seit 2015 werkseitig eine Bodenablaufpumpe eingebaut. Neu im 2018er Pro­dukt­sor­ti­ment ist nun eine 34 mm flachere Variante. weiter lesen

Kleinhebeanlage Hebefix Mini ergänzt das Jung Pumpen-Portfolio (13.3.2018)
Groß wie ein Schuhkarton, der z.B. in einen Waschtischunterschrank passt: Die neue Kleinhebeanlage Hebefix Mini ist die kleinste Anlage in der Hebe­fix-Fa­milie von Jung Pumpen. Sie eignet sich für Grau- und Kondenswasser. weiter lesen

Neue Trinkwasserpumpe von Wilo speziell für kommerziell genutzte Gebäude (13.3.2018)
Stagnierendes Wasser in der Trinkwasserinstallation birgt unweigerlich das Risiko einer Legionellen-Kontamination. Insbesondere in kom­mer­ziell ge­nutzten Gebäuden werden daher zunehmend höhere An­for­de­run­gen an die eingesetzen Pumpen gestellt. weiter lesen

Junkers Bosch erweitert nach Übernahme des BSH-Warmwasser-Geschäfts sein Portfolio (28.1.2018)
Nach der nun abgeschlossenen Übernahme des Geschäfts mit Elektro-Warm­wasserbereitern von der BSH Hausgeräte GmbH hat Junkers Bosch sein Portfolio an elektrischen Warmwasserbereitern deutlich erweitertet. Das Unternehmen ergänzt auf diese Weise konsequent sein bestehendes Angebot an Gas-Durchlauferhitzern. weiter lesen

Zur Erinnerung: Geänderte Anforderungen an Fettabscheider durch die novellierte DIN 4040-100 (9.11.2017)
Die im Dezember 2016 veröffentlichte Neufassung von DIN 4040-100, ersetzt die alte Fassung vom Dezember 2004. Die Norm gilt für Ab­schei­deranlagen für Fette nach DIN EN 1825, Teil 1 und 2, und enthält zusätzliche Anforderungen und Bestimmungen für die Planung, den Betrieb und die Wartung. weiter lesen

Forscher von der FH Münster untersuchen den Wärmeübergang in Trinkwasser-Installationen (7.11.2017)
Wandarmaturen, wie man sie beispielswiese in Hotels und Kranken­häu­sern findet, sind mitunter problematisch: Kommen sich die zur Armatur führenden Warm- und Kaltwasserleitungen zu nahe, strahlen die 55 bis 60°C der Warmwasserleitung auf das kalte Wasser ab. weiter lesen

Strengere Regeln für mehr Effizienz bei Warmwasserspeichern ab dem 26. September (24.9.2017)
Eine Solarwärmeanlage erzeugt über Tag kostengünstig warmes Was­ser. Aber auch nach Sonnenuntergang und/oder am frühen Morgen des nächsten Tages möchte man noch gerne warm baden und/oder duschen können - ein Warmwasserspeicher macht’s möglich. weiter lesen

Dünger kann Trinkwasser bis zu 45% teurer machen (11.6.2017)
Trinkwasser könnte künftig wegen einer hohen Belastung des Grund­was­sers mit Nitrat in etlichen Regionen Deutschland deutlich teurer werden. Laut Umweltbundesamtes (UBA) überschreiten derzeit über 27% der Grundwasserkörper den Grenzwert von 50 mg/l. weiter lesen

IE , MEI und EEI: Merkmale und Kennzeichnung hocheffizienter Pumpen (12.4.2017)
Effizienzbezeichnungen wie „IE 5“ beschreiben den Wirkungsgrad eines Pumpenmotors, liefern aber im System keine wirklich belastbare Ant­wort. Entscheidend ist vielmehr der gemeinsame Wirkungsgrad aus Elektromotor, Pumpenhydraulik und elektronischer Regelung angepasst an den Bedarf im Teillastbereich. weiter lesen

Membranfiltrationstechnik für hygienisch reines Schwimmbadwasser (11.11.2016)
Grünbeck hat mit spaliQ:UF150 eine All-In-One-Schwimmbadwasserauf­be­reitungsanlage vorgestellt. Das Gerät nutzt eine aufwändige Filtrationstechnik zur Ent­fernung von Schmutzpartikeln, Viren, Bakterien und Parasiten aus dem Be­ckenwasser. weiter lesen

Renaissance der Trinkbrunnen (16.9.2016)
In deutschen Städten werden wieder mehr öffentliche Trinkbrunnen auf­ge­stellt, die zum Durstlöschen einladen. Trinkbrunnen sind „in“, freut sich u.a. die Ernährungswissenschaftlerin Iris Löhlein vom Forum Trinkwasser und verweist Bedenkenträger auf die regelmäßigen Kontrollen dieses zen­tralen Lebensmittels. weiter lesen

70 versus ½ Cent/Liter: Mineralwasser nicht besser als Leitungswasser (31.7.2016)
Mineralwasser ist nicht besser als Leitungswasser und überbewertet. Ein Liter Leitungswasser kostet zudem rund einen halben Cent, das teu­erste Mineralwasser 70 Cent pro Liter. Dies ist das Ergebnis einer Unter­suchung der Stiftung Warentest. weiter lesen

Hygiene-Spülsystem von Uponor mit Stand-Alone-Spülstationen oder gebäudeweiter Vernetzung (10.5.2016)
Mit Smatrix Aqua PLUS hat Uponor ein neues Hygiene-Spülsystem vor­ge­stellt. Die Spülstationen sind sofort nach dem Elektroanschluss betriebs­bereit und können die Trinkwasserinstallation schon in der Rohbauphase absichern. weiter lesen

Ultrafiltrationsanlage für Niedertemperaturkonzepte bei zentraler Wassererwärmung (3.5.2016)
Mit SolvisClean hat das Braunschweiger Unternehmen Solvis eine auto­ma­tische und eigensichere Ultrafiltrationsanlage vorgestellt, die Trink­wasser­installationen von der Notwendigkeit der thermischen Desin­fek­tion befreit, eine niedrige Temperaturwahl ermöglicht und eine Ener­gie­einsparung von bis zu 40% erreichen soll. weiter lesen

Chemikalien im Trinkwassersystem nach Rohrsanierung per Relining-Verfahren (7.6.2015)
Mit Hilfe des sogenannten Relining-Verfahrens werden gerne alte Was­ser­leitungen durch Auskleidung mit Epoxidharz saniert. Das Problem hierbei ist, dass das eingesetzte Epoxidharz die gesundheitsgefähr­den­de und krebs­erregende Chemikalie Bisphenol A enthält. weiter lesen

Wasser Effizienz Label „WELL“ nun mit Energieverbrauch- und Komfort-Rating (13.4.2015)
Das Wasser Effizienz Label der europäischen Sanitärarmaturenindustrie „WELL“ soll Verbraucher, Planer und das Handwerk bei der Auswahl ge­eig­neter Armaturen künftig besser unterstützen. Darum stellte EUnited Valves in Frankfurt die Neuerungen des Labels vor, das nun mehr Trans­parenz bietet. weiter lesen

Mit Strom erzeugtes Warmwassers legt zu (3.9.2013)
Der Anteil des mit Strom erzeugten Warmwassers an der gesamten Warm­wasserbereitung betrug im Jahr 2011 rund 21,4%. Im Jahr 2008 waren es lediglich 17,9. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervor. weiter lesen

Warmwasserverbrauch vom Waschbecken bis zur Badewanne (24.8.2005)
Der Verbrauch von warmem Wasser hängt wesentlich von den Wasch­gewohnheiten ab. Der Initiativkreis Erdgas & Umwelt fasst zusammen, welche Mengen Warmwasser anfallen und wie jeder dabei Energie spa­ren kann. weiter lesen

Haushalte nutzen mehr warmes als kaltes Wasser (3.1.2003)
In deutschen Haushalten wird mehr warmes als kaltes Wasser genutzt. Die größte Menge verbraucht man beim Duschen und Baden. Hierfür werden pro Kopf täglich 46 Liter benötigt. Beim Wäschewaschen fließen pro Haushaltsmitglied täglich etwa 16 Liter Warmwasser in die Kanalisation, beim Spülen ungefähr acht Liter. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE