Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1345 jünger > >>|  

Neue Trinkwasserwärmepumpe von Bosch schafft dank Zuheizer  Wassertemperaturen bis 75°C

(16.9.2022) Mit der Compress 5000 DW hat Bosch eine neue Trinkwasserwärmepumpe vorgestellt, die für Einfamilienhäuser ausgelegt ist. Sie löst die Compress-Modelle 4000 und 5000 DW ab.

Zur Erinnerung: Trinkwasserwärmepumpen nutzen in der Regel Raumluft statt Außenluft. Wird so eine Wärmepumpe beispielsweise in der Nähe einer Gefriertruhe oder eines Kühlschrank aufgestellt, nutzt sie die Abwärme der Haushaltsgeräte zur Warmwassererzeugung. Zugleich entzieht sie der Umgebungsluft überschüssige Feuchtigkeit, was sie zusätzlich für den Einsatz in Kellern prädestiniert.

Im reinen Wärmepumpenbetrieb erreicht die Compress 5000 DW Wassertemperaturen von bis zu 65°C. Diese lassen sich mit einem zugeschalteten E-Heater auf bis zu 75°C steigern. Die Compress 5000 DW ist mit Tankgrößen von 200 und 260 Litern erhältlich.

Die Trinkwasserwärmepumpe von Bosch sollte dank Plug-and-Play leicht zu installieren sein. Alle elektronischen und hydraulischen Anschlüsse sind standardisiert und das Kältemittel R513A ist bereits eingefüllt. Das Gehäuse der Trinkwasserwärmepumpe ist oben und an den Seiten abnehmbar - nützlich bei der Aufstellung in Räumen mit niedriger Deckenhöhe. Die neue Compress 5000 DW ist nun auch gegen eine mögliche Korrosion durch Wasserkontakt gefeit. So verhindert eine neuartige Heizschlange, die den Wasserspeicher der Trinkwasserwärmepumpe umgibt, die direkte Verbindung zum Wasser.

Weitere Informationen zu Trinkwasserwärmepumpen können per E-Mail an Bosch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)