Baulinks > alternative Energien > Solarfassaden < Fassaden-Portal

Solarfassaden mit Photovoltaik und Solarthermie

Eine aktuelle Entwicklung im Photovoltaik-Markt nennt sich „Building Integrated Photo­voltaik“ bzw. „Bauwerkintegrierte Photovoltaik“ (kurz: BIPV). Dabei handelt es sich um PV-Seg­mente, die einzelne Gebäudeteile ergänzen oder ersetzen können - beispiels­weise BIPV-Dachziegel, BIPV-Fenster oder BIPV-Fassaden.

ArKol - ein Forschungsprojekt zu Bauwerk-integrierter Solarthermie (BIST) (1.7.2020)
Etwa 40% der Primärenergie in Deutschland werden derzeit für Raum­wär­me und Trinkwassererwärmung eingesetzt. Eine Idee, die zum Gelin­gen der Wärmewende beitragen könnte, sind „Wärmewände“, in die Solarthermie-Module integriert sind. weiter lesen

Produktvielfalt bei AGC Interpane hinsichtlich Bauwerk-integrierter Photovoltaik (BIPV) (1.7.2020)
Mit sechs neuen Produkten aus der „SunEwat“-Reihe eröffnet die Active Glass Unit von AGC Glass Europe Architekten und Fassadenbauern neue Optionen für Building Integrated PV bzw. Bauwerk integrierte Photo­vol­ta­ik (BIPV). weiter lesen

Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV): Von der Nische zum Massenmarkt  (18.3.2019)
Der überwiegende Anteil der Photovoltaikanlagen ist auf(!) Dächern mon­tiert. Doch insbesondere in die Gebäudehülle vollständig integrierte Solar­mo­dule bieten Eigentümern diverse Vorteile. Derzeit entwickelt sich für solare Gebäudehüllen ein weltweiter Massenmarkt. weiter lesen

„Fluidikfenster“ mit schaltbarem Sonnenschutz und solarthermischer Energiegewinnung (5.9.2018)
Der Energieeffizienz von Gebäuden widmet sich das an der Friedrich-Schil­ler-Universität Jena beheimatete Forschungsprojekt LaWin (Large-Area Fluidic Windows). Die jüngsten Erkenntnisse wurden jetzt im Fach­ma­ga­zin „Advanced Sustainable Systems“ vorgestellt. weiter lesen

Linearantriebe für möglichst viel BiPV-Strom und optimales Innenraumklima bei Stiebel Eltron (30.8.2018)
Linearantriebe bewegen Fassaden. Damit tragen sie nicht nur zur Gestal­tung der Architektur bei, sondern spielen auch eine wichtige Rolle fürs Innenraumklima und zur Energiegewinnung. weiter lesen

Geklebte Photovoltaik-Fassade (BiPV) beim Züblin-Bürogebäude Z3 in Stuttgart (30.8.2018)
Im Rahmen eines Forschungsprojektes, bei dem die Umsetzung gebäu­de­in­te­grier­ter Photovoltaikanlagen getestet wird, haben die Ed. Züblin AG und die Kömmerling Chemische Fabrik GmbH zusammengearbeitet. Testobjekt ist das Züblin-Bürogebäude Z3 in Stuttgart. weiter lesen

SOLAR.shell: HTWK Leipzig entwickelt effiziente, dreidimensional gefaltete Design-Solarfassade (15.2.2018)
Die von Architekten der HTWK Leipzig entwickelte Solar-Fassade „SO­LAR.shell“ soll dank ihres ganz speziellen Designs bis zu 50% mehr Energie als herkömmlich angebrachte Solarmodule erzeugen können - und hat dabei auch noch architektonisches Potential. weiter lesen

Architekturpreis „Gebäudeintegrierte Solartechnik 2017“ entschieden (6.11.2017)
Der mit 15.000 Euro dotierte Architekturpreis „Gebäudeintegrierte Solar­technik 2017“ geht an das Architekturbüro Klärle für die Sanierung eines Bauernhofs, der auch schon beim beim Nachhaltigkeitspreis 2014 erfolg­reich war. weiter lesen

EU-Projekt SmartFlex: Testbetrieb der individuell gestaltbaren Referenz-Solarfassade abgeschlossen (2.8.2017)
Das EU-geförderte Projekt „SmartFlex Solarfacades“ hat den Testbetrieb seiner Referenz-Solarfassade abgeschlossen. Diese wurde am Büroge­bäude des litauischen Glasherstellers Glassbel als „zweite Haut“ mit un­terschiedlichen semitransparenten Solarmodulen installiert. weiter lesen

Nelskamp und SySpro kooperieren für Energiegewinnung über die Gebäudehülle (16.12.2016)
Auf der BAU wollen Nelskamp und SySpro ein neues System für die effi­ziente und wirtschaftliche Energieversorgung von Gebäuden vorstellen - be­stehend aus aktivierten SySpro-Thermowände mit Kerndämmung und dem Nelskamp-Energiedach. weiter lesen

NSG Group und Solaria geben Zusammenarbeit bekannt (24.11.2016)
Die NSG Group, zur der Pilkington gehört, und PV-Spezialist Solaria wol­len bei der Produktion von (semi-)transparenten BIPV-Lösungen zu­sammenar­beiten. Konkret heißt das, dass NSG sein Produktprogramm um bauwerks­integrierte Photovoltaik erweitern wird. weiter lesen

Neuer Energieklinker gewinnt solare Wärme über die Fassade (12.7.2016)
Ob Solaranlage, Wärmedämmung oder Lüftung - ohne eine energieeffi­ziente Bauweise sollte heute kein Gebäude mehr geplant und gebaut werden. Bislang ganz außer Acht gelassen wurde dabei die solare Strah­lung auf nackte (Klinker-)Fassaden. weiter lesen

KIT hat's erforscht: Photovoltaikmodule selbst bei extremer Ausrichtung wirtschaftlich (24.6.2016)
Mehr Wirtschaftlichkeit, optimale Flächennutzung und eine leichtere Mon­tage versprechen neue Befestigungskonzepte des KIT für PV-Module. So könnten diese beispielsweise als Vordach am Hauseingang oder senkrecht an der Hauswand montiert werden. weiter lesen

Solarthermie-Sonnenschutz-Fenster aus Dünnglas, Lamellen und Rohrleitungen (7.7.2015)
Die Erfis GmbH hat mit Erfitherm ein transparentes Fassadenelement ent­wickelt, das thermische Energie gewinnt und im Sommer zur Raum­klima­tisierung beitragen kann. Zudem wird die Sicht nach draußen be­wahrt. weiter lesen

„Dirty Power“: PV-Anlagen erzeugen Elektrosmog! Wie kann man sich davor schützen? (26.8.2014)
Rund 1,4 Mio. Photovoltaikanlagen sind in Deutschland installiert und leis­ten einen Beitrag zur Energieversorgung. Doch bei der Energie­er­zeu­gung entstehen elektrische und magnetische Felder sowie so genannte Ober­wellen: Elektrosmog und „Dirty Power“. Der Verband Baubiologie erklärt, wie sich Verbraucher davor schützen können. weiter lesen

Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) à la Schüco (26.8.2014)
BIPV-Module bieten ganz unterschiedliche Optionen, um Solarenergienutzung und Architektur miteinander zu verbinden. Schüco bietet diesbezüglich kristalline PV-Technik mit individuellem Modulaufbau an, die sich in Kalt-, Kalt-Warm- oder Warmfassaden, Fenster, Licht­dach­konstruktionen, Sonnenschutzlösungen und Vordächer integrieren lässt. weiter lesen

Mit Photovoltaik Gebäude gestalten: BINE-Fachbuch „Gebäude liefern Strom“ in 7. Auflage (13.2.2014)
Viel Wissenswertes zu Planung, Montage und Betrieb von PV-Anlagen stellt die 7. Auflage des BINE-Fachbuchs „Photovoltaik - Gebäude lie­fern Strom“ vor. Im Mittelpunkt stehen netzgekoppelte Anlagen und die archi­tektonischen Gestaltungsmöglichkeiten, diese in Dächer und Fassaden zu integrieren. weiter lesen

Customized Photovoltaik: „efficient design“-Solarfassaden in Farbe - in verschiedenen Farben (21.8.2013)
Gebäudeplaner sind beim Einbau von Photovoltaikelementen bisher zu­meist auf schwarze oder bläulichgraue Solarmodule angewiesen. Mit Hilfe der Dünn­schichttechnik können Forscher aber nun aus den PV-Zellen bunte Designobjekte machen. weiter lesen

BINE-Projektinfo zu fassadenintegrierten Vakuumkollektoren mit Durchblick (31.5.2013)
Viele modernen Büro- und Verwaltungsgebäude ziehen mit ihren großen Fassaden- und Glasflächen die Blicke der Passanten förmlich auf sich. Um diese Flächen künftig auch für die Wärme- und Tageslichtver­sor­gung zu nutzen, haben Forscher ein neues Fassadensystem entwickelt, in das leistungsfähige Vakuumröhrenkollektoren integriert sind. weiter lesen

BIQ Algenhaus: Energiegewinnung der Zukunft per Bioreaktorfassade (12.12.2012)
BIQ deckt über seine Algenfassade einen Teil des eigenen Energie­be­darfs. Unter Einwirkung des Sonnenlichts und Zugabe von CO₂ sowie Nährstoffen stellen die Mikroalgen im Fassadeninnern Biomasse und Wärme her. Verschiedene Prozesse regenerativer Energiegewin­nung werden dabei miteinander vernetzt. weiter lesen

Organische Solarzellen versprechen Architekten viel Gestaltungsfreiheit (8.9.2011)
Bei organischer Photovoltaik gibt ein Farbstoff Elektronen ab. Der Stromfluss erfolgt durch eine elektrochemische Reaktion. Organischen Solarzellen lassen sich im Unterschied zu herkömmlichen bei niedrigen Temperaturen und somit Energie- und Ressourcen schonend fertigen. Konarka stellt sie wie Zeitschriften mit dem sogenannten Rolle-zu-Rolle-Verfahren her. weiter lesen

Neue Norm für Building Integrated Photovoltaic (BIPV) in Arbeit (10.3.2011)
Die Entwicklung zeigt, dass der Trend bei der Weiterentwicklung der Gebäudehülle nicht mehr auf eine bloße U-Wert-Absenkung setzt, son­dern zunehmend auf die „Funktionsintegration“ und Energiegewinnung. Um diese Entwicklungsanstrengungen zu unterstützen, beteiligt sich u.a. das ift Rosenheim an der Erarbeitung der Produktnorm für Gebäu­deintegrierte Photovoltaik-Bauteile (Building Integrated Photovoltaic, BIPV). weiter lesen

Auf dem Weg in die Fassade ... das weltweit größte Farbstoffsolarmodul (10.3.2011)
Farbstoffsolarmodule sind eine noch junge Photovoltaik-Technologie, die sich aber in den letzten Jahren deutlich über den Labormaßstab hinaus entwickelt hat. Ihre Zielanwendung ist die Integration in die Gebäu­dehülle. weiter lesen

European Aluminium Award 2010 für gebäudeintegrierte Solarwärmekollektoren (4.10.2010)
Für ihren gebäudeintegrierten Solarwärmekollektor "Wictec CPC" ist die Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH mit dem European Aluminium Award 2010 ausgezeichnet worden. Der Fassadenkollektor besteht aus Vakuumröhren und semitransparenten CPC-Reflektoren. weiter lesen

Schücos adaptive Gebäudehülle '2° Concept' serienreif (22.9.2010)
Im Sinne einer nachhaltigen und architektonisch hochwertigen Lösung für die Fassade hatte Schüco auf der BAU das 2° Concept erstmals vorgestellt. Die adaptive Gebäudehülle kann sich den natürlichen Gegebenheiten anpassen. weiter lesen

Barrieren bei der Verbreitung gebäudeintegrierter Photovoltaik (4.12.2007)
Auf den großen europäischen Bau- und Solarmessen war in diesem Jahr ein Trend zu erkennen: Solarsysteme werden zunehmend in Gebäude­komponenten integriert und in den Bauprozess eingegliedert. weiter lesen

Gebäude - ästhetischer Energiesammler statt dröge Energieschleuder (31.7.2007)
Gebäude sind für rund 45 Prozent des Weltenergieverbrauchs verant­wortlich. Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe, Gebäude zu entwerfen, die neben energiesparender Bauweise auch in der Lage sind, erneuer­bare Energie zu nutzen oder sogar über ihren eigenen Bedarf hinaus zu produzieren. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE