Baulinks > erneuerbare / alternative Energien

erneuerbare, regenerative, alternative Energien

The smarter E Europe (Intersolar) für 2020 abgesagt (30.3.2020)
Der Messeverbund The smarter E Europe mit den vier Energiefachmessen Intersolar, Power2Drive, ees und EM-Power wird in diesem Jahr nicht stattfinden. weiter lesen

IFH/Intherm für 2020 ganz abgesagt (23.3.2020)
Die vom 21. bis 24. April 2020 geplante und am 10.3. auf unbestimmte Zeit verschobene IFH/Intherm, die Nürnberger Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik, wurde heute aufgrund der nicht vor­her­seh­baren Entwicklung der Corona-Pandemie für 2020 ganz abgesagt. weiter lesen

CO₂-Preis ab 2021: Wer mit Öl heizt, wird besonders viel zahlen (22.3.2020)
Durch den CO₂-Preis wird das Heizen nicht für alle im gleichen Umfang teurer: Für eine durchschnittliche Wohnung ist ab dem nächsten Jahr weit gespreizt mit Mehrkosten von 25 bis 125 Euro zu rechnen. weiter lesen

Trendreport „Herausforderung Klimawandel“ von Panasonic (20.3.2020)
Es mag zwar sein, dass der Klimawandel in Zeiten der Corona-Krise ein Päuschen einlegt, weil beispielsweise viele Flugzeuge am Boden bleiben. Aber während der Virus einigermaßen zeitnah beherrschbar sein wird, ist der Umgang mit dem Klimawand ein Generationenprojekt. weiter lesen

Nachträglicher Einbau eines Kamin- oder Kachelofens von der Steuer absetzbar (6.3.2020)
Während Pelletöfen mit Wassertasche im Rahmen des Marktan­reiz­pro­gramms umfangreich gefördert werden, können die Kosten für den nach­träg­li­chen Einbau eines Kamin- oder Kachelofens „nur“ als Moder­ni­sie­rungs­maß­nahme von der Steuer abgesetzt werden. weiter lesen

Auch Pelletheizungen und -öfen profitieren vom 2020er Marktanreizprogramm (MAP) (6.3.2020)
Seit dem 1. Januar 2020 gelten für den Einbau umweltschonender Heizungssysteme neue Förderrichtlinien. So wird auch der Einbau einer Pelletheizung oder eines Pelletkaminofens mit Wassertasche mit einem Investitionszuschuss unterstützt. weiter lesen

FNR/IER: „Klimabilanz von Holzkesseln 10-fach besser als die von Erdgas-Brennwertheizungen“ (6.3.2020)
Moderne, mit Pellets, Scheitholz oder Hackschnitzeln betriebene Holz­heiz­kes­sel zeichnen sich durch eine besonders niedrige Treibhausgas-Bilanz aus: Sie kommen auf rund 25 g CO₂ pro erzeugter Kilowattstunde Wärme. weiter lesen

Komfort-Asche-Set für Pelletheizungen neu von ÖkoFEN (6.3.2020)
Mit einem Komfort-Asche-Set will ÖkoFEN den Komfort seiner Pellet­hei­zun­gen erhöhen. Mit wenigen Handgriffen kann die anfallende Asche staubfrei entnommen werden. Und das, je nach Heizverhalten, nur ein- bis dreimal im Jahr. weiter lesen

Neue Förderrichtlinien für Wärmepumpen seit Anfang 2020 - zusammengefasst auf 12 Seiten (5.3.2020)
Die Bundesregierung unterstützt den Einbau klimafreundlicher Heizun­gen wie Wärmepumpen im Rahmen ihres Marktanreizprogramms (MAP) seit dem 1. Januar 2020 mit einem Investitionszuschuss von bis zu 35% (45%). weiter lesen

Erste Propan-Wärmepumpe, die ohne Weiteres in(!) Wohngebäuden aufgestellt werden darf (5.3.2020)
Eine neuartige Wärmepumpe mit dem klimafreundlichen Kältemittel Propan hat das Fraunhofer ISE entwickelt. Der Prototyp benötigt bei gleicher Leis­tung nur ein Viertel der Kältemittelmenge im Vergleich zu markt­ver­füg­ba­ren Systemen. weiter lesen

Windhager verheiratet Wärmepumpe mit Pelletkessel (5.3.2020)
Windhager hat mit dem BioWIN2 Touch Hybrid ein Pellet-/Wärme­pum­pen-Hybridsystem für die Heizungsmodernisierung angekündigt - und be­grün­det diese eher ungewöhnliche Kombination von Heiztechniken damit, dass viele Hausbesitzer ihr Heizsystem zwar gerne auf eine Wär­me­pumpe umstellen möchten, aber... weiter lesen

Kommt der Markt für Brennstoffzellen-Mikro-KWK-Geräte (endlich) in Schwung? (4.3.2020)
2019 wurden laut PACE in Europa mehr als 4.000 Brennstoffzellen-Mikro-KWK-Einheiten verkauft. Die Branche versteht diesen Rekord­ab­satz als wichtigen Meilenstein in Richtung Massenvermarktung der Technologie in Europa. weiter lesen

SenerTecs Dachs 0.8 - KWK für Ein- und Zweifamilienhäuser - mit PEM-Brennstoffzelle (4.3.2020)
Moderne Eigenheime haben dank hochwertiger Dämmung einen aus­ge­sprochen niedrigen Wärmebedarf. Zugleich gewinnt der selbsterzeugte elektrische Strom an Bedeutung - alles zusammen eine Paradedisziplin für den Dachs 0.8 von SenerTec. weiter lesen

Varmeco ermöglicht große Wärmekapazitäten auch bei kleinen Einbringöffnungen (4.3.2020)
Großvolumige Wärmespeicher müssen nicht an kleinen Türen, Toren oder engen Treppen scheitern: Varmeco-Speicher müssen nicht im Ganzen in ein Gebäude transportiert werden - sie kommen segment­weise ins Haus. weiter lesen

CO₂-Preissteigerungen mit Sonnenwärme und staatlicher Förderung ein Schnippchen schlagen (4.3.2020)
Ab dem nächsten Jahr (2021) erhält das klimaschädliche CO₂ einen jährlich steigenden Preis. Wer dann noch ausschließlich mit Öl oder Erdgas heizt, muss sich auf einen markanten Anstieg der Heizkosten einstellen. Abhilfe bieten Solarthermie-Anlagen. weiter lesen

SHK Essen kurz vor knapp wegen des Coronavirus auf Anfang September verschoben (2.3.2020)
Die Messen Essen hat die anstehende Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien mit Verweis auf eine behördliche Ver­fügung hinsichtlich des Coronavirus auf den 1. bis 4. September 2020 verschoben. weiter lesen

Neue ASUE-Broschüre: „Energieträger Wasserstoff“ (27.2.2020)
Wasserstoff spielt in den Planungen für die Zukunft der Energieversorgung eine immer wichtigere Rolle. Dabei zeichnen diverse Veröffentlichungen parallel zu einer mit Spannung erwarteten Was­ser­stoff­strategie der Bundesregierung ein nicht immer leicht zu ver­ste­hen­des Gesamtbild. weiter lesen

2019 Rekord beim Holzpellets-Absatz, Kesselzahlen ziehen langsam nach (27.2.2020)
2019 war ein leichtes Aufatmen in der Pelletbranche festzustellen: So wur­de in Deutschland mit der Produktion von mehr als 2,82 Mio. t Holz­pel­lets ein Plus von 16,8% gegenüber 2018 erreicht. 2,3 Mio. t Pellets wurden in 492.000 Pelletfeuerungen im Inland verfeuert. weiter lesen

Heizungsmarkt legte 2019 nur schwach zu, aber neue Förderung hat Potential für 10% Wachstum (24.2.2020)
Die deutsche Heizungsindustrie hält in diesem Jahr Wachstumsraten von bis zu 10% bei Systemen für möglich, die Effizienz mit erneuer­ba­ren Ener­gien kombinieren. Ein Grund dafür sind die seit Jahresbeginn geltenden neuen Förderanreize. weiter lesen

ZVSHK-„Qualitätszeichen ,Zertifizierter Hersteller - Qualität, Sicherheit, Service‘“ (18.2.2020)
Mit dem „Qualitätszeichen ,Zertifizierter Hersteller – Qualität, Sicherheit, Service‘“ will der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) künftig Unternehmen auszeichnen, die sich „in besonderer Weise um Qualität, Service und Innovation im SHK-Handwerk verdient machen“. weiter lesen

VDI 2883 Blatt 1 zur Instandhaltung von Photovoltaikanlagen (4.2.2020)
In der Normung spielte bisher vor allem die Errichtung von Photovoltaikanlagen eine herausragende Rolle. Mit der neuen VDI 2883 Blatt 1 existiert nun auch ein Leitfaden für die Betriebsphase. weiter lesen

BMI bekennt sich zum Solarstrom vom Dach (4.2.2020)
Hersteller von Dachbaustoffen engagieren sich wieder offensiver mit eigenen Angeboten für die Energiewende - so auch BMI. Das Unter­neh­men bietet über seine Marken Icopal, Vedag und Braas Photovoltaik-Systeme für Neubauten und Dachsanierungen sowie für Flach- und Steildächer an. weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz: Bioenergieverbände fordern Wahlfreiheit für Hausbesitzer (2.2.2020)
Anlässlich der ersten Lesung zum Gebäudeenergiegesetz im Bundestag weisen die Bioenergieverbände darauf hin, dass der Gesetzesentwurf die Klimaschutz-Potenziale von insbesondere Biogas im Gebäudesektor ignoriere. weiter lesen

Wärmepumpenabsatz 2019: schwungvoller Start und zunehmende Zurückhaltung (2.2.2020)
Luftwärmepumpen sind die Zugpferde der Branche: 2019 wurden in die­sem Segment 66.000 Geräte verkauft (+9%). Erdgekoppelte Systeme mussten 2019 dagegen Einbußen hinnehmen. Mit 20.000 Geräten sank der Absatz gegenüber 2019 um rund 15%. weiter lesen

Stromnetzbetreiber erwarten deutlich mehr Solarstrom (22.1.2020)
Die heimische Stromnachfrage wird künftig deutlich stärker aus Solar­an­la­gen gedeckt werden - davon gehen Deutschlands Übertra­gungs­netz­be­trei­ber aus. Nach deren Einschätzung wird die solare Kraft­werks­ka­pa­zität in den kommenden 15 Jahren um rund 120-160% zunehmen. weiter lesen

13½-minütiger VDI-Film zur CO₂-neutralen Fabrik bzw. zur Green Factory (19.1.2020)
Mit einer eigenen Solaranlage, einem Blockheizkraftwerk, einer Pellet­hei­zung sowie Produktionsprozessen, die auf die Stromerzeugung ab­gestimmt sind, lässt sich heute durchaus nahezu CO₂-neutral produ­zieren. Wie das geht, zeigt der Film „Die CO₂-neutrale Fabrik“. weiter lesen

BSW-Solar: Deutscher PV-Markt wuchs 2019 voraussichtlich um 30% (2.1.2020)
Die Nachfrage nach Solarstromanlagen zog 2019 nach einer ersten Bilanz des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) um rund 30% an. Aber: „Wir freuen uns über die Marktbelebung, können aber noch nicht zufrieden sein,“ heißt es beim BSW. weiter lesen

Solarwirtschaft erwartet Nachfragesprung bei Solarthermie (2.1.2020)
Die Anreize für Verbraucher, in Solarthermieanlagen zu investieren, haben sich mit dem Jahreswechsel durch jüngste Beschlüsse der Bun­des­regierung verbessert. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) rechnet darum mit einem spürbaren Anziehen der Nachfrage. weiter lesen

20 Jahre Marktanreizprogramm (MAP) für Wärme aus erneuerbaren Energien (2.1.2020)
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert mit dem Marktanreizprogramm (MAP) seit 1999 Wärmetechnik in Ver­bin­dung mit erneuerbaren Energien. 2019 sind laut BAFA die meisten Anträge zur Wärmepumpe eingegangen. weiter lesen

Job- und Wirtschaftsmotor Solarstrom und -speicher (Bauletter vom 8.12.2019)
Um eine Stromerzeugungslücke infolge des Atom- und Kohleausstiegs zu vermeiden, müssen Photovoltaik- und Speicherkapazitäten deutlich stärker ausgebaut werden. Bis zum Jahr 2030 könnten deshalb über 50.000 neue Jobs in Deutschland entstehen. weiter lesen

484.500 Kilometer Gasnetz (Bauletter vom 5.12.2019)
... können auch für Wasserstoff genutzt werden. Zur Erinnerung: Was­serstoff ist einer der großen Hoffnungsträger für die Energiewende. weiter lesen

Deutscher Solarpreis 2019 entschieden (8.10.2019)
Mitten im Ruhrgebiet wurden am 14. September die acht Gewinner des diesjährigen Deutschen Solarpreises von Eurosolar und der Energie­Agen­tur.NRW geehrt. Bei der Preisverleihung trafen sich Protagonisten aus allen Teilen der Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. weiter lesen

Solarwirtschaft fordert deutliche Nachbesserungen am Klimaschutzprogramm (6.10.2019)
Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) weist mit Blick auf das der­zeit diskutierte Klimaschutzprogramm der Bundesregierung darauf hin, dass der Anteil Erneuerbarer Energien am Wärmebedarf seit nunmehr sieben Jahren bei lediglich 13 bis 14% stagniert. weiter lesen

VDI 4655 Blatt 1 zur Wirtschaftlichkeit von Strom- und Wärmeerzeugungsanlagen (6.10.2019)
Die neue VDI-Richtlinie 4655 Blatt 1 bietet Referenzlastprofile bzw. Referenzerzeugungsprofile für die Auslegung und Wirt­schaft­lich­keits­berechnung von u.a. KWK-Anlagen, Wärmepumpen sowie Solarthermie- und Photovoltaikanlagen. weiter lesen

Menschengemachter Klimawandel zu 99% ... auch wenn die AfD es nicht wahrhaben will (30.8.2019)
Dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird, ist in der Fach­welt so gut wie unbestritten - darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion, die sich ver­mut­lich eine andere Antwort erhofft hatte. weiter lesen

Sozial ausgewogene CO₂-Bepreisung (Bauletter vom 24.8.2019)
Eine gemeinsame Studie der beiden Thinktanks Agora Verkehrswende und Agora Energiewende sowie des Öko-Instituts und der Freien Uni­ver­sität Berlin zeigt auf, wie ein CO₂-Preis von 50 Euro pro Tonne zum Fun­dament des Klimaschutzes werden kann. weiter lesen

Erneuerbare Energien 2018 erstmals Nummer 1 bei der Beheizung neuer Wohngebäude (6.6.2019)
Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, werden 66,6% der im Jahr 2018 neu errichteten Wohngebäude mit erneuerbaren Energien beheizt: In fast der Hälfte (47,2%) der insgesamt 107.200 neuen Wohn­gebäude waren erneuerbare Energien die primäre Energiequelle. weiter lesen

Wärmepumpe bei Baugenehmigungen 2018 erneut auf Platz eins (26.5.2019)
2018 wurden insgesamt 117.869 Wohngebäude genehmigt. Davon sollen 51.527 Gebäude mit einer Wärmepumpe ausgestattet werden - dies ent­spricht einem Anteil von 43,7%. 7,5% nutzen dabei Erdwärme, 36,2% setzen auf andere Umweltwärme. weiter lesen

BSW/YouGov-Umfrage: 66% wünschen sich Heizungstausch nur mit Erneuerbaren (26.5.2019)
Nach schwachem Geschäft in den vergangenen 10 Jahren zieht die Nach­frage nach Solaranlagen zur Wärmeerzeugung seit Herbst letzten Jahres wieder an - das geht aus einer gemeinsamen Erhebung der Solar- und Heizungsindustrie hervor. weiter lesen

bim4hvac.com: Digitale BIM-Daten für Architekten UND Fachplaner (8.4.2019)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie hat das Angebot digitaler Produktdaten auf Basis der VDI 3805 bzw. der ISO 16757 international ausgerichtet und viersprachig (Englisch, Französisch, Italienisch und Russisch) online gestellt. weiter lesen

EU schafft Doppelbelastung von Stromspeichern ab (23.1.2019)
Haushalte und Unternehmer, die Solarstrom selbst erzeugen, ver­brau­chen, speichern und verkaufen sollen zu einem zentralen Baustein des modernen Stromsektors werden. Die gegenwärtig zuweilen noch gel­ten­de Dop­pel­be­las­tung mit Steuern und Abgaben für Energiespeicher bei Netz­dienst­leis­tun­gen soll nun abgeschafft werden. weiter lesen

Wärmepumpe und PV-Anlage als kongeniale Partner - insbesondere auch in Sachen Rendite (7.12.2018)
Modellrechnungen der Stiftung Warentest zeigen, dass sich Solar­strom­an­la­gen auf dem eigenen Dach wieder lohnen: Wer einen üblichen Preis für die Anlage bezahlt und 25% des Stroms selbst nutzt, erwirtschaftet je nach Sonnenausbeute eine Rendite von 5,6 bis 8,0%. weiter lesen

BINE-Themeninfo: Gebäude und Sektorkopplung entlasten Stromnetze (3.7.2018)
Als wichtiger Bestandteil der Energiewende gilt die Sektorkopplung, in deren Rahmen bisher getrennte Bereiche des Energiesystems miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt werden. Gebäude und Quartiere bieten dazu diverse Möglichkeiten. weiter lesen

Systemkonzepte für den Einsatz von Wärmepumpen in Mehrfamilienhäusern (19.4.2018)
Beim Einsatz von Wärmepumpen in Mehrfamilienhäusern sollten ins­be­son­dere die Erwärmung und Hygiene des Trinkwassers genau beleuchtet werden. weiter lesen

Raumheizung mit Kabeln anstatt Rohren (15.12.2017)
Aufgrund des geringen Wärmebedarfs moderner Niedrigenergie-Häuser sind aus Sicht von my-PV marktübliche Wärmepumpen im Verhältnis zu ihrem energetischen Nutzen zu aufwändig und teuer. Vor diesem Hintergrund entwickelte my-PV bereits vor fünf Jahren mit ELWA ein Produkt zur Erwärmung von Wasser mittels Solarstrom. weiter lesen

„Plus“ und „Premium“: Passivhaus Institut definiert endlich Plusenergiehaus-Klassen (16.3.2015)
Erneuerbare Energien sind eine ideale Ergänzung zur Effizienz des Pas­siv­haus-Standards. Um auch bei dieser Kombination eine geregelte Orientie­rung zu bieten, erweitert das Passivhaus Institut seine Gebäu­de-Zertifi­zierung endlich um neue Gebäude-Klassen, die dem Trend zu Plusenergie-Häusern nachkommen. weiter lesen

Eckpunktepapier zur Vollversorgung mit erneuerbaren Energien bis 2050 (23.6.2010)
Eine 2010er Studie des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien zeigt, wie sich bis zum Jahr 2050 eine zuverlässige, kostengünstige und robuste Vollversorgung mit erneuerbaren Quellen in Deutschland er­rei­chen lässt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE