BDH

Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V.

Frankfurter Straße 720-726
D - 51145 Köln (Porz/Eil)
Telefon: +49 (2203) 93593-0
Telefax: +49 (2203) 93593-22
URL: bdh-koeln.de
E-Mail an BDH Heizungsindustrie
Bis zur ISH 2015 nannte sich der Verband „Bundesindustriever­band Deutsch­land Haus-, Energie- und Umwelttechnik“. Bis 2003 hieß der Verband schon mal „Bundes­ver­band der Deutschen Heizungsindustrie“ (siehe Beitrag vom 20.6.2003).

Neben Wärmeerzeugern weitere Komponenten eines Heizungssystems förderfähig (6.9.2020)
Wie der BDH festgestellt hat, greift die zu Beginn des Jahres im Rah­men des Klimapakets in Kraft getretene Förderkulisse „Heizen mit Erneuerbaren Energien“. Nach Angaben des BAFA sind im ersten Halb­jahr insgesamt 130.697 Förderanträge eingegangen.

Heizungsindustrie sieht sich „Green Deal ready“ und verweist auf die ISH 2021 (20.7.2020)
Große Ziele und hohe Erwartungen an die Wirtschaft kennzeichnen den „Green Deal“ der Europäischen Union. „Der Schlüssel für den Erfolg des Green Deals liegt nicht zuletzt in der konsequenten Erschließung der hohen CO₂-Minderungspotenziale im Wärmemarkt,“ erinnert BDH-Präsident Uwe Glock.

Initiative Pro Schornstein verschmilzt mit dem BDH (5.7.2020)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) begrüßt mit Wirkung zum 1. Juli zwölf neue Mitgliedsunternehmen. Zuvor hatte sich die BDH-Mitgliederversammlung im Rahmen einer außer­or­dent­li­chen Sitzung für die Aufnahme ausgesprochen.

Mit dem OnlineCheck von VdZ, BDH, HEA, VfW und ZVSHK Lüftungsfragen DIN-konform klären (14.4.2020)
Mit dem „OnlineCheck Wohnungslüftung“ können Eigentümer, Archi­tek­ten und Fachplaner mit ein paar Klicks herausfinden, ob eine lüf­tungs­tech­nische Maßnahme in einer Wohnung oder einem Wohnhaus not­wen­dig ist.

Heizungsbranche ist Teil der „KRITIS“, der Kritischen Infrastruktur (9.4.2020)
Die Bundesregierung hat die Heizungsbranche inklusive Industrie, Groß­handel und Handwerk als systemrelevant für den Schutz Kritischer Infra­struk­turen (KRITIS) eingestuft. Diese Einstufung betrifft auch die Werks­kunden­dienste.

Flächenheizung/-kühlung 2019 mit neuem Absatzrekord (3.3.2020)
Der Markt für Flächenheizung/-kühlung hat sich 2019 weiterhin positiv ent­wickelt: Das 2018er Rekordhoch mit ca. 213 Mio. abgesetzten Rohr­metern konnte im vergangenen Jahr mit einem Absatz von 223,5 Mio. Rohrmetern noch einmal übertroffen werden.

Heizungsmodernisierungsaktion „Raustauschwochen“ geht in die vierte Runde (3.3.2020)
Am 1. März startete die Brancheninitiative „Zukunft Erdgas“ die vierte Runde ihrer „Raustauschwochen“. Der Einbau einer modernen Gas­hei­zung wird im Rahmen der Heizungsmodernisierungsaktion bis zum 31. Oktober zusätzlich zur staatlichen Förderung mit mindestens 200 Euro belohnt.

Heizungsmarkt legte 2019 nur schwach zu, aber neue Förderung hat Potential für 10% Wachstum (24.2.2020)
Die deutsche Heizungsindustrie hält in diesem Jahr Wachstumsraten von bis zu 10% bei Systemen für möglich, die Effizienz mit erneuer­ba­ren Ener­gien kombinieren. Ein Grund dafür sind die seit Jahresbeginn geltenden neuen Förderanreize.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE