Baulinks > Wärmetechnik > Elektroheizungen

elektrische Wärmetechnik / Elektroheizgeräte

Elektrische Heizsysteme fristeten in Deutschland lange ein Nischendasein. Die politi­schen Rahmenbedingungen in der Energiepolitik befinden sich aber im Wandel: Die Bedeutung der elektrischen Energie nimmt in vielen Szenarien deutlich zu. Die Stich­worte hierzu lauten u.a.: EEG, selbstgenutzter PV-Strom, Stromspeicherung, Ausbau der Windenergie und intelligente Stromnetze (Smartgrid). Der deutsche Strommix ver­schiebt sich merklich in Richtung der regenerativen Energien verschieben - das war schon vor dem Atomunglück in Fukushima so, und gilt danach umso mehr. Somit wird sich der mit Strom verbundene Kohlendioxidausstoß massiv verringern - mit anderen Worten: Der deutsche Strom wird grüner und damit werden die Vorbehalte bezüglich der Verwendung von Strom im Raumwärmemarkt abnehmen.

Neues Sortiment elektrischer AEG-Badheizgeräte (27.4.2018)
In kaum einem anderen Raum als dem Bad ist es so sinnvoll, Wärme temporär und zügig verfügbar zu haben. In diesem Sinne hat AEG Haustechnik ein komplett neues Sortiment an Badheizgeräten vor­ge­stellt. weiter lesen

Infrarot-Heizflächen, Elektro-Speicherheizgeräte und Elektro-Konvektoren neu von Vaillant (21.4.2018)
Vaillant hat sein Angebot an Infrarot-Heizungen sowie Elektro-Spei­cher­heiz­ge­räten und -Konvektoren deutlich erweitert. Mit ihnen lassen sich Bestandsbauten leicht nachrüsten und hochgedämmte Neubauten mit geringem Installationsaufwand beheizen. weiter lesen

Neue Wandkonvektoren von AEG Haustechnik mit selbstlernender Steuerung (15.3.2018)
AEG Haustechnik hat neue Wandkonvektoren vorgestellt. Die Geräte der WKL Comfort-Serie sind vergleichsweise flach und haben eine leicht gewölbte Alu-Front mit abgerundeten Ecken. Dahinter befindet sich ein robuster Edel­stahl-Rohrheizkörper mit Stahllamellen. weiter lesen

Abdichten, Entkoppeln, Heizen: Gutjahr ergänzt seine Bodenkompetenz um Elektrowärme (20.4.2018)
Mit IndorTec Therm-E bringt Gutjahr ein eigenes Elektro-Fuß­bo­den­hei­zungs­system auf den Markt. Es basiert auf einer speziellen Trägermatte, die sich an den bekannten Entkopplungssystemen des Unternehmens orientiert. weiter lesen

Raumheizung mit Kabeln anstatt Rohren (15.12.2017)
Aufgrund des geringen Wärmebedarfs moderner Niedrigenergie-Häuser sind aus Sicht von my-PV marktübliche Wärmepumpen im Verhältnis zu ihrem energetischen Nutzen zu aufwändig und teuer. Vor diesem Hintergrund entwickelte my-PV bereits vor fünf Jahren mit ELWA ein Produkt zur Erwärmung von Wasser mittels Solarstrom. weiter lesen

„feel warm“: Wodtke steigt bei Infrarot-Strahlungsheizungen ein (13.12.2017)
Wodtke, etablierter Anbieter von Holz- und Holzpellet-Öfen, bietet nunmehr im Rahmen der neuen Produktlinie „feel warm“ auch Infrarot-Strah­lungs­hei­zungen an. weiter lesen

Startschuss für die IG Infrarot Deutschland und IG Infrared International (24.9.2017)
Am 12. September 2017 trafen sich neun Vertreter der Infrarot-Hei­zungsbranche, um die IG Infrarot Deutschland mit Sitz in Hamburg zu gründen. weiter lesen

Initiative WÄRME+ informiert auf 24 Seiten über elektrische Hauswärmetechnik (8.6.2017)
Elektrische Hauswärmetechnik ist heute smarter denn je und streift ihr Negativimage eindrucksvoll ab. Warum elektrische Hauswärmetechnik eine wichtige Rolle für Bauherren und Sanierer spielen wird, beschreibt die Initiative WÄRME+ in einer neuen Broschüre. weiter lesen

Raychem Senz: elektrische Fußbodenheizungen Smartphone-like steuern - auch nachrüstbar (4.1.2017)
Raychem hat eine neue Thermostatreihe lanciert: Mit Senz bzw. Senz Wifi lassen sich elektrische Fußbodenheizungen über einen Touchscreen und/oder per Smartphone bedienen. Die Modelle sind mit Bodenfühlern mit Widerständen von 2 bis 100 kΩ kompatibel. weiter lesen

Neue Planer-Mustermappe zum AEG Thermo Boden (26.7.2016)
AEG Haustechnik hat für Architekten und Planer eine Thermo-Boden-Mustermappe zusammengestellt. Sie ist 15 x 15 cm groß und enthält alle wichtigen Informationen zur elektrischen Fußbodentemperierung à la AEG sowie ein Musterstück. weiter lesen

Nachtspeicherheizungen im Smart Metering-Zukunftstest (5.4.2016)
Deutschlandweit sollen immer noch rund 1,4 Mio. Haushalte Nacht­spei­cher­heizungen nutzen. Ob diese den heutigen Anforderungen an Spei­cher­tech­nologien genügen können, untersuchen die Stadtwerke Soest derzeit mit Testmessungen. weiter lesen

Verbraucherzentrale Berlin: „Stromheizung oft unwirtschaftlich“ (24.2.2016)
Immer wieder werden elektrische Nachtspeicher- und Infrarotheizungen mit dem Versprechen niedriger Heizkosten, hohem Komfort und einer guten Klimabilanz angeboten. Roland Scharathow, Koordinator des Energie­pro­jekts bei der Verbraucherzentrale Berlin, hält von diesen Versprechungen pauschal wenig. weiter lesen

Danfoss-Leitfaden zu Elektro-Rohrbegleitheizungen (22.2.2016)
Die Chance, dass es irgendwann im Jahr einen Kälteeinbruch gibt, ist trotz Klimawandels weiterhin realistisch. Und darum wird es immer auch die Notwendigkeit geben, elek­trische Begleitheizungen zu installieren, um zugefrorene Rohre und Leitungen zu verhindern. Für Planer und Fachhandwerker hält Danfoss dazu einen Leitfaden bereit. weiter lesen

BVF-Siegel geht erstmals an einen Anbieter elektrischer Flächenheizungssysteme (28.9.2014)
Mit der Verleihung des BVF Siegels an Frenzelit hat der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen ein neues Tor aufgestoßen: Erst­mals erhielt ein Anbieter von elektrischen Flächenheizungssystemen das Gütezeichen. weiter lesen

Wege zu einem effizienten und nachhaltigen Strom-Wärme-System (21.3.2014)
Für eine erfolgreiche Energiewende müssen die Sektoren Strom und Wärme zu einem effizienten / nachhaltigen Gesamtenergiesystem ver­knüpft wer­den. Der Tagungsband des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien zeigt aktuelle Forschungsergebnisse für ein nachhaltiges Strom-Wärme-System auf der Basis erneuerbarer Energien. weiter lesen

„No-Frost-Systeme - Wie man mit Sicherheit gut durch den Winter kommt“ auf 24 Seiten (8.10.2013)
AEG Haustechnik hat eine Entscheidungshilfe für die Planung von automa­tisierten No-Frost-Systemen herausgebracht. Die 24-seitige Bro­schüre „No-Frost-Systeme - Wie man mit Sicherheit gut durch den Winter kommt“ enthält viele Infos über Freiflächen-, Dachrinnen-, Schrägdach- und Rohr­begleitheizungen aus dem eigenen Haus. weiter lesen

Elektrische Fußbodentemperierung neu von Schlüter mit individueller Wärmeverteilung (16.4.2013)
Mit DITRA-HEAT-E hat Schlüter auf der ISH sein neues System zur elek­trischen Fußbodentem­perierung vorgestellt. Es erlaubt, Bodenflä­chen ge­zielt zu er­wärmen, denn anders als bei konventionellen Syste­men mit vor­geklebten Heizmatten werden die Heizkabel individuell im Noppenraster der Entkopplungsmatte verlegt. weiter lesen

Alle Winter wieder: Rohrbegleitheizbänder könnten Kälteschäden an Rohren verhindern (21.2.2012)
Die deutschen Hausrat- und Wohngebäudeversicherer bearbeiten jedes Jahr mehr als eine Million Fälle von Leitungswasserschäden. Allein 2009 zahlten sie an ihre Kunden dafür mehr als 2,4 Milliarden Euro aus. Betroffen sind vor allem wenig genutzte Räume wie Gästezimmer und Ferienwoh­nungen, auch Vorratskammern, Keller und Tiefgaragen. weiter lesen

Neues Beschichtungssystem für Rampenheizungen (18.7.2011)
Steile Ein- und Ausfahrtsrampen von Parkhäusern und Tiefgaragen können bei Schnee und Eis zu Gefahrenzonen werden. Meistens lässt sich die Eisbildung trotz des Einsatzes von Tausalz nicht vollständig verhindern, so dass sich die Parkhausrampen im Nu in unberechenbare Rutschbahnen verwandeln. Sichere Abhilfe schaffen hier elektrische Rampenheizungen, die direkt in die Bodenbeschichtung eingebaut werden. weiter lesen

Polar Bar auf'm Bayerischen Hof - arktisches Ambiente in angenehmer Wärme (9.4.2011)
In kaum einem anderen Luxushotel in München finden architektonischer Esprit, herrschaftliche Atmosphäre und gastronomische Vielfalt so wohltuend zueinander wie im Bayerischen Hof. So lud das 5-Sterne-Haus beispielsweise von Dezember 2010 bis März 2011 zur Polar-Expedition ein. Selbst an kältesten Wintertagen ließen sich hier Drinks und Speisen im Freien genießen - auch dank moderner Infrarot-Kurz­wellen-Heizstahler. weiter lesen

Vorsorgliche(!) Sanierung einer asbesthaltigen Nachtstromheizung ist Privatsache (28.4.2009)
Der Staat zeigt sich häufig großzügig, wenn Asbestsanierungen durch­geführt werden müssen - vor allem dann, wenn Gefahren für die Ge­sundheit ausgehen. Etwas anders liegt der Fall, wenn jemand rein vor­sorglich einschreitet und anschließend die Kosten als außergewöhnliche Belastung steuerlich anerkannt haben möchte. weiter lesen

Beschleunigte Hautalterung durch Infrarotstrahlung (14.11.2006)
Am Institut für Umweltmedizinische Forschung (IUF) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurde nachgewiesen, dass Infrarotstrahlung in Hautzellen Mechanismen auslöst, die zu einer beschleunigten Hautalterung und vielleicht auch zur Krebsent­stehung führen können. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE