Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1558 jünger > >>|  

3-in-1-Fußbodenheizungssystem für Mini-Bäder


  

(15.10.2021) Wer ein kleines Badezimmer heizen muss, findet dort oft keinen geeigneten Platz für einen Heizkörper. Eine in jeder Hinsicht effiziente Lösung ist dann der Einbau einer elektrischen Fußbodenheizung. Sie hilft nicht nur, den Raum optimal zu nutzen, sondern sorgt auch für eine angenehme, gleichmäßige Wärme. Gutjahr verweist in in diesem Kontext auf sein 3-in-1-Fußbodenheizungssystem IndorTec THERM-E, das den Raum ...

  1. effizient und reaktionsschnell wärmt,
  2. abdichtet und
  3. den Bodenaufbau gegenüber der Tragkonstruktion entkoppelt.

Hinzu kommt, dass dank der speziellen Geometrie der Heizmatte rund ein Drittel weniger Hohlräume aufgeheizt werden muss als bei vergleichbaren Systemen - argumentiert Gutjahr-Pro­duktmanager Andreas Miseer-Baum und verspricht: „Insgesamt verbrauche das System bei gleicher Heizleistung rund 10% weniger Energie als andere Fußbodenheizungen.“


  

Damit die Bodenbeläge schnell die gewünschte Temperatur erreichen, sind bei dem System die Heizkabel vollflächig mit Kleber ummantelt. Dadurch soll nicht zuerst die Unterkonstruktion erwärmt, sondern die Wärme hauptsächlich nach oben an den Belag abgegeben werden.

Abdichtung und Entkopplung

„Die Entkopplung ist vor allem bei kritischen Untergründen wie gerissenen Estrichen oder Holzuntergründen wichtig“, erinnert Herr Miseer-Baum. Dies bietet gerade bei Sanierungen eine wertvolle Zeitersparnis. Dank optimaler Planlage lässt sich IndorTec THERM-E leicht auf dem Untergrund verkleben. Die radiale Kabelführung der Matte verhindert, dass die Kabel knicken und dadurch ein Hitzestau entsteht. Zudem ermöglicht die Matte aufgrund ihrer offenen Struktur ein schnelles Ausspachteln mit Fliesenkleber mit einem „Wisch“.

Weitere Informationen zu IndorTec THERM-E können per E-Mail an Gutjahr angefordert werden - und siehe auch Beitrag „Abdichten, Entkoppeln, Heizen: Gutjahr ergänzt seine Bodenkompetenz um Elektrowärme“ vom 20.4.2018.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)