Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0961 jünger > >>|  

Elektrische Flächenheizung aus 0,4 mm starker Carbon-Folie vielfältig einsetzbar

(25.7.2019; ISH-Bericht) mfh systems hat mit E-Nergy Carbon eine Heizfolie vorgestellt, die sich vielfältig einsetzen lässt ...

  • von der Mauerentfeuchtung
  • über die ergänzende Temperierung in Bad und Dusche
  • bis hin zur vollwertigen Heizung in einzelnen, sanierten Räumen oder auch in Niedrigenergiehäusern.

Basis des E-Nergy Carbon-Systems eine 0,4 mm starke Carbon-Folie, die mit 36 V betrieben wird. Die Wärmeverteilung erfolgt unmittelbar vollflächig und lässt eine schnelle Aufheizung erwarten - was wiederum einen effizienten Betrieb verspricht. Grundsätzlich stehen mit E-Nergy Carbon Fleece und Carbon PET zwei Produktvarianten zur Verfügung.

E-Nergy Carbon Fleece

E-Nergy Carbon Fleece ist diffusionsoffen, vlieskaschiert und durch eine flächige Perforation haftungsoptimiert. Denn der Wand- oder Deckenspachtel, in den die Folie eingelegt wird, kann sich so durch die Perforation drücken und eine sichere Verbindung zum Untergrund herstellen. Die Fleece-Variante kann auch direkt in den Fliesenkleber eingebettet werden und als optimale Ergänzung im Badbereich für hohen Komfort sorgen.

E-Nergy Carbon PET

Für die schwimmende Verlegung unterhalb von Laminat und Parkett wurde die mechanisch verstärkte Carbon PET ausgelegt. Der anzuschließende Trafo gehört ebenso zum Systemumfang wie ein Raumthermostat, das auch per App bedienbar ist.

Weitere Informationen zur E-Nergy Carbon Heizfolie können per E-Mail an mfh systems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE