Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1853 jünger > >>|  

Kaminofenbauer Hark erweitert Sortiment um Infrarotheizflächen mit Zusatznutzen

(28.11.2018) Seit vielen Jahren ist Hark für seine Kaminöfen bekannt. Hinzu kommen nun elektrische Infrarotheizflächen. Damit folgt das Duisburger Unternehmen einem Trend, der die Raumbeheizung mit Kabeln, anstatt mit Rohren vorsieht und auf effiziente Strahlungswärme setzt.

... als Eyecatcher mit Wandtattoo oder eigenem Foto

Mit der Variante „Classic Deluxe“ bietet Hark eine weiße pulverbeschichtete Heizfläche an, die sich leicht in klassische Wohnkonzepte einfügen lassen sollte. Diese Variante kann zudem für Poesie-Liebhaber oder im Kinderzimmer auch mit einem Wandtattoo veredelt werden. Hark bietet eine Reihe künstlerischer Motive an, aber auch die Verwendung persönlicher Fotos ist möglich. Und sollte das gewählte Bild irgendwann nicht mehr gefallen, kann es auch ausgetauscht werden.

... als Pinnwand oder Benachrichtigungstafel

Wer die Heizfläche mit dem Nützlichen kombinieren möchte, dem empfiehlt Hark den Blackboard-Heizkörper - zum Beispiel in der Küche als Notizfläche für Rezepte oder für kleine Nachrichten an die Familie (Bild rechts): Die schwarz-matte Beschichtung ermöglicht die individuelle Beschriftung mit handelsüblicher Tafelkreide, die sich leicht wegwischen und neu aufbringen lässt.

... als Spiegel

In Badezimmern bieten sich Infrarotheizungen mit spiegelnder Oberfläche an: Da die feuchte Luft beim Duschen und Baden an der warmen Oberfläche nicht kondensiert, gibt es keine beschlagenen Spiegel mehr - und nebenbei kann die Strahlungswärme beim Zähneputzen, Schminken oder Rasieren für einen wohligen Start in den Tag sorgen:

Weitere Informationen zu Infrarotheizflächen können per E-Mail an Hark angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE