Baulinks > Wärmetechnik > elektrische Wärmeerzeugung > Elektroheizkörper

reinrassige Elektroheizkörper

Je grüner der Strom, desto wichtiger werden entsprechende Abnehmer auf Verbrau­cherseite - das betrifft selbsterzeugten Strom genauso wie die Möglichkeit, die durch regenerative Energien erzeugten Lastspitzen im Stromnetz lokal abzufedern. Hinzu kommt, dass es sich bei immer mehr Niedrigenergie- respektive Passivhäusern gar nicht mehr lohnt, klassische Warmwasserheizungen zu montieren und zu warten. Elek­troheizkörper wiederum ermöglichen eine vergleichsweise leichte und flexible Montage und Demontage - auch in der Nachrüstung, denn Stromleitungen/Steckdosen sind meist ausreichend vorhanden.

Puristischer geht's kaum: Elektrischer Handtuchwärmer und Badheizkörper Equilibrio von Ceadesign (15.10.2021)
Equilibrio ist ein modulares System, welches aus einem oder mehreren Edelstahl-Elementen in zwei Längen (580 mm und 1060 mm) besteht. Diese können sowohl vertikal als horizontal montiert werden. weiter lesen

Neuer Leitfaden Infrarotheizungen (3.5.2021)
Elektrische Heizungen sind wieder im Kommen, da für ihren Betrieb rege­ne­ra­tive Energie - auch vom eigenen Dach - sinnvoll genutzt wer­den kann und der Wärmebedarf in Neubauten und ernergetisch sanier­ten Altbauten immer geringer wird. Eine Form der Stromdirektheizung sind Infra­rot­hei­zun­gen. weiter lesen

Kermis Pateo- und Rubeo-Heizkörper als reine Elektro-Varianten (3.5.2021)
Kermis Portfolio-Erweiterung bei den Designheizkörpern Rubeo und Pateo um reine E-Varianten entspricht dem Trend zum Heizen mit Strom. Gerade in Bad oder Küche ist das rein elektrische Heizen attraktiv. weiter lesen

Zehnders Basis-Bad-Heizkörper Zeno mit neuem Heizstab für den rein elektrischen Betrieb (18.8.2020)
Der Bad-Allrounder Zeno wird bereits seit vielen Jahren von Zehnder regelmäßig weiterentwickelt: Dieses Mal betrifft das Update den Heiz­stab und die Elektronikeinheit für den rein elektrischen Betrieb. weiter lesen

Raumklimatische Sanierung des Dessauer Schlangenhauses mit Lehmmodulen und Elektroheizung (18.8.2020)
Das Dessauer Schlangenhaus ist ein neugotischer Gartenpavillon im öst­lichen Ortsteil Waldersee. Es gehört zum Luisium - einer Gartenanlage mit Schloss - und zum UNESCO-Welterbe. 2019 wurde die veraltete Radia­to­ren-Heizung komplett erneuert. weiter lesen

Infrarotheizungen zum Beschriften (3.3.2020)
Vasner, Spezialist für Infrarot-Heizungen, hat eine Flächenheizungsserie mit Zusatznutzen entwickelt: Die Citara T-Modelle haben eine unauf­dring­liche, rahmenlose Optik, sehen aus wie schwarze Tafeln und kön­nen mit Kreide beschriftet werden. Gleichzeitig bringen sie angenehme Wärme in den Innenraum. weiter lesen

Elveo: Kermis neuer Infrarotheizkörper mit eleganter Glasfront und optionalen Bügeln (25.7.2019)
Edel, glatt und flächig ist die Formensprache von Kermis neuem, rein elek­trisch betriebenen Infrarotheizkörper Elveo, der dem Trend zur un­mit­tel­ba­ren PV-Eigenstrom-Nutzung entgegenkommt. Als Infrarot­heiz­kör­per bietet er einen hohen Anteil an effizienter, angenehmer Strah­lungs­wärme. weiter lesen

Neues Sortiment elektrischer AEG-Badheizgeräte (27.4.2018)
In kaum einem anderen Raum als dem Bad ist es so sinnvoll, Wärme temporär und zügig verfügbar zu haben. In diesem Sinne hat AEG Haustechnik ein komplett neues Sortiment an Badheizgeräten vor­ge­stellt. weiter lesen

Infrarot-Heizflächen, Elektro-Speicherheizgeräte und Elektro-Konvektoren neu von Vaillant (21.4.2018)
Vaillant hat sein Angebot an Infrarot-Heizungen sowie Elektro-Spei­cher­heiz­ge­räten und -Konvektoren deutlich erweitert. Mit ihnen lassen sich Bestandsbauten leicht nachrüsten und hochgedämmte Neubauten mit geringem Installationsaufwand beheizen. weiter lesen

Elektrowärmekörper Runtal Folio jetzt auch aus Glas (13.12.2017)
Auf der ISH 2015 stellte Zehnder den Elektroheizkörper Runtal Folio mit einer Naturgraphit-Platte vor. Nun haben Zehnder und das Designer-Duo King & Miranda mit einer 1.800 mm hohen Folio-Version aus 10 mm dickem Verbundsicherheitsglas (VSG) nachgelegt. weiter lesen

AEG schließt Lücke und kombiniert beim Duo-Konvektor DKE Konvektions- und Strahlungswärme (28.6.2017)
Die Elektronik des Duo-Konvektors DKE kann die Abteilungen Konvek­tion und Strahlungswärme unabhängig voneinander bedarfsgerecht hoch- und runterregeln bzw. ausschalten. Außerdem erkennt das Gerät die Präsenz von Personen. weiter lesen

In einem Zug zur Wendel/Helix gebogenes Rohr als Heizkörper (6.9.2016)
Mit „Spirale“ hat Runtal einen Designheizkörper auf den Markt gebracht, der Dynamik, Reduktion und Raffinesse in einem einzigen, zu einer Wen­del/Helix gebogenen Rohr vereint. Entwickelt wurde der Heizkörper von dem Industriedesigner Paul Priestman. weiter lesen

Rein elektrische Flachheizkörper neu von Purmo (24.4.2015)
Die elektrische Beheizung ist einer der Gewinner der Energiewende. CO₂-armer Strom aus regenerativen Energiequellen hat diese Art der Beheizung wieder salonfähig gemacht. Diesen Trend nimmt Purmo auf. weiter lesen

Nicht nur für Stromselbstversorger: Glas-/Spiegelheizkörper neu von AEG Haustechnik (24.4.2015)
AEG Haustechnik hat in Frankfurt neue Elektro-Wärmekörper aus Glas vor­gestellt. Sie können designorientierten wie platzsparenden Einrichtungs­ideen neuen Freiraum geben - zumal sie selber gestalterisch Akzente set­zen wollen. weiter lesen

Runtal Splash - ein Designheizkörper mit Corian-Front wird zum Kunstobjekt (24.4.2015)
Entworfen von dem Designer Christian Ghion bringt der Designheizkörper Runtal Splash die Ästhetik eines Kunstobjekts ins moderne Wohn- und Bad­ambiente. Seine außergewöhnliche Formgebung erinnert an sanfte, kon­zen­trische Wellen, welche ein Tropfen beim Aufschlagen auf die Wasser­ober­fläche bildet. weiter lesen

Runtal Folio - ein ausgesprochenes Leichtgewicht unter den Designheizkörpern (23.4.2015)
Der neue Designheizkörper Runtal Folio fällt durch seine schlanke und leichtgewichtige Konstruktion auf. Ermöglicht wird das durch ein Pro­duk­tionsverfahren, bei dem Leichtbauplatten aus expandiertem Natur­graphit zusammen mit dem Heizregister aus Kupfer in eine Wabenkon­struktion aus Aluminium gepresst werden. weiter lesen

Fare Tech: Zehnders erster reiner Wohnraum-Elektro-Heizkörper (23.4.2015)
Zehnder hat seinen ersten reinen Wohnraum-Elektro-Heizkörper Fare Tech für den deutschen und österreichischen Markt vorgestellt. Er empfiehlt sich als Ergänzung zu anderen Heizsystemen, aber auch als eigenständi­ges Heiz­system - z.B. in Niedrigenergie-Neubauten. weiter lesen

Wege zu einem effizienten und nachhaltigen Strom-Wärme-System (21.3.2014)
Für eine erfolgreiche Energiewende müssen die Sektoren Strom und Wärme zu einem effizienten / nachhaltigen Gesamtenergiesystem ver­knüpft wer­den. Der Tagungsband des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien zeigt aktuelle Forschungsergebnisse für ein nachhaltiges Strom-Wärme-System auf der Basis erneuerbarer Energien. weiter lesen

Milo V: Vertikalheizkörper in Granitoptik als elektrische, wasserlose Stand-Alone-Lösung (19.3.2014)
Der neue Vertikalheizkörper Milo V von Purmo ist eine Stand-Alone-Lösung, die rein elek­trisch und wasserlos betrieben wird, schnell auf veränderte Einstellungen reagieren sollte und fast ausschließlich auf Strah­lungswärme setzt. weiter lesen

FuE: Speicherung von regenerativer Elektrizität in Nachtspeicherheizungen (26.9.2013)
In Zusammenarbeit mit der RWE Effizienz GmbH und Siemens Energy unter­stützt die Tekmar Regelsysteme GmbH mit einer speziellen Steue­rung ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Speicherung regene­rativer Elek­trizität in Elektroheizungen. weiter lesen

Sax E und Net E: kantige Raum- und Badheizkörper von Bemm für die Steckdose (17.4.2013)
Bemm hat auf der ISH den Elektro-Raumheizkörper Sax E und den Elektro-Badheizkörper Net E neu vorgestellt. Beide verwenden Rechteckrohre. weiter lesen

Elektropower für Arbonia Designheizkörper (11.10.2012)
Die neuen Designheizkörper Optotherm, Plan­therm und Flagtherm von Arbonia sind jetzt für den Elektro-Zusatzbetrieb parallel zum zentralen Heizwasserkreislauf und als reinelektrische Ausführung erhältlich. weiter lesen

Beschleunigte Hautalterung durch Infrarotstrahlung (14.11.2006)
Am Institut für Umweltmedizinische Forschung (IUF) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurde nachgewiesen, dass Infrarotstrahlung in Hautzellen Mechanismen auslöst, die zu einer beschleunigten Hautalterung und vielleicht auch zur Krebsent­stehung führen können. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)