Baulinks > Wärmetechnik

Heizung / Wärmetechnik-Magazin

BauDate: „Mit Verstand durch die Wand“: Missel Haustechnikseminare 2018
Bauliche Maßnahmen rund um Brand- und Schallschutz beeinflussen das gesamte Haustechnikkonzept von Gebäuden. Zu berücksichtigen sind dabei auch Themen wie Rohrabschottung und Bauakustik. weiter lesen

BUND hat einen Abschaltplan für Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke (4.5.2018)
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland hat am 4. Mai einen Abschaltplan für Kohle- und Atomkraftwerke vorgelegt. Demzufolge sind das Stilllegen der klimaschädlichsten Kohlekraftwerke bis 2020 und eine deutliche Be­schleu­ni­gung des Atomausstiegs in Deutschland möglich. weiter lesen

Eurostat geht für 2017 von steigenden CO₂-Emissionen in der EU aus (4.5.2018)
Eurostat schätzt auf Basis derzeit vorliegender Informationen, dass 2017 die Kohlendioxidemissionen aus der Verbrennung fossiler Ener­gie­trä­ger in der Europäischen Union (EU) gegenüber 2016 um 1,8% zu­ge­nommen haben. weiter lesen

Wie lassen sich Brennstoffzellen-Heizungen richtig abrechnen? (3.5.2018)
Rund 2.000 Brennstoffzellen-Heizgeräte sind derzeit wohl in Deutsch­land im Einsatz, und es könnten bald sehr viel mehr werden. Ihr Vorteil: Sie produzieren sowohl Wärme als auch Strom und sind mit einem Wir­kungs­grad von circa 90% hocheffizient. weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz soll nach der Sommerpause ins Kabinett gehen (2.5.2018)
Beim 6. Bundeskongress des Dachverbands der Energieberater GIH wurde im Abschlussgespräch mit Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, u.a. das über­fäl­li­ge Gebäudeenergiegesetz (GEG) thematisiert. weiter lesen

Neues VdZ-Formular zur Bestätigung des hydraulischen Abgleichs bei Nichtwohngebäuden (2.5.2018)
Der VdZ entwickelt zusammen mit KfW und BAFA Nachweisformulare zur Bestätigung des hydraulischen Abgleichs. In diesem Rahmen ist nun ein neues Formular für die KfW-Förderung von Nichtwohngebäuden entstanden. weiter lesen

Heizungspumpen im Test (27.4.2018)
Hausbesitzer, die noch immer eine ungeregelte Heizungspumpe im Keller werkeln lassen, sollten diese gegen eine moderne austauschen, denn die Energieersparnis ist enorm. Selbst günstige Umwälzpumpen für rund 100 Euro schneiden im Test der Stiftung Warentest gut ab. weiter lesen

Energiewende: Allein der SHK-Branche fehlen 2035 rund 46.000 Arbeitskräfte (26.4.2018)
Die energiepolitischen Ziele Deutschlands sind hoch gesteckt. Wie sich das auf die Anforderungen der Arbeitswelt innerhalb der Ge­bäu­de­tech­nik auswirkt, hat Prognos im VdZ-Auftrag untersucht. weiter lesen

Infrarot-Heizflächen, Elektro-Speicherheizgeräte und Elektro-Konvektoren neu von Vaillant (21.4.2018)
Vaillant hat sein Angebot an Infrarot-Heizungen sowie Elektro-Spei­cher­heiz­ge­räten und -Konvektoren deutlich erweitert. Mit ihnen lassen sich Bestandsbauten leicht nachrüsten und hochgedämmte Neubauten mit geringem Installationsaufwand beheizen. weiter lesen

Dumme Idee: Wäsche trocknen im Heizungskeller (17.4.2018)
Zentralheizungen brauchen Luft für die Verbrennung. Sind nun aufgrund von Kleidungsstücken, die zum Trocknen aufgehängt wurden, viele Flu­sen und Fussel in der Luft, können die Düsen im Kessel leicht verstopfen. weiter lesen

Kesseltausch NRW startete erneut am 1. April (2.4.2018)
Nach einem Jahr Auszeit ging „Kesseltausch NRW“ am 1. April in die 4. Auflage - und läuft bis zum 30. Juni 2018. SHK-Innungsfachbetriebe in NRW haben damit wieder die Gelegenheit, ihren Kunden einen Bonus von 200 Euro (inkl. MwSt.) auf ein Gasbrennwertgerät zu verschaffen. weiter lesen

Heizungsindustrie zieht positive wirtschaftliche Jahresbilanz, vermisst aber die Wärmewende (18.2.2018)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat am 16. Fe­bruar seine Jahresbilanz veröffentlicht: Die 100 im BDH organisierten Un­ternehmen erwirtschafteten demnach 2017 einen weltweiten Ge­samt­um­satz von 14,5 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 4% ge­genüber 2016. weiter lesen

Gutachten: „Energetische Anforderungen sind kein Kostentreiber für bezahlbaren Wohnungsbau“ (16.2.2018)
Der Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau ist gering - zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (iTG Dresden) im Auftrag des Bun­des­ver­bands Erneuerbare Energie (BEE). weiter lesen

Vielfalt und ein gewisses Durcheinander beim Energielabel (15.1.2018)
Bereits seit den 1990er Jahren informiert das europäische Energielabel mit farbigen Balken von grün bis rot über den Energieverbrauch und damit die Energieeffizienz von Elektrogroßgeräten. Bekanntheit und Einfluss sind ausgesprochen groß, weiter lesen

Ratgeber Heizkörpertausch im Web (13.12.2017)
Eine sparsame Zentralheizung besteht nicht nur aus dem Kessel, auch die Heizkörper spielen eine wichtige Rolle bei der Heizungsmodernisie­rung. Die moderne Heiztechnik holt nämlich nur dann das Maximum aus dem Brennstoff heraus, wenn die Heizkörper zum neuen Kessel oder zur Wärmepumpe passen. weiter lesen

Raumheizung mit Kabeln anstatt Rohren (15.12.2017)
Aufgrund des geringen Wärmebedarfs moderner Niedrigenergie-Häuser sind aus Sicht von my-PV marktübliche Wärmepumpen im Verhältnis zu ihrem energetischen Nutzen zu aufwändig und teuer. Vor diesem Hintergrund entwickelte my-PV bereits vor fünf Jahren mit ELWA ein Produkt zur Erwärmung von Wasser mittels Solarstrom. weiter lesen

Neuerscheinung bei Beuth: Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen (11.12.2017)
Im Rahmen der VOB-Revision 2016 wurde die ATV DIN 18380 vom Deut­schen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) fach­tech­nisch überarbeitet und teilweise neu strukturiert (Abschnitt 5 „Abrech­nung“). weiter lesen

Neue Fristen bei der Förderung von erneuerbaren Energien für Heizungen (12.11.2017)
Die Umstellung der Wärmetechnik auf erneuerbare Energien mit dem Ein­bau von solarthermischen Anlagen, Biomasse­heizkesseln oder Wär­me­pum­pen wird auch in Zukunft vom BAFA gefördert. Am Stichtag 1. Januar 2018 ändert sich allerdings das Antragsverfahren. weiter lesen

Heizspiegel: Deutlich geringere Heizkosten in energetisch besseren Häusern (8.11.2017)
2016 lagen die Heizkosten in einer durchschnittlichen, 70 m² großen Woh­nung in einem Mehrfamilienhaus mit Erdgasheizung zwischen 550 bis 1.200 Euro. Wichtigster Grund für die großen Unterschiede ist der ener­ge­tische Zustand des jeweiligen Gebäudes. weiter lesen

VdZ/Forsa-Studie: Deutsche zahlen wegen Uralt-Heizungen unnötig viel für Wärme (10.9.2017)
Eine Forsa-Umfrage im August 2017 im Auftrag des VdZ ergab, dass 38% der hiesigen Heizungsanlagen älter sind als 16 Jahre, und der Nutzen von Modernisierungen sowie die staatlichen Fördermöglichkeiten lange noch nicht allen Verbrauchern bekannt sind. weiter lesen

Energiesparkonzept für Einrohrheizsysteme gewinnt Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft (27.6.2017)
Probleme mit Einrohrheizungen sind bekannt: hoher Energieverbrauch, streitbehaftete Heizkostenabrechnungen und ungewollte Raumüberheizung. indiControl löst dieses Problem, indem es die bedarfsgerechte Steuerung der Volumenströme ermöglicht. weiter lesen

Nationaler Energieeffizienz-Aktionsplan (NEEAP): „Endenergieverbrauch wird sinken“ (2.5.2017)
Die Bundesregierung ist davon überzeugt, dass der Endenergiever­brauch in Zukunft sinken wird. Gleichwohl ist der Endenergieverbrauch 2015 noch gestiegen, heißt es in dem von der Bundesregierung als Un­terrichtung vorgelegten NEEAP 2017. weiter lesen

Praxishandbuch Heiztechnik vom Beuth Verlag mit dem neuesten Stand der Normung (6.4.2017)
Das „Praxishandbuch Heiztechnik“ enthält eine Auswahl von nationalen und europäischen Normen. Der Inhalt richtet sich u.a. an Planer, Instal­lateure, Schornsteinfeger und Betreiber von Heizungsanlagen und Ab­gasanlagen. weiter lesen

BDEW-Heizkostenvergleich Altbau 2017 (20.3.2017)
Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft hat den „Heiz­kos­tenvergleich Altbau 2017“ veröffentlicht. Anhand von Beispielrech­nungen bietet er Planern, Energieberatern und Eigentürmern einen Überblick über die Kosten unterschiedlicher Systeme zur Beheizung und Warmwasser­bereitung im Rahmen von Modernisierungen. weiter lesen

TIB - Technische Informations-Blätter von Schiedel für Planungs-Profis (15.1.2017)
Mit seinen Technischen Informations-Blättern (TIB) will Schiedel den Kon­takt zu Fachplanern, Architekten und Ingenieurbüros sowie Schorn­steinfegern und Heizungsbauern ausbauen. weiter lesen

Förderung der Heizungsoptimierung: 25.000 Registrierungen in den ersten drei Monaten (13.11.2016)
Das aktuelle Förderprogramm der Bundesregierung zur Heizungsopti­mie­rung startete am 1. August 2016. Jetzt hat das BAFA Zahlen be­kannt gege­ben. Demnach sind in den ersten drei Monaten 25.000 Re­gistrierungen ein­gegangen. weiter lesen

Klimaschutzplan 2050: Ohne baldiges Verbot von fossilen Heizungen geht's nicht! (8.9.2016)
Die Energiepolitik schreibt in diesem Sommer mal wieder Schlagzeilen: Nachdem Umweltministerin Hendricks der Kanzlerin ihren Klima­schutz­plan 2050 vorgelegt hatte, erhob sich lautstarker Protest. In der Tat steckt einiger Zündstoff in dem Papier, denn bereits 2030 soll man in Deutschland nicht mehr neu mit Öl und Gas heizen dürfen. weiter lesen

„Energetische Optimierung im Wohnungsbau“ aus dem Fraunhofer IRB-Verlag (22.5.2016)
Die Anforderungen hinsichtlich der Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden werden regelmäßig angehoben. Ob und wie sich Ver­bes­serungen des energetischen Standards auch für Bauherren bzw. Inves­toren lohnen, wird in diesem Buch beleuchtet. weiter lesen

Top Fünf der energetischen Gebäudemodernisierungen 2015: Heizkessel, Fenster, Dämmung,... (22.5.2016)
Beim Heizkostensparen gehen Hausbesitzer in der Regel schrittweise vor: Statt gleich das ganze Haus zu ertüchtigen, setzen viele auf Einzel­maß­nah­men. Der Austausch alter Heizkessel lag dabei wieder an der Spitze der fünf häufigsten Modernisierungsmaßnahmen. weiter lesen

Nachtspeicherheizungen im Smart Metering-Zukunftstest (5.4.2016)
Deutschlandweit sollen immer noch rund 1,4 Mio. Haushalte Nacht­spei­cher­heizungen nutzen. Ob diese den heutigen Anforderungen an Spei­cher­tech­nologien genügen können, untersuchen die Stadtwerke Soest derzeit mit Testmessungen. weiter lesen

70 Prozent der Haushaltsenergie werden verheizt (26.1.2014)
Vier von zehn Hausbesitzern in Deutschland halten ihre Immobilie für ener­getisch renovierungsbedürftig. In der Folge ist die Bereitschaft, Moderni­sierungen am Haus durchzuführen, hoch: Für jeden dritten Hausbesitzer ist laut LBS Hausbesitzer-Trend die Senkung der Energie­kosten der wichtigste Grund für eine Modernisierung. weiter lesen

„Energieanalyse aus dem Verbrauch“ (EAV) (23.9.2013)
Eigenheimbesitzer, Wohnungseigentümer und Wohnungsunternehmen sollen mit einer neuen Analyse-Methode die größten Sparpotenziale ermitteln können. Die von der Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel weiter­entwickelte „Energieanalyse aus dem Verbrauch“ verspricht zu­dem eine kurz­fristige Erfolgskontrolle von Sparmaßnahmen. weiter lesen

Heizungs-Check gegen steigende Heizkosten (1.5.2008)
Heizen wird durch ständig steigende Energiepreise immer teurer. Aber in den meisten Heizungskellern schlummert noch ein ungeahntes Ener­gie­ein­sparpotenzial, das recht einfach geweckt und ausgeschöpft wer­den kann. Wie das geht, zeigt der neue Heizungs-Check. weiter lesen

etwas nostalgisch: Mit welcher Heizungstechnik in die Zukunft? (1.12.2004)
Seit November 2004 fordert die Bundes-Immissionsschutzverordnung die Auswechslung von Heizungsanlagen, die eine Leistung von mehr als 25 kWh und Abgasverluste von über zehn Prozent aufweisen. Nach der Energieeinsparverordnung müssen außerdem Heizkessel, die vor Okto­ber 1978 eingebaut wurden, bis auf wenige Ausnahmen durch Nieder­tem­peratur- oder Brennwertgeräte ersetzt werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE