Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1336 jünger > >>|  

Neue Generation des Gas-Brennwertgerätes Logamax plus GB182i zum Hybridsystem erweiterbar


Fotos © Buderus
  

(15.9.2022) Buderus hat sein Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB182i weiterentwickelt: Die neue Generation eignet sich sowohl für Ein- als auch für Mehrfamilienhäuser und ist für den Betrieb mit bis zu 20% Wasserstoff im Erdgas vorbereitet. Außerdem lässt sich der wandhängende Logamax plus GB182i bei Bedarf mit der Außeneinheit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und dem Hybridmanager HM200 zu einem förderfähigen Hybridsystem erweitern.

Den Modulationsbereich hat Buderus bei der neuen Generation erweitert: Der Logamax plus GB182i arbeitet jetzt modulierend in einem Bereich von 1:8. So kann er die Wärmeerzeugung effizienter an den aktuellen Wärmebedarf anpassen und sparsamer arbeiten. Zudem können Fachplaner bzw. Fachhandwerker aus unterschiedlichen Varianten des Gas-Brennwertgerätes wählen - und zwar ...

  • ausschließlich zur Wärmeversorgung oder
  • zur kombinierten Wärme- und Warmwasserbereitstellung.

Zur Wahl stehen zwei Kombi-Modelle mit den Leistungsgrößen 20 oder 35 kW, diese sind ab Werk mit einer integrierten Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip ausgestattet. Darüber hinaus gibt es Systemgeräte in fünf Leistungsgrößen (15, 20, 25, 35 und 45 kW). Sie lassen sich im System mit einem Warmwasserspeicher zur Warmwasserbereitung einsetzen.

Bedienung optimiert für Fach- und Endkunden

Die neue System-Bedieneinheit Logamatic BC400 mit Farb-Touchdisplay lässt eine komfortable und intuitive Bedienung erwarten: Sie zeichnet sich durch ihr Touch-Bedienkonzept mit Flächen im Kacheldesign und ein hochwertiges Farb-Display aus. Die Bedieneinheit ist fest im Wärmeerzeuger integriert:

Fachhandwerker können mit der Logamatic BC400 bei Inbetriebnahme und Wartung direkt am Gerät alle erforderlichen Einstellungen vornehmen - entweder in einem vereinfachten Menü oder im Expertenmodus mit vollem Funktionsumfang. Der Smart Service Key und die App ProWork unterstützen dabei die Inbetriebnahme und Wartung. Wird darüber hinaus das Kommunikationsmodul MX300 installiert, können Endkunden den Logamax plus GB182i über die App MyBuderus per Smartphone fernsteuern.

Die neuen Generationen der Gas-Brennwertkessel Logamax plus GB192i (links), Logamax plus GB182i (Mitte) und Logamax plus GB172i (rechts) von Buderus. 

Weitere Informationen zur neuen Generationen der Gas-Brennwertkessel  können per E-Mail an Buderus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)