Baulinks > Wärmetechnik > Zentralheizung > Heizkessel

Baulinks-Portal: Heizkessel für Öl und Gas

500 Euro Kaufprämie für ein Tzerra Brennwertgerät von Remeha bis Ende September (23.7.2017)
Seit 2012 sind über 500.000 Tzerra-Brennwertkessel verkauft worden. Deshalb gibt es bis zum 30. September beim Erwerb eines aktuellen Tzerra 15DS, 24DS oder des Kombigerätes Tzerra 28C für jeden Neu­kunden 500 Euro zurück. weiter lesen

„Raustauschwochen“ der Erdgasbranche mit positiver Zwischenbilanz (5.7.2017)
Nach mehr als drei Monaten Laufzeit verzeichnen die Protagonisten der „Raustauschwochen“ eine positive Zwischenbilanz: Im Rahmen der Akti­on zur Heizungsmodernisierung in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland wurden bisher rund 600 Kessel „rausgetauscht“. weiter lesen

Power-to-Gas-Praxisstudie: „Erneuerbares Gas 2030 wettbewerbsfähig“ (27.6.2017)
Die Umwandlung von überschüssigem Ökostrom in „grünes Gas“ wird sich erfolgreich in die Energiewende einbringen können - das ist eines der Ergebnisse der Expertenbefragung „Power-to-Gas: Praxis und Potenziale“, die im Auftrag von Zukunft Erdgas durchgeführt wurde. weiter lesen

IBC Heiztechnik legt GK-21 Gusskohlekessel in optimierter Version neu auf (5.4.2017)
Nachdem IBC Heiztechnik zu Beginn des Jahres den förderfähigen Guss­pelletheizkessel IBC GK-4K 30 öko auf den Markt gebracht hat, legt das Unternehmen mit einer Neuauflage des bekannten GK-21 Kohlekessels nach. weiter lesen

Auf A1 folgt A2: Rotex kündigt neuen Öl-Brennwertkessel an (5.4.2017)
Rotex hat in Frankfurt erstmalig den modulierenden Öl-Brennwert­kes­sel A2 als Nachfolger des A1 präsentiert. Er soll ab Herbst 2017 lieferbar sein und über einen Edelstahl-Wärmetauscher verfügen, der vor allem im Sommer und in der Übergangszeit eine effizientere Warmwasser­be­reitung verspricht. weiter lesen

Brötjes Vorschlag für eine abgestimmte Brennwert-Solar-Hybrid-Heizung (5.4.2017)
Werden Solar-Kollektoren und Gas-Brennwerttechnik sinnvoll mit­ein­ander kombiniert, lassen sich bis zu 50% Heizkosten sparen - was in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus rund 900 Euro Energiekosten pro Jahr entspricht. weiter lesen

Die Drei-Linien-Strategie von Buderus (5.4.2017)
Um alle Endkundengruppen mit unterschiedlichen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten zu erreichen, verfolgt Buderus mit „Classic“, „Komfort“ und „Top“ eine Drei-Linien-Strategie bei Öl- und Gas-Brenn­wertkesseln. weiter lesen

Neue Brennwertgeräte von Buderus in kleineren Leistungsbereichen ab 14 kW (5.4.2017)
Die 2015 von Buderus eingeführte Titanium-Linie wächst weiter: Mit den neuen Leistungsgrößen 14, 20 und 24 kW erweitert das Unter­neh­men den Einsatzbereich des Logamax plus GB182i, der bereits mit 35 und 42 kW erhältlich ist. weiter lesen

Buderus' Logamax plus GB192i jetzt auch selbstkalibrierend (5.4.2017)
Nach längerer Entwicklungsphase will Buderus mit dem Logamax plus GB192i-19 CMS ein Gas-Brennwertgerät aus der Top-Baureihe mit automatischer Verbrennungsregelung neu auf den Markt bringen. weiter lesen

Quinta Ace: Kaskadierbarer Gas-Brennwertkessel à la Remeha für den Commercial-Sektor (5.4.2017)
Remehas neuer wandhängender Quinta Ace ist kompatibel zu den Quin­ta Pro-Geräten und darüber hinaus kaskadentauglich -wodurch sich der Gas-Brennwertkessel insbesondere auch für den Commercial-Sektor empfiehlt. weiter lesen

Junkers Bosch benennt seine Gas- und Öl-Brennwertkessel um und versieht sie mit Bosch-Logo (5.4.2017)
Junkers Bosch ordnet sein Angebot an Gas- und Öl-Brennwertkesseln neu. Die Geräte präsentieren sich jetzt in einem einheitlichen Design mit Bosch Logo. weiter lesen

Calenta eLina 390: autarke, hybride Wärme-, Warmwasser- und Stromversorgung à la Remeha (29.3.2017)
Mit dem Calenta eLina 390 hat Remeha ein hybrides System vorgestellt, das eine autarke Wärme-, Warmwasser- und Stromversorgung ermög­licht. Es besteht aus einem Gas-Brennwertgerät, einem Speicher und einem BHKW mit Verbrennungsmotor. weiter lesen

Kaskade mit acht Gas-Brennwertgeräten erwärmt das „delfinoh“ in Nordhorn (2.1.2017)
Im Spätsommer 2016 wurde das Kombibad „delfinoh“ in Nordhorn er­öffnet. Die Heizungsanlage wurde für einen Gesamtheizbedarf von 3,42 Mio. kWh/Jahr ausgelegt. Remeha lieferte acht in Kaskade geschaltete Gas-Brenn­wertgeräte mit je 115 kW Leistung. weiter lesen

2015 um 2,7% niedrigerer Grenzpreis für Gas im Vergleich zum Vorjahr (27.11.2016)
Der Grenzpreis für Gaslieferungen an Letztverbraucher lag 2015 bei 3,96 Cent/kWh. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitgeteilt hat, ist der Grenzpreis damit um 2,7% gegenüber 2014 gesunken. weiter lesen

Erdgasversorgung wird umgestellt und ein Kostenerstattungsanspruch ist vorgesehen (9.11.2016)
Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie stimmte am 9. November dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung von Vorschriften zur Bevorratung von Erdöl, zur Erhebung von Mineralöldaten und zur Umstellung auf hochkalori­sches Erdgas zu. weiter lesen

Wie u.a. Wellrohre den Umstieg vom Heiz- auf Brennwerttechnik erleichtern (21.4.2016)
Mit dem neuen ecoVIT bietet Vaillant einen vergleichsweise kosten­güns­ti­gen Austauschkessel für die Umrüstung bodenstehender Heizwertgeräte an. Entsprechend wurde neues Anschluss-Zubehör mitentwickelt, das der Umrüstung bestehender Altanlagen incl. des notwendigen hydraulischen Umbaus dient. weiter lesen

Neue bodenstehende Gas-Brennwertgeräte bis max. 300 kW von Remeha (21.4.2016)
Remeha baut sein Angebot an bodenstehenden Gas-Brennwertgeräten im großen Leistungsbereich weiter aus: So ist für das dritte Quartal 2016 der neu entwickelte Gas 220 ACE in den Leistungsgrößen 160, 200, 250 sowie 300 kW angekündigt. Es soll seine Leistung stufenlos zwischen 20 bis 100% modulieren können. weiter lesen

Neue wandhängende Gas-Brennwertgeräte mit 3,5 bis 22 kW von Brötje (21.4.2016)
Mit dem WGB-U und dem WGB-C hat Brötje seine etablierte Reihe an wandhängenden Gas-Brennwertgeräten zur Wärme- und Trinkwarm­was­serversorgung in Einfamilienhäusern sowie Etagenwohnungen erweitert. weiter lesen

Neue Gas-Brennwert-Wandgeräte von Rotex - auch mit Durchlauf-Warmwasserbereitung (21.4.2016)
Rotex hat sein Angebot bei den Gas-Brennwert-Wandgeräten GW top im Leistungsbereich von 12 bis 33 kW erweitert: Neben den T-Geräten sind nun auch die C-Versionen in verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich. Anders als bei den „T“-Geräten erfolgt bei den „C“-Varianten die Warm­was­serbereitung im Durchlaufprinzip. weiter lesen

Gas-Brennwertgeräte mit neuer Verbrennungsregelung und automatischer Abgaswegeadaption (21.4.2016)
Viessmanns Gas-Brennwert-Wand- und -Kompaktgeräte der Vitodens 200er-Reihe bis 35 Kilowatt haben sich als preisattraktive Wärme­er­zeu­ger eta­bliert und sind mit neuen Ausstattungsmerkmalen in das Mo­dell­jahr 2016 gestartet. weiter lesen

Von L- bzw. LL-Gas ab diesem Herbst auf H-Gas umsatteln (28.7.2015)
Erdgas ist nicht gleich Erdgas! Ab Herbst 2015 sehen sich zahlreiche Haus­halte in Westdeutschland mit einer Umstellung der Gasarten kon­frontiert, die sich auf ihre bestehenden Gas-Wärmeerzeuger auswirken kann. Da die L-Gas Vorräte zur Neige gehen, werden diese Gasnetze ab Oktober 2015 auf H-Gas umgestellt. weiter lesen

Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale im neuen eleganten Buderus-Design (28.7.2015)
Die neue Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale Logamax plus GB192iT von Buderus kombiniert auf einer Fläche von 0,5 m² einen Warmwas­serspeicher mit modular erweiterbarer Systemtechnik. Sie eignet sich mit den Leis­tungsgrößen 15 und 25 kW für Ein- und Mehrfamilienhäuser und bietet eine Warmwasserleistung von bis zu 30 kW. weiter lesen

Ganz Green iQ: All-Gas-Brennwertgerät „ecoTEC exclusive“ neu von Vaillant (28.7.2015)
Im Rahmen seiner neuen Green iQ Reihe hat Vaillant mit dem ecoTEC exclusive auch ein wandhängendes Gas-Brennwertgerät mit Heizleistungen von 15, 21, 27 und 32 kW neu entwickelt - incl. neuem Servicekonzept mit Internet-Schnittstelle, die es ermöglicht, die Heizung fernzuwarten und fernzusteuern. weiter lesen

Rotex hat seine Gas-Brennwert-/Solarkombination GCU compact optimiert (28.7.2015)
Die GCU compact von Rotex bringt Wärmeerzeuger und Wärmespeicher in einem Gerät unter. Das Spei­cher­volumen des integrierten Wärmespeichers dient dabei als aktiver Puffer auch für die Heizung. Zur Wahrung der Was­serhygiene wird das Trinkwasser im Durchlaufprinzip erst während der Ent­nahme erwärmt. weiter lesen

Neuer Öl-Brennwertkessel von Elco auch für Heizöl mit zehnprozentigem Bio-Anteil (28.7.2015)
Elco hat mit Straton S einen neuen Öl-Brennwertkessel vorgestellt. Mit Hilfe seines Edelstahl-Abgaskondensators und seines Luft-Abgas-Systems soll er einen Brennwertnutzen von bis zu 98% erreichen - dies entspricht 104% nach alter Heizwertberechnung. weiter lesen

Generationswechsel: multivalentes Hybridsystem SolvisMax auch für Achtfamilienhäuser (4.5.2015)
Solvis stellt am 1. Juni die neue Generation des SolvisMax vor. Der Heiz­tech­nikspezialist hat sein Hybridsystem erweitert, so dass es sich nun auch für den Einsatz in kleinen Mehrfamilienhäusern eignet. Solvis­Max kann zu einem Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme ausgebaut werden. weiter lesen

Neue Gas-Brennwertreihe Cerapur 9000i im neuen Junkers Design - innen und außen (16.4.2015)
Junkers hat seine Brennwertgeräte von Grund auf neu konzipiert: Die neue Gerätegeneration Cerapur 9000i, die Junkers auf der ISH vorge­stellt hat, verspricht eine einfache Montage sowie Bedienung und ein frisches Design. weiter lesen

Titanium Linie: Buderus' neue Heizungsserie mit viel Design und Modularität (16.4.2015)
Bosch Thermotechnik hat in Frankfurt im Rahmen einer ver­gleichsweise aufwändigen Präsentation am ersten Messetag die neuen Heizungs­se­rien von Buderus und Junkers vorgestellt, die sich vor allem durch De­sign und Modularität auszeichen. weiter lesen

Green iQ: Vaillants neue, besonders umweltfreundliche und smarte Produktreihe (16.4.2015)
Unter dem Label „Green iQ“ hat Vaillant eine neue Gerätegeneration vorge­stellt. Entsprechende Produkte sollen über ihren ganzen Lebens­zyklus hin­weg besonders hohen Nachhaltigkeitskriterien gerecht wer­den. Zudem sind alle Green iQ Produkte WLAN-fähig. weiter lesen

Brennwertgerät MinoWIN von Windhager als kompaktestes Gerät seiner Art vorgestellt (16.4.2015)
Mit dem MinoWIN bietet Windhager ein neues Gas-Brennwertgerät, das auf eine besonders kompakte Bauweise und ein gutes Preis-Leistungs-Verhäl­tnis abzielt. Es eignet sich in erster Linie für die Wärmeversor­gung in ein­fachen Heizsystemen mit nur einem Heizkreis. weiter lesen

Neues Gas-Brennwertgerät von Brötje mit zwei integrierten Heizkreisen (16.4.2015)
Mit dem EcoTherm Plus WGB-M EVO hat Brötje einen Gas-Brennwert­wand­kessel vorgestellt, der serienmäßig mit zwei integrierten Heizkrei­sen aus­gestattet ist - für getrennte Wohneinheiten oder wenn Flä­chen­heizung und Heizkörper kombiniert werden. weiter lesen

Viessmann führt Hybridgeräte als neue Produktgruppe ein (20.3.2015)
Unter Hybridgeräten versteht die Association of the European Heating In­dustry fabrikmäßig hergestellte Geräte zur Erzeugung von Heizwärme, die von einem übergeordneten Regler gesteuert werden und über mindestens einen zusätzlichen Wärmeerzeuger verfügen. weiter lesen

Brötje verbessert dank „elektronischer Verbrennungsoptimierung“ Gas-Brennwertgeräte (25.11.2014)
Gas-Brennwertgeräte decken nach wie vor den größten Anteil des Wär­mebedarfs in Ein- und Zweifamilienhäusern ab. Es gibt also gute Grün­de, bestehende Geräte weiter zu verbessern - was Brötje bei den Wär­me­erzeugern EcoTherm Plus WGB EVO und EcoCondens BBS EVO wohl auch erreicht hat. weiter lesen

Kaskade aus bis zu 16 Brennwertgeräten (16.3.2014)
Um auch in größeren Objekten mit schwankendem Wärmebedarf eine wirt­schaftliche Beheizung sicherzustellen, gilt eine Kaskade aus meh­reren Wär­meerzeugern als probate Alternative zu Großkesseln. Brötje beispielsweise sieht dazu die wandhängenden Gas-Brennwertgeräte EcoTherm Plus WGB Serie E vor. weiter lesen

Kaskadierbarer, wendiger Gas-Brennwertkessel von Brötje für große Wärmebedarfe (9.7.2013)
Nennwärmeleistungen bis zu 610 kW bieten die neuen Gas-Brenn­wertge­räte der Serie EuroCondens SGB von Brötje. Zudem warten die Kessel mit einer bedarfsgerechten Betriebsweise sowie hoher Flexibilität auf - nicht nur aufgrund des großen Modulationsbereichs, sondern auch dank der kompakten Abmessungen. weiter lesen

Saubere Zukunft für die Ölheizung dank neuem Öldampfbrenner (8.4.2013)
Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ent­wi­ckeln gemeinsam mit den Industriepartnern Herrmann Öl- und Gas­brenner, Solvis sowie Umicore einen Öldampfbrenner. Er soll es ermög­lichen, nor­males Heizöl (wie auch Biodiesel oder Pflanzenöl) in einem modernen Gas­brenn­wertgerät emissionsarm zu verbrennen. weiter lesen

Passend zu jedem Wärmebedarf zwischen 51 und 574 kW: Remeha Gas 310 Eco Pro (10.10.2012)
Ein ziemlicher Kraftprotz ist der Gas-Brennwertkessel Gas 310 Eco Pro aus dem Hause Remeha: Mit Nennwärmeleistungen zwischen 51 und 574 kW sind die sechs Ausführungen speziell für einen höheren Wär­me­bedarf ausgerichtet. weiter lesen

Öl-Brennwertkessel für Mehrfamilienhäuser: Vitorondens 200-T jetzt bis 107 Kilowatt (10.10.2012)
In Deutschland sind mehr als sechs, in Frankreich annähernd vier und in Italien fast zwei Millionen Ölheizungen in Betrieb. Europaweit wird in über 23 Millionen Heizungsanlagen mit Heizöl Wärme erzeugt. weiter lesen

Defekte Gasheizgeräte: Austausch "alt gegen alt" ist nicht mehr möglich (1.12.2010)
Aus Kostengründen wird beim Austausch defekter Gasheizgeräte oft auf funktions­fähige Altgeräte zurückgegriffen. Ältere Gasheizgeräte mit Schornstein­anschluss entsprechen aber nicht mehr den Sicherheitsbe­stimmungen und dürfen daher nicht als Austauschgeräte für defekte Heizautomaten genutzt werden. weiter lesen

Felduntersuchung: Felduntersuchung: Betriebsverhalten von Heizungsanlagen mit Gas-Brennwertkesseln (31.7.2004)
Bereits kurz nach Abschluss des Projektes „Felduntersuchung - Betriebsverhalten von Heizungsanlagen mit Gas-Brennwertkesseln“ war Endbericht Gesprächsthema der Hei­zungs- und Kesselbranche. Das Projekt hat ergeben, dass die häufig in Hersteller­un­ter­lagen angegebenen Normnutzungsgrade von Brennwertkesselanlagen im Praxisbe­trieb nicht zu erreichen sind. weiter lesen

Ölheizung und Gasheizung im Vergleich (4.6.2002)
Seit nunmehr gut 40 Jahren stehen Bauherren und Modernisierer bei der Wahl der Heiz­technik vor der Entscheidung: Öl oder Gas? Weil diese beiden Energieträger auch in den nächsten Jahrzehnten noch die wichtigsten Brennstoffe bleiben werden, stellt sich die Frage, womit man besser bedient ist. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)