Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0534 jünger > >>|  

Upgrade für das Tzerra Ace-Brennwertprogramm von Remeha

(17.4.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Remeha spendiert seinem Tzerra Ace-Programm eine neue Reglerplattform, die die modulierenden Wärmeerzeuger u.a. Smart Home-fähig macht.

Standardmäßig erfolgt die Bedienung nunmehr über eine Kon­troll-Box mit Klartext-Display und 4 Bedientasten. Es zeigt neben den wichtigsten Werten zum Gerätestatus auch die Wartungsintervalle an. Optional können die Tzerra Ace-Modelle mit dem Regelungsmodul iSense - wahlweise raum- oder witterungsgeführt - oder mit dem smarten Heizungsregler eTwist ausgestattet werden - vergleichbar mit IDA von der Schwester-Marke Brötje (siehe ISH-Bericht vom 26.6.2017). Darüber hinaus wird die Einbindung in das Smart Home-System wibutler unterstützt.

Zur Erinnerung: Konzipiert wurde der modulierende Wärmeerzeuger mit Abmessungen von 368 x 541 x 364 mm (B x H X T) und einem Leergewicht von ca. 25 kg für Ein- und Zweifamilienhäuser. Wandhängend ist das Gerät mit 15 bis 24 kW Heizleistung verfügbar. Als Kombigerät leistet es 28 kW.

Weitere Informationen zum Tzerra Ace-Brennwertprogramm können per E-Mail an Remeha angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE