Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0671 jünger > >>|  

Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe Elga Ace von Remeha für hybride Heizungsanlagen

Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe Elga Ace von Remeha für hybride Heizungsanlagen
  

(28.4.2021) Remeha stellte auf der ISH digital mit Elga Ace eine neue Hybrid-Wärmepumpe vor. Das Gerät zum Heizen sowie Kühlen leistet je nach Ausführung 4 oder 6 kW - passend für z.B. Einfamilienhäuser.

Die kompakte elektrische Luft/Wasser-Wär­me­pumpe ist für den Einsatz in hybriden Systemen konzipiert und nur mit einem Spitzenlastkessel zu betreiben. Damit bietet sich die Elga Ace für Modernisierungen an, wenn nicht sofort die ganze Heizanlage ausgetauscht werden soll. Neben Bestandskesseln ist ein Betrieb auch mit den hauseigenen Brennwertgeräten Tzerra Ace und Calenta Ace möglich - beide Geräte haben übrigens eine Wasserstoffzertifizierung; siehe Beitrag dazu vom 13.1.2020.

Die Elga Ace besteht aus einer Außeneinheit und einer wandhängenden Inneneinheit, in der alle nötigen Komponenten zur Wärmeproduktion integriert sind. Die Maße der Inneneinheit sind mit 268 x 637 x 220 mm (BxHxT) bemerkenswert kompakt. Das Außengerät lässt sich flexibel positionieren. Der maximale Abstand zwischen den Innen- und Außenkomponenten liegt bei 30 m (6 kW) bzw. 20 m (4 kW). Für eine vereinfachte Installation ist die Außeneinheit mit dem Kältemittel R32 vorgefüllt.

Um den Schutz der Nachbarn in puncto Lärm vollumfänglich zu gewährleisten, verfügt die Anlage über einen „Low Noise“ Modus, mit dem die Geräuschbildung bei lediglich 39 dB (2 m Entfernung) liegt. Damit sollte der Einsatz selbst in beengtem Baugebiet möglich sein.

Weitere Informationen zur Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe Elga Ace können per E-Mail an Remeha angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE