Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0675 jünger > >>|  

Neue Wärmepumpe smart mit alter Heizungsanlage verbinden - per Hydraulikmodul


  

(28.4.2021) Mit dem Hydraulikmodul Hybrid HMH von Stiebel Eltron können bestehende konventionelle Heizungsanlagen um eine Wärmepumpe ergänzt und damit für die Zukunft ertüchtigt werden. Das Hydraulikmodul fungiert dabei als Schnittstelle zwischen den beiden Wärmesystemen:

  • Es ermöglicht einen systematischen Umbau der Anlage zu einem Hybridsystem, und
  • es entkoppelt die neue Wärmepumpe von der bestehenden Hydraulik und macht sie so unabhängig vom Wärmeverteilsystem und der benötigten maximalen Vorlauftemperatur.

Bis zu 35% der gesamten Kosten der Maßnahme können als Zuschuss eingeplant werden, wenn eine entsprechend effiziente Wärmepumpe eingesetzt wird - siehe beispielsweise den Beitrag „BAFA-Zuschuss seit 2021 auch für austauschpflichtige Heizungen - dank BEG“ vom 12.4.2021 dazu.

Stiebel Eltron reagiert mit dem Hybrid HMH auf den Wunsch mancher Hausbesitzer, erneuerbare Energien für die Wärmeerzeugung nutzen zu wollen, ohne die bestehende Zentralheizung inklusive Wärmeverteilung und Heizkörper erneuern zu müssen. Alle hydraulisch notwendigen Komponenten für das Zusammenführen von Alt und Neu sind im Hydraulikmodul bereits integriert:

  • Die Wärmepumpe fungiert nach der Einbindung als vorgeschalteter Wärmeerzeuger für die Grundlast.
  • Das alte Heizsystem wird bei Bedarf automatisch zugeschaltet. Dabei kann über den Regler am HMH oder das Handy eingestellt werden, wie das hybride Gesamtsystem arbeiten soll:
    • ausgeglichen oder
    • auf Wirtschaftlichkeit getrimmt oder
    • mehr auf Umweltfreundlichkeit ausgerichtet.

Mit diesem Ansatz kann ein sanierungswilliger Hausherr seine Maßnahmen budgetgerecht planen: Mit Unterstützung des alten Heizkessels kann die Wärmepumpenheizung die bestehenden Heizkörper auch im tiefsten Winter noch mit ausreichend hoher Vorlauftemperatur versorgen - solange Fassade und Fenster noch nicht saniert sind. Ist dies dann irgendwann der Fall, wird im Haus nur noch so wenig Heizwärme benötigt, dass eine geringere Vorlauftemperatur ausreicht. Und damit wird der alte Heizkessel obsolet.

Weitere Informationen zum Hydraulikmodul Hybrid HMH können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE