Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0647 jünger > >>|  

Neuer Integralspeicher von Stiebel-Eltron mit der Lizenz zur Kühlung

(4.5.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Stiebel Eltron bietet den neuen Integralspeicher HSBC 300 cool als abgestimmte Ergänzung zu Wärmepumpen in zwei Versionen an: Je nach Anlagenzusammenstellung kommt entweder die Standardausführung mit Speicherladepumpe zum Einsatz - oder die „Light“-Variante ohne Ladepumpe.

Der Energiespeicher kombiniert einen 270-Liter-Trink­warm­was­ser- und einen 100-Liter-Pufferspeicher in einem vergleichsweise schlanken Gehäuse. Hinzu kommt, dass der Speicher auch für die Kühlung des Gebäudes über Gebläsekonvektoren eingesetzt werden kann.

Die Installation des HSBC 300 cool vereinfacht sich durch die Trennbarkeit in zwei Module für die Einbringung an den Aufstellungsort. Gleichwohl müssen durch den hohen Vormontagegrad ab Werk nach dem Aufstellen nur die hydraulischen Leitungen für Trinkwasser, Wärmepumpe und Heizkreis angeschlossen werden.

Weitere Informationen zum Integralspeicher HSBC 300 cool können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE