Baulinks > Wärmetechnik > Zentralheizung > Flächenheizung

Wärmetechnik Portal: Flächenheizung

Seminarreihen „Heizungstechnik“ und „Heizungssanierung“ im Herbst 2018
Rehau, Grundfos und Judo setzen ihre Seminarreihe „Heizungstechnik“ 2018 fort. Darüber hinaus wird gemeinsam mit der Firma Wolf das Thema Sanierung beleuchtet. weiter lesen

BVF-Symposium heuer am 28. und 29. November in Bad Nauheim (9.9.2018)
Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für die Heizungs- und Bau­bran­che sind Thema des diesjährigen BVF-Symposiums, das am 28. und 29.11. in Bad Nauheim stattfindet. Der Vorstand erwartet wieder zahl­reiche Be­su­cher. weiter lesen

Neue Fassung der „Schnittstellenkoordination bei Flä­chen­heiz- und kühlsystemen in bestehenden Gebäuden“ (7.7.2018)
Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen (BVF) hat mit der „Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs- und Flächen­küh­lungs­sys­temen in bestehenden Gebäuden“ eine überarbeitete Fas­sung der Aus­gabe von Januar 2009 veröffentlicht. weiter lesen

Flächenheizung und -kühlung legten 2017 weiter zu (4.6.2018)
Der Markt für Flächenheizungen und Flächenkühlungen ist 2017 in Deutschland weiter gewachsen - das hat der BVF in einer aktuellen Erhebung zusammen mit anderen Branchen-Verbänden festgestellt. weiter lesen

Beimischstationen für Fußbodenheizungen, wenn Niedertemperatur-Verteilnetz fehlt (3.5.2018)
Beimischstationen kommen zum Einsatz, wenn für eine Flächenheizung kein separates Niedertemperatur-Verteilnetz installiert werden kann - oder aus Kostengründen vermieden werden soll. Sie werden als vorgefertigte Baugruppen direkt am Verteiler montiert. weiter lesen

Selbstklebende Elektro-Fußbodenheizung für Nass- und Trockenbau erstmals von Uponor (20.4.2018)
Mit Comfort E bringt Uponor eine elektrische Fußbodenheizung auf den Markt. Es gibt sie für den Nass- sowie Trockenbau und erlaubt in beiden Versionen sehr geringe Aufbauhöhen. weiter lesen

Viega hat sein Flächentemperiersystem Fonterra für Transferräume optimiert (20.4.2018)
Bei Flächenheizungen wird der Verteiler gerne im Flur platziert. Von dort aus führen die Heizkreise in die verschiedenen Räume. Dabei kommt es allerdings durch die Bündelung der Zuleitungen in den Flu­ren, den so­ge­nannten Transferräumen, häufig zur Überhitzung. weiter lesen

Uponor und Pluggit verheiraten Fußbodenheizung und Wohnraumlüftung (15.3.2018)
Uponor und Pluggit haben gemeinsam ein System für die Kom­fort­tem­pe­rie­rung im gehobenen Wohnungsbau entwickelt. Das Comfort Air System kombiniert Flächentemperierung und kontrollierte Wohn­raum­lüf­tung für ein behagliches Heizen, Kühlen und Lüften. weiter lesen

Dynomatic Heizkreisverteiler: Selbstregulierend und optional für Mischbetrieb neu von Schütz (16.12.2017)
Schütz Energy Systems hat mit Dynomatic einen selbstregulierenden Heizkreisverteiler mit automatischer Durchflussregelung neu vorgestellt. An ihm wird der Durchfluss der einzelnen Heizkreise einmalig am Rück­laufventil eingestellt. weiter lesen

Rohrinnenbeschichtungen mit Epoxidharzsystem erhält Seifriz-Preis des deutschen Handwerks 2017 (15.12.2017)
Karim Kudsi (TGA Rohrinnensanierung AG, Fürth) und Prof. Dr. Michael Herzog (Fachgebiet Polymere Hochleitungsmaterialien an der TH Wildau) haben gemeinsam eine Methode zur Sanierung von Fußbodenheizrohren aus Kunststoff entwickelt. weiter lesen

Neues Klettsystem mit lastverteilender Hohlkammer-Faltplatte von Schütz für Fußbodenheizungen (14.12.2017)
Die Schütz GmbH & Co. KGaA hat ein neues Klett­system vorgestellt. Kernbestandteil ist eine Hohlkammer-Faltplatte, an der sich die duo-flex Klettheizrohre befestigen lassen. weiter lesen

Fußbodenaufbau und -heizung aus natürlichen Rohstoffen (14.12.2017)
Im Sinne des nachhaltigen Bauens kombiniert die Lithowood-Fuß­bo­den­heizung die Ausgleichsschüttung Cemwood CW 2000 aus mineralisch um­mantelten Holzspänen mit dem Flächenheiz- und -kühlsystem Litho­therm. weiter lesen

Wandheizungen mit PYD-Thermoleitblechen - sowohl für Trocken- als auch Nassbauweisen (14.12.2017)
Wand-Flächenheizungen haben sich im Neubau längst etabliert: und auch in der Modernisierung wird diese Art der Strahlungswärme immer häufiger nachgefragt, weil ansonsten vielleicht ein historischer Parkett- oder Dielenboden entfernt werden müsste. weiter lesen

Nachrüsten à la Viega: Wenn Fußbodenheizungen einen smarten Assistenten bekommen (28.11.2017)
Smartes Wohnen wird häufig mit Neubauten oder mit aufwändigen Reno­vierungen in Verbindung gebracht. Vernetzte Haustechnik ist jedoch selbst bei Fußbodenheizungen möglich - und das ohne Kabel- und Elektro­ar­bei­ten. weiter lesen

Knauf und Uponor drücken systemgeprüften Bodenaufbau mit Fußbodenheizung auf 49 mm (18.7.2017)
49 mm stark ist die neue, geprüfte Bodenkonstruktion von Knauf und Uponor. Das System setzt sich zusammen aus der Knauf Bodenaus­gleichs­mas­se N 440 und dem Uponor Klett-System EPS DEO. weiter lesen

Oventrop „Unidis“: Verlegung von Flächenheizungen ohne Verteiler und Fremdenergie (30.6.2017)
Mit dem Unidis-System erweitert Oventrop sein Cofloor-Programm. Kennzeichnendes Merkmal ist ein Verlegekonzept für Flächenheizungen und -kühlungen, das ohne Vor- und Rücklaufverteiler auskommt. weiter lesen

Cuprotherm ekoLight: leichte Fußbodenheizung trotz Nassestrich zur Lastverteilung (29.6.2017)
In Frankfurt hat die Wieland-Werke AG mit Cuprotherm ekoLight einen neuen, vergleichsweise leichten Bodenaufbau für Flächenheizungen vor­gestellt, der einen Nassestrich zur Lastverteilung vorweisen kann. Das Flächengewicht ist mit 30 kg/m² angegeben. weiter lesen

Klett-Fußbodenheizung trifft erstmals auf trittschalldämmende Mineralfaser (29.6.2017)
Uponor stellte in Frankfurt die erste Verlegeplatte mit integrierter Mi­ne­ral­faserdämmung für ein Klett-Fußbodenheizungssystem vor. Damit empfiehlt sich die Klett Silent als nachhaltige und nicht brennbare Alter­native zu Polystyrol-Dämmungen. weiter lesen

tempusGREEN: Trockenbauelement für Flächenheizungen aus Holzfaser (29.6.2017)
Mit dem von Natureplus zertifizierten Trockenbauelement tempusGREEN bietet Herotec eine ökologische Systemlösung für Fußboden- und Wand­heizungen an, deren Dämmebene aus Holzfasern besteht. Es lässt sich mit Nass- wie auch Trockenestrich kombinieren. weiter lesen

Neue Heiz- und Kühldecken auf Graphit-/Ecophit-Basis für hohe Leistungen (22.6.2017)
Auf Leistung getrimmte und ausgesprochen leichte Heiz- und Kühl­decken­systeme hat Zent-Frenger mit Varicool Carbon A und S neu ein­ge­führt. Die Produktlinien nutzen hochleitfähiges, expandiertes Natur­graphit zur Wär­meübertragung. weiter lesen

Schlanke Fußbodensysteme mit integrierter Vakuumdämmung (VIP) (13.3.2017)
Bausituationen, bei denen Planer möglichst gering aufbauende Fuß­böden suchen, gibt es viele. Darum hat Variotec besonders schlanke Fußboden­auf­bauten auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIP) für innen und außen entwickelt und prüfen lassen. weiter lesen

Merkblatt zur Verlegung von Holzfußböden und Parkett auf Fußbodenheizungen (19.7.2016)
Obwohl die meisten Holzböden für die Verlegung auf Fußbodenheizungen geeignet sind, ist bei der Verlegung Fachwissen gefragt. Daher haben die Verbände der deutschen und österreichischen Parkettindustrie ein gemein­sames, kurzes Merkblatt zur Verlegung von Holzfußböden-Parkett auf Fuß­bodenheizungen erstellt. weiter lesen

Magna: Industrieflächenheizung à la Uponor mit Vorteilen bei Effizienz und Flexibilität (21.4.2015)
Wasserbasierte Flächenheiz- und Kühlsysteme werden für Unternehmen umso interessanter, als sie in Verbindung mit Wärmetauscher- und Spei­chersystemen oder auch Wärmepumpen die eigene Prozess- oder Abwär­me nutzen können. weiter lesen

BVF: „Systemdämmung bei Fußbodenheizungen nicht unterschätzen!“ (29.11.2014)
Eine wichtige Komponente von Fußbodenheizungen bzw. -kühlungen ist die Systemdämmung. Sie reduziert den Trittschall sowie die Wärmeabgabe in den Bodenaufbau. Deshalb sollte bei ihrer Auswahl auf Qualität geachtet werden, darauf weist aktuell der BVF hin. weiter lesen

Raumweiser Betrieb einer Flächenheizung bei systemisch hohen Vorlauftemperaturen (13.8.2014)
Für Flächenheizungen empfiehlt sich grundsätzlich ein systemischer Nie­dertemperaturbetrieb. Ist dies nicht realisierbar, z.B. wegen Heiz­körpern mit höheren Temperaturanforderungen, so können mit der Fluvia T Push-12 Flächenheizungen in einzelnen Räumen mit niedrigen Vorlauftemperaturen betrieben werden. weiter lesen

Wasserführende Fußbodenheizung von Empur macht sich schlank (19.3.2014)
Niedrige, leichte Bodenaufbauten für Fußbodenheizungen werden im Be­standsumbau bevorzugt. Empur, Komplettanbieter für Flächenheizungs­sys­teme, hat vor diesen Hintergrund sein etabliertes „top-Nopp“-Pro­gramm um zwei Lösungen mit geringen Aufbauhöhen ergänzt. weiter lesen

Korrosionsschäden an Heizungsrohren durch Bodenbelagsarbeiten (17.2.2012)
In Einzelfällen wurde nach Bodenbelagsarbeiten über Korrosionsschäden an Heizungsrohren aus Stahl berichtet. Im schlimmsten Fall kam es zum Rohrdurch­bruch mit entsprechend teurem Wasserschaden. Der Schaden tritt meist innerhalb weniger Monate nach den Bodenbelagsarbeiten auf. weiter lesen

Kleinflächenregelstation für die Umrüstung von Heizkörper auf Flächenheizung (5.4.2011)
Hohe Vorlauftempe­raturen lassen als Alternative zum Heizkörper oft nur den Einbau von Flächenheizungen zu, die sich über Rücklaufbegren­zungen und damit schwer bedarfsgerecht regeln lassen. Eine Alter­native bietet Viega mit einer neuen Kleinflächenregelstation, die der Systemhersteller auf der ISH vorgestellt hat. weiter lesen

Kleine Rohre, große Vorteile! (15.3.2007)
Für immer mehr Anwendungen empfehlen sich besonders klein dimen­sionierte Rohre. Gründe hierfür sind z.B. hygienische Anforderungen in der Trinkwasserinstallation und die Forderung nach flachen Aufbauten von Flächentemperiersystemen in Renovierungsprojekten. weiter lesen

RAL-Gütezeichen "Systemzusammenstellung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen" (4.3.2004)
Hohe und verlässliche Qualität der Heizungsanlage verspricht das RAL-Gütezeichen "Systemzusammenstellung von Flächenheizungen und Flä­chenkühlungen". Die entsprechende Gütesicherung wurde nun aufgrund technischer Innovationen überarbeitet und die Güteanforderungen dem­entsprechend angepasst. weiter lesen

Wandheizung: 'unsichtbare' Flächenheizung für Behaglichkeit (26.10.2000)
Durch ihren hohen Anteil an Strahlungswärme, der zwischen 65 und 75 Prozent liegt, schaffen sie ein besonders angenehmes und gesundes Raumklima. Gleichzeitig erlaubt die Größe der wärmeabgebenden Fläche niedrige Heizwassertemperaturen und führt so zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE