Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0710 jünger > >>|  

„Schnittstellenkoordination - Neubau 2020“ für Flächenheizung und Flächenkühlung


  

(29.4.2020) Im Anschluss an die Aktualisierung der Schnittstellenkoordination (SSK) für Flächenheizungen und Flächenkühlungen in Bestandgebäuden (siehe Beitrag vom 7.7.2018) haben Vertreter des BVF und der beteiligten Verbände an der Aktualisierung des Regelwerkes für Neubauten gearbeitet - und nun veröffentlicht.

Bereits seit Jahren hat die BVF-SSK den Status einer allgemein anerkannten Regel der Technik. Die Schnittstellenkoordination unterstützt die Gewerkeabstimmung und enthält mit ihren Checklisten und Protokollen wirksame Werkzeuge, um Mängel gar nicht erst aufkommen zu lassen. Die ordnungsgemäße Abnahme und Übergabe der einzelnen Gewerke im Rahmen der Erstellung einer Flächenheizung wird dadurch unterstützt.

Neuerungen der Ausgabe 2020

Der Einführungsteil wurde neu strukturiert und um 6 neue Kapitel erweitert. Gleichwohl bleibt der Abschnitt praxisorientiert und und mit knapp 20 Seiten kompakt.

Im anschließenden Teil mit den Checklisten nach Konstruktionsarten für Fußboden, Wand oder Decke werden jetzt 15 Konstruktionen aufgeführt. Dies sind 6 mehr als in der Vorgängerversion. Die Checklisten begleiten den Prozess der Erstellung einer Flächenheizung mit Hinweisen, welche Arbeitsschritte durch welches Gewerk jeweils durchzuführen sind.

Die Veröffentlichung „Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in Neubauten“ lässt sich via flaechenheizung.de > Fachinformationen > Schnittstellenkoordination kostenfrei downloaden (direkter PDF-Download).

Darüber hinaus wird an selber Stelle die Publikation „Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden“ angeboten (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE