Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0315 jünger > >>|  

Flächenheizung/-kühlung 2019 mit neuem Absatzrekord

(3.3.2020) Der Markt für Flächenheizung/-kühlung hat sich 2019 weiterhin positiv entwickelt: Das 2018er Rekordhoch mit ca. 213 Mio. abgesetzten Rohrmetern konnte im vergangenen Jahr mit einem Absatz von 223,5 Mio. Rohrmetern noch einmal übertroffen werden.

„Flächenheizung/-kühlung ist durch das optimale Zusammenspiel mit erneuerbaren Energien der Standard für den Neubau - aber auch zunehmend in der Bestandssanierung. Damit ist diese Technologie erste Wahl für wirtschaftliches und nachhaltiges Bauen und dient auch dem Klimaschutz“, erklärt BVF-Geschäftsführer Axel Grimm die derzeitige Performance seiner Branche.

Dem Jahr 2020 blicken der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen (BVF) sowie der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) ebenfalls optimistisch entgegen. Der Grund dafür ist die neue attraktive Förderkulisse - siehe u.a. den Beitrag „MAP-Update: Austauschprämie für Ölheizungen und andere alte ,Schätzchen‘“ vom 2.1.2020. Wachstumsraten von bis zu 10% hält der BDH-Präsident Uwe Glock bei Systemen für möglich, die Effizienz mit erneuerbaren Energien kombinieren: „Vor allem für Wärmepumpen, Holzpelletheizungen und Gasbrennwerttechnik in Kombination mit Solarthermie erwarten wir für dieses Jahr ein deutliches Plus.“ - siehe auch Beitrag „Heizungsmarkt legte 2019 nur schwach zu, aber neue Förderung hat Potential für 10% Wachstum“ vom 24.2.2020.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE