Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1055 jünger > >>|  

KSP to go: Neuartiges Baukastensystem für Deckenstrahlplatten inklusive LED-Beleuchtung

(9.8.2019; ISH-Bericht) Um die Planung, Bestellung und Montage von Heiz- und Kühldecken zu erleichtern, hat die RMBH GmbH mit „KSP to go“ ein Baukastensystem für Deckenstrahlplatten mit integrierbarer LED-Beleuchtung entwickelt. Das gesamte Sortiment besteht aus fünf Artikeln in unterschiedlichen Abmessungen - nämlich ...

  • den Deckenstrahlplatten selbst, die es in zwei Längen und drei Breiten gibt,
  • 2er und 4er Sammler-Sets,
  • Verbindungssets,
  • seitlicher LED-Beleuchtung (optional) und
  • Abhängungen.

Dabei können auch einzelne Platten zu längeren Bändern zusammengesetzt werden. Die Verbindung erfolgt mittels Pressfittings.

Vertreter von RMBH argumentierten in Frankfurt, dass „KSP to go“ dank des Baukastensystems in einer Vielzahl von unterschiedlichen Objekten eingesetzt werden könne. Die Bandbreite reiche von kleinen Hallen, über Werkstätten und Geschäfte, bis hin zu privaten Garagen und sogar Kellerräumen. Für viele Bauherren und Immobilieneigner sei außerdem der Aspekt interessant, dass man mit einer Deckenstrahlplattenheizung unabhängig von bestimmten Brennstoffen sei. Immer häufiger werde das System beispielsweise in Kombination mit Wärmepumpen oder Solarthermie betrieben.

KSP to go - Montagevideo

Die zum Patent angemeldete, seitliche LED-Beleuchtung ergänzt die Deckenstrahlplatten ideal, da Licht und Wärme auf diese Weise gemeinsam dort auftreten, wo sie benötigt werden.

Die „KSP to go“-Platten sind aus Aluminium und wiegen je nach Abmessung nur zwischen 16,9 und 48 kg. Alle Deckenstrahlplatten sind DIN-geprüft und Keymark-zertifiziert. Darüber hinaus gibt RMBH zehn Jahre Garantie auf die Platten.

Weitere Informationen zu „KSP to go“ können per E-Mail an RMBH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE