Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1023 jünger > >>|  

Schalldämmende Heiz- und Kühldecken neu von Zehnder

(6.7.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Zehnder hat eine neue, schalldämmende Ausführung seiner geschlossenen Heiz- und Kühldecken im Programm: Dank eines zusätzlichen Akustikelements reduziert sich die Schallausbreitung zu angrenzenden Räumen. Zusätzlich trägt eine perforierte Oberfläche mit Schallabsorptions-Fleece zu einer Verbesserung der Raumakustik bei.

Bei besagtem Akustikelement handelt es sich um eine Gipskartonplatte, die über ausgewiesene Dämmeigenschaften verfügt und eine Norm-Flankenschalldifferenz von knapp 50 dB erreicht.

Die schalldämmende Ausführung von Zehnder Heiz- und Kühldecken ist für alle metallischen Varianten mit Bandrastersystem erhältlich. Sie eignet sich für die Verwendung in Gebäuden mit erhöhter Schallausbreitung und -belastung.

Weitere Informationen zu längsschallgedämmten Heiz- und Kühldecken können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE