Baulinks > Raumlufttechnik > Luftkonditionierung

Raumlufttechnik Portal: Luftkonditionierung

Mehrfach-Dampfverteilsystem von Condair für kurze Befeuchtungsstrecken (12.7.2018)
Mit Optisorp hat Condair ein Mehrfach-Dampfverteilsystem im Pro­gramm, das anders als konventionelle Dampfverteiler über mehrere Verteilrohre verfügt, die beidseitig mit Dampfdüsen bestückt sind. weiter lesen

Remkos Schwimmbad-Luftentfeuchter SLE als Eyecatcher (12.7.2018)
Auch in privaten Wellnessbereichen spielt die Luftentfeuchtung für den Raumluftkomfort eine wesentliche Rolle. Mit dem SLE hat Remko des­halb einen Luftentfeuchter in drei Leistungsgrößen entwickelt, der eine hohe Entfeuchtungsleistung sowie leisen Betrieb verspricht. weiter lesen

Luftreinigung à la Kärcher (12.7.2018)
Das AFG 100 von Kärcher ist ein Luftreinigungs-Gerät, das laut Hersteller die Luft in geschlossenen Räumen wirkungsvoller reinigen könne, als es mit üblichen HEPA-Filtersystemen möglich sei. Zentraler Baustein des AFG 100 ist ein Plasma-Generator. weiter lesen

Pure Cool: Neuer Luftreiniger von Dyson (12.7.2018)
Täglich nehmen wir rund 1 Liter Nahrung und 2 Liter Flüssigkeit zu uns und atmen durchschnittlich 10.000 Liter Luft ein. Genau diese Luft enthält gerne Partikel in Form von städtischer Luftbelastung, Feinstaub und Pollen, die sich mit Putzmitteln, Tierhaaren, Duftkerzen und Innenfarben verbinden. weiter lesen

Neuer Feinstaubsensor von Siemens zur Überwachung des Innenraumklimas (12.7.2018)
Die Siemens-Divison Building Technologies hat im April einen neuen Fein­staub­sen­sor für Gebäude auf den Markt gebracht. Er eignet sich zur Über­wa­chung und Visualisierung von Feinstaubbelastungen und lässt sich in Building-Management-Systeme einbinden. weiter lesen

Luftbefeuchtung für zentrale Wohnraumlüftungssysteme mit HumiLife von Condair (5.2.2018)
Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt zu allererst für frische Luft. Doch für ein gesundes und behagliches Raumklima sollte auch die Luft­feuch­tig­keit in dem für Menschen optimalen Bereich von 40 bis 60% liegen. weiter lesen

Hygienische Luftbefeuchtung mit neuer Diffusions-Technologie à la Condair (12.12.2017)
Der Diffusionsbefeuchter HumiLife MD nutzt das natürlichen Prinzip der Feuchtediffusion durch eine wasserdichte, aber atmungsaktive Mem­bran. Condair setzt dabei auf eine patentierte Sterilmembran, durch die nur Wasserdampf diffundieren kann. weiter lesen

Schwimmbad-Luftentfeuchter zur Wandmontage à la Condair (25.11.2017)
Wasserverdunstung in Kombination mit hohen Raumtemperaturen führt in Schwimmbädern zu enormer Luftfeuchte und einem unangenehmen Gefühl von Schwüle. weiter lesen

Kühlende Nachkonditionierung der Frischluft in kleineren Lüftungsanlagen von Mitsubishi Electric (21.6.2017)
Mit der neuen Wärmetauscher-Einheit GUG bietet Mitsubishi Electric eine Funktionserweiterung für seine Lossnay-Lüftungsgeräte an, mit der sich die Frischluft in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Wohnungen weiter abkühlen lässt. weiter lesen

Condair steigt in den Markt der Luftentfeuchter ein (19.10.2016)
Ab sofort bietet Condair ein Programm zur professionellen Luftent­feuch­tung/-trocknung für industriell-gewerbliche Anwendungen an. Das An­ge­bot umfasst aktuell Industrieentfeuchter sowie Adsorptionstrockner und soll stetig ausgebaut werden. weiter lesen

ISO 16890 ante portas: Wer „Feinstaubfilter“ sagt, sollte auch PM1-Partikel meinen (10.8.2016)
Ende 2016 soll die ISO 16890 zur Prüfung und Bewertung von Luft­fil­tern ein­geführt werden. Nach einer Übergangszeit von circa 18 Monaten wird die neue Prüfnorm die alte EN 779:2012 ablösen. weiter lesen

Luft-Befeuchter und -Reiniger à la Condair für bis zu 900 m³ große Räume (10.8.2016)
Mit der Defensor PH-Serie hat Condair Luft-Befeuchter und -Reiniger vor­ge­stellt, die die Luftfeuchte konstant zwischen 40 und 60% halten. Zudem lässt sich das mobile Gerät mit einem Quattro-Filter ausstatten, um Pollen und Staub in der Atemluft zu minimieren. weiter lesen

Für Gesundheit und Bausubstanz: Luftentfeuchter in Wellnessbereichen (8.1.2015)
Wo dauerhaft hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, droht Schimmelpilz. Deshalb empfiehlt es sich, gerade auch in Wellness- und Schwimmbadbereichen für eine kontinuierliche Luftentfeuchtung zu sorgen. weiter lesen

Luftbefeuchtung der aktiven und passiven Art à la Heinemann Vallox (28.7.2014)
Nicht nur zu feuchte Raumluft ist unangenehm, auch zu trockene Luft gilt als unkomfortabel. 35 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit sollte die ein­geatme­te Luft optimalerweise enthalten. Um das zu erreichen, agiert Heinemann zweigleisig. weiter lesen

Neuer Luftreiniger von Luftmed mit aktiver Ionenreinigung (28.7.2014)
Schätzungen zufolge atmen wir jeden Tag etwa zwei gehäufte Teelöffel Staub ein. In einem Gramm Hausstaub können rund 2.500 Milben vor­kom­men und ihr feiner Kot gehört zu den stärksten Allergenen. Außer­dem nut­zen Bakterien und Schimmelpilze den in der Luft schwebenden Staub als „Transportmittel“ auf dem Weg in die Lunge. weiter lesen

Gira Raumluft-Sensor CO2 als Einzel- oder KNX/EIB-Lösung für die Unterputzdose (19.8.2011)
Die hohe Dichtigkeit der Gebäudehülle lässt einen natürlichen Aus­tausch der Raumluft durch - z.B. undichte Fenster oder unsachgemäß montierte Unterputz-Dosen - kaum noch zu. Je dichter also die Gebäu­de, desto wichtiger wird die Über­wachung der Luftqualität. weiter lesen

KemJET kombiniert zur Schweißluftreinigung Absaug- und Luftdüsen-Technik (18.8.2011)
Beim Schweißen muss die verunreinigte Luft am Entstehungsort abgesaugt werden. So schreibt es die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) vor. Einzige Ausnahme: Wenn eine herkömmliche Punktabsaugung nicht ausreicht oder nur schwer realisierbar ist, können metallverarbeitende Unternehmen auch andere Lösungen einsetzen. weiter lesen

Ozon-Fänger: Poröses Eisenoxid-Material soll Ozon aus der Raumluft entfernen (18.8.2011)
Wenn es im Sommer heiß ist und der Autoverkehr rollt, könnte es wieder Ozonalarm und Fahrverbote geben. Ozon entsteht, wenn Stickoxide aus Abgasen unter Einwirkung von UV-Strahlung ein Sauerstoffatom freisetzen, das sich mit einem Sauerstoffmolekül (O₂) zu einem Ozonmolekül (O3) verbindet. weiter lesen

Minerale in Span- und Sperrholzplatten adsorbieren Formaldehyd für bessere Raumluft (18.8.2011)
Eine der Emissionsquellen von Schadstoffen in Wohnräumen sind Spanplatten, die mit formaldehydhaltigem Kleber verleimt sind. Eine neue Methode soll bisherige Maßnahmen zum Verringern dieser Ausdünstungen ergänzen. Das Besondere daran ist, dass die Holzwerkstoffe durch spezielle Minerale zudem mit raumluftreinigenden Eigenschaften ausgestattet werden. weiter lesen

Staubfreie Luft am Arbeitsplatz made by Zehnder Clean Air Solutions (4.7.2008)
Mit den Produktlösungen des neuen Geschäftsbereichs Zehnder Clean Air Solutions, soll sich der Staubgehalt der Raumluft effektiv verringern lassen. Wenn die Luftqualität am Arbeitplatz steigt, profitiert davon der Mensch, wird die Lebensdauer von Maschinen und Geräten verlängert, bleiben Produkte und Waren sauber und attraktiv. weiter lesen

Trockene Heizluft verspricht Gesundheitsprobleme (1.12.2006)
Ein Erwachsener benötigt pro Tag zwischen 11.500 und 14.500 Liter Atemluft, was bis zu 20.000 Ein- und Ausatmungsvorgänge über die Nase und den Rachenraum erfordert. Da trockene Raumluft die Sauer­stoffaufnahme und den Sauerstofftransport behindert, kommt es leicht zu Unwohlsein, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. weiter lesen

Zehnder: Raumluftoptimierung mit Enthalpietauscher (14.2.2006)
Ein Enthalpie-Tauscher zur Luftfeuchteregulierung überträgt einen Groß­teil der Feuchte aus der Abluft auf die Zuluft und beugt so einer zu trockenen Luft im Wohnbereich vor. Der Wärmetauscher von Zehnder Comfosystems wurde speziell für die Wohnungslüftungsgeräte G90-300, G91-350 und Comfoair 500 entwickelt und ist problemlos nachrüstbar. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE